Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Bewegung allgemein » Lunijas Lauf-Tipps

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Lunijas Lauf-Tipps  12.05.2005 • 15:22


Hallöchen,

weil ich im Bekanntenkreis so oft drauf angesprochen werde, wie ich es geschafft habe, regelmäßig laufen zu gehen, hier ein paar Tipps, die vielleicht auch den einem oder anderem auf die Sprünge helfen?


* Einkaufen:
Ich habe richtig viel Geld in gute Laufschuhe investiert. Erstens, weil meine Gelenke schon seit Jahren schwächeln, zweitens, weil es sich besser läuft, drittens, weil ich jetzt "fürs GEld" auch einen Nutzen haben will (nein ich bin KEINE Schwäbin zwinkern ) Außerdem hatte ich das Gefühl, dass ich damit etwas GUTES für mich tue! Außer den Schuhen ist übrigens alles von Tchibo oder Aldi zwinkern aber es ist wichtig, auch für kühles und heißes Wetter gerüstet zu sein.

* Wochenplan: In meinem Wochenplan stand fest drin: Dienstag früh aufstehen und joggen gehen. Natürlich hab ich drauf geachtet, Montags nicht zu versumpfen, damit ich nicht aus den Federn komme.

* Erinnerungs-Zettel: Ein großer, knallgelber Zettel lag am Anfang an meinen Lauftagen auf dem Tisch: "Heute gehe ich JOGGEN!!!, dahinter ein glücklich

* Laufschuhe, Socken, Sportbh und alles lag natürlich schon zum Reinschlüpfen parat

• Danach stretchen, das ist wie Belohnung!

• Ich habe mir immer wieder mal neue Lauf-Klamotten und ne Pulsuhr gegönnt, also „richtig viel Geld“ investiert

Aber meine größte Motivation war ein Sportmediziner, mit dem ich gesprochen habe, und der sagte: Man kann gar nicht langsam genug laufen! Man solle so langsam laufen, dass es fast wie Meditation ist und dass man danach das Gefühl hat: Jetzt bin ich ne halbe Stunde gelaufen: Das war schon alles? DAs beherzige ich (bin die langsamste Joggerin in ganz Bayern, wetten? Klar, wenn mich es mal packt und ich Intervalltraining mache oder über eine Stunde laufe, wird's schon mal anstrengender, aber morgens vor der Arbeit, da ist es anstrengender, aus dem Bett zu kommen, wenn ich einmal unterwegs bin, fliege ich!


Bei mir war’s so, dass ich am Tag nach dem 1. Laufen morgens vorm Wecker wach war und der ganze Körper voller Energie prickelte: Ja, los jetzt, laufen!!! Manchmal muss ich mich bremsen, denn jeden Tag laufen ist nicht gut für meine Knie.

Klar hab ich auch Motivations-Tiefs. Wenn ich krank bin, schone ich mich, wenn ich im Urlaub viel wandere oder schwimme, brauch ich nicht noch rennen. Als ich umgezogen bin, war ich vom Renovieren so fertig mit der Welt, dass ich drei Wochen nicht laufen war. Wichtig ist, danach unbedingt wieder anzufangen – je schneller, desto besser!

Ich wollte auch immer einen Laufpartner finden, aber das hat nie funktioniert. Und ich laufe auch echt gern allein – dann krieg ich den Kopf frei, weil ich mich ganz auf mich konzentrieren kann, und kann Länge und Tempo des Trainings selber bestimmen.

Noch ein Tipp für Regentage: Ein Basball-Cappy hält Haare & Gesicht schön trocken!

Und die beste Belohnung ist das Laufen selbst: Die frische Luft, die ich in meine Lungen pumpe, die Morgen- oder Abendstimmung im Park, das Gefühl danach.

Ich hoffe, ich konnte jemandem Mut/Lust machen!!!

Lunija
 
    top
offline Carsten  

Technik
1.271 Beiträge

Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  12.05.2005 • 19:54


Zitat

wenn ich einmal unterwegs bin, fliege ich!

Bei der Beschreibung könnte sogar ich als Sportmuffel fast mit dem Laufen anfangen glücklich
 
    top
offline jojo  

447 Beiträge

D - Ingolstadt
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  14.05.2005 • 20:15


Richtig schade, dass ich schon seit 11 Jahren laufe, denn bei deiner Beschreibung hätte ich spätestens jetzt damit angefangen!! glücklich

Und das mit dem langsamen Laufen kann ich nur untersc hreiben, und ich denke, ICH bin die langsamste Läuferin in Bayern!! breites Grinsen Außer ich lege mal zwischendurch einen Sprint ein!

Liebe Grüße,
jojo



Der Himmel hat uns Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten drei Dinge gegeben, den Schlaf, die Hoffnung und das Lachen. Immanuel Kant
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  16.05.2005 • 19:16


Liebe lunija,
Du sprichst mir völlig aus der Seele! Bin die langsamte in Ba-Wü, kann mittlerweile aber auch schon mal einen Zahn zulegen, wenn ich den Bus erreichen muss, ohne dass mich Dr. Herz-Kasper besuchen kommt *hihihi*

lg, charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  16.05.2005 • 19:21


ok, ich oute mich als die Langsamste für Niedersachsen breites Grinsen

Vielleicht treffen wir uns mal zu einem Länderlauf. Wer als letzte ins
Ziel kommt hat gewonnen.

Egal wie schnell oder langsam, das Wichtigste ist doch sowieso der Spaß.

Gruß Christa
 
    top
offline beast  

540 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  16.05.2005 • 19:55


Da muß ich als absolute "NOCH nicht Läuferin" jetzt doch ein paar Fragen stellen, denn das macht richtig Lust breites Grinsen
Also: Wie ist das mit den Knien? Kann ich überhaupt? Oder lieber erst einige Kilos weniger und bis dahin walken?
Und wie macht ihr das abends? Bei uns hier ist es leider keine so gute Gegend, ich würd jetzt nicht unbedingt alleine am späteren Abend loslaufen aber oft gehts net früher (in der Früh steh ich regulär schon um 5:30 auf und früher geht echt net *g*). Partner will ich mir aber eigentlich auch kein suchen weil ich gerne mein Tempo laufen würde und eh gern allein bin. Wie macht ihr das?

Danke schon mal!



Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den niemand gehen kann außer Dir.
Frag nicht wohin er führt.
Geh ihn!
Friedrich Nietzsche
 
    top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  16.05.2005 • 20:11


Hallo Beast,
vielleicht fragst du bei Knieproblemen mal deinen Doc, wie der das sieht. Ich hab ja auch noch ein paar Kilos zuviel drauf und trotzdem ich mir letztes Jahr meine Knieschreiben bei einem Sturz gebrochen habe laufe ich jetzt schmerzfrei bzw. es tut nicht mehr weh als sonst auch (Wetterabhänig)

Ich habe keine Problem damit im Dunkeln zu laufen, weil ich den Vorteil habe meinen Hund der durch seine Größe einfach abschreckend wirkt dabei habe. Als ich noch in der Stadt lebte ohne Hund bin ich häufig Nachts gelaufen, weil ich nicht schlafen konnte. Da ich aber auch einige Jahre Kampfsport gemacht habe bin ich nicht so besonders ängstlich.

Auf jeden Fall habe ich heute immer ein Handy dabei, dort wo ich laufe bin ich so weit Weg von der Zivilisation, daß das Handy bei einer Verletzung oder so die einzige Möglichkeit wäre mir Hilfe zu beschaffen.

Wenn aus gesundheitlicher Sicht nichts dagegen spricht fange doch erst einmal an, denn jetzt ist es Abend ja eigentlich lange genung hell, für Herbst/Winter suchst du dir einen alternativen Ausdauersport - vielleicht Schwimmen?.

Liebe Grüße
Christa
 
    top
offline charisma  

914 Beiträge
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  17.05.2005 • 09:31


Hallo,
ich kann mich christa nur anschließen: frag Deinen Arzt wegen den Kniescheiben. Und auch ich bin ja noch frei von allem körperlichen Ballast und es geht trotzdem. Da ich aufgrund eines Verkehrsunfalls eine alte Knieverletzung mit mir rumschleppe, bin ich natürlich vorsichtig in dieser Hinsicht und sobald ich Schmerzen verspüre, schalte ich eben nochmals einen Gang runter, laufe normal oder höre eben auf, je nachdem.
Am allerwichtigsten ist aber, dass es Dir Freude bereitet. Sonst nützt alles nix.

lg, charisma



Wer mich dick liebt, liebt mich auch dünn.
 
    top
offline jojo  

447 Beiträge

D - Ingolstadt
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  17.05.2005 • 20:01


Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Dazu möchte ich dir noch raten, gerade als Anfängerin, nur kurze Strecken zu laufen (LANGSAM!!!), wenn du merkst, langsam komme ich aus der Puste, dann gehst du flott weiter, bis du wieder laufen kannst.

Das machst du abwechseln an paar Mal, eine halbe Stunde reicht für den Anfang vollkommen aus. Wichtig ist dass du nicht total fertig bist! Du sollst schon schwitzen aber es soll doch Spaß machen! Dann ist die Wahrscheinlichkeit dass du dabeibleibst viiiiiieeeel größer!

Als ich anfing zu Laufen, konnte ich grade mal, ich schätz mal so, 200 Meter am Stück laufen. Jetzt lauf ich eine Stunde oder auch 1 1/2 und geht ganz locker. Also nur Mut!

Liebe Grüße,
jojo



Der Himmel hat uns Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten drei Dinge gegeben, den Schlaf, die Hoffnung und das Lachen. Immanuel Kant
 
    top
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  06.06.2005 • 13:18


Zitat von beast

Also: Wie ist das mit den Knien? Kann ich überhaupt? Oder lieber erst einige Kilos weniger und bis dahin walken?
Und wie macht ihr das abends? Bei uns hier ist es leider keine so gute Gegend, ich würd jetzt nicht unbedingt alleine am späteren Abend loslaufen aber oft gehts net früher (in der Früh steh ich regulär schon um 5:30 auf und früher geht echt net *g*). Partner will ich mir aber eigentlich auch kein suchen weil ich gerne mein Tempo laufen würde und eh gern allein bin. Wie macht ihr das?
Danke schon mal!

Hallöchen,

ich hatte auch nen Knie-Unfall und habe Arthrose in den Kniegelenken. Laufen gehe ich trotzdem, allerdings vorsichtig und versuche, 1 Termin pro Woche durch Nordic Walking zu ersetzen. FAkt ist, ich laufe seit über einem Jahr und habe nicht häufiger Knieschmerzen als vorher auch. Meine Knie schmerzen nur, wenn das Wetter wechselt überrascht

Ich achte allerdings darauf, möglichst auf "weichem" Boden zu laufen, und habe in gute Laufschuhe (130 Euro, asic) investiert. Die federn ja so gut heutzutage, das macht echt was aus.

Trotzdem ist der Gang zum Arzt im Zweifelsfalle das 1., was Du tun solltest.

Abends laufe ich nicht alleine, da hab ich Schiss! Ich laufe auch sonst nur mit Handy und Pfefferspray - ich gehöre zu denen, auf die Christas großer Hund abschreckend wirkt zwinkern vor allem, wenn Herrchen/Frauchen nicht am Ende einer Leine zu sehen sind. Ich bin aber mit einer Gruppe schon abends gelaufen, das war sehr entspannend nach der Arbeit.
Liebe Grüße und viel Erfolg, Lunija
- die Schnecke vom Oly-Park! - breites Grinsen
 
    top
offline charlieblümchen  

737 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  06.06.2005 • 14:27


Bis jetzt laufe ich immer ohne Handy, ohne Pfefferspray, ohne Hund (hab gar keinen) und hatte nie Angst. Aber ich habe noch nie zu den Ängstlichen gehört. Wenn es dunkel wäre, würde ich vor allem deshalb nicht laufen, weil ich zu wenig sehen würde im Wald, möchte mir deshalb keine Verletzungen zuziehen.

Bei uns sind im Wald soviele Jogger, Walker und Spaziergänger unterwegs, dass ich mich nicht allein fühle.
Gruß charlieblümchen



Es ist normal, verschieden zu sein.
 
    top
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Angst  06.06.2005 • 15:58


Hallo,

ich war früher auch immer ohne Angst unterwegs. Tja. Und dann ist eine Freundin von mir vergewaltigt worden, allerdings nicht beim joggen, sondern daheim (was die Tatsache kein Stück besser macht, im Gegenteil). Ich habe dann totale Panik bekommen, als mir ein paar Monate später auf dem einsamsten Stück meiner damaligen Laufstrecke jemand aufgelauert hat. Bin weggerrant, nix passiert, aber der Typ stand halt am ersten Drittel meiner Jogging-STrecke mit dem Moped und da war es schon seeeeeeehr merkwürdig, dass er mir auf dem letzten, einsamen Drittel entgegen kommt, gleichsam zum Weg-Abschneiden. Fand die Polizei auch. Habe dann Riesenpanik gehabt, konnte gar nicht mehr Laufen. Gottlob gab es im Studentenwohnheim ein paar Jungs, die mit mir gelaufen sind. Als ich dort weggezogen bin, konnte ich nicht mehr laufen gehen, habe sofort Panik bekommen! Jetzt wohne ich im Oly-Park, da sind so viele Läufer unterwegs, dass ich keine Angst habe. Mein Spray und mein Handy sind trotzdem immer dabei. Habe auch einen Selbstbehauptungskurs gemacht (der allerdings wieder eine Auffrischung vertragen könnte). In der Morgendämmerung laufen ist ok, aber abends krieg ich Panik, sobald es dunkel wird.

Ich war nie ein ängstlicher Typ, kann aber nur davor warnen, zu leichtsinnig zu sein!

Lunija
 
    top
offline beast  

540 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Lunijas Lauf-Tipps  06.06.2005 • 19:35


Wow, so viele Statements glücklich

@lunija Jo, das denk ich eben auch, wenn ich schon weiß daß es hier in der Gegend einige (versuchte) Vergewaltigungen gab (obwohls ne Kleinstadt ist...) dann muß ich das net machen. Ängstlich würd ich das nicht nennen, im Stall bin ich auch immer Nachts allein aber da ist ja auch niemand drumrum unterwegs. Pfefferspray besorgen ist auf jeden Fall mal ne gute Idee glücklich
Wegen den Knien - hm, die tragen mich ja irgendwie dauernd, ich denke da werd ich mir kein zu großen Kopf machen. Aber die Laufschuhe sollten wohl dazu passen. Wobei kennt ihr das auch? Wenn ich barfuß laufe, lauf ich von den Ballen zu den Fersen (also kein richtiges abrollen mehr wie auf Zehenspitzen). Das ist zwar anstrengend aber für die Knie vom Gefühl her super. Ab Knöchel eigentlich keine Belastung mehr, federt alles der Fuß. Aber mit Schuhen geht das net.

Hmhm. Werd wohl doch erst mit Schwimmen anfangen. Im Winter ist das immer so n Zeug, bis diese Haare trocken sind.... Jetz is besser mit Auto denk ich mal



Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den niemand gehen kann außer Dir.
Frag nicht wohin er führt.
Geh ihn!
Friedrich Nietzsche
 
    top
offline charlieblümchen  

737 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Angst  06.06.2005 • 20:11


Zitat von lunija

Ich war nie ein ängstlicher Typ, kann aber nur davor warnen, zu leichtsinnig zu sein!

Deine Warnung in allen Ehren, aber ich halte mich nicht für leichtsinnig, nur weil ich in einem stark frequentierten Wald innerhalb verschiedener Wohngebiete ohne Handy und Pfefferspray laufe.

Gruß charlieblümchen



Es ist normal, verschieden zu sein.
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 21 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden