Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Östrogene

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Conni  

169 Beiträge

D - München
Beitrag Östrogene  17.06.2005 • 14:33


Hallo Ihr Lieben !

Bei mir geht es wieder einmal um das leidige Thema Wechseljahre und ihre Folgen.

Aber zuerst einmal geht es um mein Gewicht. Ich habe es letztes Jahr so toll geschafft abzunehmen. Hab aber irgendwie (mit schlechter Ernährung ärgerlich ) wieder zugenommen. Ich befinde mich jetzt bei 60 kg !!! ärgerlich Es ist zwar nicht viel aber mit weniger geht es mir besser.
Ich ernähre mich aber trotz allem sehr gesund, esse nicht übermässig viel, trinke ohne Ende, aber ... !!!

Es weicht kein Gramm ärgerlich . Gut ich bin mit Sport etwas nachlässig, trinke ab und zu ein Gläschen Wein, aber an all dem kann es doch nicht liegen ?

Nun ist mir gestern etwas in den Sinn gekommen und ich hoffe, jemand von Euch weiß Rat.
Durch meine verfrühten Wechseljahre benütze ich seit einiger Zeit 2 mal die Woche Östrogensalbe (Scheidentrockenheit sagt mein Frauenarzt).
Kann es sein, daß sich durch diese Creme bzw. geringe Hormondosis mein Gewicht nicht reduzieren lässt ???

Ich weiß es ist viel zu lesen, aber ich hoffe trotzdem auf Antwort.

Liebe Grüsse,

Conni glücklich
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Östrogene  20.06.2005 • 19:11


Liebe Conni!

Leider antworte ich dir erst jetzt. Aber ich musste meine Antwort noch einmal von meiner Mutter bestätigen lassen, da ich mir nicht mehr so sicher war.
Sie hat das gleiche Problem mit dem Östrogen. Da sie aber beide Eierstöcke verloren hat, musste sie die starken Pflaster nehmen. Die Salbe enthält ja nicht so viel Östrogen. Ein Frauenarzt, der auch Gewichtsberatung macht (und so nebenbei gewaltig mit Pulverchen dafür verdient - aber das ist eine andere Geschichte), sagte ihr jedoch, dass sie während der Abnehmphase, auf die Pflaster verzichten müsse, weil diese vermehrt Wasser einlagern und auch die Fettverbrennung hemmen. Sie würde mit diesem Östrogenschub nicht abnehmen. Da sie aber ohne diese nicht auskommt, steckt sie in einem Teufelskreis.
Dieser Frauenarzt hat also bestätigt, dass man mit diesem Mittel nicht abnimmt. Frage jedoch mal deinen!
Es tut mir leid, dass ich dir diese Antwort schreiben musste. Doch es ist ja auch viel wert, wenn du gesund lebst. Und vielleicht kennt dein Arzt ja eine Lösung. Ich hoffe es für dich.

LG
peros
 
    top
offline Conni  

169 Beiträge

D - München
Beitrag Re: Östrogene  21.06.2005 • 12:45


Liebe Peros,

danke für deine Antwort. Das mit meinem Frauenarzt ist so eine Sache. er würde mir ja, obwohl es mir gut geht mit meinen Wechseljahren ein Hormongel verpassen, ist also für diese Hormone.
Ich hab jetzt mal aufgehört mit dieser Salbe und passe mal auf was geschieht. Außerdem habe ich nächste Woche einen Termin bei einer Heilpraktikerin und ich bin echt gespannt, was sie zu diesem Thema zu sagen hat.

LG Conni glücklich
 
    top
offline Shalimar61  

248 Beiträge
Beitrag Re: Östrogene  21.06.2005 • 13:41


Hallo Conni,

Ich habe deine Frage erst jetzt gesehen... überrascht

Gut, ich halte nichts von der Idee daß die Menopause eine Krankheit die therapiert werden muss, also ich fange noch nicht mal über Hormone und Medikamenten dafür...!!!!!

Wenn du die Heilpraktikerin siehst, du kannst mal fragen nach Cimicifuga racemosa (Traubensilberkerze) und Chamaelirium luteum (Falsches Einkorn) - zwei Pflanzen die bestimmt (allgemein) helfen können, aber auch ohne Gewichtszunahme glücklich
Besonders Cimicifuga hilft den Hormonhaushalt in Ordnung zu bringen.

LG
Allia



LG
Shalimar ;)
 
    top
offline Shalimar61  

248 Beiträge
Beitrag Re: Östrogene  21.06.2005 • 14:05


Noch was zum Gewicht...
Während der Menopause, die Schilddrüse Hormonen können auch ein wenig spinnen und Frauen nehmen zu. Leider wird dies zu oft von Ärzten als Probleme mit der Schilddrüse (falsch und unnötig) diagnostiziert und therapiert. Also, wenn der Frauenarzt dich Pillen dafür verpassen will, bitte nicht mitmachen! Lieber mehr Seefisch futtern (Jod und die richtige Fette), mehr bewegen und die ganzen Hormonen regeln.
LG zwinkern



LG
Shalimar ;)
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 14 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden