Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Danilein  

270 Beiträge

D - Mettmann
Beitrag Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  08.07.2004 • 19:41


Hallo meine Freunde =)

tja ich hätt hier auch mal ne frage zwecks richtiger Klamotten, also ich bin 1,80 Groß und mein Problem liegt auch extrem am Bauch. Ich ziehe eigentlich so seit meinem 13 Lebensjahr-also seitdem ich dick bin- immer schon nur dunkel blaue und schwarze sachen an (blau war aber schon immer meine lieblingsfarbe) tja und das war dann eigentlich immer ne jeans und weite t-shirts sonst NIX ja wirklich nie was andres... Hier wurde schon mal über das thema geredet jedoch nur über kleine Frauen unglücklich Mein problem ist einfach das ich keine Hosen in meiner länge finde ich würde so gerne auch mal schwarze stoff hosen tragen also so schöne halt aber die sind alle zu kurz iiiiiiimmmerrrrrr das is sooo fies, nun gut ich ziehe meine hosen ja auch immer über den bauchnabel damit der "obere" bauch nicht immer über die hose fällt-was wie ich finde einfach furchtbar gräßlich und unesthätisch aussieht bää...- nun da müssen die hosen ja dann sowieso noch länger sein. Na auf jeden fall ich würde eben auch gerne mal was andres anziehen auch mal etwas engeres vielleicht?? aber eben wenn dann, das man den bauch nicht sieht *seufz* ich glaube das wird wohl irgendwie nix ich find ja sowieso nix ärgerlich unglücklich hach dann bleib ich halt bei meinen säcken =((((( Das is ja sooo fies...Falls es ja vielleicht noch andre große frauen hier gibt, die das problem vielleicht kennen wäre es klasse wenn sie mir weiter helfen würden ^^

viele grüße

dani
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  08.07.2004 • 19:53


Hallo,
ich hab das Problem mit der Hosenlänge auch, auch wenn ich nur 175 cm (ohne Stöckel) hoch bin ... aber es nervt mich trotzdem, dass die meisten Hosen, die mir gefallen, immer zu kurz sind. Schließlich streckt es ja auch optisch, wenn die Hosen bis über den Absatz gehen, mit hohen Schuhen bin ich da auch glatt bei 180 cm.
Probier es doch mal mit Röcken, die kaschieren auch sehr schön, da hatten wir hier auch irgendwo einen thread ... finde ich aber gerade nicht. Und von dem ewigen Schwarz und Dunkelblau habe ich mich auch verabschiedet, schwarz macht zwar schlank, aber stilvolle Farbkombinationen lenken ab (und machen gute Laune).
Ich finde gerade die 50er Vintage-Mode klasse, das sieht gerade an großen Frauen (und solchen mit ordentlich Oberweite breites Grinsen verliebt breites Grinsen ) toll aus. Wenn mal da mal was findet. Aber ich habe da beim H&M eine tolle rote Bluse mit weißen Punkten erstanden .... leicht tailliert, sieht einfach klasse aus und ich fühle mich pudelwohl. Kombiniert mit einem schwarzen Tellerrock und Pumps oder Ballerinas und einer roten Blüte im Haar hast Du schon ein klasse Büro-Outfit zum Beispiel.

Vielleicht nimmst Du Dir mal einen Tag Zeit und gehst mit einer Freundin bummeln und probierst im Laden einfach mal ein paar Outfits aus? So hab ich das gemacht, als ich aus meiner Schwarz-Phase raus wollte. Hat super geholfen!! Du musst ja auch erstmal nichts kaufen, sondern kannst die Eindrücke erst mal auf Dich wirken lassen.

Oder geh mal zum Flohmarkt, da findest Du sehr günstig tolle Teile (auch in großen Größen - ich weiß, wovon ich rede), die man auch immer wieder neu kombinieren kann. Für ein paar Euro kannst Du da prima rumexperimentieren, das macht auch noch Riesenspaß!

Ganz liebe Grüße - charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline Danilein  

270 Beiträge

D - Mettmann
Beitrag Re: Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  08.07.2004 • 20:18


hi Charisma =)

danke für deine tipps aber röcke??? hmm also du ich hab soo dicke waden -stolze 44cm ....- und dann bin ich doch noch so käsweis das sieht doch bestimmt bescheurt aus meinst du nicht, obwohl ichs ja gern tragen würde und dann nun ja ich bin ja so groß und dann noch hohe schuhe *heul* aber du sach mal was ist denn ein tellerrock überrascht ???
und ähm vintage mode?? Herje nunja hab ich schon erwähnt das ich mich nie großartig für mode interessiert habe, blau und schwarz hat ja immer gereicht *g*

klär mich auuuuuuuuuuuuuuuuf ^^

tja nun h&m welche größe hast du denn?? ich war schon urlang nicht mehr dort und nun ja also hosen kann ich in 46 tragen wenn sie stretch sind un ähm oben rum tja keine ahnung hab meine klamotten schon sooooooooo lange und lange nichts neues mehr gekauft nunja

also

klär mich bitte auf ^^

viele grüße und danke

dani
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  08.07.2004 • 20:49


Aaaaaaaaaalsoooooooo
hier die kurze Modeberatung *hüstel*

Warum solltest Du keine Röcke tragen?? Es muss ja kein Minirock sein, aber gerade an großen Frauen finde ich Röcke in A-Linie toll! Und jetzt sind ja auch wieder Ballerinas in Mode, da mach Dir mal wegen Stöckel keine Sorgen. Und Flip-Flops sind auch okay!! (A-Linie: wie ein A geschnitten, also nach unten hin immer weiter). Und 44 cm Waden finde ich völlig in Ordnung bei einer Größe von 180 cm, sonst würdest Du aussehen wie ein Storch, und das willst Du doch auch nicht, oder??

Tellerrock: das ist so ein weitschwingender Rock, den die Damen in den 50ern getragen haben, der schwingt gut beim Tanzen, wie ein Teller eben, früher haben sie auch Petticoats drunter angehabt.
tellerock

Vintage-Mode: das bedeutet soviel wie Nostalgie, ist (für mich) aber besonders mit den Fifties verbunden, für manche bedeutet es second hand, was auch immer. Kannst Du auch mit retro übersetzen, also soviel wie "schon mal dagewesen". Im Prinzip alles nur nicht neu breites Grinsen cool . Die Bluse, die ich meinte, ist rot mit weißen Punkten und die Arm- und Saumabschlüsse sind weiß eingefasst, wie es in alten amerikanischen Filmen die Bedienungen in Diners oder Restos tragen, so Uniformen, weißt Du, was ich meine? Ist schwer zu beschreiben und bei ebay gibt es grad kein Bild, bzw. ich find keins *grrrr*

Ich selber trag ja so zwischen 48 und 50, wobei ich mich ja hier erst beklagt hab, dass die Klamotten kleiner geschnitten werden, weil ich trotz Abnahme größere Nummern kaufen muss. Ich weiß, es ist nur eine Nummer, aber es fuchst mich trotzdem, ist rein psycho bei mir.

Am besteb Du greifst Dir mal eine Freundin, deren Klamotten Du magst, die kann Dich bestimmt gut beraten. Oder stöber mal bei ebay, wenn Du rausgefunden hast, welche Größe Du trägst. Deine Mutter hat doch bestimmt einen Versandhauskatalog, da stehen hinten die Maße drin - oder sstöber überhaupt mal in einem Katalog, was Dir an Klamotten so gefallen würde.

Und noch ein Tip: Kauf Dir auch hübsche Unterwäsche, muss ja nicht teuer sein, aber seitdem ich diese "ach so praktischen" Baumwollteile aus meinem Schrank verbannt habe, fühle ich mich auch schlanker, bzw. bin motivierter ...

Wenn Du noch Fragen hast, wende Dich vertrauensvoll an mich ... wenn es um Mode geht, kann ich meine Klappe kaum halten!

lg, charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  08.07.2004 • 21:39


Hallo danilein,

ich bin auch 1,80 groß ... und wen man dazu dann noch recht füllig ist, ist man wirklich gestraft. Ist echt zum Kotzen. Bei den Hosen gibt es mittlerweile bei den einschlägigen Katalogversendern L-Grössen. Die passen mir gerade so. Bei Lands End kann man die Hosen individuell umsäumen lassen - maximale innere Beinlänge ist dann 86 cm.

Eine weiter Möglichkeit sind Hosen mit Umschlag - die kann man unten auslassen und selbst umsäumen. Oder von der Änderungsschneiderei machen lassen zwinkern

Ich habe auch einige Herrenhosen. Die sind lang genug und mittlerweile gibt es da einige stadtfeine schwarze Hosen, die auch für Frauen tragbar sind. Freizeithosen, wie Workerhosen und Cargohosen, kaufe ich meistens auch als Herrenversion.

Aber bei den Oberteilen bin ich immer am verzweifeln. Die sogenannten Longshirts sind gerade mal 72 cm ... und das geht mir dann gerade bis oberhalb der dicksten Stelle an den Hüften - das sieht wirklich total unvorteilhaft aus.


Geht es dir mit den Oberteilen auch so?

LG,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline Eule47  

105 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  08.07.2004 • 23:35


Hallo Dani, hallo Tremi! Gibt es bei Euch keine Geschäfte von Ulla Popken???Die hat Hosen,Röcke,Blusen,Shirts, Kleider und Wäsche von Gr.42-62 Da sind die Oberteile auch lang genug.Gibs sogar im Internet und per Katalog.
Ich näh mir ja schon seit 30 Jahren meine Klamotten selber.Damals gab es ab Gr.42 nur "Omasachen" in gedeckten Farben, das hat sich ja Gottseidank geändert, bin aber trotzdem beim nähen hängengeblieben. Wünsch Euch viel Spaß beim Einkaufen, Tellerröcke würd ich aber meiden, machen einen Ar...wie ein Brauereipferd. Da darf man höchsten Gr38 haben und eine schmale Taille.Da würd ich dann eher auf Godet-Röcke ausweichen, die sind oben schmal, werden erst ab dem Knie weiter,dann sind die in Bahnen geschnitten und die teilungsnähte strecken wiederum.Ich bevorzuge schmale Hose, oder ganz einfacher enger Rock(der über den dicksten Punkt der Wade geht) darüber ein Shirt und eine offene Bluse in fliesender Qualität, da kann man viele Röllchen verdecken.
Ich lenke immer mit Ketten und Ohrringen die Blicke auf meinen schlnken Hals...
LG Eule47
 
    top
offline moma  

nicht registriert
Beitrag Re: Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  09.07.2004 • 21:31


Hallo Dani,
ich habe so ziehmlich das gleiche Problem wie du. 180 cm aber mehr Bein als alles andere. Mir sind sogar die Hosen aus dem Katalog in L- Größen zu kurz. Daher nähe ich meine Hosen meistens selbst.
Jetzt habe ich durch Zufall gesehen das es in dem Textil Diskonter KIK auch Hosen in extra lang gibt. Und was soll ich sagen die passen sogar mir. breites Grinsen breites Grinsen Hurra. Vieleicht gibt es ja bei dir auch so ein Laden.

Viele Grüße
moma
 
    top
offline Danilein  

270 Beiträge

D - Mettmann
Beitrag Re: Tja was soll ich anziehen nach jahrelang blau und schwarz??? hülfäääää  10.07.2004 • 15:10


Halloli euch allen

also erst mal danke für eure tollen tipps. so also ich fang jetzt mal von oben an ok??? breites Grinsen

@Charisma hier als erstes verliebt verliebt danke für deine geduld und aufklärung =) apropos unterwäsche also war gestern bissl bummeln und wollt mir endlich mal nen push up kaufen ^^""" normalerweise targe ich 85B (herje ich sage echt zvuiel breites Grinsen nunja breites Grinsen ) und hab mir das dann auch genommen und es hat natürlich nicht gepasst, ich habs hinten nicht zu bekommen unglücklich ärgerlich unglücklich das kotzt verdammt arg, danach hatte ich auch besonders nicht mehr viel lust zu bummeln naja....aber ne du meine waden sind echt viel zu dick 39 oder so das hört sich gleich angehnemer an aber ich bezweifle das ich dort je abnehmen werde weil der größte teil an meinen beinen muskeln sind weil ich früher verdammt viel sport gemacht habe *megaheul* Ich weiss aber was du meinst =) leider kann ich aber auch nicht tanzen hehe ^^ ich dank dir aber nochmal vielmals meine liebe verliebt breites Grinsen

@tremi oh ja die oberteile wie ich es hasse mir oberteile zu kaufen, bei oberteilen hab ich zwei riesige probleme 1. mein 2??!!?? bauch und zweitens hinten am rücken diese blöde fettschicht da "lappen" könnte man eher sagen an der seite wenn ich dann mal was weißes (ich trag nie weiss) anhabe sieht man das so sehr oh gott wie ich es hasse, sonst könnte ich oben rum locker 46 sogar 44 tragen aber neiiiiiiin und das andere ich will auch keine zu langen oberteile tragen das gefällt mir auch nicht ach wie gesagt ich trage sowieso immer t-shirts, das einfachste sieht zwar doof und langweilig aus aber egal ^^ ich hab mir jetzt aber noch 1 zwei blusen gekauft und mein pulunder ist auch sehr praktisch =) jo also ich hab mir früher NUR levis herren jeans gekauft weil eben nur die so schön grad geschnitten waren also ich hab keine probs mit männer hosen zu tragen die sehen heut zu tage 1. richtig gut aus und gerade sprotliche hosen - die ich ja liebe- findet man dort echt tolle

@ Eule47 nö du eule ich glaub popken gibts bei mir in der nähe nicht sonst wüsste ich des nämlich ^^ und außerdem hab ich auch noch so nen fetten hals unglücklich unglücklich unglücklich unglücklich unglücklich unglücklich unglücklich unglücklich unglücklich *heul* aber das mit dem rock der über den dicksten teil der wade geht das hört sich gut an wäre auch mal eine überlegung für mich wert danke für den tipp =)

@moma jo genau ich hab au ziemlich lange bein ich glaub 118cm lang und oh ja das mit den hosen is ne gräsliche sache wirklich imme die, die mir sooooooo sehr gefallen gibts nur in normal und das is bei mir hochwasser zum kotzäään, ja du ich kann dir sagen als ich vor kurzem mal zufällig mit meinem vater beim kick war hab ich doch da glatt so ne schöne schlag stretch hose gesehn und die anprobiert und unglaublich aber war, die erste hose meines lebens die mir bis zum boden runter geht das war soooooooo ein glücksgefühl unglaublich echt, aber nun ja seitdem was ich so schwachsinnig finde jedesmal wenn ich wieder bei kik war hatten sie nur die größen 36 oder 38 in extra lang sonst NIX das is scheisse und total gemein unglücklich aber immerhein eine die ich gefunden habe und die sollte angeblich aber normal lang sein *gggg* breites Grinsen

*puuuuuuuuuuh* tatsächlich geschafft zwinkern

viele liebe grüße an euch =)

eure

dani
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 19 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden