Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Trampolin » Vom Swing auf Trimilin Miniswing » Antwort erstellen

Antwort erstellen in: Vom Swing auf Trimilin Miniswing
Ihr Name
Titel
Nachricht
Fettschrift Kursivschrift Unterstrichen Durchgestrichen Zitat
Liste einfügen Link einfügen Grafik einfügen    
zwinkern glücklich breites Grinsen cool überrascht nunja unglücklich ärgerlich verliebt
Optionen
BB-Code verwenden
Smilies verwenden
Spamschutz Bitte geben Sie das Wort schlank ein:

(nur beim Speichern notwendig, nicht bei der Vorschau)

Bisherige Beiträge in diesem Thema
Katzenpfote
11.08.2012 • 22:46
ich glaube , da wärrst du mit einem trimilin med besser gefahren: ich finde das swing nicht fürs walken, joogen oder dgl geeignet. Das med ist auch weich, aber nicht zu weich. Außerdem halten Stahlfedern viele Jahre, Gummikabel leider nicht und das Auswechseln dieser ist harte Arbit über mehrere Stunden. Vielleicht kannst du noch umbestellen.
Marie C.
11.08.2012 • 22:21
Hallo an alle Trimilin-Erfahrenen,

ich bin 57 Jahre, 158 cm groß, gelenk- und knochenmäßig (noch) ohne Probleme.
Ich wiege z.Zt. 63 kg, möchte aber wieder auf 58 kg zurück. Ich ernähre mich weitestgehend nach 'Schlank im Schlaf' = SIS (Insulintrennkost), womit ich 2009, innerhalb von 10,5 Monaten insgesamt 17 kg abgenommen hatte (von 75 auf 58 kg).
Diese Ernährungsumstellung hatte ich seinerzeit durch keinen besonderen Sport begleitet, allerdings bin ich damals viel im Wald flott gelaufen, bzw. auch gewalkt, ca. 1,5-2 Stunden am Tag.
Durch einen Umzug im darauffolgenden Jahr, habe ich nicht mehr die gewohnten Wohnort-Möglichkeiten, so entspannt zu laufen. (Ich laufe jeden Tag mit unserem Hund. Leider ist dieser nicht leinenführig und ich muss ihn am jetzigen Wohnort meistens an die Leine nehmen. Mit diesem ziehenden und ruckenden Hund ist kein entspanntes und flüssiges Laufen/Walken mehr möglich.

Meine Gewichtszunahme, trotz gleicher und disziplinierter Ernährung erkläre ich mir mit der nicht mehr ausreichenden Bewegung.

Daher habe ich mir ein Trimilin swing Plus bestellt. Das ist mir
1. mit seinen 120 cm zu groß für seinen optimalen Standort im Wohnzimmer mit motivierender DVD-/CD-Anlage,
2. andererseits wurde mir das Trampolin mit einem Transportschaden geliefert, ich konnte durch eine Verdellung des Klappbeines zwei Klappbeine
nicht mehr über den Adapterstutzen ziehen.

Ich habe das Trimilin Swing ganz kurz (mit 2 nicht ausklappbaren Beinen) sehr vorsichtig ausprobiert, nur um ein Gefühl für die Qualität und das Gefühl für ein solches Trampolin zu bekommen. Ich bin ein bisschen geschwungen und habe auch ganz vorsichtig versucht, auf der Stelle zu laufen – das Gefühl war irre schön. Mehr wollte ich nicht ausprobieren, ihr wisst schon....., im Falle eines Widerrufs..... – ich wollte schließlich keine Verschlechterung des Trampolins hervorrufen.

Jetzt habe ich mir im Austausch ein Trimilin ‚Miniswing plus’ bestellt. http://www.danker-sport.de/a-1343/trimilin-trampolin-miniswing-plus-mit-einklappbaren-beinen
Ein Trimilin, welches, lt. einem Katalog der Fa. Heymanns alle Kategorien wie Fettabbau, Rehabilitation, Schwingvergnügen usw., bestens abdeckt.

War das jetzt die richtige Wahl? Was meint ihr? Als vollkommen untrainierter und nicht mehr junger Mensch dachte ich mir, dass die Gummikabel für mich besser sind als die Feder-Trampoline.

LG Marie C.

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 22 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden