Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » Schüßler Salz

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline HeavenSent  

nicht registriert
Beitrag Schüßler Salz  19.09.2003 • 21:55


Hi,
ich hab in letzter Zeit einiges drüber gelesen, mich würde mal interessieren ob jemand Erfahrungen damit gesammelt hat.
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Schüßler Salz  19.09.2003 • 22:27


Hallo!

Mein Heilpraktiker "verordnet" mir ab und zu welche. Z. B. nehme ich die Nr. 7 bei viel Stress. (Wenn meine Kinder Wettbewerbe haben und ich als Mutter aufgeregter bin als sie.)

Auch habe ich darüber zwei Bücher.

Hier ein paar Links dazu:

http://www.schuessler-mineralstoffe.at
http://www.luzsche-stadt-apotheke.de/schuessler.htm
http://www.meine-gesundheit.de/natur/texte/bioch.htm

Von der Seite http://www.apotheke-neumarkt.at:

Zitat Anfang:
Anonyme Frage: Hallo, Welche Schüssler Salze und in welcher Dosierung unterstüzen neben der Ernährungsumstellung die Gewichtsreduktion?
Mit freundlichen Grüßen
Die Frage läßt sich so nicht beantworten. Die Problemstellung ist wesentlich komplexer. Aus einer Antlitzanalyse läßt sich der momentane Bedarf
ermitteln. Zudem kann man dann in Richtung Entschlackung, Entsäuerung, unterstützt durch ein Basenbad - unsere Haut ist ein großes Ausscheidungsorgan - einen Prozeß einleiten. Dies zieht sich dann über eine längere Zeit - mehrere Monate - hin. Ich würde vorschlagen, dass sie sich an einen Berater direkt wenden zwecks Antlitzanalyse und dort weitere Schritte unternehmen. Auf unserer LINK-Sammlung findet sich die GBA (Gesellschaft für Biochemie und Antlitzanalyse), wo sie nach geographischen Gesichtspunkten Berater finden, die die Ausbildung gemacht haben. mfg Holbik
Zitat Ende

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline HeavenSent  

nicht registriert
Beitrag Re: Schüßler Salz  19.09.2003 • 22:44


Zitat von Ute

Hallo!

Mein Heilpraktiker "verordnet" mir ab und zu welche. Z. B. nehme ich die Nr. 7 bei viel Stress. (Wenn meine Kinder Wettbewerbe haben und ich als Mutter aufgeregter bin als sie.

Hi Ute, erst mal *danke für die Antwort!*
Wie lange nimmst Du Nr. 7 denn schon? In welcher Dosierung?
Ich habe mir neulich Nr. 7 auch gekauft, (erst vor ein paar Tagen) habe auch das Gefühl das ich "was merke".
Bin mir aber bei der Zusammensetzung (z.B. Calcium +Magnesium) nicht sicher. nunja Wäre über einen austausch erfreut! glücklich (Die Links lese ich mir später durch) nunja
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Schüßler Salz  19.09.2003 • 23:50


Hi!

Die Nr. 7 nehme ich nur bei Bedarf. Bei einem wichtigen Rennen meines Sohnes letztes Jahr brauchte ich dann alle 15 Minuten eine zum Lutschen, weil ich so aufgeregt war.

Es gibt auch bestimmte Salze, wenn eine Erkältung naht. Habe ich jetzt leider nicht griffbereit.

Ich vergesse aber auch oft die Einnahme von irgendwelchen Sachen, die ich verordnet bekomme. Die ersten Tage klappt das noch, dann lässt es nach. Deshalb mache ich mir Merkzettel, wenn die Einnahme wichtig ist, und hake dann ab.

Vielleicht gibt es eine Apotheke in der Nähe, in der man sich mit Schüssler-Salzen auskennt und Dich dann entsprechend berät.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline jumu  

nicht registriert
Beitrag Re: Schüßler Salz  23.09.2003 • 22:54


Hallo,

eine Freundin von mir ist Heilpraktikerin und durch sie habe ich Schüsslersalze kennengelernt. Ich glaube, es ist nicht ganz einfach, sich selbst damit zu behandeln.

Was aus meiner Sicht relativ harmlos und für jeden anwendbar ist, ist wohl die 3: sie hilft bei Entzündungen aller Art. Man kann sie sogar mit etwas Wasser aufgelöst direkt auf Verletzungen geben - es hilft. Es gibt aber auch eine Salbe.

Wer mehr drüber wissen will, sollte mal im Buchladen stöbern. Inzwischen gibt es einiges an Literatur. Aber vielleicht trotzdem noch - zumindest anfangs - einen Heilpraktiker fragen, der sich hier auskennt. Oder zumindest einen aufgeschlossenen Apotheker. Die Schüsslersalze sind sehr preisgünstig und deshalb wohl nicht unbedingt der Favorit des Apothekers zwinkern .

Liebe Grüße
Jutta
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Schüßler Salz  03.10.2003 • 11:11


Hallo,

Schuessler-Salze sind Medikamente, genauso wie auch Heilkraeuter. Von einer Selbstmedikation wuerde ich abraten, da auch die Dosierung (Potenz) eine wichtige Rolle spielt. Vorher den Rate eines Fachmanns/einer Fachfrau (Arzt/HP) einholen.

Ob dem Apotheker Schuessler-Salze in den Kram (die Kasse) passen, ist angesichts der Apothekenschwemme nicht so dramatisch, aber es ist gut, wenn man's weiss zwinkern

Die Schuessler-Salze sind nicht als "Einzelmittel" gedacht, sondern bilden ein harmonisches Ganzes, aehnlich wie auch die Bachblueten. Das einzelne Mittel mag zwar helfen, genau so wie eine Kopfschmerztablette, aber die eigentliche Ursache ist damit weder erkannt noch gebannt zwinkern

Liebe Gruesse

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 17 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden