Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » PMS

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline kara  

141 Beiträge

CH - Zürich
Beitrag PMS  03.05.2005 • 10:31


hallo

nachdem ich letzte woche wieder mal unter pms gelitten habe, frage ich mich, ob es da wirklich jeden monat durch muss.

meine beschwerden:
-inaktive verdauungen mit blähungen, kopfschmerzen, müdigkeit, gereiztheit sowie "nebel im kopf"

meine gegenmassnahmen (leider nutzlos):
-viel trinken; täglich sport; genügend schlaf

durch die pille war ich davon während jahren mehr oder weniger verschont; nach dem absetzten sind die symptome wieder da.

welche strategien haben sich bei euch bewährt? tipps?

danke
kara
 
    top
offline J.Pietrzak  

319 Beiträge

D - Dortmund
Beitrag Re: PMS  03.05.2005 • 11:37


Hallo Kara,

leider kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich keine Beschwerden habe egal ob mit oder ohne Pille.
Nur seit dem letzten Halbenjahr spannt meine Brust 14 Tage vorm Termin, es ist nur unangenehm, wenn man etwas schweres trägt so vor den Brust.

Deinen Sport machst du doch im Freien, zumindest hilft mir frische Luft bei Kopfschmerzen.
Oder vielleicht Tee Scharfsgabe oder Frauenmantel habe ich gehört, wie es wirkt weiß ich nicht.

Liebe Grüße,
Jeanette



Es grüßt euch vom ganzen Herzen,
die fröhliche Jeanette
 
    top
offline Minnie  

332 Beiträge

D - Niederbayern
Beitrag Re: PMS  03.05.2005 • 12:17


Liebe Kara-
mein einziger Trost in dieser Situation ist der Gedanke :im nächsten Leben werde ich ein Mann! nunja
LG Minnie



"Geht nicht ?Gibt´s nicht!"
 
    top
offline Bellissima  

577 Beiträge

A - Telfs
Beitrag Re: PMS  03.05.2005 • 19:40


Hallo Kara!

Du Arme, das hört sich ja grauenhaft an! Ich hatte vor der Pille immer sehr schlimme Unterleibs- und Rückenschmerzen, seit der Pille habe ich selten Beschwerden. nunja
Wenn es sehr schlimm war habe ich mir mit Tabletten geholfen, oder habe mir den Bauch mit Chinaöl (oder Diana mit Menthol) eingerieben und danach mit kalten Wasser darübergestrichen. Das Wasser hat das Menthol erst so richtig "aktiviert", es wurde angenehm kühl und hat entspannt.

Warst Du schon beim Frauenarzt deswegen?

LG von Isabella



Lächeln ist die eleganteste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen.
 
    top
offline Stephchen  

280 Beiträge
Beitrag Re: PMS  04.05.2005 • 10:39


Hallo Kara,

In der Apotheke gibt es pflanzliche Mittel mit Mönchspfeffer, die recht gut gegen PMS-Beschwerden helfen. Allerdings muss man sie sehr regelmäßig nehmen und die Wirkung stellt sich erst nach 2 - 3 Monaten ein.

Sehr (!) gute Erfahrungen habe ich auch mit gezielten Yoga-Übungen gemacht, die die Durchblutung der Gebährmutter (und damit gegen die krampfartigen Kontraktionen) fördern. Allerdings gilt auch hier, dass man regelmäßig üben muss. Nur bei akuten Problemen darauf zurück zu greifen, bringt leider nix...

Liebe Grüße
Stephie
 
    top
offline Seraphine  

121 Beiträge

D - Berlin
Beitrag Re: PMS  06.05.2005 • 14:51


Liebe Kara,

ich habe wenig Probleme mit meinen Tagen *puh*, nur am ersten Tag habe ich öfter mal leichte Krämpfe oder merke einfach, dass da "was ist".
Weil ich möglichst auf chemische Keulen verzichten will und eine kleine Kräuterhexe bin, habe ich mir eine eigene Tee-Mischung zusammengestellt, die bei mir immer wahre Wunder hilft.

Vielleicht kannst du damit ja auch etwas anfangen:

3 Kaffeelöffel Frauenmantel
3 Kaffelöffel Fenchelsamen (hier kann frau auch mehr nehmen, wenn ihr der Geschmack dann angenehmer ist)
2 Kaffelöffel Ringelblumenblüten
1 Kaffelöffel Taubnessel

Je einen Teelöffel davon pro Tasse mit heißem Wasser aufgießen. 5 - 10 Minuten ziehen lassen und warm genießen.

All diese Kräuter bekommt man relativ leicht (z.B. Kräuterkühne - kann man auch online bestellen) und wie gesagt, bei mir hilft es gut!

Alles Liebe und schwindende Beschwerden,
Phi



Schwinge dich empor zum Mond. Selbst wenn du ihn verfehlst, landest du immer noch bei den Sternen.
 
    top
offline kara  

141 Beiträge

CH - Zürich
Beitrag Re: PMS  06.05.2005 • 19:54


danke für eure tipps und antworten. mönchspfeffer hatte ich vor der pillen-phase gegen pms genommen - es hatte leider keine wirkung erzielt. mit tee habe ich es auch versucht und jeweils eimerweise brennesseltee in mich rein geschüttet.

fies finde ich noch, dass zum psychischen und physischen unwohlsein noch dieser heisshunger auf ungesundes kommt. warum kann einem der körper da nicht signale nach früchten und gemüse geben (würde ihm ja gut tun), sondern muss genau das verlangen, was ihm noch mehr schadet???

tja - ich einem späteren leben ein mann zu sein - hätte doch gewisse reize! breites Grinsen

wahrscheinlich werde ich wieder mit der pille anfangen - so labil wie meine beziehung im moment ist, wäre ein kind so ziemlich das letzte, was ich mir im moment wünsche.
 
    top
offline kiry  

175 Beiträge
Beitrag Re: PMS  07.05.2005 • 11:03


Hallo!

Ich gehöre auch zu den Leidenden. Habe auch mal die Pille genommen und es wurde besser, dann wieder aufgehört - die Beschwerden waren schnell wieder da.
Meistens nehme ich Tabletten. Mir reicht oft eine, was meiner Meinung nach nicht schlimmer ist, als ständig die Pille zu nehmen.

Aber letztes Mal wollte ich auch ohne Chemie auskommen. War dann morgens joggen, das ging grad noch so, dann viel warmes Wasser auf Bauch und Rücken, ein Bad wär super. Hab dann noch einen Tee getrunken, nur was Leichtes gegessen, versucht entspannt zu bleiben.
Hatte das erste Mal seit Jahren keine schweren Krämpfe.

Leider weiß ich noch nicht, ob das nächstes Mal auch helfen wird, aber es ist einen Versuch wert.

Also mein Tipp: Leichte Bewegung, leichtes Essen, Wärme, Tee und etwas dass dich entspannt (früher habe ich oft zur Gitarre gegriffen, irgewndwie hat das auch geholfen) zwinkern
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 8 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden