Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Trampolin » Anfängerfragen Neues Thema |  Antworten

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Agrippine  

762 Beiträge

D - Würzburg
Beitrag Anfängerfragen  21.09.2004 • 12:26


Hi Ihr Lieben alle,

dass ich gestern mein Trampolin verliebt bekommen habe, habe ich ja schon lauthals kundgetan verliebt . Nun muss ich aber tatsächlich nach meinen ersten 30 Minuten schon ein paar Fragen loswerden:

Habe mich gestern also an das Couch-Potato-Programm gemacht und gleichzeitig zum allerersten mal mit einer Pulsuhr trainiert. Mit dem Puls bin ich nur mühsam hochgekommen, und nur ganz kurz (beim Walken mit Rückfedern) über die untere Grenze für den 'Fatburner-Bereich' (121). Ich fand das Programm auch nicht wirklich anstrengend, eher sogar etwas langweilig.

Nun ist's ja nicht so, dass ich vorher gar keinen Sport gemacht habe. Vielleicht liegt's ja daran ... würde mich auch nicht als total unfit bezeichnen, aber eben auch nicht fit wie ein Turnschuh, halt so mittendrin.
Jetzt frag ich mich, ob ich einfach was anstrengenderes machen soll, oder ob dann vielleicht doch die Gefahr besteht, dass man sich irgendwelche vollkommen unbekannten zwinkern Muskeln oder sonst was zerrt. Achso: Sonst mache ich Yoga, (Nordic) Walking (und täglich Treppensteigen breites Grinsen).

Also die erste Frage: Soll ich lieber vorsichtig sein (und mich ehrlich gesagt auch etwas langweilen) oder einfach schon etwas mehr auf die Tube drücken?

Haltet Ihr Euch denn an solche Programme oder hüpft Ihr eher drauf los? Und wie haltet Ihr das mit dem Puls? Bringt's überhaupt noch was, wenn ich die ganze Zeit so bei 105 - 100 rumkrebse?

Und nun die dritte Sache (unter uns Frauen): Hört das irgendwann auf, dass man bei jedem richtigen Hüpfen sofort auf's Klo rennen mag? Habe damit sonst eigentlich keine Probleme, aber beim Hüpfen war's schon krass. Bin in 20 Minuten 'sicherheitshalber' 2x auf's Klo gerannt nunja

Fragen über Fragen glücklich
Danke Euch allen!

Agrippine
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Mucki105  

472 Beiträge

D - Oberbayern
Beitrag Re: Anfängerfragen  21.09.2004 • 12:53


Halli Hallo

Willkommen bei den Hüpfern...

Also ich trimliere auch mit einer Pulsuhr....und komme somit kaum mehr
zum schwingen oder walken....ich darf ganz schön joggen und Hüpfen
damit ich in meinem "Fettburnerpulsbereich" komme...und da wird s dann schon anstrengend.....

Am Anfang habe ich auch nur so rumgehüpft so ca. 2 Wochen einfach
so wie s mir Spaß gemacht hat...vor allem beim Hüpfen habe ich mich
langsam gesteigert... überrascht

Ich denke wenn du keinen Muskelkater hast, und dich auch sonst toll
fühlst, mußt du nicht erst "ganz klein" anfangen... glücklich

Also ich schaue, daß ich nicht unter meinem Grenzwert von 119 komme,
und hüpfe und jogge somit ganz schön! zum Aufwärmen swinge und
walke ich natürlich....andere wiederum sagen daß es einen "Fettburner-
puls" gar nicht gibt....für mich aber ist es so gut! zwinkern

Naja das mit der Toilette wird auf alle Fälle besser...ich habe es mir
angewöhnt VORHER noch aufs Örtchen zu "hüpfen" breites Grinsen

Liebe Grüße
Cornelia
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline bobby  

443 Beiträge

D - Bodensee
Beitrag Re: Anfängerfragen  21.09.2004 • 12:55


Hallo Agrippine,

also ich hüpf mittlerweile einfach drauflos, wechsle ab zwischen hüpfen und laufen, so dass ich ordentlich ins Schwitzen komme. Am Anfang, um überhaupt reinzukommen und mich ans Trampolin zu gewöhnen, hab ich nach der Kassette trainiert und mein Puls war da immer zwischen 100 und 150.

Zur "dritten" Sache: Ich dachte am Anfang sogar, ich hätte eine bisher von mir unbemerkte Blasenschwäche! Das hat sich aber mittlerweile gegeben, hat aber bestimmt 2 Monate gebraucht, bis es ganz weg war.

Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Hat denn das hüpfen überhaupt Spaß gemacht???

Schönen Tag noch
Gruß Bobby



Es ist was es ist sagt die Liebe
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Agrippine  

762 Beiträge

D - Würzburg
Beitrag Re: Anfängerfragen  21.09.2004 • 13:18


Also erstmal viele Dank für Euren schnellen Antworten! Dann werde ich heute abend mal etwas 'flotteres' probieren. Außerdem weiss ich jetzt wenigstens, worauf ich mich noch so einstellen muss - drittesachetechnisch zwinkern

@Cornelia: Wie lange brauchst Du denn so, um auf Deine 119 zu kommen?

@Bobby: Wenn ich ganz ehrlich sein soll, war die Vorfreude größer, als dann die konkrete Freude direkt beim Springen. So von wegen 'Fliegen' oder große Euphorie oder so kam noch nicht zustande. Aber vielleicht ja, wenn ich etwas mehr 'loslege'.
Heute morgen bin ich nur knapp 10 Minuten gehüpft, weil ich nicht mehr Zeit hatte. Und da hab ich's auf dem Weg in die Arbeit gemerkt, dass sich mein Rücken angenehm warm anfühlte - bestimmt davon.
Und ich bin etwas wacher oder aktiver, bilde ich mir zumindest ein. Vielleicht auch eine Folge.

So oder so werde ich jetzt erstmal diese Woche dran bleiben (danach bin ich zwei Wochen auf Fuerteventura, da ist Zwangstrimilinpause), wäre doch gelacht, wenn ich nicht auch den Kick daraus holen könnte zwinkern
Und nach dem Urlaub geht's so richtig los!

Liebe Grüße, Agrippine
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Fithopperin  

Trimilin-Support
168 Beiträge


D - Dünzelbach
Beitrag Re: Anfängerfragen  21.09.2004 • 13:44


Hallo Agrippine,

also ich würde dir raten eine Zeit lang noch keinen Gang hochzuschalten sondern dem Körper erstmal eine gewöhnungsphase gönnen.

Am Besten an die Rebounding Broschüre und die Gebrauchsanleitung in der ersten Zeit halten. Erst später zu diversen Büchern und Übungen greifen.

Dein Körper und deine Gelenke werden es dir danken.

Bei mehr fragen einfach kurz anrufen



Trimilin - ein Hochgefühl für alle Sinne

Ihr Trimilin-Team
http://www.heymans.de
Fragen zum Trimilieren?
Unter 08146/9968-0 oder
E-Mail: kimmich@heymans.de gibts die Antworten!
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline SooderSo  

nicht registriert
Beitrag Re: Anfängerfragen  30.09.2004 • 19:11


Habt ihr ein Trampolin oder ein Trimillin???
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Anfängerfragen  01.10.2004 • 19:12


Zitat von SooderSo

Habt ihr ein Trampolin oder ein Trimillin???

Hallo SooderSo
Also ein Trimilin ist auch ein Trampolin glücklich

lg
Angelika
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline rainbowskin  

138 Beiträge

D - Nähe Stuttgart
Beitrag Re: Anfängerfragen  27.10.2004 • 08:47


Hallo ihr Lieben!

Kurz mal eine Frage!

Mir fällt es leicht (da ich ja oft zu Hause bin) 5 Minunten Trampolin in den Tagesablauf einzubinden.

Meint ihr ich könnte es mit der Zeit so machen, 6 x am Tag 5 Minuten zu trimilieren oder wäre es sinnvoller darauf hinzuarbeiten, 30 Minuten pro Tag am Stück zu schaffen???

Danke für eure Anregungen!
Lieber Gruß von Iris



*DieEwigkeit beginnt hier auf Erden*
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Anfängerfragen  27.10.2004 • 11:06


Hallo Iris!

Im Trampolin-Buch von Grillparzer steht, dass man auch morgens 10 Min. und abends 10 Min. rebounden kann. Genauso sehe ich das für die Aufteilung in 5-Min.-Teile. Dass die Fettverbrennung erst nach 20 Minuten einsetzt, ist m. W. widerlegt. Es kommt auf die Gesamtenergiebilanz an. Und da verbrauchst Du mit 6 x 5 Min. wahrscheinlich ähnlich viele Kalorien wie mit 1 x 30 Min.

Meine Erfahrung ist, dass man von allein länger macht, wenn man wieder fitter ist. zwinkern

Viele Grüße
Ute (die bei diesem herrlichen Wetter lieber Fahrrad fährt, gerne auch mal unverhofft 27 km am Stück durch den Wald mit Blick auf die Talsperre und dabei noch gerne zusätzlich freiwillig Berge hochfährt - wer hätte das noch vor einem Jahr gedacht)
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline rainbowskin  

138 Beiträge

D - Nähe Stuttgart
Beitrag Re: Anfängerfragen  27.10.2004 • 12:58


Zitat

Dass die Fettverbrennung erst nach 20 Minuten einsetzt, ist m. W. widerlegt. Es kommt auf die Gesamtenergiebilanz an.

Danke für die Antwort Ute! Kann du mir zu dem obigen vielleicht ein paar Links nennen, falls du sie gerade zur Hand hast. Habe dies auch schon gehört; aber man hört mal dies, mal jenes......

Zitat

Viele Grüße
Ute (die bei diesem herrlichen Wetter lieber Fahrrad fährt, gerne auch mal unverhofft 27 km am Stück durch den Wald mit Blick auf die Talsperre und dabei noch gerne zusätzlich freiwillig Berge hochfährt - wer hätte das noch vor einem Jahr gedacht)

Ja, man wird immer besser.....und es ist ein tolles Gefühl auf seine Erfolge zurückzublicken, nicht wahr?

Lieber Gruß von iris



*DieEwigkeit beginnt hier auf Erden*
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Neues Thema |  Antworten Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 16 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden