Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » Süßes nach Essen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (3): < zurück 1 (2) 3 weiter >
Autor
Beitrag
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Süßes nach Essen  17.01.2005 • 17:48


Hallo!

Es wird so lange Insulin ausgeschüttet, bis alle Kohlenhydrate zu Zucker verwandelt sind.

Weniger Kohlenhydrate -> weniger Insulin.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline Schneeglöckchen  

594 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  18.01.2005 • 14:37


Hallo Patricia,

das ist wirklich interessant, das wir uns beide auf das selbe Kapitel beziehen und es doch so unterschiedlich interpretieren...
In genau diesem Kapitel steht nämlich auch: "nichts Süßes nach den Mahlzeiten. Warten Sie zwei bis drei Stunden bevor Sie etwas essen" und "Fett und Zucker zusammen in einer Mahlzeit sollten Sie vermeiden. Fett wird sofort eingelager".
(deswegen meine Ursprungsfrage ob der Fruchtzucker in Obst genauso dick macht wie Haushaltszucker in Süßigkeiten, wenn man das Obst direkt nach der mahlzeit isst.
Allerdings ist Dein Argument auch nicht von der Hand zu weisen. Genaugenommen widerspricht sich das Programm ja hier...
Leicht verwirrte Grüße
Schneeglöckchen
 
    top
offline Schneeglöckchen  

594 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  18.01.2005 • 14:40


Hallo tremi,

glückwunsch zu Deinem Erfolg, 6 kg in 6 Monaten ist doch ok! (Für Deine Haut ist eine langsame Abnahme sicher gut).

Leider bin ich nicht soo begeistert von der Edelbitterschokolade, ich esse am liebsten Marzipanschokolade, oder Nougatschokolade....

Viele Grüße
Schneeglöckchen
 
    top
offline Carsten  

Technik
1.271 Beiträge

Beitrag Re: Süßes nach Essen  18.01.2005 • 16:30


Zitat von Schneeglöckchen

Genaugenommen widerspricht sich das Programm ja hier...

Kannst Du den Widerspruch eventuell genauer beschreiben? Auch nach mehrmaligem Lesen habe ich keinen gefunden. Wenn es hier Missverständnisse gibt, müssen wir die natürlich aufklären.

Danke glücklich
 
    top
offline Schneeglöckchen  

594 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  19.01.2005 • 15:59


Das sich das Programm wiederspricht, ist vielleicht nicht ganz richtig ausgedrückt. Unserer Interpretationen desselben Kapitel sind wiedersprüchlich. Aus den von mir zitierten Sätzen habe ich geschlossen, dass Süßigkeiten direkt nach dem Essen dick machen. Aus den von BigMama zitierten Sätzen aus dem selben Kapitel hat sie geschlossen, dass wenn man schon Süßigkeiten essen möchte, dieses am besten direkt nach dem Essen tut. Was ist denn nun richtig???
Das es am besten wäre, gar keine zu essen, ist mir schon klar. Aber wenn man eben nicht ganz darauf verzichten möchte, gibt es dann einen optimalen Zeitpunkt oder ist es im Prinzip egal, wann man sie isst?
 
    top
offline Carsten  

Technik
1.271 Beiträge

Beitrag Re: Süßes nach Essen  19.01.2005 • 20:26


Hmmm, Big Mama's Schlussfolgerung ist schon sehr weit hergeholt und sicher weniger auf den Text als auf ihre Vorlieben zurückzuführen zwinkern breites Grinsen

Es steht wirklich eindeutig da: "Nichts Süßes nach dem Essen". Und nicht ständig irgendwas nebenbei knabbern, sondern die erwähnten Esspausen einlegen. Die richtige Schlussfolgerung nach meiner bescheidenen Meinung wäre also gewesen: wenn schon Süßes, dann erst 2-3 Stunden nach dem Essen mit genügend Abstand zur nächsten Mahlzeit.
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  19.01.2005 • 21:30


Hallo Schneeglöckchen,

danke für dein Kompliment. glücklich

Schade, dass dir die Bitterschokolade nicht schmeckt. Nougat-Schoki ist aber nicht zu verachten ... da könnte selbst ich schwach werden zwinkern

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  19.01.2005 • 21:33


Um noch mal auf die Fragen nach dem günstigeren Zeitpunkt zum Naschen zurückzukommen:

Wie Ute bereits geschrieben hat, ist die Insulinausschüttung und damit die Stoffwechselreaktion abhängig von der verzehrten Menge - aber vollkommen unabhängig vom Zeitpunkt der Einnahme.

Isst man die Schokolade separat, folgt daraus eine Blutzucker- und Insulin-Spitze. (Zucker und Insulin "schiessen" ins Blut) Danach kann es leicht zu einer Heißhungerattacke kommen.

Isst man die Schokolade zeitnah zu einer anderen Mahlzeit, verläuft die Blutzuckerkurve zwar flacher, dafür aber deutlich länger. (Zucker und Insulin "tröpfeln" ins Blut)

Blutzucker- und Insulinmenge sind aber in beiden Fällen gleich groß.

Man sieht leicht, die Frage nach dem perfekten Zeitpunkt zum Naschen ist gar nicht so einfach zu beantworten.

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Süßes nach Essen  19.01.2005 • 23:02


So jetzt geb ich auch noch meinen Senf dazu.

Ich hab, glaube ich, hier in einem ST-Teil, Schlankmagazin oder einem anderen Ratgeber von hier , irgendwo gelesen, am besten ist es vor dem Essen etwas Süsses zu essen da dann der Blutzuckerspiegel durch das Essen danach nicht so hoch ansteigt und so besser reguliert werden kann.
Ich weiss aber nicht ob ich das richtig verstanden habe. Muss wieder mal nachlesen.
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Süßes nach Essen  20.01.2005 • 18:25


Hallo Ihr Süßmäuler glücklich

Also
wichtig ist:
Süßigkeiten nicht über den ganzen Tag verteilen<-- sonst: Insulinspeigel hoch (Fett wird eingelagert)

Meine Meinung dazu nach allen Erfahrungen der letzen Jahre:
Vor dem Essen ist gut, wenn man normalerweise Fressanfälle von Süßem bekommt. NAchteil<-- man hat weniger Appetit auf die guten Sachen bei der Mahlzeit

Nach dem Essen<-- nicht so toll, weil Blutzuckerspiegel hoch und die Zellen saugen das Fett regelrecht auf


Mein Tipp: Das Süße ist eine eigene Mahlzeit, die man wirklich geniesst- dazu kann man dann noch etwas anderes essen, damit man keinen Heißhunger bekommt

Und ab und zu mal ein dessert ist auch kein Beinbruch..
Nicht so viel denken, sodern lieber essen und genießen glücklich
 
    top
offline Carsten  

Technik
1.271 Beiträge

Beitrag Re: Süßes nach Essen  21.01.2005 • 19:34


Nach nochmaligem Lesen dieses Threads habe ich irgendwie die Befürchtung, dass manche wirklich nach dem besten Zeitpunkt für Süßes suchen. Besteht dabei nicht die Gefahr (wie bei herkömmlichen Diäten), dass man sich damit selbst betrügt? Frei nach dem Motto: zu dem Zeitpunkt darf ich ja, dann ist es nicht so schlimm ...

Sollte man nicht besser solche Gedanken ganz verwerfen und sich darauf konzentrieren, dass man das Zeug gar nicht mehr will/braucht? Denn hat man erst mal eine vernünftige Einstellung dazu und ernährt sich gesund, dürfte die Antwort nach dem besten Zeitpunkt doch lauten: immer! Weil es dann keine Rolle spielt, da es nur selten sein wird und man dabei auch richtig genießt.

Ich kann verstehen, wenn jemand auf dem Weg dahin solche Krücken braucht, aber ich denke, die Gefahr sollte einem immer bewusst sein, damit man nicht in diese Falle tappt.

Anders mag es aussehen, wenn man dies nicht als Entschuldigung ansieht, sondern sich richtig auf diesen Augenblick freuen kann - und dann eben auch bewusst genießt. Aber wie so vieles hängt es immer von der jeweiligen Person ab, wie sie damit umgeht.

Ich wollte das nurmal zu bedenken geben ...
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  21.01.2005 • 20:33


Zitat von Carsten

...

Sollte man nicht besser solche Gedanken ganz verwerfen und sich darauf konzentrieren, dass man das Zeug gar nicht mehr will/braucht? Denn hat man erst mal eine vernünftige Einstellung dazu und ernährt sich gesund, dürfte die Antwort nach dem besten Zeitpunkt doch lauten: immer! Weil es dann keine Rolle spielt, da es nur selten sein wird und man dabei auch richtig genießt.

...

Ich wollte das nurmal zu bedenken geben ...

DANKE Carsten, du hast vollkommen recht, so soll es sein!

LG,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline Schneeglöckchen  

594 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  23.01.2005 • 17:26


Carsten ich vermute mal, Du meinst mich mit "manche", da ich ja soviel gefragt habe zwinkern
Diät wäre für mich, gar keine Schokolade mehr zu essen (oder ein beliebiges anderes Lebensmittel von meiner Speisekarte zu streichen). Mein Umgang mit Süßigkeiten ist seit Kapitel drei ein anderer geworden. Früher habe ich täglich genascht, inzwischen esse ich seltener Schokolade und dann auch geringere Mengen. Aber wenn ich z.B. ein Medikament verschrieben bekomme, lese ich doch auch im Beipackzettel, wann ich es am besten einnehme (also z.B. vor dem Essen oder nicht mit Milch oder wie auch immer). Wenn es also einen Zeitpunkt gibt, der "besser geeignet" ist, um Schokolade zu essen, warum soll ich den nicht wählen? zwinkern
Deswegen würde ich nicht auf die Idee kommen, jetzt kiloweise Schokolade in mich reinzustopfen zwinkern
 
    top
offline Carsten  

Technik
1.271 Beiträge

Beitrag Re: Süßes nach Essen  23.01.2005 • 23:52


Hi Schneeglöckchen glücklich

ich meinte wirklich nicht Dich persönlich, aber Du hast schon den Anlass geliefert. Ich denke bei sowas an die vielen, die sich nicht schreibenderweise beteiligen, sondern nur mitlesen. Die Schreiberlinge sind ja nur ein Bruchteil aller.

Beim Diätdenken dachte ich eher an die Punktezähler. Beispiel:
Du hast von den 20 Punkten pro Tag schon 16 für was Süßes "verballert" und sagst Dir - macht nix, esse ich eben nur noch nen Knäckebrot. So braucht man zwar nach den Punkten gesehen kein schlechtes Gewissen haben, eine gesunde Ernährung lernt man dadurch aber nicht. Ich hoffe, es kommt jetzt besser rüber, was ich meinte.
 
    top
offline Schneeglöckchen  

594 Beiträge
Beitrag Re: Süßes nach Essen  25.01.2005 • 13:27


Ja, ist mir klar was Du meinst.
(Allerdings frage ich mich, wo die 20 Punkte herkommen, haben die nicht eher was mit den Weight Watchers zu tun? zwinkern )
 
    top
 
Seiten (3): < zurück 1 (2) 3 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 6 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden