Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline rrftbd  

464 Beiträge

D - Wiesbaden
Beitrag Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  27.09.2004 • 14:50


Wer hat mit kalten Füssen zu tun und hat Tipps?

Um diese Jahreszeit geht das bei mir wieder los mit dauernd kalten Füßen.... Man kann ja nicht dauernd ein Fußbad machen. Empfohlen hat man mir schon, dass ich viel Tee/Nahrungsmittel zu mir nehme, die "wärmend" sind durch ihre Gewürze z.B. : Zimt, Ingwer, Kardamon usw.

NOch jemand tipps auf Lager dazu? rrftbd



Liebe Grüße, rrftbd

Lächeln! Dann lächeln andere zurück!
 
    top
offline rrftbd  

464 Beiträge

D - Wiesbaden
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  28.09.2004 • 16:20


HuHu! Kennt jemand einen Kalte-Füße-Tee??? breites Grinsen Oder hat ne Antwort für mich? rrftbd



Liebe Grüße, rrftbd

Lächeln! Dann lächeln andere zurück!
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  28.09.2004 • 16:44


Hallo rrftbd!

Ernährungsmäßig soll mehr Eiweiß gegen Frieren helfen...

Gegen Frieren allgemein wurde mir Labkraut empfohlen:
http://www.lowcarbforum.de/wbb2/thread.php?postid=122516#post122516

Unter kalten Füße leide ich auch leider öfter.

Habe mir gegen die kalten Füße extra Magneteinlegesohlen von Nikken gekauft. Da ich überwiegend zu Hause arbeite/bin und dann Pantoffeln anhabe, kann ich die selten verwenden. Haben bei mir bei längerem Tragen auch nicht den Erfolg wie bei einer Freundin gebracht.

Geholfen haben mir letztes Jahr ein bisschen Zimteinlegesohlen. Aber auch ziemlich teuer, weil man die nach ein paar Monaten austauschen muss.

Fürs Bett hat mir meine Mutter warme Schurwollsocken gestrickt, die ich bei Bedarf anziehe und nachts immer automatisch abstreife.

Wenn ich mich genug bewege, friere ich seltener und leide auch erst abends unter kalten Füßen. Einziger Vorteil: Man hat so gut wie nie Schweißfüße.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  29.09.2004 • 11:03


Hallo,

ich habe gehört, dass Pfefferminztee eine kühlende Wirkung hat. - Also lieber bleiben lassen!

Wärmende Wirkung hat bei mir persönlich Rotbuschtee, wenn ich den abends heiß trinke, bekomme ich angenehm warme Hände und Füße.

Gegen kalte Füße hat mir auch die Anschaffung guter Hausschuhe geholfen. Klingt jetzt vielleicht etwas doof, aber in den Fleece-Hauschuhen von landsend bekomme ich immer ganz schnell warme Füße.

Sie sind sehr robust und haltbar. Ich habe sie jetzt schon 2 Jahre und sie sind noch tip top in Ordnung, obwohl ich sie für kurze Wege in den garten oder zum Briefkasten auch mal ausser Haus trage.

Von den billigen Hausschuhen hätte ich in der Zeit sicher schon 4 bis 5 Paar verschlissen - und immer kalte Füsse gehabt.

LG,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline Eff  

338 Beiträge

D - Rhein-Main-Gebiet
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  29.09.2004 • 11:35


Besser als den Tee zu trinken wäre es doch, die Füße direkt drin zu baden, oder?

Mir hilft gegen kalte Füße:

warme Schuhe
warme Socken
noch ein Paar Socken
Zehen und Füße immer wieder bewegen
immer wieder auf Zehenspitzen stellen, auf Zehenspitzen hüpfen
Schuhe mit Schaft tragen
die Minutenübung
 
    top
offline eve  

217 Beiträge

D - Mainz
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  29.09.2004 • 11:44


@ Ute,

also die Zimtsohlen sind mir als Mittel gegen Schweißfüße bekannt.



Grüße Eve
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  29.09.2004 • 12:10


Wirkungen von Zimteinlegesohlen:
http://www.zimt-einlegesohlen.de/Zimteinlegesohlen.pdf
 
    top
offline Brie  

437 Beiträge

D - Altes Land b.Hamburg
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  29.09.2004 • 20:14


Also, wenn ich zu Hause bin und kalte Füße habe, ziehe ich meine dicken Socken an, hole eine Wärmflasche und lege meine Füße drauf. Bevor ich ins Bett gehe lege ich die Wärmflasche ans Fußende des BEttes, so sind Matratze und Decke in dem neuralgischen Bereich herrlich vorgewärmt.

Wass essenstechnisch hilft kann ich leider nicht sagen.

Liebe Grüße
Brie



Do it with an architect!
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  29.09.2004 • 22:52


Zwar nicht Ernährung, aber Autogenes Training kann auch helfen.

Hatte meine Füße am ersten Tag des AT-Kurses in die Decke gewickelt. Der Kursleiter fragte wohl warum. "Weil ich immer kalte Füße habe." "Ja, immer, d. h. Sie müssen immer kalte Füße haben."

Stellen Sie sich eine abtauende Kühltruhe vor...
Später konnte ich dann auch mit Vorstellungen wie imaginäre Wärmflasche daran arbeiten.
 
    top
offline ursula-anna  

nicht registriert
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  30.09.2004 • 10:07


Hallo,

darf ich euch auch noch einen Tipp geben. Hier wurde doch mal "Gewohl-Creme" gegen Hornhaut empfohlen.
Von der gleichen Firma und zwar die "rote" ist ein wunderbares Mittel gegen kalte Füße. Die hilft mir immer... noch dicke Socken an. Mollig warm....

Gruss
ursula-anna
 
    top
offline ibe  

251 Beiträge

D - Sennfeld/Schweinfurt
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  02.10.2004 • 08:16


Hi meine lieben,hab da ne interesante Seite gefundenwas das Trinken angeht. Schaut da mal rein,ich glaube da werden Fragen beantwortet,was das Trinken und Mineralhaushalt angeht.
http://www.trinkberater.de
Habe auch den Test mitgemacht und nach deren Auswertung trinke ich sogar mehr als ich müßte,was aber nicht als negativ bewertet wurde,sondern für mich als sehr gut gesehen wird.

LG Inge



Leben und leben lassen
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  04.10.2004 • 15:12


http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/artikel/0311/03_kalte_fuesse/index.xml
(allgemeine Infos dazu)
 
    top
offline ibe  

251 Beiträge

D - Sennfeld/Schweinfurt
Beitrag Re: Ernährung gegen kalte Füße ;-)))))  05.10.2004 • 00:27


ist zwar keine Ernährung,aber ein Tip gegen kalte Füße. Hat schon mein Großvater gemacht und ist eigentlich eine Kneippanwendug. Die Beine ab Knie abwärts kalt abduschen und dann Wollsocken drüberziehen,aber die Füße nass lassen. Durchblutet die Füße und erwärmt sie dadurch. Eine tolle Hilfe im Winter wenn man kaltgefroren nach hause kommt.

LG Inge



Leben und leben lassen
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 12 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden