Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » aetherische Oele

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag aetherische Oele  02.02.2004 • 12:43


Hallo,

hier ein paar Grundlagen zu den ätherischen Ölen:

Zwar begegnen uns ueberall in der Natur unterschiedlichste Düfte, und viele davon werden schon seit Urzeiten genutzt, sei es zum eigenen Wohlfühlen oder gezielt zu Heilzwecken.

Aber nicht alle Pflanzen geben auch aetherische Oele ab.

Gewinnung / Produktionsverfahren

Die Gewinnung dieser Oele geschieht heute vor allem nach 3 Methoden:

-- Wasserdampfdestillation
-- Alkohol-(Lösungsmittel)auszug und anschließender Destillation, z.B. bei sehr empfindlichen Blüten
-- Pressung, z.B. die Schalen der Citrusfrüchte.

Ätherische Öle sind hochkonzentriert. Für 1 ml ätherisches Rosenöl sind 5 kg Rosenblüten erforderlich!


"Naturrein" und "Natürlich"

Nur das nach den oben beschriebenen Methoden gewonnene Öl darf "naturrein" genannt werden. Naturreines Öl hat eher waessrige Konsistenz, nur einige Sorten sind etwas harziger. Es verdunstet (verfliegt) auch relativ schnell.

"Natuerlich" dagegen wird ein Öl, indem verschiedene aetherische Essenzen vermischt werden (Komposition). Auch wenn es sich bei den Einzelessenzen um natureine Produkte handelt (s.o.), ist diese Mischung selbst jetzt nur noch "natuerlich", aber immer noch "rein".

Natuerliche Essenzen koennen aber auch Traegersubstanzen enthalten, z.B. fette Öle oder Alkohol. Dann handelt es sich zwar noch um ein "natuerliches" Produkt, aber nicht mehr um ein "reines".

Ob eine Essenz "hochwertig" ist oder nicht, haengt ab von den verwendeten Pflanzenbestandteilen, Anbau, Klima etc.


Aufbewahrung:

-- kindersicher (Veraetzungsgefahr!)
-- Augenkontakt vermeiden
-- nur verdünnt auf die Haut auftragen, niemals auf die Schleimhäute
-- nicht innerlich anwenden
-- nur gering dosieren (hohe Konzentration; s.o.)
-- therapeutische Verwendung nur in Absprache mit Arzt/HP

Warnhinweise:

Folgende Oele dürfen bei den entsprechenden Symptomen nicht bzw. nur in Absprache mit Arzt/HP eingesetzt werden:

-- Lichtempfindlichkeit:
gepreßte Zitrusöle wie Bergamotte, Orange, Zitrone, sowie Angelikawurzel, Johanniskraut, Karottensamen, Kreuzkümmel, Opoponax oder Verbena.

Die Öle erhöhen die Lichtempfindlichkeit der Haut und dürfen bei Sonnen- oder UV-Bestrahlung als Zusatz in Hautölen nicht angewandt werden.


-- empfindliche Haut:
Angelikawurzel, Anis, Basilikum, Bohnenkraut, Cajeput, Eukalyptus, Fenchel, Gewürznelke, Ingwer, Jasmin, Kampfer, Kardamom, Kiefernnadel, Koriander, Lemongrass, Litsea cubeba, Melisse, Minze, Niaouli, Origanum, Pfeffer, Tannenzapfen, Thymian, Verbena, Weißtanne, alle Zimtarten, Zitronellgras, Zitrusöle.

Die Öle nur sparsam in Körperölen verwenden, bei extrem sensibler Haut auf diese Öle im Bad oder Hautöl verzichten

-- Schwangerschaft:
Anis, Basilikum, Bay, Bohnenkraut, Cistrose, Estragon, Fenchel, Gewürznelke, Kampfer, Koriander, Labdanum, Majoran, Melisse, Minze, Muskat, Muskatellersalbei, Myrrhe, Origanum, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schopflavendel, Spearmint, Speiklavendel, Thymian (Thymoltyp), Wacholder, Ysop, Zedernholz (Juniperus virginiana), alle Zimtarten, Zypresse.

Nicht oder ausschließlich nach Absprache mit Arzt / HP anwenden

-- Bluthochdruck:
Bohnenkraut, Lorbeer, Rosmarin, Salbei, Thymian, Ysop.

Nicht oder ausschließlich nach Absprache mit Arzt / HP anwenden

-- Epilepsie:
Basilikum, Fenchel, Kampfer, Krauseminze, Rosmarin, Salbei, Ysop, Zedernholz (Juniperus virginiana), Zypresse.

Nicht oder ausschließlich nach Absprache mit Arzt / HP anwenden


Buchtipp:
Ätherische Öle.
von Monika Werner
Broschiert - 176 Seiten - Gräfe u. U., Mchn.
Erscheinungsdatum: 1996
Auflage: 4. Aufl.
ISBN: 3774217130

unbedingt die Auflage beachten; 2. Auflage hat nur 96 S.
(leider vergriffen; suche was Entsprechendes raus)


HTH

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Hannebambl  

nicht registriert
Beitrag Re: aetherische Oele  25.03.2004 • 15:50


Kann mir jemand weiterhelfen?
Ich habe gestern das erste Mal ausprobiert, mich mit Olivenöl einzucremen. War auch hellauf begeistert! Das einzige, was mich so ein bissele stört, ist der Geruch des Öls. Ich dachte mir, man kann doch bestimmt von einem ätherischen Öl ein paar Tropfen dazugeben, damit das ganze besser riecht.
Hat jemand einen Tipp, welches Öl ich hierfür verwenden könnte, was z.B. noch einen positiven Zusatz-Effekt auf die Haut (straffend o.ä.) hat? Das wäre toll! Danke schon mal im Voraus!
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: aetherische Oele  25.03.2004 • 16:29


eine umfangreiche Liste mit Rezepturen findet du hier:

http://home.tiscalinet.ch/chris.stamm/oel_misch.html

HTH

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Hannebambl  

nicht registriert
Beitrag Re: aetherische Oele  26.03.2004 • 11:01


Super, danke!
 
    top
offline Chi  

nicht registriert
Beitrag Re: aetherische Oele  08.04.2004 • 16:29


Es gibt ganz viel ätherische oele von clair fischer(bekommt man in der apotheke) sie sind recht preisgünstig und die firma achtet extrem darauf was in ihren produckten ist und die produckte sind auch was für leute mit empfindlicher haut ....man kann sich beraten lassen wo für die einzelen öle sind
 
    top
offline saidie  

311 Beiträge

D - Wiefelstede
Beitrag Re: aetherische Oele  08.04.2004 • 21:54


Zitat von Helmut

eine umfangreiche Liste mit Rezepturen findet du hier:

http://home.tiscalinet.ch/chris.stamm/oel_misch.html

HTH

Helmut


Hallo Helmut,

der Link ist wirklich klasse und ich habe mir schon einige der Massageöle zusammengemischt!!!!
Sehr empfehlenswert!!



Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nicht von äußeren Dingen;
der Mensch bringt aus seinem Inneren wie aus einer Quelle Lust und Freude in sein Leben.
(Plutarch)
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: aetherische Oele  08.04.2004 • 22:14


Zitat von saidie

ich habe mir schon einige der Massageöle zusammengemischt

unbedingt getrennt von den Kuechenoelen aufbewahren, nicht dass mal jemand versehentlich auf dumme Gedanken kommt breites Grinsen



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline saidie  

311 Beiträge

D - Wiefelstede
Beitrag Re: aetherische Oele  08.04.2004 • 22:25


Zitat von Helmut

Zitat von saidie

ich habe mir schon einige der Massageöle zusammengemischt

unbedingt getrennt von den Kuechenoelen aufbewahren, nicht dass mal jemand versehentlich auf dumme Gedanken kommt breites Grinsen

nee, sowas wertvolles lasse ich doch nicht in der Küche stehen, dafür habe ich einen extra kasten, den ich hüte....



Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nicht von äußeren Dingen;
der Mensch bringt aus seinem Inneren wie aus einer Quelle Lust und Freude in sein Leben.
(Plutarch)
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 9 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden