Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sonstiges » Kontakte & Treffen » Lesben und Schwule? Thema geschlossen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (4): (1) 2 3 4 weiter >
Autor
Beitrag
offline Zottel  

8 Beiträge
Beitrag Lesben und Schwule?  10.06.2004 • 23:57


Hallöchen,

ich wollte mal fragen, ob noch andere Lesben bzw. Schwule hier sind, die abnehmen wollen.

Vielleicht können wir uns mal austauschen? glücklich

Zottel



wennze weiß watte wills musse machen datte hinkomms
 
    top
offline Eff  

338 Beiträge

D - Rhein-Main-Gebiet
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  11.06.2004 • 08:57


Funktionieren die Stoffwechsel von Lesben und Schwulen anders als die der 'normalen' Menschen????

So, bevor mich jetzt einer angreift wegen dem 'normal'. Es steht extra in Anführungszeichen weil mir nichts besseres eingefallen ist.

Abnehmen und gesund werden ist doch ein übergreifendes Ziel, da kommt es auf Hautfarbe und Gesinnung und Schuhgröße doch gar nicht an.

Ich wundere mich gerade ein bißchen.

Gruß

Eff
 
    top
offline lilflame  

nicht registriert
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  11.06.2004 • 09:50


Hallooo...
Ich denke mit "Gleichgesinnten" ist es "einfacher", weil man noch über andere Themen quasseln kann, den viele Heteros sind immernoch komisch was Homos angeht...

Zottel,
wo wohnst Du denn? Bist Du auch auf dem CSD in Köln dieses Jahr?

LG Lilly
 
    top
offline Zottel  

8 Beiträge
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  11.06.2004 • 22:00


Hallo Eff,
ich hätte in diesem Forum, dessen Zweck die gegenseitige Hilfe und Unterstützung ist und in dem Toleranz angeblich so groß geschrieben wird, nicht eine so platte und blöde Antwort erwartet.
Wenn du dich nicht angesprochen fühlst, halt einfach deinen Mund.
Zottel



wennze weiß watte wills musse machen datte hinkomms
 
    top
offline ibe  

251 Beiträge

D - Sennfeld/Schweinfurt
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 08:01


Hi Zottel,
ich bin zwar hetero, aber mein bester Freund war Schwul.
Er ist leider vor Jahren an Aids verstorben.Was ich damit sagen will, ich habe keine Berührungsängste was Schwule angeht. Auch das sind Menschen Mit Gefühlen und Sorgen wie jeder andere auch und das der eine oder andere mit Gewichtsproblemen zu kämpfen hat ist nur menschlich.
Ich finde eine Frau kann keine bessere FReundin haben als einen Schwulen Mann, denn er versteht die Weibliche Seite von uns und es ist trotzdem genug männliche Komponente vorhanden um uns auf dem Boden zu halten.

LG Inge



Leben und leben lassen
 
    top
offline tamara  

898 Beiträge

D - Herne
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 09:09


Was für eine Antwort hast Du denn erwartet Zottel?

Wenn Du nur mit Lesben und Schwulen kommunizieren willst, bist Du hier vielleicht falsch. Wir sind nämlich so tolerant und kommunizieren mit jedem auch mit nicht-schwulen und nicht-lesben und sagen niemandem sie/er soll den Mund halten....

Sorry aber das fand ich reichlich daneben und nicht ganz passend im Ton in diesem Forum

liebe Grüße

tamara (die keinerlei Intoleranz leiden kann)
 
    top
offline lilflame  

nicht registriert
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 09:33


Hoi Hoi Hoi...

Ich finde an der Frage von Zottel nichts verwerflich, nur an den Antworten hier...Ich denke, es ist doch egal...
Regt euch nicht auf.!!!! Zottel hat auch sicher mit Leutz hier Kontakt die absolut Hetero sind... breites Grinsen
 
    top
offline tamara  

898 Beiträge

D - Herne
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 09:38


Hi Lil

Die Frage ist ja auch nicht verwerflich nur die Antwort an Eff ist meiner Meinung nach nicht ok

liebe Grüße

tamara
 
    top
offline Ronja63  

266 Beiträge

D - nördl. Schl.-Holst.
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 10:28


Hallo Zottel, mein bester Freund ist auch schwul. Ist ne völlig normale Sache finde ich. Wir haben immer mega viel Spaß zusammen, weil wir beide über Männer ablästern, wenn wir mal gemeinsam unterwegs sind breites Grinsen .
Viel Erfolg hier bei der Suche.
Ronja



Anstatt Gewichts-Ticker:

Hosengröße 50 schlottert
Hosengröße 48 kneift
Hosengröße..............warten wir's ab
 
    top
offline Eff  

338 Beiträge

D - Rhein-Main-Gebiet
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 12:05


Hallo,

Zottel, ich habe Deine Antwort gesehen, das zu Deiner Info. Mit Menschen, die andere Meinungen und Ansichten nicht sehen oder hören wollen möchte ich persönlich nichts zu tun haben. Ich lasse mir nicht den Mund verbieten. Das war meine letzte Reaktion auf Dich, egal was Du jetzt an mich oder über mich schreiben wirst.

Tamara und alle anderen,

ich habe meine Antwort noch einmal gelesen. Sie war mit einem Augenzwinkern geschrieben, vielleicht ist das Internet nicht der rechte Ort für Augenzwinkern. Ich würde die Antwort jedoch jederzeit genau so wieder schreiben, eventuell erweitert um den Hinweis, daß sie mit einem Augenzwinkern kam.

Ich habe ein eigenständiges Gehirn und eine eigene Meinung, und was andere Menschen davon halten, noch dazu wenn keine Begründung mitkommt, ist mir völlig egal.

Ich lerne aus der Reaktion hier, daß ich künftig in diesem Formun, in dem es um Abnehmen geht, nur noch über Abnehmen schreiben werde.

Gruß

Eff
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 12:39


Hallo!

Irgendwie scheint in letzter Zeit etwas in der Luft zu liegen, dass manche Themen (auch in anderen Foren) schnell eskalieren.

Ich bin mir sicher, dass das in einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht, mit Mimik, Gestik und Tonfall ganz anders verlaufen wäre.

Darf ich Euch die Friedenspfeife reichen?

Viele Grüße an alle!
Ute
 
    top
offline Carsten  

Technik
1.271 Beiträge

Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 12:51


Warum seid Ihr denn alle so aufgeregt?

Zottel

Es ist in einem Forum immer etwas schlecht, mit einem ersten Beitrag so zu starten. Bedenke, dass Dich niemand kennt, niemand etwas über Dich weiß. Weder Alter noch Geschlecht, ob Du selbst schwul oder lesbisch bist, was für ein Mensch Du bist. Man kann also überhaupt nicht einschätzen, wie Dein Beitrag gemeint ist. Leider ist es so, dass in Foren so einige ihr Spielchen treiben, ihre wahre Identität verbergen, irgendeine Rolle spielen oder darauf aus sind, andere zu verletzen. Ich möchte Dir das nicht unterstellen, aber man weiß es ja eben nicht. Jetzt kommst Du mit einem etwas sensiblen Thema. Mit ein - zwei Sätzen mehr, spätestens nach Effs Beitrag, hättest Du das ganze doch etwas klären können.

Die Kommunikation über dieses Medium, ohne den anderen dabei zu sehen, hat generell so seine Tücken. Deshalb bitte nicht alles gleich so wörtlich nehmen, sondern lieber mal abwarten oder nachfragen. Das gilt natürlich für alle.

Vielleicht kannst Du, Zottel, noch etwas über den Hintergrund oder Dich schreiben.
Würde mich freuen...
 
    top
offline paris  

30 Beiträge
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 15:23


Hallo Ute,
ich stimme Dir voll zu! Was ist denn blos los hier? Schon eine ganz simple Frage und eine simple Antwort bringen sofort die Gemüter ins Wallen. Entspannt Euch einfach und versucht mal, alles ein bisschen objektiver zu sehen. Wenn das jetzt der neue Umgangston im Forum ist, befürchte ich, dass alle Bemühungen von Carsten, Angelika und vielen Mitgliedern, das Forum mit wertvollen Tipps und die damit verbundene Lebenshilfe zu erhalten, vergebens sind.
Ich würde mich freuen, wenn wir wieder ganz entspannt miteinander umgehen könnten und jeden mit dem Respekt behandeln, den wir auch erwarten.
Liebe und entspannte Grüße
Karin
 
    top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  12.06.2004 • 16:47


Zitat

Funktionieren die Stoffwechsel von Lesben und Schwulen anders als die der 'normalen' Menschen????

Genau das war auch meine erste Idee zu dem Posting von Zottel. Eben genau wie Eff mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Mir persönlich ist es nämlich auch so egal ob der andere heterro, schwul, schwarz, weiß oder grün (ok, grün würde mich schon etwas irritieren breites Grinsen ) ist.

Ich glaube diese ironische Frage kann sich doch nur dann aufdrängen wenn man keine Unterschiede macht.

Gruß Christa
 
    top
offline Zottel  

8 Beiträge
Beitrag Re: Lesben und Schwule?  13.06.2004 • 17:41


Sehr interessant, was sich in der Zwischenzeit hier getan hat!!!

Bevor das hier ausartet, will ich noch mal an den Anfang zurückkehren.
ich wollte mal fragen, ob noch andere Lesben bzw. Schwule hier sind, die abnehmen wollen.
Vielleicht können wir uns mal austauschen?

Tut mir leid, Carsten, aber ich kann daran nichts Missverständliches oder Provokatives erkennen. Du schreibst
Es ist in einem Forum immer etwas schlecht, mit einem ersten Beitrag so zu starten.
Vielleicht solltest du dann uns Unerfahrenen vorgeben, mit welchen Formulierungen ein Thema gestartet werden darf. zwinkern - Nein, darum geht es hier bestimmt nicht.

Eff
Funktionieren die Stoffwechsel von Lesben und Schwulen anders als die der 'normalen' Menschen????
So, bevor mich jetzt einer angreift wegen dem 'normal'. Es steht extra in Anführungszeichen weil mir nichts besseres eingefallen ist.
Abnehmen und gesund werden ist doch ein übergreifendes Ziel, da kommt es auf Hautfarbe und Gesinnung und Schuhgröße doch gar nicht an.

Ich kann hier beim besten Willen kein Augenzwinkern erkennen!
Wenn du das Trainingsprogramm aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, dass Übergewicht nicht nur etwas mit dem Stoffwechsel zu tun hat, sondern (vorrangig?) mit glücklich sein.
Übergewicht bei Schwulen und Lesben nährt sich – sicher nicht nur, aber auch - aus der Ablehnung, die wir auf Grund unserer sexuellen Orientierung erfahren: von unseren Familien, am Arbeitsplatz, auf der Straße, in der Gesetzgebung... Und diese Erfahrung kann wohl kein Hetero in vollem Maße nachempfinden. Lesbisch oder schwul zu sein an sich ist also schon schwierig genug. Dass dick zu sein schwierig ist, wissen die meisten von uns. Lesbisch oder schwul UND dick zu sein ist also doppelt schwierig, zumal innerhalb der Community oftmals noch mehr Körperkult mit noch höheren Schönheitsidealen betrieben wird als in manchen Heterokreisen. Und sogar hier, in diesem kleinen Forum, das mir eigentlich sympathisch war, diese Ablehnung zu erleben, tut weh und macht mich wütend.

Und du, Carsten, schreibst
Jetzt kommst Du mit einem etwas sensiblen Thema.
Für mich ist dieses Thema nicht sensibel. Das ist meine Identität. Das ist mein Leben. Ich bin 24 Stunden am Tag lesbisch. Und das ist verdammt gut so! Und ich bin 24 Stunden am Tag dick. Das ist nicht gut so! Deshalb bin ich hier. Wenn ich mit euch allen zusammen abnehmen will, kann und will ich mein Liebesleben nicht verleugnen müssen. Die Liebe ist mir genau so wichtig wie euch und ich esse aus Liebeskummer die gleiche Schokolade wie ihr.
Nein, das Thema ist nicht sensibel. Sensibel sind hier manche Heteros, die aus meiner Anfrage nach Kontakt eine Diskussion darüber anzetteln, ob sich in diesem Forum Schwule und Lesben über ihr Übergewicht austauschen dürfen oder besser: ob sich Übergewichtige in diesem Forum als Schwule oder Lesben zu erkennen geben dürfen. Denn so wie es Dicke unter den Schwulen und Leseben gibt, gibt es Schwule und Lesben im Forum (statistisch 5-10%).

Dieses Phänomen nennt man Homophobie. Es beschreibt die durch Angst verursachte Ablehnung von allem Gleichgeschlechtlichen. Ich habe keine Ahnung, wie sich das anfühlt und kann es natürlich auch nicht nachempfinden. So eine Überreaktion von Tamara
Wenn Du nur mit Lesben und Schwulen kommunizieren willst, bist Du hier vielleicht falsch.
verwundert mich dann schon sehr. Mit keinem Wort habe ich geschrieben, dass ich NUR mit Lesben und Schwulen kommunizieren will. Nein wirklich, ich habe nichts gegen Heteros, ehrlich! Ich kenne sogar welche, die ganz nett sind! breites Grinsen
Danke für deine Unterstützung, lilflame
Regt euch nicht auf.!!!! Zottel hat auch sicher mit Leuten hier Kontakt die absolut Hetero sind...
Das stimmt sogar. So eine schlimme Lesbe ist Zottel also gar nicht.


So.
Worum geht es hier überhaupt? Eine Person sucht Kontakt zu Gleichgesinnten, um gemeinsam abzunehmen. Das hat es im Forum schon x-mal gegeben, wobei sich die „gleiche Gesinnung“ auf ganz unterschiedliche Bereiche beziehen kann - zumeist auf die Stadt oder Region, in der man wohnt, aber auch „Messies“, „Eltern von Kleinkindern“ oder „Münchener zwischen 24 und 30“ oder Menschen mit einer bestimmten Krankheit werden zwecks Austausch gesucht. Ich habe aber noch nie eine solche Reaktion gelesen wie von Eff oder christa
*Funktionieren die Stoffwechsel von Messies anders als die der 'normalen' Menschen????
Und selbst bei den Münchenern zwischen 24 und 30 Jahren war kein Aufschrei der Empörung zu hören.
Komisch, ne? Die Bayern haben doch bestimmt auch keinen so anderen Stoffwechsel als wir normalen Menschen, oder? Obwohl...<zwinker>

Und nun gibt es plötzlich Schwulen und Lesben im Forum und sofort bricht das Chaos aus.
Ich sitze hier und muss mich für mein Leben und meine Liebe rechtfertigen? Ist es in Deutschland schon wieder so weit gekommen? Oder war es nie anders?
Ich möchte noch etwas weiter spinnen. Welche Reaktionen wäre wohl zu erwarten, wenn meine kleine Frage lautete
ich wollte mal fragen, ob noch andere Querschnittsgelähmte hier sind, die abnehmen wollen.
Vielleicht können wir uns mal austauschen?
Wahlweise können auch Schwarze, Juden, Taubstumme, Arbeitslose oder, oder, oder eingesetzt werden.
Ich glaube, ich möchte die Antwort gar nicht wissen.



Ich persönlich bin jetzt etwas ratlos, wie ich weiter mit diesem Forum umgehen werde. Bei der deutlichen Ablehnung kann man es den Schwulen und Lesben unter uns nicht verdenken, dass sie sich bislang im Forum nicht geoutet haben und es nach diesen Beiträgen auch bestimmt erst recht nicht tun werden.
Ich will abnehmen und brauche dazu - wie alle anderen hier auch - die gegenseitige Unterstützung.
Aber bin ich dazu bereit, mich dafür entweder zu verleugnen (z.B. indem ich mich im Profil als männlich ausgebe, wenn ich von meiner Freundin schreiben möchte) oder aber unterschiedliche Formen von Diskriminierung hinzunehmen?
Andererseits sind ja bestimmt nicht alle so. Soll ich mich wegen diesen reaktionären XXXX <schluck runter> abmelden? Damit würde ich ihren Wünschen ja erst recht entsprechen und das Forum wäre formal wieder lesbenfrei. Ich muss darüber erst noch nachdenken und bin auf die kommenden Reaktionen sehr gespannt.

Zottel



wennze weiß watte wills musse machen datte hinkomms
 
    top
 
Seiten (4): (1) 2 3 4 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema geschlossen Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 18 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden