Forum  Suchen
80.299 Beiträge in 7.340 Themen (ø 20 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Trampolin » Trampolin und Cellulite Neues Thema |  Antworten

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline gumpi  

nicht registriert
Beitrag Trampolin und Cellulite  23.06.2005 • 11:20


Mich würde interessieren was ihr für Erfahrungen bezüglich Hautstraffheit/Cellulite und Trampolin springen gemacht habt. Konnte jemand sichtbare Erfolge erzielen?
Habe gelesen, dass Joggen bei schwachem Bindegewebe Cellulite hervorrufen kann ( wegen der Erschütterung..).
Dann kann sowas im Prinzip auch beim hüpfen passieren!?!?! Bisher war ich im Glauben, etwas GEGEN Cellulite zu tun wenn ich Trampolin springe...

Gruss
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Minnie  

332 Beiträge

D - Niederbayern
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  23.06.2005 • 13:53


Hi gumpi,
habe gerstern erst in einer Zeitschrift gelesen, das man,(bzw. leider fast immer nur Frau! unglücklich ) wenn man zur Cellulite neigt, nicht seilspringen ö. Ä. soll. Doch bei dem Trampolin kommst Du ja weich auf, ich glaube nicht, daß das schadet.
Übernehem allerdings keine Gewähr zwinkern
LG Minnie



"Geht nicht ?Gibt´s nicht!"
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline gumpi  

nicht registriert
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  23.06.2005 • 16:50


Hallo Minnie!

och herrjeh! das sind ja üble aussichten! ich habe eher das gefühl, dass wenn seilspringen schlecht ist, trampolin nicht besser sein wird, ich denke dem bindegewebe ist es egal, wie gut man abgefedert wird, das ist eher ein thema für die gelenke. ich befürchte es ist einfach die auf und ab bewegung die dem (schwachen) gewebe nicht so gut bekommt... ich hoffe allerdings nach wie vor dass das alles nur ein gerücht ist!

l.g.
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline angelika als Gast  

nicht registriert
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  23.06.2005 • 17:59


Hallo Ihr
vielleicht sagt ja der Fachmann etwas dazu, aber: ich denke: Beim Trampolin springen wird der Lymphfluss in Gang gesetzt- das ist super gegen Orangenhaut...
lg
Angelika
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  23.06.2005 • 19:17


keine Ahnung ob ich ein schwaches Bindegewebe habe, auf jeden Fall aber Frauenoberschenkel zwinkern. Bei mir hat das Laufen die Hautstruktur aber positiv verändert .

Vielleicht ist es bei sehr schwachen Bindegewebe gut etwas stützendes zu tragen. Quasi einen BH für die Beine.

Beim trampolieren würde ich denken, daß es ja keine "Erschütterung" gibt und somit eher gut als schädlich ist. Aber vielleicht kommt Fithopper ja noch vorbei und beantwortet die Frage fachmannisch.

Gruß Christa
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Fithopperin  

Trimilin-Support
168 Beiträge


D - Dünzelbach
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  24.06.2005 • 09:57


Hallo!

Also Erfahrungswerte haben wir bzw. ich leider nicht.

Aber grundsätzlich strafft sport im allgemeinen doch die Haut und das Bindegewebe! Also ich kenne keinen Sportler in meinem Umfeld der nicht eine straffe4 Haut auch an den Oberschenkeln hat. Es ist wie immer eine Sache des Trainings.

Natürlich kann auch bei anfänglichen Training sich das gegenteil einstellen weil der Körper falsch reagiert und sich erstmal einstellen muss. Aber grundsätzlich wird sich eine Besserung einstellen.

Ich denke das das aber bei jedem Sport so ist nicht nur beim trimilieren.

Also nicht gleich aufgeben nach schlechten Erfahrungen sondern erstmal weiterprobieren.

Dieser Satz bezieht sich nicht auf Schmerzen, dann natürlich sofort aufhören



Trimilin - ein Hochgefühl für alle Sinne

Ihr Trimilin-Team
http://www.heymans.de
Fragen zum Trimilieren?
Unter 08146/9968-0 oder
E-Mail: kimmich@heymans.de gibts die Antworten!
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline angel3f  

391 Beiträge

D - NRW - Herne
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  24.06.2005 • 18:30


Hierzu hab ich folgendes im Buch: Mini-Trampolin von Marion Grillparzer (S. 51) gefunden.

Wippen auf dem Trampolin unterstützt laut Anhängern der alternativen Medizin (und teilweise auch der Schulmedizin) im Kampf gegen: Bluthochdruck, Ateriosklerose, Herzbeschwerden, Herzinfarkt, Schlaganfall und seine Folgen, Muliple Sklerose, Krebs, Arthritis, Rheuma, Diabetes, Entzündungen, Nervenentzündungen, Infektionen, Allergien, Heuschnupfen, Migräne, grauer Star, Hauterkrankungen, Übergewicht, Cellulite, Ödeme, dicke Beine, Krampfadern, Schwellungen, Tränensäcke, Menstruationsbeschwerden, Brustspannen, Krankehieten des Bewegungsapparats, chronische Leiden des Nervensystems, des Verdauungstraktes, des Stoffwechsels, des Gefäßsystems, der Sinnesorgane, des Atemtraktes, Verspannungen, Schlafstörungen, Depressionen, Stress- und Unruhezustände, chronische Müdigkeit, Burn-out-Syndrom, Schmerzen aller Art.

Weiterhin steht in dem Buch:
Jeder Teil des Körpers wird trainiert, ob Gesichtsmuskeln, Bindegewebe oder Organe. Jede Zelle wird massiert, denn beim Richtungswechsel muss auch jede Zelle die Richtung wechseln.

Fazit:
Trampolin hüpfen trainiert und massiert das Bindegewebe was dazu führt dass es gestärkt und gestrafft wird.

lg angel



ich will es
ich kann es
ich schaff es
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Sylvia  

nicht registriert
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  27.05.2009 • 11:31


Hallo Zusammen!

Ich trainiere jetzt seit 12 Wochen regelmäßig (5 - 6 mal die Woche) 20 Minuten auf dem Trimilin. Und siehe da, meine Orangenhaut an den Oberschenkeln, Hüften und Bauch ist verschwunden!!
Ich bin straff und taff breites Grinsen breites Grinsen

Nur nicht aufgeben! Mit der richtigen Musik und viel Wassertrinken sind nach 6 - 8 Wochen schon super Ergebnisse zu bestaunen!

Liebe Grüße!
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Bibi  

nicht registriert
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  04.09.2009 • 16:56


Hallo,

ich würde sagen, dass Trampolinspringen gut ist, da es ja so gut wie alle Körpermuskeln trimmt und Sport auch Cellulite bekämpft. Es muskuliert die Oberschenkel und sollte somit auch für eine glatte und straffe Haut sorgen.
Außerdem habe ich gerade in einem Buch gelesen, dass 10min Trampolin ca 30min Joggen entsprechen und auch noch 68% effektiver als Joggen ist!
Also nichts wie ran ans Trampolin! zwinkern
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline peros  

488 Beiträge
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  05.09.2009 • 11:30


Liebe Fithopperin!

Ich habe gerade bei deiner Web-Seite nachgeschaut, was denn ein Trambolin kosten würde. Aber leider habe ich da keine Preise gefunden. Wieviel würde denn ein trimilin pro kosten?
Und gibt es auch in Österreich Partnerbetriebe von euch?

LG
peros



 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Katharina  

nicht registriert
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  17.06.2012 • 16:59


glücklich glücklich glücklich

Zitat von Sylvia

Hallo Zusammen!

Ich trainiere jetzt seit 12 Wochen regelmäßig (5 - 6 mal die Woche) 20 Minuten auf dem Trimilin. Und siehe da, meine Orangenhaut an den Oberschenkeln, Hüften und Bauch ist verschwunden!!
Ich bin straff und taff breites Grinsen breites Grinsen

Nur nicht aufgeben! Mit der richtigen Musik und viel Wassertrinken sind nach 6 - 8 Wochen schon super Ergebnisse zu bestaunen!

Liebe Grüße!

HALLO ! glücklich
Ich bin gerade 15 geworden und habe cellulite am Po und an dem einen Oberschenkel hinten 3 Dellen und weiß nicht was die sind...:S
ich habe ein Trampolin im Garten glücklich (4.30 m Durchmesser) und überlege ob ich nun darauf täglich 20 minuten trainiere und ob es hilft bzw ob es nichts bringt...wird es verbessert oder verschwindet es ganz ?
Ich komm nämlich nicht klar und das muss sich ändern ...
Lg glücklich
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
offline Marianna  

nicht registriert
Beitrag Re: Trampolin und Cellulite  30.08.2012 • 17:53


Katharina,

wenn dir das Trampolinspringen Spaß macht, mach es weiter. Trampolinspringen und Sport im Allgemeinen stärkt deine Muskeln und glättet so die Orangenhaut etwas. Durch den Sport wird dein Gewebe besser durchblutet und Schlacken werden besser abtransportiert. Auch gesunde Ernährung, genug trinken ,das Vermieten von Sonnenbädern, das Nicht-Rauchen, das Vermieten von Stress und Hungerkuren wirkt sich positiv auf deine Figur und dein Hautbild aus. Erwarte aber keine Wunder, Frauen haben nun mal meistens Orangenhaut (angeblich 80%). Na ja Männer haben Haarausfall.

Zurück zum Sport, mach weiterhin Sport, am besten mit Freunden, das hebt die Laune und lenkt dich von deinen "Problem" ab.
 
  Antworten mit Zitat     Antworten       top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Neues Thema |  Antworten Gehe zu:    

Besucher
871 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 13 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 67 Besuchern waren am 18.03.2014 • 09:31 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden