Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » Wer hat Erfahrung mit Meditation?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Wer hat Erfahrung mit Meditation?  24.06.2004 • 12:34


Hallo,

hmmm, ich hatte gerade überlegt, unter welchen Punkt dieses Thema gehört *grübel*

Gibt es hier Meditationsprofis (oder solche, die es werden wollen - so wie ich)? breites Grinsen

Kann mir jemand hilfreiche Tipps zum effektiven Meditieren (ist ja schon ein Widerspruch in sich, gell) geben? Gibt es gute Bücher dazu oder Übungen, die man schnell lernen kann? Was habt Ihr generell für Erfahrungen damit gemacht?

Neugierige Grüße
Stephchen
 
    top
offline Lauscherin  

1.407 Beiträge
Beitrag Re: Wer hat Erfahrung mit Meditation?  24.06.2004 • 13:58


Hallo Stephchen,

Ich habe bis vor 6 Jahren relativ regelmässig meditiert. Bücher hab ich keine gelesen. Ich bin einmal in der Woche in eine Gruppe gegangen, wir haben dort eine Stunde Yoga gemacht und dann eine halbe Stunde vor einer weissen Wand gesessen und versucht, auf den Atem zu achten, Gedanken kommen und gehen zu lassen, Körpergefühle (Angenehmes, Schmerzen etc.) wahrzunehmen, wenn sie kommen, dasein zu lassen ...
Vor zwei Tagen habe ich wieder angefangen, weil ich einfach wieder aufmerksamer mir selbst gegenüber sein will. Ich werd erstmal sehen, ob ich allein so weitermachen kann. Wenn ich merke, dass ich Hilfe, Unterstützung, Klärung brauche, suche ich mir jemanden, der mir das geben kann.
Wenn Du magst, können wir uns gern austauschen. Guck mal, ob es bei Dir in der Nähe eine Gruppe gibt (Volkshochschule z.B.), ich fand es am Anfang sehr hilfreich, allein wär ich da, glaub ich, nicht reingekommen.

LG
Lauscherin



Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht. (www.pachizefalos.de)
 
    top
offline Mucki105  

472 Beiträge

D - Oberbayern
Beitrag Re: Wer hat Erfahrung mit Meditation?  24.06.2004 • 14:02


Halli Hallo Stephchen....

also ´n Meditationsprofi bin ich sicher nicht.... breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen

Aber auch mich interessiert dieses Thema....ich habe mir gerade ein Buch zum Thema gekauft: Rob Nairn "Mit dem Drachen fliegen" - da gehts um Meditation und die Grundzüge des Buddhismus - werde dann mal dazu berichten.....

Dazu habe ich auch noch ein paar Meditations - CDs unter anderem Rüdiger Dahlke "vier-Elemente-Rituale" - an sich ganz toll - aber die Stimme von Rüdiger Dahlke ist dann doch nicht so klasse....ich habe die Erfahrung gemacht, daß es auf alle Fälle besser ist, solche CDs vorher selber anzuhören....denn was dem einen gefällt ist für wieder einen anderen gar nicht so toll....

Du siehst auch ich stecke noch in den Kinderschuhen der Meditation - und experimentiere noch bissl rum.....

Viele liebe Grüße
Conny
 
    top
offline Dijanara  

271 Beiträge

D - München
Beitrag Re: Wer hat Erfahrung mit Meditation?  24.06.2004 • 16:34


Hallo Stephchen,

Meditationsprofi bin ich auch nicht breites Grinsen aber ich kann dir erzählen, wie ich manchmal meditiere.

Ich versuche so wenig wie möglich "Ritual" (wie z. B. Musik) mit hineinzunehmen, damit ich irgendwann immer und überall meditieren kann.

Im Moment meditiere ich 20 Minuten - das heißt ich stelle mir einen Wecker und schaue, dass mich niemand stört und es so still wie möglich ist. Den Wecker stelle ich mir, dass ich nicht das Gefühl habe die Zeit zu verpassen und ich mich ganz entspannen kann.
Ich setze mich entweder entspannt auf einen Stuhl / Couch oder wer mag kann auch in den Schneidersitz gehen (aber da schlafen mir immer die Beine ein breites Grinsen ).
Ich lege die Arme / Hände entspannt auf die Knie / in den Schoß und schließe (noch - irgendwann soll es nicht mehr so sein) die Augen.
Was man jetzt braucht ist ein Fixpunkt, auf den man sich immer wieder zurückholen kann. Das kann der eigene Atem sein, ein Mantra (Wortsilbe ohne emotionale Bedeutung) oder der leere Raum zwischen den Fingern (besonders spannend nunja ).
Natürlich werden immer wieder Gedanken kommen - in unserer Zeit ist unser Geist kaum mehr gewohnt die "Klappe zu halten". Der Trick ist den Gedanken nicht weiterzudenken, sondern ihn kurz anerkennen und sich auf seinen Fixpunkt zurücknehmen. Am Besten ist es, wenn der Fixpunkt "von alleine" wieder in den Vordergrund drängt.

Je öfter man meditiert, desto eher versteht das Gehirn, das es dadurch endlich wieder Zeit hat sich neu zu ordnen. Ich stelle es mir immer als "defragmentieren" wie bei einem Computer vor. Doppelte Erinnerungen / Verknüpfungen werden gelöscht, alte Dateien überschrieben, abgeglichen, sortiert etc.

Witziger Nebeneffekt bei mir ist es, dass sich die Verspannungen im Körper fast automatisch lösen und er sich von selber in eine gute Haltung bringt. verliebt Er weiß halt doch, was gut für ihn ist.

Naja, das ist es wie ich meditiere - es ist natürlich nicht das non plus ultra.

Ich hoffe, ich konnte damit helfen.

Dija



Nehmt die Verantwortung für euer Glück selbst in die Hand! Wer es anderen überlässt, wartet nur darauf.
 
    top
offline Lilli  

636 Beiträge
Beitrag Re: Wer hat Erfahrung mit Meditation?  24.06.2004 • 16:50


hallo
ich meditiere auch jeden Tag, für Anfänger eignen sich geführte meditations-cd´s oder auch das Buch Meditation für Dummies, da gibt es gleich noch was zum Lachen dazu.
Aber einfach anfangen, so geht´s am besten. Auf den Atem achten, dann wird es nicht so schlimm mit dem Geplapper im Kopf
liebe Grüsse
Lilli



Die größten Menschen sind diejenigen,
die anderen Hoffnung geben können.
 
    top
offline Lauscherin  

1.407 Beiträge
Beitrag Re: Wer hat Erfahrung mit Meditation?  24.06.2004 • 17:08


Zitat von Dijanara

Je öfter man meditiert, desto eher versteht das Gehirn, das es dadurch endlich wieder Zeit hat sich neu zu ordnen. Ich stelle es mir immer als "defragmentieren" wie bei einem Computer vor. Doppelte Erinnerungen / Verknüpfungen werden gelöscht, alte Dateien überschrieben, abgeglichen, sortiert etc.


Hallo Dija,
Der Vergleich mit dem Defragmentieren gefällt mir total gut glücklich .
LG
Lauscherin



Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht. (www.pachizefalos.de)
 
    top
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Re: Wer hat Erfahrung mit Meditation?  29.06.2004 • 12:26


Hallo,

vielen Dank für Eure Tipps und Anregungen. Ich habe mir bei Ebay ein Buch (Medition in 30 Tagen) "geschossen", da stehen jeden Tag kleine Übungen drin und nach 30 Tagen ist man dann (angeblich zwinkern ) in der Lage, längere Zeit zu meditieren. Ja, das Defragmentieren ist tatsächlich ein prima Vergleich *ggg*.

@Lauscherin: Auja, Erfahrungsaustausch finde ich super. Einen Yogakurs habe ich auch schon mal gemacht und versuche, so häufig wie möglich Yoga zu Hause zu praktizieren...

Dass es meditionsführende CDs gibt, wusste ich gar nicht... Da werde ich gleich mal bei Amazon stöbern...

Viele Grüße und lieben Dank

Stephchen
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 18 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden