Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Wie finde ich nur den Anfang?????

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Goldengirl111  

nicht registriert
Beitrag Wie finde ich nur den Anfang?????  09.03.2004 • 18:53


Hey Leute!
Ich bin jetzt bereits bei Teil 4 und bis auf das Trinken (Was ich vorher sowieso shon so gemacht habe) hat sich bei mir leider noch nichts verändert.
Das essen schmeckt einfach zu gut. ich komm einfach nicht vom Süßen und vom Naschen(Insbesondere Chips) los. ich schaffe es einfach nicht. ich habe zu oft appettit darauf. ich weiß ich soll dann bewusst essen. aber irgendwie gehört naschen für mich zusammen mit dem fernsehen zum ausspannen nach nem stressigen schultag dazu.
außerdem bin ich erst 16 und lebe deshalb noch zu hause und meine mutter kaufteinfach nicht die zutaten um irgendwelche rezepte auzuprobieren. ich solle mir doch das "Zeug" selber kaufen. aber dafür reicht mein Taschengeld leider nicht aus.
Weiterhin fällt es mir sehr schwer regelmäßige größere Pausen zwischen den Mahlzeiten zu lassen(am we nicht so sehr wie in der woche). Ich ess in der Schule in fast jeder Pause mal ein Stück Apfel, dann mal ne Banane, und mal ein Stück Orange und ganz selten am vormittag auch ma süßes. und dann komm ich erst gegen 14 uhr heim und ess mittag. ist das eigentlich zu spät?
ich weiß einfach nicht wie ich den schalter in mir umlege.
kann mir jemamd helfen?????
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Wie finde ich nur den Anfang?????  09.03.2004 • 19:00


Hallo Goldengirl
das sind ganz viele Probleme auf einmal.. Ein Tipp wäre, da erst einmal Ordnung hineinzubringen, nach dem Muster:


Problem Ursache Möglichkeiten

1. Problem
Sucht nach Süßigkeiten/Chips

Ursache
kann sein ein Nährstoffmangel oder vermutlich bekommst du tagsüber zu wenig Nährstoffe.
Eine andere Sache ist die Gewöhnung: Wenn du mehrere Tage/Wochen hintereinander Süßes/Chips isst, dann glaubt dein Körper, dass er das zum Überleben braucht..

Lösung:
Tagsüber mehr und gehaltvoller essen (Nüsse/Vollkornbrot/Käse usw)
Bei den Chips auf eine fettarme Variante umsteigen (gibt es von Erbacher oder auch Ofenchips) dann als nächstes die Menge reduzieren, bzw einen Tag mal auslassen...


Wie wäre es, wenn du das mit den anderen Problem (Eltern etc) genau so machst und eine Tabelle erstellst. Dann hast du einen Überblick und kannst nach und nach für alles Lösungen finden. Das ist erst einmal das Wichtigste. Klarheit finden. Was hältst du von meinem Vorschlag?
Wenn du das gemacht hast, könntest du ja deine Liste wieder posten und wir können versuchen, zu helfen..


Aber erst einmal herzlich willkommen ! glücklich
Noch eine Frage: Wie viel wiegst du eigentlich bei welcher Größe? Sorry für indiskrete Frage- aber es gibt zu viele schlanke, hübsche Mädchen, die meinen, sie wären dick...

LG
Angelika
 
    top
offline Lauscherin  

1.407 Beiträge
Beitrag Re: Wie finde ich nur den Anfang?????  09.03.2004 • 19:06


Hallo Goldengirl,
Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
Super, dass das Trinken bei Dir so gut klappt. In den letzten Tagen ging das bei mir mal wieder nicht so gut, aber jetzt hab ich's gemerkt und bleibe wieder dran.
Die Esspausen fallen mir auch sehr schwer ... Setzt Dich nicht unter Druck. Versuch vielleicht einfach mal in Dich hineinzuhören, wie es ist, wenn Du EINMAL auf den Bauch hörst und auf den Hunger wartest.
Mich motiviert es ungemein, wenn ich merke, wie gut sich das anfühlt, dass ich besser denken kann, mich besser bewegen, als so ständig mit vollem Bauch.
Und wenn es Dir EINMAL gutgetan hat, probierst Du's ein zweites Mal.
Liebe Grüsse und bis hoffentlich bald
Lauscherin



Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht. (www.pachizefalos.de)
 
    top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: Wie finde ich nur den Anfang?????  09.03.2004 • 21:44


Hallo GoldenGirl,

Herzlich willkommen bei uns.
Vielleicht ist es inzwischen so, daß wenn du den Fernseher anschaltest automatisch der Appettit auf Süßes oder Knabbersachen kommt? Sozusagen ein antrainierter Automatismus?

Versuche doch für eine Woche nach dem nach Hause kommen etwas anderes zu tun und beobachte ob der Apettit auf diese Dinge unverändert ist.

Überlege dir mal womit du statt dessen nach der Schule entspannen kannst. Vielleicht hilft dir das.

Gruß
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 20 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden