Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » "Hitzeschäden"

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Mucki105  

472 Beiträge

D - Oberbayern
Beitrag "Hitzeschäden"  23.07.2004 • 09:11


Hallo ihr Lieben....

wußte nicht wo dieses Thema hingehört....also poste ich s einfach mal
da.

Bei dieser Hitze schwellen meine Fuß-Knöchel ziemlich stark an....
am Morgen geht es noch....aber nach einem langen heissen Bürotag
ist schon ganz schön schlimm.
Auch meine Finger und Handgelenke sind wesentlich dicker...
merkt Frau ja allein schon an den Ringen die nicht mehr passen.....

Also weiß jemand wie diese Hitzebeschwerden gelindert werden
können??? Ein Hausmittelchen???

Danke
und viele Grüße
von einem "heissen" Büro aus dem Chiemgau
Cornelia
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  23.07.2004 • 09:22


Hi,
wenn Du ein Eisfach im Büro hast, einfach mit eine paar Eiswürfeln spielen oder an den Füßen und Beinen damit entlangfahren.
Wenn Du einen Park mit einem Brunnen in der Nähe hast, kannst Du da vielleicht in der Mittagspause hinspazieren und die Füße reinbaumeln lassen.
Abends mach ich mir grad oft ein kaltes Fußbad mit Pfefferminzöl.

Ansonsten: viel trinken!!! breites Grinsen

charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline corona03  

165 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  23.07.2004 • 09:59


Es gibt spezielle Fußgels mit Eiseffekt,... die sind meistens mit Menthol und Minze, erfrischen ungemein,.... kleiner Tipp:

Ich habe immer mein Eis-Fußgel im Kühlschrank, dann hat es noch einen stärkeren Kühleffekt ;o)

des weiteren kann ich dir nur empfehlen solche Kühlakkus (die man für Kühltaschen usw. benutzt) aus dem Gefrierfach zu nehmen, in ein Tuch einzuwickeln und deine Beine bzw. Körper damit abreiben (kann man gut in der Mittagspause machen)...

Für das Gesicht gibt es in der Drogerie spezielle Thermalsprays, die erfrischen auch,...



corona03 (1982)
göttergatte (1979)
babymaus (Mi, 28.09.2005, 8:32 Uhr, 3380 g, 51 cm, 34 cm KU)
 
    top
offline Lilli  

636 Beiträge
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  23.07.2004 • 17:48


Hallo Cornelia
Ich hab das gleiche problem, dicke Finger, dicke Füße, grauenvoll, fühl mich total unwohl damit, sieht aus, als ob sie gleich platzen.

An den Beinen hab ich so ein Gel Thrombareduct, das ist Heparin, da gehen die Schwellungen etwas zurück, aber für die Hände hab ich noch nix gefunden.

Die Kühlgels hab ich auch, aber die helfen nur für zwei drei Minuten, leider.
Wär auch dankbar für irgendeinen Tip
Liebe Grüsse
Lilli



Die größten Menschen sind diejenigen,
die anderen Hoffnung geben können.
 
    top
offline Ringeli  

nicht registriert
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  23.07.2004 • 19:09


Zitat von Lilli

An den Beinen hab ich so ein Gel Thrombareduct, das ist Heparin, da gehen die Schwellungen etwas zurück, ........Lilli
#


Ist das Verschreibungspflichtig?

Ich hatte ja, Kortisonsbedingt, Stützstrümpfe verschrieben bekommen, aber bei 30° ist mir das dann doch etwas heiß. Ausserdem sind sie jetzt nicht sooooo dick, wie als ich höhere Dosen Kortison nehmen mußte. Aber ich merke auch, dass die Waden und Knöchel heute wieder mehr spannen!
 
    top
offline Lilli  

636 Beiträge
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  23.07.2004 • 20:17


Nee, das kannst du dir so kaufen, ich hol mir die Packung mit 200g und 18oTausend Einheiten, niedrigere Dosierung hat mir nichts gebracht.
Ein Versuch wär es wert. Und die Tube auch in den Kühlschrank packen, dann eine halbe STunde bevor du rausgehst und zwischendurch nochmal einreiben.
Ja, es spannt schon arg, aber STützstrümpfe bei deeeeen Temperaturen, nee, kämen mir auch nicht an die Beine breites Grinsen
Liebe Grüsse
Lilli



Die größten Menschen sind diejenigen,
die anderen Hoffnung geben können.
 
    top
offline Ringeli  

nicht registriert
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  23.07.2004 • 21:03


Mensch hatte vergessen, was kostet denn so was?
 
    top
offline Lilli  

636 Beiträge
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  24.07.2004 • 07:26


Das Gel gibt es für die 200g für ungefähr 8 Euro, wollte schon mal nachfragen, ob das von Ratiopharm billiger ist, aber man kommt schon länger damit aus, allerdings schmier ich es schon vernä#ünftig satt drauf und nicht so, daß die Haut gleich wieder total tocken wird beim Einreiben, da bringt es auch nciht so viel.
Liebe Grüsse
Lilli



Die größten Menschen sind diejenigen,
die anderen Hoffnung geben können.
 
    top
offline Ringeli  

nicht registriert
Beitrag Re: "Hitzeschäden"  24.07.2004 • 07:34


Danke glücklich
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 16 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden