Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Freu! :-) » Tolles Chaos-Wochenende :-)

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 01:17


Ich bin ja gestern (Samstag) mit meiner guten Freundin Shavana per Auto nach Belgien gefahren, um mehr als ein Dutzend belgische und französische Chat-Freunde aus dem stseiya-Chat zu treffen.

Wenn man von der Tatsache absah, dass die Hinfahrt dank einer Autobahnsperrung zwischen Venlo und Eindhoven und einer Umleitung über Nijmegen (die Niederländer konnten wohl keine kürzere ausschildern, und außerdem folgte eine Baustelle der nächsten...) 120km und 1,5 Stunden länger dauerte als beabsichtigt, war das Wochenende einfach toll.

Wir schlugen um 12:30 im Convention-Center der FACTS - einem SF-, Film-, Anime- etc.-Con, siehe http://www.facts-convention.com - auf und trafen nach einer kurzen Tour durch die Hallen auch tatsächlich unsere Bekannten.

Das Wiedersehen nach einem bzw. in manchen Fällen sogar zwei Jahren war überschwenglich, und wir haben gleich einen Tisch erobert, and dem wir unsere Sachen lagerten. Aus der Gruppe waren immer einige da, um alles zu bewachen, was ganz gut war, da ich meinen Laptop mitgenommen hatte, um die auf der Facts geschossenen Fotos gleich immer auf den Rechner zu übertragen. Außerdem konnte ich so die Bilder der anderen einsammeln. (Ich habe jetzt ein ganz frisches Foto im Profil, das Shavana heute von mir geschossen hat glücklich )

Nachdem wir alles auf der FACTS gebührend bestaunt hatten (ich habe zum Glück nur 5 Saint Seiya Poster und eine Saint Seiya Wallscroll gekauft glücklich ), blieben wir bis 19 Uhr und gingen anschließend mit der ganzen Meute essen. Da ich den ganzen Tag nur an drei Milchhörnchen geknabbert hatte (das Essen auf der FACTS war zwar witzig bezeichnet, aber wie üblich total überteuert) , genehmigte ich mir für den Abend eine Lasagne mit Lachs und Spinat - ein echtes Gedicht. Ich muss mal schauen, ob es mir gelingt, die zu reproduzieren.

Pi mal Daumen war es eine Doppelschicht Nudeln, darüber eine Schicht Tomate, darauf eine dicke Schicht Lachs, dann eine Doppelschicht Nudeln , darüber etwa Käse und als Abschluß oben frischer Blattspinat. Das Ganze wurde in einer Bechamel-Käse-Sauce serviert und war einfach göttlich lecker. Die Doppelschicht Nudeln hat mich etwas gewundert, aber ich vermute, das waren frische Nudeln, die einfach doppelt gelegt wurden. Es war jedenfalls alles schön weich und megalecker.

Später am Abend löste sich der Trupp dann auf, und wir wollten zu Niara und Jerre nach Hause fahren, um dort zu übernachten... Natürlich haben wir es geschafft, Jerre zu verlieren, der vorfahren wollte, und einen Stadtplan hatten wir auch nicht. Das Ganze wurde dann zu einer interessanten Tour unter dem Motto "Gent bei Nacht" . Zum Glück hatte Shavana ihr Handy dabei, und Jerre holte uns da ab, wo es uns hinverschlagen hatte. Es war natürlich am anderen Ende von Gent...

Bragi, ein weiterer Chatter, übernachtete bei Jerre, da ihm der letzte Zug weggefahren war. Wir unterhielten uns noch bis spät in die Nacht - oder früh am Morgen, ehe wir endlich ins Bett fielen.

Ausbeute des Tages: 354 MB Fotos (338 Bilder)

Am nächsten Tag standen wir spät auf und aßen ein ausgiebiges Frühstück. Sogar ich, da ich relativ früh (im Vergleich zur Frühstückszeit) aufgewacht war.

Danach ging es dann noch einmal nach Gent, wo wir uns die Stadt und einige Sehenswürdigkeiten endlich bei Tag anschauten, und ich konnte nicht umhin, mir eine echte Belgische Waffel zu kaufen, lach.

Ausbeute des Tages: 177 MB Fotos (140 Bilder)

Um 16:45 Uhr sind wir dann wieder ins Auto gestiegen und über Brüssel, Liege und Aachen nach Hause gefahren - 60km mehr als die normale Strecke und eine Baustelle nach der anderen, aber wir wußten ja nicht, ob die Autobahn hinter Eindhofen wieder frei war.

Um 19:30 Uhr war ich endlich zu Hause, habe ein paar Nudeln mit feuriger Tomatensauce gemacht, meine E-Mails und Newsgroups gelesen und mich dann noch für den Rest des Abends in die Tarot-Hotline eingeloggt, wo ich zwei verzweifelten Damen ein wenig weiterhelfen durfte.

Alles in allem war es wirklich ein mehr als gelungenes Wochenende!

Bb, Stayka


Beitrag geändert von Stayka am 13.10.2003 • 09:36
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 09:18


Stayka,

Also, ich muss mich schon wundern: Belgien und KEINE Pommes?! Das ist ja schon fast eine Nationalbeleidigung fuer die Hergé- und Poirot-Kultur breites Grinsen

Ansonsten denke ich, diese Chaos-Abenteuer sind in Wirklichkeit so die wahre Suppe, in der der restliche Alltag nur noch das Salz ist zwinkern Wir sollten wirklich mehr Suppe essen und weniger Salz breites Grinsen

Liebe Gruesse

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 09:31


*lach* Ich hab bei Pommes das "Problem", dass ich die nur mit einem ganz bestimmten Ketchup mag. Wenn ich den nicht kriege, dann esse ich auch keine Pommes, weil sie halt sonst nicht schmecken (und mit Frittensauce und was die sonst so da drauf packen, kannst Du mich jagen ^_^).

Ich denke, man kann eigentlich sich ganz gut bei der Abnehmerei unterstützen, indem man viel wählerischer ist. breites Grinsen Ich mache eben essensmäßig keine Kompromisse mehr - entweder, die Sachen schmecken mir *wirklich* oder ich esse sie einfach nicht.

Bb, Stayka
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 09:45


<grins> Ketchup mitnehmen glücklich

Ich bin zwar auch kein Freund von experimentellem Kulinarismus à la gegrillte Skorpione, aber von Hause aus neugierig. Habe dadurch viele schoene neue Rezepte meiner Sammlung zugefuegt. Es hat mich z.B. reichlich Ueberwindung gekostet, im Restaurant eine Kombination aus Fisch und Nudeln zu essen. Heute gehoert Schollenfilet auf Nudeln zu unseren Festessen. Rezept kommt die Tage zwinkern

Aber du hast schon recht: Wenn ich mich im Wesentlichen auf das beschraenke, was mir wirklich schmeckt, kann ich das viel mehr geniessen und zehre dann auch laenger davon (im doppelten Sinne).

Liebe Gruesse

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 09:57


Ich habe ja nicht gesagt, dass ich nichts *probiere* - es ist nur, dass ich halt nicht alles aufesse, wenn es mir dann nicht schmeckt.

Lasagne mit Lachs und Spinat hätte ich mir auch nicht so recht vorstellen können, aber das war echt genial glücklich

Und den obig erwähnten Ketchup mitnehmen ist schwierig - das ist so eine feurig-süß-saure Variante, die in einer ganz bestimmten Pommesbude in Duisburg immer frisch zubereitet wird - und ich habe denen immer noch nicht das Rezept entlocken können. Ich muss echt mal irgendwann wieder dahin fahren (ist in einer abgelegenen Seitenstraße, und da kommt man leider nicht einfach so vorbei - oder zum Glück *g*...)

Bb, Stayka
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 10:37


Das "Aufessen" ist das groesste Problem bei der Rueckkehr zum "normalen Essen". Jahrelange Erziehung zeigen da ihre Langzeit-Wirkung... Da muss man sich dann wirklich von loesen und halt nicht "brav" alles aufessen.

Es gibt uebrigens Gegenden, wenn man da seinen Teller leerfuttert, kriegt man gleich wieder aufgefuellt. "Teller leer" heisst da "habe noch Hunger". Erst wenn man einen Rest laesst, heisst da, dass man satt ist zwinkern

Pommes-Bude mit selbstgemachtem Ketchup ist genial, habe ich noch nie erlebt. Dafuer fuer einmal Rot 50 Pfennig extra, und fuer einmal weiss dito. Nach 4 Portionen ist die Ketchup-Flasche bezahlt, und der Rest ist dann Reingewinn. Bei soviel Geschaeftstuechtigkeit wird mir schlagartig bewusst, wie das alte Frittenfett langsam durch meine Nasenloecher schleicht und meine Riechzellen veraetzt, dieweil andere Fettschwaden meine Haare und Kleidung attackieren und diese lautstinkend instandbesetzen. Und waehrend meine Haende mit Mueh und Not einen schmalen Notausstieg durch den Nebelschleier schneiden, winkt mir am Ende des Grills sehnsuechtig eine Bratwurst mit dem Zipfel ihrer aufgeplatzen Pelle...

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 10:56


*g* Bei Deiner Pommesbudenbeschreibung bin ich wieder mal recht dankbar, dass mir von den Sachen da eh so gut wie gar nichts schmeckt (und Fritten halt nur mit dem besagten Superketchup) ^_^

Ist schon praktisch, wenn man von sowas wie Bratwurst, Frikadellen oder Hamburgern gar nicht erst in Versuchung geführt werden kann breites Grinsen [Bratwürste enthalten irgendein Eiweiß, auf das ich allergisch reagiere, Hamburger in der Regel eine Remoulade/Mayo, fuer die bei mir gleiches gilt, und Frikadellen mag ich einfach so nicht...]

Hm. Mal schauen, was ich heute esse. Vielleicht bestellt ja jemand beim Chinesen, ich hätte Lust auf "Toufu mit verschiedenen Gemüsen" (aber ohne Zwiebeln!). Aber nur, wenn jemand anders bestellt. Ich bin mal wieder zu faul dazu, *lach*.

Bb, Stayka
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 12:55


frag mal Ottfried nach Erikas Frikadellen... breites Grinsen

sie hatte damals Kantine und 1 x pro Woche ihre legendaeren Frikadellen gebraten. Die ersten beiden habe ich gegen 10 verspeist, die naechsten drei zum Mittag, zwei fuer nachmittags mit ins Buero und 2 fuer abends zu Hause...

Da weiss man wenigstens, wovon man rund wird breites Grinsen

greetx

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline Stayka  

nicht registriert
Beitrag Re: Tolles Chaos-Wochenende :-)  13.10.2003 • 12:58


Neeeeee.... Frikadellen sind einfach nicht mein Ding. Da ist altes Brötchen drin und Zwiebeln, und da gruselt es mich immer total ^_^

Bb, Stayka
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 22 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden