Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Ich bin total demotiviert!! :-(

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 10:46


Hallo Ihr Lieben,

ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende... Nachdem ich im letzten Jahr mit recht gutem Erfolg meine Ernährung umgestellt habe und nun deutlich gesünder lebe, wollte ich nun endlich auch mal abnehmen (das hat im letzten Jahr nämlich leider nicht geklappt - und ich habe auch eingesehen und verstanden, dass mein Körper ggf. "etwas" Zeit braucht).

Letzte Woche habe ich dann hochmotiviert meine Ernährung noch auf LOGI umgestellt und fühle mich damit auch tatsächlich sehr gut (kaum noch Heißhunger, länger satt etc. - also alle Erfolge nach "Lehrbuch" zwinkern.

Heute morgen bin ich nach einer Woche erwartungsvoll auf die Waage "gesprungen" und habe 2,5 Kilo zugenommen!???? Und dass, nachdem ich jeden Tag sportlich aktiv war und am Wochenende sogar ein Mammut-Programm in Form von einem 2 x 6-Stunden-Tanz-Workshop hingelegt habe...

Wie Ihr meinem Profil entnehmen könnt, gehöre ich nicht zu den 50-Kilo-Frauen, die mal eben 5 Kilo abnehmen möchten (und wo es darum vielleicht auch nicht so schnell geht) - ich wog bislang 104 Kilo und habe damit mein persönliches Höchstgewicht jetzt sogar noch getoppt, indem ich nun sage und schreibe 106,5 (!) Kilo wiege. Ich könnte heulen!!!!!!

Nein, ich habe keine Geduld mehr, bin total fertig und enttäuscht!!! Ich habe ganz bestimmt keine Wunder erwartet, aber ich BRAUCHE jetzt endlich mal ein Erfolgserlebnis auf der Waage oder dem Maßband (das zeigt auch nicht weniger an) und kann mich einfach nicht mehr motivieren, indem ich mir aufzeige, was ich bisher geschafft habe, denn ich habe nicht 1 Gramm Körpergewicht abgebaut!!. Im Gegenteil: Ich werde dicker und dicker und habe das Gefühl, mein Körper klammert sich geradezu an die Kilos und lässt einfach nicht los. Dabei habe ich nie gesünder gelebt als im Moment. Was ist nur los!?????? unglücklich unglücklich ärgerlich

Verzweifelte Grüße
Stephie
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 10:55


Hallo Stephie
oh mönsch.. dein Posting liest sich ganz schlimm..
Wirst erst einmal geknuddelt glücklich..
Ich denke, die Frage nach dem "Was ist los" hast du dir mit deinem Posting selbst beantwortet. Schau auf das fettgedruckte Wort..
Und du hast sehr gut analysiert: Dein Körper hält die Kilos krampfhaft fest. Dein Wille sagt: Bitte Fett weg, dein Unterbewußtes sagt: Nee, bitte noch ein bisschen behalten und dein Körper sowieso.
Man muss sich klar machen, dass der Körper das Fett nicht gerne hergibt, es ist doch seine Überlebensversicherung..
Wenn ich dein posting lese, dann fühle ich mich wieder in alte Zeiten versetzt- ich habe streng lowfat gelebt und zugenommen. Ich habe Kalorien gezählt und zugenommen.
Es geht erst dann, wenn man das Erfolgserlebnis nicht mehr braucht, leider. Und dahin zu kommen ist das Schwierigste überhaupt.
Ich habe auch Anfälle von Ungeduld und denke dann: "Ich will jetzt aber in dies und das passen" und "an der Taille will ich abnehmen" (da geht bei mir im Moment gar nichts weg)
und dann merke ich, dass alles noch langsamer geht..
Wenn du nicht "Überisst" also eine negative Kalorienbilanz hast, dann ist es die Psyche..
Bei welchem Teil Trainingsprogramm bist du? Lies dir nochmal die Checkliste durch (Warum nehme ich nicht ab)
und dann berichte doch mal, was du festgestellt hast
Und: Spiegelübung würde ich dir empfehlen- 3 mal täglich

Liebe Grüße
Angelika


Beitrag geändert von Angelika am 31.01.2005 • 10:56
 
    top
offline barbara  

514 Beiträge

A - Schladming
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 10:56


Liebe Stephie

sei nicht verzweifelt!
Die Zunahme läßt sich doch mit deinem vermehrten Sport sehr gut erklären. (Wassereinlage, Muskelzunahme).

Aber dass du trotz "richtiger Ernährung" nichts abgenommen hast, gibts nicht. DAS hat sogar bei mir geklappt.

Was ist ißt du denn, und wann ißt du was?

Zu LOGI muß ich dir leider mitteilen, dass ich das auch ganz schnell wieder gelassen habe, weiß ich damit sofort zugenommen habe. Mir hat das Modell, von den gesunden Sachen zu essen, was man will, auch nicht wirklich Erfolg gebracht.
Was ich mir beibehalten habe, ist, dass ich jetzt viel Obst und Gemüse esse. Aber ich brauche auch mein Brot! glücklich

1. wie schaut dein Frühstück aus?
ißt du da irgendetwas süsses?

2. wann ißt zu Abend - und war?

Schreib doch mal, es gibt hier viele, die dir gerne helfen!

LG Barbara
 
    top
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 11:11


Hallo,

danke für die superschnellen Antworten verliebt

@Angelika: ich bin bei Teil 20 und werde heute abend mal tatsächlich wieder im Programm lesen und versuchen herauszufinden, WARUM es nicht klappt. Die Spiegelübung ist sicher auch eine gute Idee und ich werde auch wieder meine CDs hören (Dr. Grünn). Es ist einfach nur wie verhext, denn im Grunde gibt es keinen Grund, dick zu sein!! Ich war noch nie so zufrieden und glücklich in meinem Leben wie in den letzten Jahren und frage mich, warum mein Körper auf diese Zufriedenheit mit Zunahme (bzw. Klammern) reagiert. Obwohl ich gerade beim Schreiben feststelle, dass es vielleicht genau das ist... *schluck*...!?? Vielleicht ist es so ungewohnt für mich, dieses Glück zu akzeptieren (oh, jetzt geht es aber in die Tiefe)"??? Ich könnte mir zwei Dinge vorstellen: Entweder ich will dieses Glück (in Form von Fettzellen) speichern (für schlechte Zeiten, die mein Unterbewusstsein wieder befürchtet) oder aber irgendetwas in mir kommt damit nicht klar, glücklich zu sein und schafft (im wahrsten Wortsinn) ein Gegengewicht. Oh Gott, mir wird gerade ganz schlecht...

@Barbara: Ich glaube nun tatsächlich, dass es nicht an meinem Essen liegt!!! Mein Frühstück ist vorbildlich breites Grinsen : Überwiegend Obst, mal Rührei, heute Buttermilch mit Himbeeren - kaum Brot. Mein Abendbrot ist ebenfalls okay. In letzter Zeit kaum Brot, viel mehr Fisch als früher und nie nach 18:00 Uhr (außer mal am Wochenende...). Okay, was die Mengen angeht, da könnte es ein bisschen brenzelig werden. Da muss ich wohl auf jeden Fall mal kritisch drauf schauen...

Puh, über diese ganzen Dinge muss ich jetzt erst mal in Ruhe nachdenken... Vielen Dank für den Anstoss. Es war mir jetzt auch wichtig, dass tatsächlich aufzuschreiben (obwohl ich es gerade schon wieder löschen wollte, denn es ist auch ungewohnt für mich, mich so "nackig zu machen"...). Aber ich muss wohl tatsächlich an ein paar anderen Rädchen bei mir drehen als "nur" an der Gewichts- bwz. Essensschraube!!!

Also vielen Dank!

Liebe Grüße
Stephie
 
    top
offline Oly  

250 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 11:15


Liebe Stephie,

ich bin mir ganz sicher, dass Du bald einen Erfolg auf der Waage sehen wirst. In meinen Augen bist Du jetzt schon sehr erfolgreich, weil Du Deine Ernährung umgestellt hast und Dich sportlich betätigst. Mit Hochachtung habe ich von Deinem Tanz-Workshop gelesen, das finde ich total Klasse und ich persönlich wäre schon nach einer Stunde fix und fertig gewesen.

Gründe für Deine Zunahme könnten sein:

  • Du hast Muskelmasse aufgebaut, die ist schwerer als Fett, aber sie erhöht den Grundumsatz
  • Dein Körper reagiert auf einige Lebensmittel allergisch, ohne das Du von einer Allergie weißt (Check-up beim Arzt mit Bluttest, aber bitte vorher den Arzt fragen, den es gibt einen Test, der sehr teuer (aber auch hilfreich ist) und leider nicht von den gesetzlich und einigen privaten Krankenkassen bezahlt wird)
  • vielleicht trinkst Du auch viel zu wenig (bei Deinem derzeitigen Gewicht solltest Du mindestens 4,2 Liter trinken)
  • biologische Gründe in der letzten Zyklusphase(also in den Tagen vor den Tagen ) lagert der Körper vermehrt Wasser ein


Laß Dich also bitte nicht von Deiner Waage verrückt machen und das sagt Dir ein echter Wiege-Junkie, der jetzt die Waage für die nächsten 6 Wochen in den Schrank verbannt hat und sich ganz fest vorgenommen hat, sie auch nicht nur mal so zum Test wieder rauszuholen!

Liebe Grüße und ganz viel Mut zum Weitermachen, den Du hast schon sehr viel erreicht !

Oly
 
    top
offline barbara  

514 Beiträge

A - Schladming
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 11:52


Hallo Stephie

Ich glaube, du bist jetzt schon am richtigen Weg. Sich nämlich einfach mal darüber Gedanken zu machen, dass etwas nicht stimmt, ist schon ein richtiger Schritt.

Du schreibst z.B. nur von deinem Gewicht, hast du dich auch abgemessen. Ich habe gewichtmäßig "nur" 12 Kilos abgegeben.
Kleidergrößen habe ich aber von 48/50 auf 44/46 gebracht. zwinkern
in Metern waren es 3 Meter!

Ich habe derzeit auch einen längeren Stillstand und meine Ärztin meinte, dass ich doch erwägen sollte, eine Blutuntersuchung durchzuführen. Dass ich wahrscheinlich Lebensmittel zu mir nehme, die für meinen "zögerliche" Abnahme stehen.

Oder hast du Streß?
Da kann es nämlich sein, dass dein Körper sich deshalb einen Polster zulegt. Ich versuche, seit ich das weiß, vermehrt darauf zu achten, ja keinen Streß aufkommen zu lassen zwinkern . Es gibt sehr gute Streßabbauprogramme! glücklich

Alles auch nur Vermutungen, ich weiß. Aber dieses Thema ist so komplex und es gibt soviele Ursachen, sowohl im körperlichen als auch im mentalen Bereich.

LG Barbara
 
    top
offline Agrippine  

762 Beiträge

D - Würzburg
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 12:05


Liebe Stephie,

jetzt lass Dich erstmal drücken und dann: Kopf hoch!

Dem was die anderen schon geschrieben haben kann ich mich nur anschließen ...

Übrigens ist auch meine Waage bis Mitte März verbannt. Willst Du Deine dazu stellen?

Liebe Grüße, Agrippine
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 12:36


Liebe Stephie,

gib nicht auf!

Schau dir die Schlanktipps (Teil 14, 15 und 16 glaube ich) mit den "Stoffen, die Sie zum Abnehmen unbedingt brauchen" nochmal ganz intensiv an und überlege, ob dir davon etwas fehlen könnte.

Ansonsten kann ich dir nur anbieten, dass du mal 2 oder 3 Tage lang im Forum oder im Tagebuch ganz genau mit Mengenangaben Esstagebuch führst und ich (und sicher auch einige andere hier im Forum)danach schauen oder es in eine Analysasoftware eingeben. Vielleicht isst du zu wenig, oder zu viel, oder die Zusammensetzung ist noch nicht optimal. Bei LOGI werden 20-38% der Kalorien aus Eiweiß empfohlen und bis zu 60% aus Fett.

Ich wünsche dir alles gut und lass dich von deiner Waage nicht ärgern zwinkern

LG,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline kara  

141 Beiträge

CH - Zürich
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 12:47


hi stephie

wahrscheinlich sieht es morgen gewichtsmässig schon ganz anders aus ... nach intensivem sport (> 2 stunden pro tag) bin ich am nächsten tag auch immer schwerer als gewohnt.

alles andere haben die andern bereits geschrieben.

glücklich hoch und der waage die breites Grinsen zeigen!

kara
 
    top
offline Lauscherin  

1.407 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 13:00


Hallo Stephie,

Zitat von Stephchen

Vielleicht ist es so ungewohnt für mich, dieses Glück zu akzeptieren (oh, jetzt geht es aber in die Tiefe)"??? ... oder aber irgendetwas in mir kommt damit nicht klar, glücklich zu sein und schafft (im wahrsten Wortsinn) ein Gegengewicht. Oh Gott, mir wird gerade ganz schlecht...

Magst Du mehr dazu schreiben? Mich treibt dieselbe Frage auch schon seit einer Weile um. Nicht nur in "gewichtsmässiger" Hinsicht. Ich mecker z.B. über unsere Wohnung, sage jahrelang immer wieder, dass ich sie gern schöner, geordneter etc. hätte. Und wenn wir dann ganz konkrete Pläne und Schritte machen, um meine Wünsche zu erfüllen, wird mir aus unerfindlichen Gründen angst und bange, obwohl meine Probleme ja gerade dabei sind, gelöst zu werden.

Genauso geht es mir in beruflicher Hinsicht. Ich habe Ideen, ich habe Kontakte, es würde mich scheinbar relativ wenig Anstrengung kosten, in Bewegung zu kommen, aber ich pack es einfach nicht - kann mir nicht vorstellen, erfolgreich zu sein, weil ich mich nicht von dem Satz: "Die anderen sind sowieso besser als ich" verabschieden kann.

Spiegelübung ist sicher 'ne sehr gute Idee! Angelika - Danke für die Erinnerung.
*freu* morgen wird unser 2 m hoher Garderobenspiegel geliefert glücklich.

Kopfkino, Affirmationen fallen mir grad noch ein, das habe ich auch noch nie über längere Zeit wirklich ernsthaft gemacht.

Lieber Gruss!
WIR SCHAFFEN DAS!
Lauscherin



Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht. (www.pachizefalos.de)
 
    top
offline beast  

540 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 13:31


Liebe Stephie!

Kopf hoch, ich glaub ehrlich gesagt, daß es Muskeln sind die Du aufgebaut hast!
Ich hab mich auch verrückt gemacht, weil ich wieder zugenommen hatte. Dabei hab ich schlicht einige Wochen lang regelmäßig Situps und Liegestütze (Frauenliegestütz schimpft die mein Freund breites Grinsen ) gemacht und beim näheren hingucken gemerkt, daß ich echt Muskeln zugelegt hab (ging bei mir schon immer sehr schnell Muskeln aufzubauen - im Gegensatz zur Kondition breites Grinsen )

Also keine Panik! Die (schwereren) Muskeln arbeiten nämlich massiv für Dich!

Ganz liebe Grüße
beast



Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den niemand gehen kann außer Dir.
Frag nicht wohin er führt.
Geh ihn!
Friedrich Nietzsche
 
    top
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 13:31


@alle: Puh, ich bin total gerührt und könnte schon wieder heulen (weil Ihr so lieb seid!!!!)

@Agrippine: Ja, vielleicht leistet meine Waage Deiner tatsächlich mal Gesellschaft zwinkern Ich muss sie wirklich räumlich verbannen, sonst hüpf ich ja doch drauf...

@Tremi: Gute Idee - ich werde gleich mal meine Mengen notieren und vielen Dank für das Angebot, mal kritisch drüber zu schauen. Ich bin für jeden Wink dankbar glücklich

@Lauscherin: Ja, ein spannendes Thema... Ich denke, der Kernsatz ist wirklich (!): Ich glaube an mich!!! So genau kann ich noch nicht sagen, wo mein Problem liegt - ich habe aber eine Vermutung: Ich glaube, dass ich in meinem tiefsten Innern nicht glaube, Glück zu verdienen (warum auch immer - weil ich es nicht wert bin....!?) Somit boykottiere ich unbewusst alles, was gut für mich ist. Und wenn ich schon eine glückliche Beziehung (meine früheren Beziehungen waren katastrophal!), einen guten Job und ein tolles Hobby habe.... Hmmm, dann muss ich mir halt was anderes einfallen lasse, um mich fertig zu machen... Es kann ja schließlich nicht sein, dass ich rundum glücklich bin. Also konstruiere ich mir eine nie endende Baustelle, wo ich richtig ackern muss und je weniger Erfolg desto besser... Die andere Variante wäre, dass ich einfach schlechte Zeiten befürchte (ohne ersichtlichen Grund) und somit auf Hamsterkurs gehe. Wenn dann doch alles den Bach runtergeht (was mein Unterbewusstsein ja von mir erwartet, weil es so eine schlechte Meinung von mir hat), dann kann ich wenigstens noch von meinem Speck zehren....!??? Ich bin dick - also bin ich (ich nehme dann ja auch im wahrsten Wortsinn mehr Raum ein!!!)!???

Damit werde ich mich wirklich mal ausgiebig beschäftigen. Es ist wirklich sehr hilfreich, das hier aufzuschreiben!!!

Liebe Grüße
Stephie

PS: Ich bin sehr froh, dass Ihr da seid!
 
    top
offline beast  

540 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 13:36


" Ich glaube, dass ich in meinem tiefsten Innern nicht glaube, Glück zu verdienen"

---DAAA hilft aber die Spiegelübung! verliebt
Warum weiß ich nicht genau, vielleicht weil man sich jeden Tag bewusst macht, daß man sich was wert ist! Außerdem könnte es helfen am Abend aufzuschreiben wofür man stolz auf sich ist (und was sonst gutes passiert ist).
Früher hab ich mir um mich selbst kaum positive Gedanken gemacht. Wenn ich heute was esse was mir nicht gut tut frag ich mich ganz unbewusst "was tust Du Dir da an? was soll das?" Klar, die Gewohnheit ist noch da. Aber daß diese Frage an mich auch Gewohnheit wurde ist toll, ich glaub das ist der erste Schritt sich Glück zu gönnen glücklich



Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den niemand gehen kann außer Dir.
Frag nicht wohin er führt.
Geh ihn!
Friedrich Nietzsche
 
    top
offline kiry  

175 Beiträge
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 18:29


Die Affiramtion die mir gut hilft ist: "Ich brauche keine überflüssigen Kilos mehr."

Du brauchst sie nicht um glücklich zu sein, beachtet zu werden, auch nicht für schlechtere Zeiten, oder um dich zu verstecken, du brauchst sie für gar nichts also darfst du sie mit ruhigem Gewissen loslassen.

Jeder Mensch verdient Glück - auch du.

Den Tipp die Waage mal wegzuräumen finde ich auch gut. Sonst bist du nur frustriert solange nichts runtergeht und die Erfolge die du machst - Sport und Ernährungsumstellung siehst du gar nicht.

Kopf hoch, das wird schon!
Kiry
 
    top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: Ich bin total demotiviert!! :-(  31.01.2005 • 18:38


Hallo Stephie,
die anderen haben ja schon alles gesagt. Deshalb drücke ich dich nur kurz und sage dir: "du wirst die überlüßige Hülle loswerden - auch wenn es länger dauert als du dir erhofft hast. Dafür aber für den Rest deines Lebens".

Und ja, genauso wichtig wie eine gesunde Ernährung sind die Dinge die in unseren Köpfen passieren, aber da hast du ja heute einige Feststellungen gemacht mit denen du etwas anfangen kannst.

Wünsche dir viel Erfolg.
LG
Christa
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 13 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden