Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sonstiges » Buchtipps » Moppel-Ich

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (6): < zurück 1 2 3 4 5 (6)
Autor
Beitrag
offline Simone  

347 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Moppel-Ich  12.08.2005 • 16:43


Mit dem Jojo konfrontiert zu werden ist immer gemein, aber ich denke da sie ein Buch über ihren Abnehm-Erfolg geschrieben hat, wird es ihr bestimmt unangenehm sein, oder es ist ihr völlig egal und lacht sich grad über die kaputt (mich eingschlossen) die das Buch gekauft haben
(hau mich gleich auch vor lachen in die Ecke) breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen

So ist das nun mal wenn man nicht am Ball bleibt und von Grund auf die Lebensessgewohnheiten ändert glücklich Kenn wir ja alle breites Grinsen

Simone
 
    top
offline Eff  

338 Beiträge

D - Rhein-Main-Gebiet
Beitrag Re: Moppel-Ich  17.08.2005 • 11:21


Mir tut sie leid.
 
    top
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Re: Moppel-Ich  17.08.2005 • 11:45


Mir tut auch jeder Leid, bei dem der Jojo zuschlägt, am meisten ich mir selber überrascht

Spass beiseite, auf der anderen Seite ist es fast beruhigend zu sehen, dass selbst jemand, der sich durch die Veröffentlichung eines Buches so ins Rampenlicht gesetzt (und damit natürlich enorm unter Druck) hat, auch an Diäten scheitert.

Was lernen wir daraus?
Hier sind wir besser aufgehoben!
Lunija
 
    top
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Re: Moppel-Ich  20.08.2005 • 23:01


Hallo,
finde die Diskussion ob wieder jemand der 20 kilo abgenommen hat und jetzt 7 wieder zu.. gleich als Versager dargestellt werden soll ziemlich Flach.... aber in sämtlichen Magazinen und Sendungen wird es ziemlich abgewertet...
Habe das Buch MoppelIch auch gelesen und herzhaft geschmunzelt und laut gelacht, da es eigentlich genau die Situation schildert, die S. Fröhlich auch jetzt mal wieder durchmacht..

Sie schreibt auf fast jeder Seite, daß sie GERNE ISST!
und auch manchmal über den Hunger..
das sie weiß, daß es Sachen gibt, die tun gut...
aber manchmal aus Bequemlichkeit doch lieber mal was schnelles braucht..(etwas das uns ja in der WErbung oft als GUT angepriesen wird.. grins..)

Auch schreibt sie mehr als einmal..daß sie immer wieder mal zu nimmt.und das ihre Abnahme keine GARANTIE ist nicht wieder DIck zu werden...

Komisch, daß alles haben alle die jetzt auf IHR rumhacken wohl ÜBERLESEN...
ich denke ihr geht es wie uns

Gesundes Essen..wichtig..und zwar regelmäßig

Wohlfühlfaktor
und BEWEGUNG

(sie läuft gerne..)
fällt einer der Faktoren weg , denke ich, gerät unser Gleichgewicht wieder in unruhezustand..und..genau..wir nehmen zu..
die einen mehr, die anderen weniger..

und warum ist jemand gescheitert, der von vorn herein sagt..ich versuche es..und wenn ich es nicht auf anhieb schaffe, dann fang ich noch mal an?
Aber ich will ich selbst sein?
!!!

Eigentlich doch genau wie bei uns..wieviele Schritte habe ich schon vor und zurück gemacht..und erst seitdem ich hier bin..und das Glück habe auch gleich in eine OnlineGruppe zu kommen und mich jederzeit auch dort und hier im Forum austauschen kann.... merke ich tag für tag, schritt für schritt selbst.. wo meine Fehler liegen.nur die innerhalb eines Jahres alle umzusetzen??? eigentlich unmöglich.. aber schritt für schritt geht einfach vieles in den Alltag über, und ich bin überzeugt, daß sich so, alles zum positiven wendet...
!
Liebe gRüße
Sylvia
 
    top
offline Mirabelle  

44 Beiträge
Beitrag Re: Moppel-Ich  21.08.2005 • 11:13


da muss ich doch auch etwas dazu sagen:
also, das Buch ist ganz große Klasse. Ich habe es sehr gerne gelesen. So viele lustige Passagen, die ich meinem Mann laut vorgelesen habe. Aber auch der Ernst war zu erkennen.
Als Frau Fröhlich die Beraterin in diesem Fernseh-Abnehme-Duell war, fand ich, dass sie sehr mager ausgesehen hat. Ich fand sie nicht mehr sehr hübsch, denn ich kannte sie nur vom Foto Ihres Buches. Da dachte ich noch, dass schlank nicht gleich bedeutend mit hübsch ist.
Vor kurzem habe ich sie in einem Talk gesehen und da hatte sie etwas zugenommen. Sie hat mir viel viel viel besser gefallen. Sie war überhaupt nicht dick, fand ich. Vorher war sie mager und ihr Gesicht war ohne viel Aussagekraft.
Ich hoffe, dass Frau Fröhlich zufrieden mit ihrer Figur ist und sich nicht von den Medien verrückt machen lässt.
Liebe Grüße
Mirabelle



Suche das Glück nicht dort,
wo es nicht zu finden ist.
 
    top
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Re: Moppel-Ich  21.08.2005 • 20:21


Ja kann dir nur recht geben..
grins..muß dein Mann auch immer mithören wenn du was tolles liest breites Grinsen

ging mir beim Lesen aber genauso.....
und es ist halt einfach kein ABNEHMBUCH!! betont sie ja immer wieder..wird aber von den Journalisten wohl immer wieder überhört..

ich finde auch ihr stehen ein paar kilos mehr viel besser..
und warum darf Herr Calmund bei diesemGrillfest ohne große Nachfragen Currywurst essen (der hat ja nun mal für DIATMITTEL geworben..) und ne Frau Fröhlich nicht?

eigentlich komisch, gell.aber Frau muß sich irgendwie für alles etwas mehr rechtfertigen..

dabei sind beide mit Ihren Kilos symathisch.
und der Mensch zählt doch in erster Linie.
LG Gru´ß
Sylvia
 
    top
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Re: Moppel-Ich  14.09.2005 • 17:35


In der neuen BUNTEN gibt sie übrigens ein Interview zum Jojo-Effekt! nunja
 
    top
 
Seiten (6): < zurück 1 2 3 4 5 (6)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 9 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden