Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Bianca987  

nicht registriert
Beitrag Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  14.09.2003 • 08:34


Hallo,

ich wog vor meinen beiden Schwangerschaften 48 Kg bei 1,63m Körpergröße. Als ich schwanger wurde hörte ich sofort auf zu rauchen. Bis zum 4. Schwangerschaftsmonat war mir ständig schlecht und ich musste mich oft übergeben. Habe deshalb auch nur Knäckebrot gegessen und getrunken. Trotzdem nahm ich bis zum 4.Monat 12Kg zu. ärgerlich
Insgesamt hatte ich dann nach der Geburt immer noch 18Kg zu mehr. Davon nahm ich in 4 Monaten nochmal 6 Kg ab. 3 Monate später war ich wieder schwanger und legte nochmal kräftig zu und nach der Geburt fast nichts mehr ab.
Aus Frust begann ich alles in mich hinein zu stopfen, bis ich dann 75 Kg wog.
Mein Denkfehler war, daß ich dachte: Als ich rauchte war ich schlank. Und so fing ich wieder an zu rauchen.
Heute wiege ich 73Kg und würde sooo gerne wieder aufhören zu rauchen.
Wenn da nicht die Angst wäre jetzt noch mehr zuzunehmen. Mein Wunschgewicht sind 55-60Kg.
Sollte ich erst abnehmen und dann nicht mehr rauchen, dann wären ein paar Kilo mehr nicht so tragisch für mich, als wenn ich jetzt noch runder werde. nunja

Viele unschlüssige Grüße
Bianca
 
    top
offline farbe_lila  

nicht registriert
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  14.09.2003 • 10:06


hallo,
auch ich rauche und kann mich im moment nicht dazu durchringen aufzuhören. ich denke für mich wäre diese "doppelbelastung" zu hoch.
außerdem haben raucher eine etwas erhöhten grundumsatz, das heißt, der körper benötigt etwas mehr energie um zu funktionieren. dadurch erklärt sich auf eine gewissse gewichtszunahme bei gleichem essen.
außerdem löst das rauchen angeblich zucker ins blut, so das es (angeblich) das hungegefühl etwas dämpft.
ich gehe eins nach dem anderen an, also erst die kilos verlieren und dann das rauchen einstellen.

gruß
nicole
 
    top
offline Gertrud  

nicht registriert
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  05.10.2003 • 15:47


... allerdings kann es sein, wenn du nach dem Rauchenaufhören zunimmst, dass dann die ganze Motovation bezügl. Ernährungsumstellung futsch ist.
Probiers doch mit langsamen Entzug. Vielleicht ist das eine Alternative.
Alles Gute!
Gertrud
 
    top
offline mara  

nicht registriert
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  05.10.2003 • 16:08


hi!

seit ich viel mehr trinke,rauche ich auch viel weniger.
aber mein augenmerk lege ich jetzt auf

ernährungsumstellung

das weniger rauchen ist dabei ein positiver
nebeneffekt.

liebe grüße
mara
 
    top
offline inumira  

nicht registriert
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  19.10.2003 • 16:55


Hallo,

ich stand Anfang Mai vor einen ähnlichen Problem. Ich las ein Buch und wollte aufhören zu rauchen, gleichzeitig wollte ich aber auch abnehmen.

Ich entschied mich als erstes mit rauchen aufzuhören. Nach 1,5 Monaten fing ich dann mit der Ernährungsumstellung an. Irgendwie fand ich es wesentlich leichter mit rauchen aufzuhören als abzunehmen zwinkern Hängt aber sicher damit zusammen, dass ich stolz auf mich bin, das ich das nichtmehrrauchen geschafft habe, so habe ich eher das Gefühl, wenn ich das geschafft habe, schaffe ich auch alles andere.

Keine Ahnung was ich an deiner Stelle tun würde, vielleicht die Ernährungsumstellung im Auge behalten aber erst einmal mit rauchen aufhören. Damit will ich sagen, nicht traurig sein, wenn du nicht weiter abnimmst. Einfach versuchen erst einmal eins zu schaffen. Das rauchen anschließend aufzugeben, finde ich nicht so brauchbar. Da das abnehmen sehr langwierig ist, setzt du dich wahrscheinlich selbst irgendwann unter Druck, wenn das rauchen dich stört und du dann nur denkst, "Mist ich habe immer noch nicht das Gewicht, um mit rauchen aufzuhören!" ... würde den Druck nicht gut finden. Da mit der Ernährungsumstellung ja das abnehmen lange dauert, aber dafür dauerhaft ist.

Liebe Grüße

Yvonne

PS: wenn du vielleicht hilfe möchtest um mit rauchen aufzuhören, könnte dir eine community empfehlen, da bin ich auch noch desöfteren und das lesen auf der Seite hat mich die erste Zeit echt über Wasser gehalten. zwinkern

Viel Glück! glücklich
 
    top
offline highlander  

nicht registriert
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  19.10.2003 • 17:43


ich habe schon zig versuche hinter mir, mit der methode von heute auf morgen unglücklich . das war alles nichts ärgerlich . dann habe ich eine neue ausprobiert zwinkern . jeden zweiten tag zwei zigaretten weniger und jedesmal eine leichtere sorte. war so ekelig am ende, dass ich schon bei 4 pro tag aufgehört habe. leider bin ich nach 10 jahren rückfällig geworden (ortswechsel, neuer beruf, kind schwer krank, etc.) ärgerlich ärgerlich . aber: ich habe wieder mit der methode angefangen und, es wirkt breites Grinsen .
 
    top
offline vankiki  

94 Beiträge

D - Langelsheim
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  21.10.2003 • 14:28


Hallo Highlander
Das war wiederum keine methode für mich. Jeder ist halt anders. ich hab es mit weniger und leichter auch probiert, aber die "Ausnahmetage" wurden immer mehr!
Bei mir hat es prima mit dem Buch von Allan Carr funktioniert-von einem auf den anderen Tag. ich habe aber festgestellt, das man innerlich wirklich bereit sein muß, sonst braucht man das Buch nicht zu lesen! Ich rauche jetzt seit 11.1.99 nicht mehr und werde hoffentlich nie wieder anfangen!



liebe Grüße sagt Vankiki
 
    top
offline highlander  

nicht registriert
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  21.10.2003 • 17:08


das buch kenne ich auch und es hat mir mehrmals nicht geholfen. aber wie du schreibst, jeder muss seine methode finden und durchhalten. aber am wichtigsten ist, dass mann/frau will.
 
    top
offline maggie1978  

nicht registriert
Beitrag Re: Rauchen aufhören = noch mehr zunehmen  22.10.2003 • 13:52


also ich rauche jetzt seit 4 WOchen nicht mehr und mache seit 2,5 Wochen Diät - ich finde das ganz praktisch das zu kombinieren - denn seinen Schweinehund überwinden muss man bei beidem.

und jetzt steht halt auf meiner Tabuliste ausser schokolade und Bonbons und Fet... und... auch noch Zigaretten.

Ich habe das Gefühl, dass es mich nicht doppelt belastet und man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt - aber mal abwarten wie erfolgreich das ausgeht.

Euch allen auf jeden Fall noch viel Geduld und Mut und Motivation glücklich
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 25 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden