Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Brot zum Essen ?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Gabi2004  

262 Beiträge
Beitrag Brot zum Essen ?  01.05.2004 • 13:24


Hallo, ich habe da mal eine Frage:

Ich bin ein großer Freund von Fleischgerichten, die im Backofen zubereitet werden.
Dazu etwas Salat, aber selten Kartoffeln oder Nudeln sondern Baguette.

Bin z.Zt.erst bei Teil 1 des Programms, habe aber schon verstanden, daß ich Vollkornbrot dem "weißen Zucker" vorziehen soll.

Wie ist das nun beim Abendessen?

Ist das o.k., wenn ich gegen 19.00 Uhr zu diesen Speisen Vollkornbrot esse, oder soll ich das komplett weglassen?

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Gabi
 
    top
offline Diana220477  

nicht registriert
Beitrag Re: Brot zum Essen ?  01.05.2004 • 13:40


Ich esse zum Abendbrote auch immer Volkornbrot.

Es mach t satt und ist gesund.

Dazu ein leichter Brotaufstrich mit Tomaten´oder Gurken oder anderes Gemüse und Obst.

Ich denke es ist nicht falsch. Mann muß nur drauf achten was man zu dem Brot dazu issst.

LG

Diana
 
    top
offline Gabi2004  

262 Beiträge
Beitrag Re: Brot zum Essen ?  01.05.2004 • 13:50


Hallo Diana,
aber ich möchte es zum Fleisch essen, und zwar abends,
und da bin ich mir nicht sicher.

LG
Gabi
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Brot zum Essen ?  01.05.2004 • 14:59


Hallo, Gabi,


es geht primär nicht um "gut" und "böse", sondern was du erreichen moechtest: Abnehmen, wohlfuehlen, gesuendere Lebensweise... Weissbrot hat bestimmte Auswirkungen, dto. Vollkornbrot. Kartoffeln haben bestimmte Auswirkungen, dto. Nudeln oder Reis. dto Schwein, Gefluegel, Fisch etcpp.

Ich selbst bin kein grosser Freund von bestimmten Vollkornbrotsorten und ziehe ein helles oder dunkles (gutes) Baguette vor. Da ich das nicht taeglich und auch nicht stangenweise vertilge, mache ich mir da auch keine Sorgen. Solange ich insgesamt darauf achte, was ich tue und esse und trinke. Ich sehe auch nicht ein, warum ich mich mit einem "gesunden" Vollkornbrot abquaelen sollte, wenn's mir partout nicht schmeckt. Wo bleibt da der Lebenswert? Das waere in meinen Augen nix anderes als eine (verkappte) Diaet.

Das mag aber jeder fuer sich anders sehen und anders entscheiden. Wichtig ist, zu beobachten, wie der eigene Koerper und die eigene Seele sich zu Wort melden, und darauf zu hoeren.

Im Zweifelsfall probiere es einfach aus: Mit Brot, ohne Brot, mit Vollkorn, mit Baguette.


Liebe Gruesse

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline saidie  

311 Beiträge

D - Wiefelstede
Beitrag Re: Brot zum Essen ?  02.05.2004 • 14:34


Hi,

also, ich esse eigentlich abends auch immer Vollkornbrot, dazu meist Aufschnitt oder Käse und Gurke, Tomaten,etc. Ich denke du kannst es also auch bedenkenlos zu deinem Fleisch essen. Wie Helmut schon sagte, du musst für dich herausfinden, was gut für deinen Körper ist. Mir hat meine Kombination von Nahrungsmitteln bisher nur gutgetan und ich habe schon recht viel von meinem überflüssigem Gewicht verloren.



Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nicht von äußeren Dingen;
der Mensch bringt aus seinem Inneren wie aus einer Quelle Lust und Freude in sein Leben.
(Plutarch)
 
    top
offline Nicky2705  

165 Beiträge

D - Waiblingen
Beitrag Re: Brot zum Essen ?  03.05.2004 • 17:01


Hallole,
also ich denke auch das das schon geht. Wir essen auch Abends warm, und ich denk es ist noch besser zum Fleisch ein Stück Baguette zu essen als z.b. nen halben Pack Eiernudeln. Denk ich mir mal so. Vor allem sollst du dir ja auch nicht alles verbieten, denn das endziel ist ja schlank zu werden und zu bleiben und nicht nach 3 Monaten gefrustet aufzugeben weil man sich selbst seine Ziele zu hoch gesteckt hat. Vor allem bist du ja noch ganz am Anfang und wirst im Laufe der Zeit schritt für schritt an alles herangeführt.
Liebe Grüße Nicky aus m Schwobaland



Das mir der Hund das Liebste sei sagst du- oh Mensch- sei Sünde,
Der Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nichtmal im Winde.
 
    top
offline Fanette  

nicht registriert
Beitrag Re: Brot zum Essen ?  05.05.2004 • 17:16


Hallo Gabi,

was mich betrifft, esse ich auch sehr oft baguette zu meine Mahlzeiten, egal ob mittags oder abends, aus dem einfachen Grund, dass es mir schmeckt.
Ich mag nicht so besonders Vollkornbrot und es würde mir nichts bringen, wenn ich mich dazu zwingen würde.
Ich habe "trotz meine Weißbrotsünden" sehr gut abgenommen.

Ich denke, wichtig ist, was dir schmeckt und dir Spaß macht. Nur so kannst du dauerhaft abnehmen und glücklich sein.

Im übrigen, die Franzosen essen immer baguette zu fast alle Gerichte, mittags und abends und leben damit ganz gut... zwinkern

Liebe Grüße und viel Erfolg,
Fanette
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 15 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden