Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Banane zum Frühstück

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline bubbles  

259 Beiträge

D - Gießen
Beitrag Banane zum Frühstück  07.07.2004 • 22:33


Hallo,

seit ca. 4 Monaten esse ich morgens immer Obst mit Joghurt, Leinsamen und manchmal etwas Müsli dazu.
Nun habe ich hier aber vor ein paar Tagen gelesen, dass Banane morgens schlecht ist wegen des hohen Glyx-Index. unglücklich
Seit dem (ein paar Tage), lasse ich die Banane weg und esse nur noch z. B. Apfel, Kiwi & Birne.
Leider fehlt mir die Banane gaaaanz fürchterlich. Ich finde meinen Obstjoghurt mit Banane einfach viel leckerer.
Ist Banane morgens wirklich so schlimm?
nunja



liebe grüße, bubbles
 
    top
offline Marion-Mary  

215 Beiträge

D - GP
Beitrag Re: Banane zum Frühstück  08.07.2004 • 02:05


Hallo Bubbels,

ich bin keine Ernährungsfachfrau, allerdings hab ich das so verstanden, dass wenn du Nahrungsmittel mit niedrigem Glyx kombinierst mit welchen die einen höheren haben, dann bleibt er mittig ---> also wenn du Naturjoghurt, Nüsse oder Samen und Obst mit niedrigem plus Banane ißt, dann denk ich ist das völlig oki zwinkern

Hast du denn vermehrt Hunger wenn du im Joghurt ´ne Banane morgens mit ißt?
Wenn nicht, dann ist es doch sowieso kein Problem, der Glyx sagt ja nur was über den Blutzuckerspiegelanstieg (boah, was ein Wort *grins*) aus, und die Ausschüttung von Insulin, das dann für Heißhungerattacken sorgt (weil der Zuckerspiegel dann rapide fällt) - wenn du nach deinem Frühstück incl. Banane satt bist, dann hör doch auf deinen Körper, evtl. braucht er eben Stoffe, die in der Banane enthalten sind.

Liebe Grüße und lass dir deine Banane schmecken verliebt
Marion-Mary



Humor ist das Salz der Erde,
und wer gut durchgesalzen ist,
bleibt lange frisch.
(Karel Capek)
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Banane zum Frühstück  08.07.2004 • 08:00


Guten Morgen Bubbles,
Keine Verbote
Wenn du die Banane doch gaaaanz doll vermisst, dann würde ich auch nicht drauf verzichten, also ess sie weiterhin.

Ich kann dich da übrigens sehr gut verstehen, denn ich ess auch am liebsten Banane mit Leinsamen und Joghurt. Apfel oder Birne gehen zwar auch, ist aber irgendwie anders.

Banane macht außerdem noch glücklich... und ich möchte morgens schon glücklich sein.

Du solltest deinen eigenen Weg finden, dich gesund zu ernähren. Hier im Forum sind mehrere "Arten/Meinungen". Logi, Low Fat, Brigitte, Strunz, Worms ... ich finde zwar alles mal so gehört zu haben sehr interessant, aber essen möcht ich doch noch was ich, wann und wie ich, bzw. mein Körper für richtig hält und nicht was andere wollen.

Auch wenns morgens eine Banane ist oder auch mal ein Brötchen mit Quark und Marmelade. Ich habe letztes Jahr trotzdem 10 Kilo abgenommen und werde es dieses Jahr auch.

Es gibt kein richtig oder falsch.

Alles Gute, Petra



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Rike55  

159 Beiträge

D - Bremen-Nord
Beitrag Re: Banane zum Frühstück  08.07.2004 • 08:55


Hallo ihr alle,
ich versuche, mich besser als früher zu ernähren. Aber auf mein Brötchen oder mein Brot morgens verzichte ich nicht! Ich bin kein Müslifan, und Obst auf nüchternen Magen finde ich auch nicht so witzig. Ich bin jetzt seit Mai dabei und stelle ganz langsam um - mit vielen Ausrutschern. Na und? Hauptsache, wir schaffen überhaupt etwas und es geht uns gut.



Liebe Grüße
Ulrike
"Mir geht es jeden Tag in jeder Hinsicht besser!"
 
    top
offline arnanja  

nicht registriert
Beitrag Re: Banane zum Frühstück  08.07.2004 • 09:41


Hallo
Bin gerade dabei mich ein wenig in Glyx einzulesen. Banane (wie auch Weintrauben oder Kiwi) hat zwar nur einen mittleren Wert, kann aber ohne sorge mit niedrigen Sachen zusammen gegessen werden. Man sollte solche Sachen nur nicht einzeln zwischen durch essen.
 
    top
offline arnanja  

nicht registriert
Beitrag Re: Banane zum Frühstück  08.07.2004 • 09:42


(Falls ich das bisher richtig verstanden hab. )
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Banane zum Frühstück  08.07.2004 • 12:03


Hallo bubbles!

Es kommt sowieso mehr auf die Glykämische Last als auf den Glykämischen Index an. Wenn es die Banane sein muss, denn muss es für Dich die Banane sein. Basta. Nur möglichst nicht mehr als eine.

Hier eine GI-/GL-Tabelle von Obst:
http://www.astfeld.de/logi/obst.doc (als Word-Dokument)
http://www.astfeld.de/logi/obst.pdf (als PDF-Datei)

Viele Grüße
Ute
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 18 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden