Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » besenreiser

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline evilein  

nicht registriert
Beitrag besenreiser  18.09.2004 • 20:50


*seufz*

ich weiß nicht obs durchs Alter kommt oder durchs viele Stehen - an meinen Oberschenkeln habe ich im letzten Jahr viele Besenreiser bekommen - diese kleinen dünnen Äderchen . Kann man da eigentlich irgend etwas dagegen unternehmen ?
 
    top
offline ibe  

251 Beiträge

D - Sennfeld/Schweinfurt
Beitrag Re: besenreiser  19.09.2004 • 08:24


guten morgen evilein,
ja es gibt etwas gegen diese Besenreiser, aber das ist ein medizinischer Eingriff. Man kann sich diese unschönen Dinger veröden lassen. Dazu mußt Du mit Deinem Doc sprechen. Ich habe diese Reiser auch,aber nichts dran machen lassen,denn es besteht bei solchen Sachen immer ein Risiko,das es nicht gut gelingt.
Ob solche Besenreiser bekommt,liegt auch an der Erbmasse,die man mitbekommen hat. Bei uns in der Familie hatte die schon meine Großmutter,Mutter und Tante. Ich habe sie auch und meine Schwester hat nicht einen einzigen.

LG Inge



Leben und leben lassen
 
    top
offline evilein  

nicht registriert
Beitrag Re: besenreiser  19.09.2004 • 12:25


wääääääääääääääääääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhh unglücklich unglücklich unglücklich

nenene da hab ich angst vor - das macht bestimmt aua!

achmenno - japp omma hat die dinger auch gehabt - die und die Krampfadern - die werden dann wohl auch noch kommen
 
    top
offline Curly  

nicht registriert
Beitrag Re: besenreiser  19.09.2004 • 21:16


Hallo Ihr!!!

Kann man die nicht durch Sport oder so wegbekommen??? *blödguck*
Ich habe bei mir auch schon die ersten entdeckt. Ich find diese Dinger wiederlich. Ist das normal, wenn die schon in einem Alter von 20 Jahren kommen oder muss ich mir Gedanken machen??? überrascht

Liebe Grüße, Curly
 
    top
offline Miezcat  

853 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: besenreiser  20.09.2004 • 00:37


@ evilein,

habe mir vor nicht ganz 20 Jahren, nach der Geburt meiner ersten Tochter die Besenreiser veröden lassen, das hat nicht wirklich weh getan.
Es wird da mit einer ganz feinen Nadel gestochen und so eine Art Kleber gespritzt. Je nachdem, wieviele Besenreiser vorhanden sind, sind mehrere "Sitzungen", das ganze wird nämlich im Stehen durchgeführt, nötig. Hinterher müßen die Beine einige Zeit, ich habe vergessen wie lange das war, mit einer elastischen Binde straff gewickelt werden.

Vor fast 2 Jahren habe ich mir an beiden Beinen Krampfadern ziehen lassen, wegen ständiger nächtlicher Wadenkrämpfe, Einnahme von Magnesium hat nichts gebracht, das war eine richtige OP mit Vollnarkose usw.

Bei beiden Eingriffen besteht auch die Gefahr, dass nach einiger Zeit Besenreiser oder Krampfadern wieder kommen. Ich habe z.B. im linken Bein wieder eine Einblutung, sprich in Kürze wieder Krampfandern, da das Bein aber sowieso noch nicht wieder in Ordnung ist, muß ich da irgendwann nochmal etwas unternehmen.

Solange dich der Anblick also nicht stört, bzw du keine gesundheitlichen Probleme hast, kannst du es also auch bleiben lassen.

L.G.
Miezcat



Wer etwas nicht will findet Gründe. Wer etwas will Wege.
 
    top
offline GabyMo  

526 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: besenreiser  20.09.2004 • 12:13


Also, ich hab diese Dinger jetzt mit Ende 40 bekommen. Meine Mutter hatte sie auch. Ich finde sie nicht so schlimm, Beschwerden machen sie ja keine und Krampfadern hab ich zum Glück nicht.

lg Gaby



"Die Menschen, die etwas von heute auf morgen verschieben, sind dieselben, die es bereits von gestern auf heute verschoben haben"- Sir Peter

 
    top
offline Beate  

215 Beiträge

D - Suhl/Thüringen
Beitrag Re: besenreiser  22.09.2004 • 01:16


Hi Ihr, leider habe ich auch schon zeitig Erfahrungen mit Krampfadern machen müssen. Die waren bei mir so dick, dass ich sie durch die Jeans tasten konnte! unglücklich
Schmerzen o.a. Probleme hatte auch ich nicht, habe mich aber dennoch zur OP entschieden, aus Angst vor Thrombosen und Venenentzündungen. Leider wurde ich nicht erst durch Besenreiser "vorgewarnt". nunja
Ist es noch nicht so schlimm, würde ich an deiner Stelle auch nicht gleich den Doc ranlassen, sondern mit Sport und Kalt-Warm-Duschen das Bindegewebe straffen. Auch das viele Stehen ist gar nicht gut. Am besten immer mal auf den Zehen wippen, oder auf der Stelle gehen,wenn es grad keine Sitzmöglichkeit gibt. Das Blut muß durch die Muskelpumpe in den Beinen hochgepumpt werden, damit es nicht versackt.
Also-Bewegung,Normalgewicht,Wechselduschen -und du kannst die Krampfadern mindestens hinauszögern, wenn nicht sogar vermeiden.
Viel Erfolg Beate



Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.(chin.Sprichwort)
 
    top
offline evilein  

nicht registriert
Beitrag Re: besenreiser  24.09.2004 • 19:46


oh-je, oh-je....
seh mich schon hüpfend in der Bäckerei stehen *grmmmpf*, hab mir schon gedacht, das es mit dem Stehen zusammenhängt - seitdem hab ich sie nämlich bemerkt , rein optisch, denn Beschwerden machen sie ja noch keine. Habe ja über 20 Jahre nur gesessen in meinem Beruf und bin mit 45 dann zwangsweise in eine "stehende" Tätigkeit gewechselt.
 
    top
offline Beate  

215 Beiträge

D - Suhl/Thüringen
Beitrag Re: besenreiser  27.09.2004 • 13:00


Ja, nur stehen oder nur sitzen sind Gift für uns Bindegewebsschwächlinge. Ich habe einen optimalen Job: Als Krankenschwester im EEG stehe ich bei der Vorbereitung d. Patienten und sitze bei der Aufzeichnung d. EEG. Außerdem mache ich viel Training für die Beine zu kräftigung d. Muskulatur. Vielleicht gibts ja noch mehr Tipps von anderen Geplagten.
Gruß Beate



Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.(chin.Sprichwort)
 
    top
offline charlieblümchen  

737 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: besenreiser  28.09.2004 • 09:02


Zitat von Curly

Hallo Ihr!!!

Kann man die nicht durch Sport oder so wegbekommen??? *blödguck*
Ich habe bei mir auch schon die ersten entdeckt. Ich find diese Dinger wiederlich. Ist das normal, wenn die schon in einem Alter von 20 Jahren kommen oder muss ich mir Gedanken machen??? überrascht

Liebe Grüße, Curly

Es gibt auch Männer die so was haben aber eher vereinzelt.
Bei meinem Mann ist das schon sehr lange, da war er auch noch jung als er sie bekommen hat. Durch Sport gehen sie bei ihm nicht weg, wahrscheinlich bei anderen auch nicht. Denn soviel Sport wie er betreibt, das schaffen wir vermutlich alle nicht.

LG Ingrid



Es ist normal, verschieden zu sein.
 
    top
offline evilein  

nicht registriert
Beitrag Re: besenreiser  28.09.2004 • 10:43


also - 5 kilo-Eimer Schminke bevor ich den Mini oder die heißen Hotpants anzieh

*seufz*


 
    top
offline charlieblümchen  

737 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: besenreiser  28.09.2004 • 14:37


....ich glaube wenn jemand gut gebräunt ist (Sonnenbank o.Ä.) fällt es auch nicht so auf.
Aber meistens sind die Besenreiser bei Leuten zu sehen, die nicht gut braun werden. (So wie ich...).....schluchz, flenn....

Hab eh keine Minis und Hotpants mehr..... unglücklich breites Grinsen



Es ist normal, verschieden zu sein.
 
    top
offline chaotenbraut  

25 Beiträge
Beitrag Re: besenreiser  09.01.2005 • 21:38


Hallo Evilein,

wegbekommen ohne Spritzen ist nicht. Meine SchwieMu hat das mehrmals machen lassen, aber die ganz feinen Verästelungen erwischt der Arzt meist nicht mit der Spritze... Also ist´s nur teuer (weil die Kasse zahlt es nicht).

Um weiteren Besenreissern vorzubeugen kannst du diese massierenden Strumpfhosen anziehen wenn du viel stehen musst.

Sonst war deine Idee mit den 5 Kilo Schminke gar nicht so abwegig: es gibt Camouflage-Creme! Die wird dem Hauttonentsprechend aufgetragen und mit Puder fixiert. Dann kannst´e sogar damit Schwimmen gehen.



Liebe Grüße

Chaotenbraut
********************************
 
    top
offline evilein  

nicht registriert
Beitrag Re: besenreiser  09.01.2005 • 23:29


*grummelmotz*

ich hab auch welche am kinn und auf den Wangen - so ganz kleine Dinger.
Aber wer gibt mir Geld damit ich zur Kosmetikerin meines Vertrauens gehen kann.

menno

LG Evi
 
    top
offline Shalimar61  

248 Beiträge
Beitrag Re: besenreiser  10.01.2005 • 09:19


Hallo!

Ich habe die blöden Dinge am Gesicht wegmachen lassen – aber beim Hautarzt in Frankreich (sind da als medizinisches Problem gesehen!). Geht das auch so hier in Deutschland?

Sonst, für die Beine, Rosenkastanie Tinktur (Aesculus hippocastanum – gibt’s beim Rosenapotheke in M) in einer Creme (ganz normale Pflegecreme) hilft. Nachteil – du mußt die Creme ewig und 3 Tage benutzen.

Schönen Tag noch zwinkern



LG
Shalimar ;)
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 12 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden