Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Back to basics: Trinken

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (13): (1) 2 3 4 5 weiter >
Autor
Beitrag
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 11:42


Ich eröffne hier mal einen Trink-Thread, weil ich mit dem Trinken immer wieder schludere.

In der letzten Woche habe ich konsequent meine Mindestmenge (4 Liter) eingehalten und sofort gemerkt, dass es mir sehr gut tut.

Ab sofort werde ich zur Selbstkontrolle täglich posten, wieviel ich getrunken habe.

Meine Trinkmenge berechne ich nach der Formel 0,04 bis 0,08 Liter pro Kilogramm Körpergewicht, was in meinem Fall 4 - 8 Liter ergibt.

Momentan trinke ich 3 bis 4,5 Liter, möchte mich nun versuchsweise auf 6 Liter steigern und das konsequent eine Woche durchhalten.

Bis Sonntag steigere ich meine Trinkmenge auf 6 Liter pro Tag.

Ab Montag nächster Woche werde ich eine ganze Woche lang jeden Tag 6 Liter Wasser, Tee, zuckerfreie Erfrischungsgetränke, et cetera trinken.

[font color = darkblue]Macht jemand mit?[/font color]

Liebe Grüße,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline Nicky2705  

165 Beiträge

D - Waiblingen
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 16:01


Hey die Idee ist gar nicht schlecht da ich auch wieder so ein Trinkschlamper geworden bin.
Allerdings wäre ich froh drum wenn ich momentan mal auf wenigstens 2 Liter kommen würde.
Da es jetzt ja allerdings schon vergleichsweise Spät ist (hab keine Lust die ganze Nacht auf dem Klo zu verbringen) leg ich morgen los und setz mir 3 Liter zum ersten Ziel.

Liebe Grüße Nicky aus m Schwobaland



Das mir der Hund das Liebste sei sagst du- oh Mensch- sei Sünde,
Der Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nichtmal im Winde.
 
    top
offline Conni  

169 Beiträge

D - München
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 17:11


Hey, da schließ ich mich gerne an breites Grinsen .

Endlich mal was, was ich schaffe und auch durchhalte !!! zwinkern

Also meine Ration heute bis jetzt, es ist 17 Uhr:

so ca. 4 Liter, aber der Abend ist noch jung, ich mach mir heute Abend sicher noch eine Kanne Tee.

Ich hab festgestellt, daß ich die Trinkmenge gut verteilen muß, denn wenn ich in kürzester Zeit das Wasser nur so in mich reinkippe, dann bekomm ich Kopfschmerzen überrascht . Wieso das so ist, weiß ich nicht. Also lass ich mir eben Zeit mit der Trinkerei.

LG Conni
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 17:49


WErde auch meine Erfolge beisteuern , weil manchmal bin ich etwas schlampig, so wie heute unglücklich . Ansonsten schau ich schon dass ich 3-4 Liter täglich trinke was mir normal auch nicht sehr schwer fällt, trink ja gerne zwinkern ( was ihr schon wieder denkt, keinen Alkohol nur Wasser breites Grinsen )
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 21:14


Hallo Nicky, Conni und mokus - schön, dass ihr dabei seid!

Hier meine "Meldung" für heute:
4,5 L Wasser + 2 Eiweißshakes (600ml). Summe: 5,1 Liter

Liebe Grüße,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 21:20


Super - leider kann ich da heute nicht mithalten bis jetzt nur knappe 2 Liter aber ich bin ja noch nicht im Bett. zwinkern
 
    top
offline vlinder  

524 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 22:00


Also, da schließe ich mich doch auch gerne an, ich schludere auch schon einige Zeit mit dem Trinken, anfangs hab ich locker 4 Liter geschafft und jetzt duempel ich so mit hoechstens 2 Litern rum.
Eine prima Idee von dir, Tremi, die Trinkmenge zu posten, dann hat man einen Ansporn und denkt wohl mehr daran.

fuer heute komme ich nachdem ich mir gerade noch einen Liter Tee higestellt habe auf

3,5l

bis bald

vlinder



Ein Tag ohne ein Laecheln ist ein verlorener Tag:)
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  02.03.2005 • 22:48


Hallo vlinder, toll, dass du mitmachst!

@mokus: 2 Liter von wievielen? Wieviel Liter hast du dir zum Ziel gesetzt?

LG,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  03.03.2005 • 14:41


Also mein Ziel sind 4 Liter. Manchmal schaff ich es auch aber leider nicht immer. Wenn ich die 4l mal intus habe kommt die nächste Hürde von 5 Liter . Mal schauen.

Heute hab ich schon 2 Liter geschafft und jetzt ist es erst 15h , also werden es heute sicher 4 l werden.
 
    top
offline Minnie  

332 Beiträge

D - Niederbayern
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  03.03.2005 • 16:38


Boah-was seid Ihr alle für Säufer!!! breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen
Ich schaffe höchstens mal 2-3 Liter, und das nur imSommer wenn ich wirklich Durst habe.
Ich muß mich dann richtig überwinden, um noch was reinzukriegen- egal ob mit Geschmack oder ohne. Am meisten nerft mich aber das ich dauernd Pipi machen muß. Kaum war ich auf dem Topf und der Hosenknopf ist noch nicht mal richtig zu, könnt ich schon wieder.
Doch am fatalsten ist es in der Nacht. Denn wenn ich dann aufwache und aufstehen muß, fange ich leide oft an, nach Süßem zu suchen, obwohl ich am tag ganz toll durchgehalten habe! unglücklich Geht es Euch auch so?
Aber ich mach bei Euch gerne mit, und wenns dann klappt, können wir ja einen "Bisl-treath" eröffnen! breites Grinsen breites Grinsen
Bis bald
Minnie



"Geht nicht ?Gibt´s nicht!"
 
    top
offline Minnie  

332 Beiträge

D - Niederbayern
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  03.03.2005 • 16:40


Oje, ich habe "Thread" ja total falsch geschrieben! nunja
Na ja, als eingefleischte Bayerin breites Grinsen



"Geht nicht ?Gibt´s nicht!"
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  03.03.2005 • 17:50


Zwischenstand 17.30 h: 3,75 Liter

@ Minnie:
Vielleicht solltest du nachts die Küche abschliessen zwinkern
Ist ja nicht Sinn der Sache, den Gang zur Toilette zum nächtlichen Essen zu missbrauchen. breites Grinsen

Irgendwann gewöhnt sich der Körper an die Wassermenge.
Nachts muss ich nicht aufstehen - zum Glück!
Und tagsüber klappt es auch prima. Wenn ich das Haus verlassen muss, trinke ich vorher 30 - 45 Minuten nichts mehr - dann halte ich problemlos durch zwinkern


@mokus:
2 Liter bis 15.00 Uhr ist richtig gut. Den Rest schaffst du locker breites Grinsen

Ich mache jetzt Trinkpause, weil ich noch einkaufen muss. Danach gehts munter weiter - vielleicht schaffe ich heute 6 Liter.

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  03.03.2005 • 18:39


@Minnie

Also wenn Du die Donau mit der Bügelwäsche zu mir runter schwimmst, lernst Du das Trinken auch noch. breites Grinsen

@tremi

4 Liter hab ich schon.
 
    top
offline Conni  

169 Beiträge

D - München
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  03.03.2005 • 20:40


... und hier meine ca. 5 Liter, die kanne Tee die ich noch trinke schon mit eingerechnet !!!

Wir bauen unseren eigenen Fluß mit dieser Flüssigkeitsmenge breites Grinsen

LG

Conni
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Back to basics: Trinken  03.03.2005 • 23:28


Guten Abend zusammen,

ich melde für heute 7 Liter !!!!!

750 ml Eiweißshake, 6 Liter Wasser, 250 ml Red Bull light

Unseren eigenen Fluß bauen ist gar keine schlechte Idee, Conni. Wir könnten aber auch versuchen, ein Schwimmbecken oder einen kleinen See leer zu trinken ... ich werde mal ein paar Berechnungen durchführen ... mal sehen ob sowas überhaupt möglich ist.

Immer schön fleissig trinken!

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
 
Seiten (13): (1) 2 3 4 5 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 21 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden