Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » in sahne baden

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline farbe_lila  

nicht registriert
Beitrag in sahne baden  13.09.2003 • 12:03


wenn man schon keine sahne mehr isst, dann kann man wenigstens drin baden zwinkern

auf ein vollbad ca. 100 ml sahne geben. wenn man mag und verträgt, dann kann man auch noch 3 tropfen atherisches öl (zitrone, orange oder mandarine sind ausgesprochene happy-öle die die laune anheben) hinzugeben und dann noch ein gutes buch dazu und fetig ist das wellness bad für zwischendurch.

gruß
nicole
 
    top
offline hexe  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  13.09.2003 • 13:02


na das werd ich mal ausprobieren....kenne es so das man normale Milch und Sonnenblumenoel auch nehmen kann jeweils ein Schuss rein ins Bad....und wohlfühlen glücklich....danach fühlt man sich auch samtweich an
 
    top
offline farbe_lila  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  13.09.2003 • 13:15


man kann auch sahne und honig nehmen. die kinder hab ich, als sie noch klein waren, im milch und olivenöl gebadet, das war auch toll.
bei uns in der firma haben wir mal eine fortbildung über ätherische öle in der krankenpflege gehabt, das war interessant. daher hab ich auch den tipp.
seit dem verwende ich auch ausschließlich süßes mandelöl für meine gesichtspflege ( man muß das gesicht mit wasser anfeuchten und dann sehr wenig öl auftragen, die haut kann sich entscheiden, ob sie feuchtigkeit oder fett braucht )und jojobaöl für den körper. das öl auf die noch nasse haut auftragen und dann den bademantel drüber. den muß man dann zwar öfter waschen, aber das ist mit die sache wert, denn es macht die haut wirklich toll samtzart glücklich

gruß
nicole
 
    top
offline Hermine  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  14.09.2003 • 14:02


Zitat von farbe_lila

seit dem verwende ich auch ausschließlich süßes mandelöl für meine gesichtspflege ( man muß das gesicht mit wasser anfeuchten und dann sehr wenig öl auftragen, die haut kann sich entscheiden, ob sie feuchtigkeit oder fett braucht )

Hallo Nicole,

das hört sich sehr interessant an! Kann man das auch machen bei Haut, die hin und wieder zu Mitessern neigt? Was machst Du danach? Wird die Haut dann noch eingecremt?

Würde mich über Antwort freuen!

Viele Grüße
Hermine
 
    top
offline farbe_lila  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  14.09.2003 • 15:27


hallo hermine,
da es sich bei den ölen um naturreine öle handelt (handeln sollte) habe ich damit keine probleme. früher hatte ich oft pickel am kinn. die habe ich jetzt nicht mehr. im gesicht hab ich eher mischhaut und sonst eher trockene.
auch am körper kann ich keine veränderungen bemerken.
es sit auch nciht so fettig wie man es sich wahrscheinlich vorstellt. also nicht so wie bei babyöl.
ich benutze öle der firma primavera life. sie sind naturrein und aus kontrolliert biologischem anbau. also sehr hochwertige öle. aber so teuer sind sie auch nicht. das mandelöl kostet um 5.50 € und das jojoba-öl um 7.20 € pro 50 ml (zumindest in dem laden, in dem ich sie kaufe).
man kommt relativ lange damit aus, da man ja nur tropfen verwendet.
eincremen muß man sich anschließend nicht mehr.
vielleicht hast du ja noch eine freundin und ihr teilt euch erstmal was zum ausprobieren.

gruß
nicole
 
    top
offline wicky100  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  14.09.2003 • 21:19


Bei der Überschrift bin ich ein bissel erschrocken. Wollte mich schon auf den Weg in den Großmarkt machen um ein paar Gallonen Sahne zu kaufen. Aber es sind ja nur 100ml. Die krieg ich ja auch bei Wichtel Aldi oder Zwerg Edeka.

Meine Einkaufliste für morgen:

1 Riesen Luffa
100 ml Sahne
10 Kästen Wasser

Mal sehen was noch so dazu kommt.

Obwohl. Eigenlich stimmt das mit den Gallonen ja gar nicht. Denn wenn ich in der Wanne bin ist die immer tierisch voll. Bin ich raus aus der Wanne ist dort nur noch ein kleiner See zu sehen auf dem mein Entchen schwimmt. Entchen ist dann immer froh wieder Luft zu bekommen und entfaltet sich nach meinem Wannenausstieg wieder. *quitsch*
 
    top
offline farbe_lila  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  15.09.2003 • 14:04


hallo wicky,
*lach,
geht mir auch so.
aber baden finde ich total entspannend. ich lese gerne in der wanne noch ein buch oder höre entspannungsmusik. dann noch eine maske auflegen und es ist perfekt.

gruß
nicole


Beitrag geändert von farbe_lila am 15.09.2003 • 14:05
 
    top
offline Hermine  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  16.09.2003 • 14:53


Hallo Nicole,

vielen Dank für den guten Tipp!!
Werde mal schauen, wo ich das Mandelöl von Primavera bekomme.

Herzliche Grüße
Hermine
 
    top
offline jumu  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  16.09.2003 • 14:57


Hallo,

ich verwende Mandelöl von Weleda schon seit etlichen Jahren als Abschminkmittel für die Augenpartie. Das pflegt gleichzeitig und ich denke, es ist die natürlichste Methode.

Seit einiger Zeit massiere ich mich VOR dem Duschen mit Olivenöl ein. Wenn ich Haare wasche, mache ich noch ein wenig davon in die Haarspitzen. Danach lange und gründlich duschen - mit dem Duschmittel der Wahl - und anschließendes Eincremen und Haarspülung sind nicht notwendig. Die Haut ist superzart. Wem Olivenöl zu teuer ist, kann es ja auch mal mit Babyöl versuchen. Soll eine ähnliche Wirkung haben.

Interessant, wenn wir uns hier unsere Beautytipps austauschen.

LG Jutta zwinkern
 
    top
offline Hermine  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  16.09.2003 • 15:05


Hallo Jutta,

das Austauschen der Tipps finde ich auch klasse! glücklich
Ich benutze das Rosenöl von Weleda. In der kalten Jahreszeit friere
ich immer sehr. Aber wenn ich mich nach dem Duschen damit
nur leicht einöle, friere ich überhaupt nicht mehr!

Viele Grüße
Hermine
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: in sahne baden  16.09.2003 • 16:11


hallo Ihr Badenixen,
noch ein Tipp am Rande, wenn man das Olivenöl vorher erwärmt (geht ganz einfach die gewünschte Menge in ein kleines Fläschchen füllen und in eine Tasse mit heißem Wasser 2 - 5 Min stellen), läßt es sich nicht nur leichter verteilen sondern ist auch ein wunderschönes Gefühl auf der Haut.
Vergnügliches Baden
Sabine
 
    top
offline jumu  

nicht registriert
Beitrag Re: in sahne baden  16.09.2003 • 16:58


Hallo Sabine,

danke für den tollen Tipp. Das werde ich morgen früh gleich mal machen glücklich .

LG Jutta
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 21 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden