Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » haarige Angelegenheit

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag haarige Angelegenheit  26.07.2004 • 10:55


Huhu Leute,

ich muß mich mal an euch wenden und zwar plagt mich haarausfall und ich finde es bessert sich kein stück! Ich habe ja schon von Natur aus sehr feine Haare und nun habe ich Angst das ich bald mit Glatze da stehe, denn wenn ich mir die Haare wasche und sie dann durchkämme, sehe ich schon an den spitzen welche die lose sind und die kann ich einfach so abziehen, hab dann wahnsinnig viel haare im waschbecken liegen. Und nicht nur wenn ich sie wasche fällt mir das auf, nein meine Haare sind überall unglücklich Hat jemand einen Tipp für mich???
wäre sehr dankbar
lg Lilith



Lg Lilith
 
    top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  26.07.2004 • 11:17


Hallo Lillith,
hatte mal Haarausfall wegen Unterernährug (wenn du dich an ST hälst kann es das aber ja eigentlich nicht sein) - war maßiver Eisen- und Vitamin B-Mangel. Hatte dann eine 5-DM-Stück große Glatze. Nachdem der Vitaminmangel behandet worden ist, sind die Haare wieder nachgewachsen (da war ich aber froh).

Haarausfall kann aber auch mit Streß zusammenhängen und davon hast du ja momentan genung. Am besten mal beim Arzt checken lassen.

Gruß Christa
 
    top
offline Bellissima  

577 Beiträge

A - Telfs
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  26.07.2004 • 12:22


Hallo Lilith,
ich hatte das auch vor vielen Jahren einmal, das war bei mir eine Hormonsache. Meine Ärztin hat mir dann eine Pille verschrieben, die auf solche Sachen abgestimmt war.

Ich würde einfach mal zum Arzt gehen - sicherheitshalber.

LG von Isabella



Lächeln ist die eleganteste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen.
 
    top
offline shiny  

nicht registriert
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  02.08.2004 • 14:51


hi!

mir geht es ähnlich wie dir. vor allem nach dem waschen hab ich teilweise richtig kleine büschelchen in der hand. macht mir auch angst. war deswegen heut früh beim hautarzt und der meinte ich sollte die mal zählen (*g* - der hat gut reden!) und wenn es über hundert sind, dann soll ich wiederkommen. Dann will er blut nehmen und schauen ob ich vielleicht irgendeinen mangel habe. mal schaun....

grüße
 
    top
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  02.08.2004 • 16:21


huhu shiny
das mit den über Hundert haaren wusste ich auch, nur die verliere ich ja nicht nur beim waschen!
ich zähle sie nicht, wenn ich etwas zeit habe, dann werde ich vielleicht mal zum arzt gehen, aber zur zeit hab ich keine zeit zwinkern



Lg Lilith
 
    top
offline aleinada  

357 Beiträge

D - Erzgebirge
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  20.08.2004 • 19:13


Hallo,

ich habe z. Zt. dasselbe Problem mit Haarausfall nach dem Waschen. Ich hab beim Arzt einen Bluttest machen lassen. Es hat sich heute herausgestellt, daß ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Hab gleich Schilddrüsentabletten verschrieben bekommen und hoffe, daß es nun besser wird.

Wünsche euch gute Besserung!

LG
aleinada



In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du sechzig glückliche Sekunden deines Lebens.
- Schweizer -
 
    top
offline tamara  

898 Beiträge

D - Herne
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  20.08.2004 • 19:20


Ich habe irgendwo gelesen dass Eiweissmangel Haarausfall hervorruft

liebe Grüße

tamara
 
    top
offline shiny  

nicht registriert
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  20.08.2004 • 20:45


hi!

ich hab beim hautarzt jetzt auch einen bluttest machen lassen. muss aber leider noch eine woche gespannt auf das ergebnis warten... nunja
 
    top
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  20.08.2004 • 20:56


und shiny hattest du vorher nun deine Haare gezählt???? breites Grinsen



Lg Lilith
 
    top
offline angel3f  

391 Beiträge

D - NRW - Herne
Beitrag Re: haarige Angelegenheit  21.08.2004 • 10:12


hallo,

hatte auch mal dieses problem. bin dann zum hautarzt und sie haben ein paar haare entnommen und getestet. war hormonell bedingt. habe dann ein haarwasser bekommen, daß ich täglich in die kopfhaut einmassieren musste. das problem war dann nach ca. 2 wochen erledigt.

lg angel



ich will es
ich kann es
ich schaff es
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 8 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden