Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Weihnachtszeit im Anmarsch

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Treets  

nicht registriert
Beitrag Weihnachtszeit im Anmarsch  23.09.2003 • 09:59


hat jemand eine idee wie man die ganze lebkuchen-zeit überlebt? ich habs inzwischen so weit, dass ich mit sehr wenig süßem auskomme, aber allmählich grauts mir, da ich noch nicht ausprobieren konnte wie es mit lebkuchen & co. ist. im laden konnte ich bis jetzt einfach einen bogen um diese schoko-herzchen machen. die lieb ich *seufz aber wenns näher rückt und die omas liefern wieder kekse? irgendwie gehört das dazu. nur ich weiß nicht wie ich das durchstehe oder ob ich schon so weit bin, dass ich mir nur ab und zu eins gönne.

lg treets
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  23.09.2003 • 10:04


Hallo Treets
also das ist ne gut Frage...
Also ich denke: Das muss einfach sein..
Ich habe mir vorgenommen, dass ich sehr wohl Plätzchen und co essen werden, aber dafür meinen Sport erhöhe.
Und: Wir essen nur an 2 Tagen feudal, am dritten Tag gibt es etwas Fettarmes- das ist dann ein Tag zum Ausruhen (für den Organismusglücklich

Mach dir keinen Kopf und genieß deine Lebkuchen. und mhhhh Oma-Kekse..bitte welche ins Forum hochladen...grins


Liebe Grüße
Angelika


Beitrag geändert von Angelika am 23.09.2003 • 10:35
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  23.09.2003 • 10:33


Hm, ich sage immer allen, die mir Naschereien anbieten wollen, freundlich aber bestimmt, dass ich gerade auf Diät bin, und die Süßigkeiten nicht in meinen 1000-1200kcal-Tagesplan passen.

*g* Meist mache ich ihnen den Vorschlag, sie sollen einfach für mich mitessen, aber dann dämmert es ihnen, dass das kalorientechnisch vielleicht keine gute Idee ist, und sie lassen es sein...

Wenn Omas Kekse mitbringen, kann man die auch gerne dankend annehmen, sagen "Die hebe ich mir für später auf" und sie dann später an irgendwelche Süßmäulchen verteilen.

Was das Weihnachtsessen betrifft - bei uns hatte es schon immer Pute gegeben und nie Gans. Ein schönes mageres Stück Putenbrust, Rotkraut und Kartoffeln kann man sich problemlos erlauben (vor allem, wenn man auf fettige Saucen dabei verzichtet).

Und wer sagt denn, dass es zu Weihnachten immer "traditionelle" Gerichte geben muss? Man kann doch auch mal chinesisch, thailändisch oder indisch kochen - lecker & wenig Fett!
Bb, Stayka


Beitrag geändert von Stayka am 23.09.2003 • 10:36
 
    top
offline PeSa  

69 Beiträge

D - BERLIN
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  23.09.2003 • 21:12


die sorgen habe ich auch ,was passiert um die feiertage ............grummel ,......aber vielleicht gibs dann auf der rezeptseite im forum interessante Tipps,...noch sind einpaar wochen zeit ,aber noch lässt mich dass angebot in den läden ziemlich kalt, macht mich nur ärgerlich ,weil sie jedes Jahr so zeitig anfangen mit der weihnachtsware.



 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  23.09.2003 • 22:38


Hallo PeSa!

Wir halten es schon ein paar Jahre so, dass der zweite Weihnachtstag uns gehört. Ausschlafen, keine Einladungen zum Essen, kein Besuch, nur Kleinigkeiten essen ...

Dieses Jahr wird es wohl eine magische Kohlsuppe geben oder einen Obsttag, mal sehen ...

Bin heute beim Einkaufen übrigens tapfer an den Lebkuchen vorbeigegangen. Will erst in meiner Tabelle nachschauen, wie schwer die wiegen.

Gestern habe ich mir 1/5 eines 1300 ml Schwarzwälder-Kirsch-Sahne-Eis zum Kaffee statt Kuchen reingezogen. War mir schon schnell zu viel, war aber zu faul, den Rest wieder in die Truhe zu bringen.

Hätte ich gewusst, dass das Eis doppelt so schwer reinhaut, wie ich es gedacht habe, hätte ich mir nur die Hälfte aufgeladen. Das Eis war die Hälfte meiner ganzen Tagespunkte, die ich durch das Eis um 50 % überzogen habe.

Bald habe ich raus, ob Schwer- oder Leichtgewicht, und komme ohne die Tabellen aus. Da ich mich aber vorher nie mit Kalorien und Fettanteil beschäftigt habe, sind sie mir wertvoller Wegweiser.

Heute habe ich meine Tagespunkte eingehalten - mit Kuchen zum Kaffee und ohne irgendwelchen anderen Zugeständnisse. glücklich

Viele Grüße
Ute


Beitrag geändert von Ute am 23.09.2003 • 22:42
 
    top
offline Fronja  

nicht registriert
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  24.09.2003 • 19:32


Hallo,

gibt es nicht auch Keksrezepte die nicht ganz so auf das Gewicht schlagen???

LG
Fronja
 
    top
offline PeSa  

69 Beiträge

D - BERLIN
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  24.09.2003 • 23:13


danke ute für deine aufmunternden worte,.ja ich mach es ähnlich am 2.WFT gehen meine kids zu ihrem Vater. da ist für mich immer relaxen angesagt.ich hab mir fest vorgenommen das ich die sünden der adventszeit gut wiederstehe. .....gg.....
aber noch ist zeit bis dahin .lese übrigens immer mit großen interesse deine beiträge hier im forum ,sind gute tipps dabei ,danke



 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 09:03


Hallo PeSa und alle!

Danke. Durch den Austausch usw. kann man viel lernen. Kann es mir ohne Internet gar nicht mehr vorstellen. So gut hätte man sich ohne WWW nicht informieren können. Muss bloß aufpassen, mich nicht zu lange in den Tiefen des Internets aufzuhalten. zwinkern

Übrigens haben wir letztes Weihnachten eine Ausnahme gemacht. Die Patentante unserer Kinder konnte nur am 2. Feiertag und bringt zu solchen Tagen immer ihre Mutter mit, weil sie sonst gar keine weitere Familie hat bzw. die sehr weit weg wohnen.

Die Mutter haben wir an diesem Tag das letzte Mal gesehen, sie ist kurze Zeit später sehr krank geworden und Ende Februar gestorben. Und wir waren alle froh, dass wir mit der 80jährigen noch einen so schönen Nachmittag verbringen durften.

Dafür haben wir den 3. Weihnachtstag relaxt und die folgenden eigentlich auch. zwinkern

Eine Freundin erzählte mir, dass sie zwischen Weihnachten und Silvester immer entmisten. Also Dachboden und so, was man gerne aufschiebt. Auch eine gute Idee. Ist ja gleichzeitig auch Bewegung.

Viele Grüße
Ute


Beitrag geändert von Ute am 25.09.2003 • 09:05
 
    top
offline Ane  

nicht registriert
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 12:50


hatte es mal so gehalten wie bei stayka - ich mache es auch wieder so, essen nur so 1300 kcal am tag und wenn platz ist und ich darunter bin, gönne ich mir abgewogen die nascherei - zum glück findet man ja überall die kalorienangaben, und fett werde ich dann mit verstärkt rohkost ausgleich. es klappe ja mal schon so und ich werde das wieder so handhaben
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 17:00


Hallo Ane!

Ich kaufe meine Süßigkeiten, Kekse usw. oft beim Aldi. Da stehen leider keine Nährwertangaben drauf. unglücklich

Die Angaben für meinen heiß geliebten Schoko & Keks Milch habe ich mir dann so ungefähr ausgerechnet. Butterkeksgewicht ungefähr und Werte für die Schokolade.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline Ane  

nicht registriert
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 17:18


ute, aber über das internet gibt es allgemeine kalorienangaben für dominosteine, lebkuchenbrezeln und co...da tut sich nicht so viel von den sorten her. manchmal findet man auch was, wenn man die firma eingibt, die habne dann auf der HP ihre angaben stehen ( bei eis ist da so)
apropo aldi - habt ihr auch bemerkt das aldi auch immer mehr auf fettarme kost umstellt, bzw das sortiment erweitert hat und auch schonmehr fett und kalorienangaben auf den packungen stehen??? find ich echt gut, das sie den trend mitgehen.... glücklich
 
    top
offline Ane  

nicht registriert
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 17:22


ach ja, und natürlich gibt es weihnachtsgebäck zum selber machen : ich weiß es gibt trennkost -, WW- und fettarme Kekse, Kuchen Gebäck zur Weihnachtszeit ( und auch für das ganze Jahr)
Vielleicht kann man hier ja mal sammeln gehen unter ein Tread!
Angelika *lach* - hoffentlich raufst du dir nun keine Haare wenn du das liest - da kommen die Leckermäuler wieder in uns durch! Ist entsprechendes Naschi zur Weihnachtszeit erlaubt???? nunja


Beitrag geändert von Ane am 25.09.2003 • 17:23
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 17:57


@ Ane

> entsprechendes Naschi zur Weihnachtszeit erlaubt???

Also ein bisschen muss garantiert drin sein.
Und wenn man dann ganz bewusst nascht,
sich also dabei nicht ablenkt,
viel öfter kaut als sonst,
dann ist das doch total okay.

Wenn ich wirklich Appetit darauf habe, werde ich es mir erlauben.

@ Nährwertangaben

Bei den Schokokeksen Schoko Duo oder so ähnlich habe ich dann einfach bei einem anderen Markt nach ähnlichen Keksen geschaut und diese Werte genommen.

Für die Schoko & Keks habe ich keine anderen gefunden. Marke und Bezeichnung würde mir ausreichen, wenn jemand das weiß. Die Nährwertangaben sind dann sicherlich auf meiner KF-Lupe-Liste.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 18:16


Eine erstklassige Tabelle mit Kalorien/Fett etc Angaben für Markenprodukte ist übrigens "Die Low Fett 30 Ampel" aus dem Knaur-Verlag. ISBN 3-426-66721-5 für 12,90 Euro.

Da bekommt man die Kalorien für eine ganze Menge leckerer Sachen (seufz). Ich habe nur leider den "Süßen Moment" (Instant-Pudding von Dr.Oetker) noch nirgendwo entdeckt, grummel. Aber so lange ich keine Werte habe, wird er nicht gegessen... Vielleicht muss ich mal Dr.Oetker selber anschreiben...

Bb, Stayka
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Weihnachtszeit im Anmarsch  25.09.2003 • 19:25


Hallo Stayka!

Welcher soll es denn sein?
http://www.oetker.de/cgi-bin/wrapper.pl?content=80256881006AD98C/ContentByKey/ADMN-4GZKJ8-DE-p

Einer meiner nächsten Ziele ist es, auch von diesen Fertigprodukten runterzukommen. "Die Fertigprodukte heißen Fertigprodukte, weil sie uns fertig machen."

Guten Appetit!
Ute


Beitrag geändert von Ute am 25.09.2003 • 19:26
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 24 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden