Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Sodbrennen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Sodbrennen  25.06.2004 • 17:09


Hallo ihr Lieben,

seit gestern plagt mich schlimmes Sodbrennen.

Habt ihr einen Tipp, wie ich das ganz schnell wieder loswerde?

Vielen Dank,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline Minnie  

332 Beiträge

D - Niederbayern
Beitrag Re: Sodbrennen  25.06.2004 • 17:53


Liebe tremi, das habe ich immer , wenn ich was Süßes gegessen habe.(Soll wahrscheinlich so ´ne Art Strafe sein!) zwinkern Ich muß mitlerweile leider schon auf Medikamente ( Magaldrat- Päckchen oder Rennie etc.) ausweichen, da mein Magen durch meine nächtlichen Fress-Attacken ziemlich versaut ist, aber früher reichte mir ein Glas zimmerwarme Milch oder eine Scheibe trockenes Brot, um das Sodbrennen einzudämmen. Außerdem sollte man sich unmittelbar nach dem Essen nicht hinlegen oder sich bücken. Sollten diverse Hausmittelchen nicht helfen und das Sodbrennen chronisch werden, solltest du einen Arzt aufsuchen, denn dann kann Dein Schließmuskel, der den Magen von der Speiseröhre trennt, (Magenpförtner), betroffen sein. Da muß man was dagegen tun.
Aber soweit wirds schon nicht kommen.
Also, im wahrsten Sinne des Wortes, liebe tremi- Kopf hoch!
Gruß vun Minnie



"Geht nicht ?Gibt´s nicht!"
 
    top
offline Niki  

825 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Sodbrennen  25.06.2004 • 18:02


Mir hilft es oft, akut ein paar Haselnüsse zu essen.
LG Niki
 
    top
offline kobold75  

nicht registriert
Beitrag Re: Sodbrennen  25.06.2004 • 18:05


Hallo Tremi verliebt

Ich habe mich schlau gemacht und folgendes gefunden (Dr.Vogel - Der kleine Doktor):

Eine rohe Kartoffel auf feinster Raffel reiben und auspressen. Den so erhaltenen Saft verdünnt man mit 2-3mal soviel Wasser. Regelmässig morgens nüchtern, mittags vor dem essen und abends vor dem Zubettgehen nehmen. Nie längere Zeit stehen lassen.

Als Sofortmassnahme kannst Du auch ein wenig Milch trinken am besten Schlückchenweise. Gut sind ausserdem rohe Haferflocken, trocken gegessen und gut gekaut (durchspeichelt). Ich wünsche Dir gute Besserung!

Liebe Grüsse
Kobold75
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Sodbrennen  25.06.2004 • 19:51


Hallo,

vielen Dank für die Tipps. Ich werde es mit den Haferflocken versuchen. Kartoffeln und Haselnüsse habe ich heute leider nicht im Haus.

Das Schlimme ist, dass ich gar nicht weiß woher es kommt. Ich habe nicht besonders viel gegessen und auch nicht besonders süß oder scharf.

Irgendwie ist durch dieses Sodbrennen mein ganzer Essrhyhthmus wieder dahin. So ein Mist ... in den letzten Tagen lief es so gut und jetzt habe ich weder ein gescheites Hungergefühl, noch ein gescheites Sättigungsgefühl.

Viele Grüße,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline Nicky2705  

165 Beiträge

D - Waiblingen
Beitrag Re: Sodbrennen  26.06.2004 • 08:09


Was bei mir immer recht gut hilft ist ein TL Natron in einem Glas Wasser aufgelöst. Schmeckt absolut besch.... aber helfen tut´s.

Liebe Grüße Nicky aus m Schwobaland



Das mir der Hund das Liebste sei sagst du- oh Mensch- sei Sünde,
Der Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nichtmal im Winde.
 
    top
offline grinselamm  

nicht registriert
Beitrag Re: Sodbrennen  26.06.2004 • 08:13


Wenns bei mir nicht so schlimm ist, dann hilft mir Mineralwasser mit viel Kohlensäure.
Und wenns schlimmer wird, dann hilft Bulrich-Salz, gibt bei uns im Supermarkt.

LG
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 19 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden