Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Dem Stoffwechsel richtig einheizen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 10:51


Ein heißer Tipp von meinem Masseur, der sich auch mit chinesischer Medizin beschäftigt:
Wasser im Wasserkocher aufkochen, in eine Thermoskanne füllen. Über den Tag verteilt 1-2 Liter heiß trinken
Kurbelt ganz massiv die Fettverbrennung an und läßt die Pfunde purzeln..
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 10:57


Hallo,
tut das dann nicht auch heißer Tee? Heißes Wasser trinken scheint mir schon irgendwie seltsam. Bei Tee hätte man dann doch auch noch die guten Inhaltsstoffe zusätzlich, oder?

*fragendschau*
charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 11:01


Hallo Charisma

deine Frage ist auch gleichzeitig die Antwort: Gerade, weil Tee Inhaltsstoffe enthält, wirkt er eben nicht so. Nur das REINE Wasser befeuchtet die Zellen- das kann keine andere Flüssigkeit. Teste es mal- ich trinke gerade eine Tasse- interessanterweise ist das gar nicht gewöhnungsbedürftig...

lg
Angelika


Beitrag geändert von Angelika am 30.07.2004 • 11:01
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 11:10


Hallo!

http://www.nhp-farmsen.de/html/silbert.html
Das Wasser schmeckt sehr süß.

Eine Ernährungsberaterin meinte zu uns vor drei Jahren, dass das Wasser die gleiche oder sogar noch bessere Wirkung hätte, wenn man die letzten 3-4 Minuten ein Stück von einer Ingwerwurzel mit reintun würde...

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 11:16


Hallo Angelika,

ich habe das mit dem Wasser auch schon gehört (im Ayurveda wird diese Methode auch angewandt, dort noch mit dem Hinweis, dass Wasser einige Minuten kochen zu lassen - weil sich dann wohl irgendwie die Molekularzusammensetzung ändert?!)... Der Dalai Lama trinkt es auch breites Grinsen

Ich habe es auch schon versucht, bekomme es aber leider nicht runter - was an einer traumatischen Erfahrung beim Heilfasten liegt zwinkern : Da musste man nämlich das Glaubersalz *schüttelwürg* in heißem Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken. Heißes Wasser hat einen ganz bestimmten Geruch (an sich nicht unangenehm) und selbst Jahre nach meiner Fastenerfahrung, muss ich schon beim Ansetzen der Tasse sofort würgen...

Kann man denn vielleicht einfach eine Zimtstange o.ä. (also nur für den anderen Geruch) reinlegen, oder nimmt das auch die Wirkung?? Oder hast Du noch eine andere Idee?

Viele Grüße
Stephchen
 
    top
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Ach, da haben sich unsere Postings ...  30.07.2004 • 11:17


... in Sachen Ayurveda überschnitten und den Ingwerzusatz probiere ich gleich mal aus glücklich
 
    top
offline garoa  

nicht registriert
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 11:22


hallo stephchen,
hast du es schon mal mit nase zuhalten beim trinken versucht?
dann ist es leichter.
gruß marion
 
    top
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 11:42


Hallo Marion,

ja, habe ich tatsächlich - beim Fasten damals und auch mit dem Wasser "pur". Viel genützt hat es aber leider nicht, weil ich dieses "Ih, ekelhaft" einfach im Kopf habe/hatte...

Es müsste schon irgendwie anders/lecker riechen... nunja

Ratlose Grüße
Stephchen
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 11:55


Hallo Stephchen
ja da bist du jetzt negativ geprägt..Aber was in eine Richtgung geht, geht auch in die andere..
Mach es doch vielleicht so: Du amoramtisierst das Wasser (Zitrone, Zimt oder sonstwas) und nimmst mit der Zeit immer weniger von dem Zusatz, bis das "Bäh" weg ist

In manchen Fällen geht es gar nicht: Ich habe früher gerne Thunfisch aus der Dose gegessen. Dann habe ich in einer Dose einen riesigen schwarzen Käfer gefunden.. Ich werde NIE wieder Thunfisch essen- das hat sich ins Hirn eingebrannt...

Hoffentlich ist grad nicht jemand beim Essen zwinkern
lg


Beitrag geändert von Angelika am 30.07.2004 • 11:55
 
    top
offline Sellyn  

243 Beiträge

D - NRW-Kreis Viersen
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 12:02


Hallo Angelika,


beim essen bin ich nicht gerade, aber darf nicht dran denken, denn auch ich esse sehr gern Thunfisch. Mir darf so ein Käfer da drin auch nicht begegnen, dann würde es mir auch vergehen( hoffe ich finde nie da einen in der Dose)


LG Sellyn die sich gerade schüttelt überrascht
 
    top
offline demsi  

325 Beiträge

A - Wien
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 12:05


Hallo,

ich trinke schon lange heisses Wasser, auch wenn die meisten Leute, die mich dabei "erwischen", lachen. Aber nur so kann ich meine 3-4 Liter am Tag trinken, auch wenn ich keinen Durst habe. Es rinnt ganz leicht die Kehle hinunter und verbreitet ein angenehmes Gefühl. Beim kalten Wasser habe ich Schwierigkeiten mit dem Schlucken, wenn ich ohne Durst trinken muss.



Liebe Grüße
Silvia
 
    top
offline Lilli  

636 Beiträge
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 13:33


Hallo
Auch ich trinke abgekochtes Wasser schon einige Jahre, hat mir meine Gyn. empfohlen, die ja auch TCM praktiziert.
Wenn man es, so wie die Chinesen es machen, 15 Minuten kochen lässt, dann bekommt es einen ganz süßen Geschmack, leider hat es mich genervt, daß die töpfe immer so verkalkt waren danach, deshalb hat mir meine Gyn. auch den Tip gegeben, den Wasserkocher immer voll Wasser zu haben, und jedesmal wenn man dran vorbei kommt, anzumachen, damit es eben mehrmals aufgekocht ist. Das geht auch gut.
Liebe Grüsse
Lilli



Die größten Menschen sind diejenigen,
die anderen Hoffnung geben können.
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 13:59


Ich hab das jetzt einfach mal probiert, obwohl mein Chef mich schon doof angeschaut hat ... hihihi
Aber ich muss sagen, das schmeckt gar nicht schlecht. Dafür erfrischt es mich nicht sooooo sehr wie leitungskaltes Wasser, ist aber vielleicht auch Gewohnheit. Auf jeden Fall wird es davon jetzt immer mal wieder ein Tässchen geben.
Aber die Idee mit dem "den-Wasserkocher-immer-wieder-anmachen" finde ich energietechnisch nicht so dufte, ich bin halt ne Rohstoffsparerin.

charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline Skrolan  

117 Beiträge

D - zwi. Köln u. Aachen
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  30.07.2004 • 21:31


Wie soll ich das jetzt verstehen? Ist das besser als wenn man Ingwerwasser trinkt?



LG Skrolan
 
    top
offline Danilein  

270 Beiträge

D - Mettmann
Beitrag Re: Dem Stoffwechsel richtig einheizen  31.07.2004 • 12:13


hallole,

öhm mal so gefragt wenn ich wasser 20 minuten lang im topf kochen lassen würde, würde es doch einfach verdampfen??? Also ich hab das gerade eben probiert, habe meinen Wasserkocher voll gemacht den Deckel weg geleassen und das Wasser wurde schon nach 5min. weniger und ähm hm das wasser schmeckt irgendwie komisch ^^""""""

lg

dani
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 9 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden