Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sonstiges » Buchtipps » Aufräumen nicht nur beim Essverhalten

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Flora  

nicht registriert
Beitrag Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  25.04.2004 • 19:49


Hallo, ihr alle!

Ich bin nicht so ein großer Fan von all den Trends für's glücklich und zufriedensein die es mitlerweile gibt und trotzdem ist mir ein Feng Shui Buch begegnet was ich für sehr hilfreich halte:
Feng Shui gegen das Grümpel des Alltags von Karen Kingston. Hier geht es ums Aufräumen,entrümpeln im praktischen und weiteren Sinne.
Wahrscheinlich bin ich nicht die einzige die sich von vielen Dingen nicht trennen kann obwohl sie nie gebraucht werden und nur Platz wegnehmen, oder plötzlich meint irgendetwas unbedingt sammeln zu müssen.
In diesem Buch gibt es viele Anregungen mal etwas anders darüber nachzudenken und ob man dabei noch Feng Shui machen will oder nicht ist ja jedem selbst überlassen!
Vielleicht hilft es ja auch anderen weiter
Liebe Grüße
Flora
 
    top
offline olga  

268 Beiträge

CH - Zürich
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  25.04.2004 • 23:51


Hallo Flora!

Ich habe heute damit begonnen mit der grossen Aufräumaktion. Neben diesem sehr guten Buch habe ich noch eine andere Hilfe sie heisst "Weg mit dem Ballast" von Frank R.Schwebke und da ist noch ein drittes - ich habe es noch nicht gefunden, Du siehst - es ist höchste Zeit, dass ich damit beginne ein bisschen Ordnung in mein Chaos zu bringen. Theoretisch wäre ich schon damit gerüstet - die Praxis beginnt nun. Leider hat ein peruanisches Geburtstagsfest meine Aufräumwut jäh gebremst. Ich hoffe der Elan wird auch diese Woche anhalten und ich kann endlich alle Problemecken damit beseitigen.
"Gewinnen sie Energie für alles das Wichtig ist".
Weniger ist mehr - sich auf das Wesentliche konzentrieren, befreit unheimlich. Ich stehe erst am Anfang - aber es ist mir ein grosses Anliegen und ich werde dranbleiben.
Gruss Olga



Zweifel sind der Ansporn zum Denken . . . Sir Peter Ustinov
 
    top
offline gem  

nicht registriert
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  26.04.2004 • 10:46


fürs aufräumen und allgemeine putzen gibt es eine sehr wertvolle seite http://www.susisauber.ch, kann ich nur empfehlen.
gem
 
    top
offline cora  

nicht registriert
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  26.04.2004 • 11:55


Ich habe dieses Buch auch seit ein paar Tagen, bin aber blöderweise noch gar nicht dazu gekommen, es zu lesen.
Bin aber schon sehr gespannt und freue mich zu lesen, dass es euch geholfen hat.
Ich dachte eigentlich immer, ich wäre ein sehr ordentlicher Mensch, andere unterstellten mir schon einen Wahn, aber wenn man denn mal in meinen Schränken und Schubladen nachschaut, findet man nur Kram, von dem ich mich nicht wirklich trennen mag. Da müssen jetzt echt mal Argumente kommen und die hoffe ich im Buch zu finden cool
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  26.04.2004 • 18:04


Hallo cora,

ich hab das Buch gelesen und war danach richtig aufräum-, muster- und wegwerfwütig. Ich hatte auch kein schlechtes Gewissen etwas wegzuwerfen. Es hat wirklich richtig gutgetan. Bin im Sternzeichen Krebs geboren und ein richtiger Sammler ( weiss zwar nicht ob es damit zu tun hat, kenne aber viele Krebse die so wie ich gewickelt sind) . Ich habe nur von meinem Kleiderschrank eine Ladefläche von einem VW-Bus weggegeben und ich bereue es bis jetzt nicht.
Das Buch ist wirklich sehr inspirierend und gut geschrieben. Habe mit auch das Buch "Heilige Orte schaffen" von Karen Kingston gekauft und bin schon fast fertig. Hat mir auch sehr gut gefallen, läßt sich aber bei mir nicht wirklich verwirklichen. Ist wie gesagt bei mir so.

Ich wünsch Dir auf alle Fälle viel Vergnügen beim Lesen und Aufräumen. zwinkern
 
    top
offline MiraMaureen  

nicht registriert
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  26.04.2004 • 19:54


Hallo ihr Entrümplerinnen breites Grinsen

Ich habe auch beide Bücher, schon seit geraumer Zeit.
Am besten war für mich, dass ich nach dem Wegwerfen kein schlechtes Gewissen hatte (so nach dem Motto: aber das hat doch xy mir geschenkt...) oder: das war doch mal teuer ....
Interessant war für mich, dass ich selbstgemachte Häkeldeckchen von meiner Mutter weggeworfen hatte, aber doch mit einem kleinen schlechten Gewissen...(als einziges) und prompt bekam ich zu Weihnachten NEUE DECKCHEN! Uff.
Die habe ich dann einige Monate später dann auch "entsorgt", aber konnte dann auch gefühlsmäßig dahinter stehen.
Es sind dann keine nachgekommen seitdem.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man alle paar Monate *nachentrümpeln* muss - irgendwas findet sich doch wieder, was man übersehen hat oder es sammelt sich wieder was an.

Ein beständiger Prozeß ist das!
Unsere Wohnung ist schöner geworden dadurch, dass alles seinen Platz nun hat und auch tatsächlich gebraucht wird, und sei es nur zum "schönsein". Auch das braucht man, nicht wahr?

Karen Kingston hat auch eine schöne Art zu schreiben, ich wünschte es gäbe noch ein drittes Buch!



Mira
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  26.04.2004 • 20:40


Zitat von MiraMaureen

Karen Kingston hat auch eine schöne Art zu schreiben, ich wünschte es gäbe noch ein drittes Buch!





Ich auch! glücklich
 
    top
offline Miezcat  

853 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 00:25


Habe Ende letzten Jahres schon sehr viel aussortiert,
bei meinem Umzug im Januar dann nochmals jede Menge
und da ich jetzt leider, nein ich freue mich irgendwie darauf, noch einmal umziehen muß, finde ich mich schon wieder am aussortieren.

Vieles werfe ich weg, manches packe ich in extra Kartons ein und werde es nach dem Umzug bei ebay versteigern. zwinkern

Als ich diese Tage mitbekommen habe, daß meine Töchter schon eine Überraschung zum Muttertag planen, habe ich den beiden gesagt, daß sie mir bitte nichts schenken was zum hinstellen in der Wohnung ist, außer einen Blumenstrauß.

Zu Weihnachten hatten sie mir einen Gutschein für eine Massage geschenkt. Finde ich toll glücklich , das würde ich mir selbst nicht leisten und steht nicht rum und verstaubt.

L.G.
Miezcat



Wer etwas nicht will findet Gründe. Wer etwas will Wege.
 
    top
offline Ellischa  

1.165 Beiträge

D - Nürnberg
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 05:50


Hallo!

Ich habe ohne diese Bücher ausgemistet, bin aber noch nicht fertig (die Müllabfuhr nimmt auf einmal nicht soviel mit breites Grinsen ).

Eines ist mir aufgefallen:
Seitdem ich mich von diesem "Ballast" trennen kann, purzeln auch wieder die Pfunde. Es war so, als hätte ich an beidem so richtig arg festgehalten.
Ich hatte noch Schulunterlagen von der Grundschule, mein erstes Federmäppchen, etc. Das ist alles weg .... nun bin ich beim Studium angelangt ... breites Grinsen

Diese Beobachtung, Entrümpeln und Abnehmen, haben mir auch einige andere Bekannte erzählt. Ich finde den "Zusammenhang" interessant.

Viele Grüße
Ellischa



Ich weiß, daß Träume nur in Erfüllung gehen, wenn man selbst etwas dafür tut.

(Morgan Freeman)
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 10:10


Hallo,
jetzt muss ich doch noch meinen Senf dazugeben ... breites Grinsen

An mir selbst habe ich festgestellt, dass ich aufräume (und ich bin ein echtes Schlampinchen, überhaupt nich schwäbische Hausfrau nunja ), wenn ich mir über irgend etwas klar werden will. Quasi geistiges Aufräumen verbunden mit Wohnung aufräumen/ausmisten.

Aber sobald ich mich mal entschieden habe (z. Bsp kündigen ja oder nein), fange ich auch wieder mit der Sammlerei und so an. breites Grinsen

Aber derzeit bin ich auch wieder am Ausmisten, wahrscheinlich gibt es da wirklich einen zusammenhang mit dem Abnehmen (bzw. Ernährungs-/Lebensumstellung) verliebt

Sortierte Grüße von charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline jojo  

447 Beiträge

D - Ingolstadt
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 10:42


Bin auch grade am Ausmisten, den Dachboden (da will meine Kleene ´nen Partyraum einrichten) und das Arbeitszimmer.

Ach ist es herrlich befreiend wenn man am Abend zwei Kisten Papier im Container entsorgen kann! breites Grinsen

Wie lange hebt ihr denn eure Kontounterlagen und so Sachen vom Finanzamt usw. auf?

Liebe Grüße,
jojo

Ach ja was mir noch einfällt: Leider gehört mein Mann nicht zur Sorte "Jäger" sindern "Sammler". Und an allem hängt er und kriegts nicht gebacken mal auszumisten! Kriegt man mit den genannten Büchern auch den Partner "zur Vernunft"? nunja



Der Himmel hat uns Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten drei Dinge gegeben, den Schlaf, die Hoffnung und das Lachen. Immanuel Kant
 
    top
offline Lauscherin  

1.407 Beiträge
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 15:08


Zitat von jojo

Ach ja was mir noch einfällt: Leider gehört mein Mann nicht zur Sorte "Jäger" sindern "Sammler". Und an allem hängt er und kriegts nicht gebacken mal auszumisten! Kriegt man mit den genannten Büchern auch den Partner "zur Vernunft"? nunja

Das ist bei uns auch ständig ein heisses Thema. Bisher sind die wirksamsten "Methoden", um meinen Partner "zur Vernuft zu kriegen" bei mir selbst auszumisten und ihn machen zu lassen. Mit jahrelangen Diskussionen sind wir nicht weitergekommen und auch nicht damit, dass ich ihm schlaue Bücher empfehle, es sei denn er bittet mich aus eigenem Antrieb drum.
Liebe Grüsse
Lauscherin



Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht. (www.pachizefalos.de)
 
    top
offline jojo  

447 Beiträge

D - Ingolstadt
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 15:59


Ach Lauscherin,
jetzt haste mir jede Hoffnung genommen! unglücklich

Naja dann werde ich mal weiter entrümpeln vielleicht steckts ihn ja an! Ich habe ja schon befürchtet dass es nichts helfen wird ihm die entsprechenden Bücher zu schenken. ärgerlich

Liebe Grüße,
jojo



Der Himmel hat uns Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten drei Dinge gegeben, den Schlaf, die Hoffnung und das Lachen. Immanuel Kant
 
    top
offline Lauscherin  

1.407 Beiträge
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 16:47


Zitat von jojo

Naja dann werde ich mal weiter entrümpeln vielleicht steckts ihn ja an! Ich habe ja schon befürchtet dass es nichts helfen wird ihm die entsprechenden Bücher zu schenken. ärgerlich


Bei uns hat das geholfen, wenn's Dich tröstet: mein Männel sammelt Papierstapel, alles supernützlich natürlich, nur leider nie Zeit zum Nochmaldurchlesen und Archivieren. Supernervig kann ich Dir sagen. Vor allem, wenn ich dann so die ganze Literatur zum Thema Entrümpeln studiere und lese, was das Gerümpel alles blockiert in unserem Leben. Aber zur Zeit ist hier total viel Bewegung drin cool Ich hoffe, wir packen's.
Liebe Grüsse
Lauscherin



Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht. (www.pachizefalos.de)
 
    top
offline jojo  

447 Beiträge

D - Ingolstadt
Beitrag Re: Aufräumen nicht nur beim Essverhalten  27.04.2004 • 20:37


mein Männel sammelt Papierstapel, alles supernützlich natürlich, nur leider nie Zeit zum Nochmaldurchlesen und Archivieren. Supernervig kann ich Dir sagen. Vor allem, wenn ich dann so die ganze Literatur zum Thema Entrümpeln studiere und lese, was das Gerümpel alles blockiert

Ich werd verrückt, "meiner" sammelt auch vorwiegend Papierstapel, außerdem Autoteile (für seinen Oldtimer), und wenn seine Eltern mal was haben, was sie nicht mehr brauchen, nur her damit! ärgerlich ärgerlich ärgerlich

Danke für deine aufmunternden Worte! nunja
Liebe Grüße,
jojo

Sorry ich kann dieses ins weiße Kästchen setzen (noch) nicht.



Der Himmel hat uns Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten drei Dinge gegeben, den Schlaf, die Hoffnung und das Lachen. Immanuel Kant
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 18 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden