Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » "Zuckerentzug"

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
offline Cappucchino  

nicht registriert
Beitrag Re: "Zuckerentzug"  25.10.2003 • 16:30


Hallo!
Ich muß ehrlich sagen, mir ist das zu viel! Ich verstehe ja, dass Zucker nicht gesund ist, ein Vitaminräuber und of auch Hunger auf mehr macht, aber 100% drauf verzichten finde ich - für mich!! - zu streng!

Ich war früher arg eßgestört, hatte jahrelang Bulimie und hab es mit Therapie & Selbsthilfegruppe mühsam gelernt, wieder normal zu essen. Was ist "normal"? Für mich bedeutet es möglichst gesund, aber auch mal mit gutem Gewissen was naschen können, in Gesellschaft essen können und vor allem, dass der Kopf nicht mehr 24 Std. am Tag mit "Was darf ich essen, wieviel ist erlaubt, was denken die anderen, was hab ich schon gegessen, was ess ich morgen usw." beschäftigt ist, sondern Essen wieder das ist, was es sein soll: LEBENSmittel und ein Stück weit auch purer Genuß.

Wenn ich jetzt komplett alles mit Zucker streiche, bin ich wieder in dem Denkmuster von erlaubten und verbotenen Lebensmitteln drin und das schadet mir höchstwahrscheinlich mehr als wenn ich etwas Zucker esse zwinkern

@ Angelika: ich bewunder dein Engagement und Wissen hier auf der Seite und danke dir, dass du meine Ernährung kommentiert hast (anderes Posting). Wenn es mit dem Zucker wirklich so sein sollte, dass 1 Tl Marmelade am Morgen das komplette Abnehmen verhindern sollte (was ja irgendwie nicht 100% sein kann, da ich ja auch trotz Marmelade & Co. schon gut abgenommen habe und sonst ja im Grunde alle, die Zucker essen, dick sein müßten oder versteh ich das falsch?), dann leb ich lieber damit, dass ich sehr langsam abnehme als auf mein Marmeladenbrot zu verzichten zwinkern

@ Magi: Vanillepudding mit Milchzucker - klappt das denn? Schmilzt der genau so gut? Kriegt man davon nicht Durchfall? Milchzucker wird ja auch als Abführmittel verwendet ??
 
    top
offline vankiki  

94 Beiträge

D - Langelsheim
Beitrag Re: "Zuckerentzug"  25.10.2003 • 17:02


Prima Susanne!
Das ist genau das was ich für mich auch denke! Ich nehme lieber langsam ab mit Marmelade als schnell und auf Süßes zum Frühstück zu verzichten. Ich habe damit auch schon 12 kg abgenommen! Die restlichen 10 werden auch schmelzen!
Sei lieb gegrüßt



liebe Grüße sagt Vankiki
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: "Zuckerentzug"  25.10.2003 • 17:09


Hallo Cappucchino,

das ist wohl etwas falsch rüber gekommen: Es geht NICHT darum, für immer auf Zucker zu verzichten!! gleich werde ich einen göttlichen Bananenkuchen backen- ganz bestimmt mit etwas Zuckerglücklich

Der Zuckerentzug ist nur etwas für diejenigen, die Zuckersüchtig sind!! Jeder andere, der normal( so wie du auch) mit Zucker umgehen kann, braucht das nicht....

Und was da Marmeladenbrot betrifft: Es gibt Menschen, bei denen abnehmmäßig gar nichts mehr geht..andere können das problemlos essen.

Man muss einfach nur wissen, woran es liegen könnte, wenn es nicht weiter geht
Liebe Grüße
Angelika
 
    top
offline vankiki  

94 Beiträge

D - Langelsheim
Beitrag Re: "Zuckerentzug"  25.10.2003 • 17:11


Bananenkuchen?njamnjam... Angelika ich bin gleich da!!!! breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen



liebe Grüße sagt Vankiki
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: "Zuckerentzug"  25.10.2003 • 17:14


hihihi vankikiglücklich

dann mal los.....
glücklich
 
    top
 
Seiten (2): < zurück 1 (2)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 4 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden