Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Kräuter & Gewürze » Schnittlauch

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Schnittlauch  29.06.2005 • 18:31


Schnittlauch heißt auf „schlau“ Allium schoenoprasum, gehört zu den Liliengewächsen, mit Knoblauch verwandt. In China wird der Schnittlauch schon seit über 4.000 Jahren verwendet, aber auch in Europa wurde er schon früh in Kulturen angebaut.

Verwendung:
Schnittlauch ist sehr vielseitig. Man nimmt ihn fein geschnitten als Brotbelag (besonders lecker auf leicht gesalzener Butter oder Quark – eins meiner Lieblingsgerichte) sowie zu Quark und Rührei, in Salatsoßen, Gemüsegerichten, Eierspeisen (Rührei mit Rucola & Schnittlauch), in Sahnesoßen, zu Fleisch- und Fischgerichten, aber auch zu Eintopf, Wurst- und Kartoffelgerichten, zu Tomaten. Fein geschnitten streut man ihn auf bereits fertige Suppen.

Inhaltsstoffe:
Schnittlauch ist eine totale Vitamin-C-Bombe! 100 Gramm enthalten 47 mg Vitamin C, so viel wie über ein Kilo Äpfel! breites Grinsen Auch sonstige Mineralstoffe sind drin: 100 g Schnittlauch enthalten 2 mg Natrium, 434 mg Kalium, 167 mg Calcium, 75 mg Phosphor, 44 mg Magnesium und 13 mg Eisen. Sein typisches Aroma bekommt er durch ätherische Öle, zum Beispiel Alliin, Lauchöl und Senföle.

So soll er wirken:
Er wirkt appetitanregend (oh Schreck!) überrascht . Manche Quellen schreiben auch, dass er den sexuellen Appetit stimuliert zwinkern . Er wirkt harntreibend, schleimlösend (gegen Erkältungen & Allergien!) und soll die Menstruation beschleunigen sowie die Verdauung beschleunigen und den Cholesterinspiegel senken. Weitere Anwendungsgebiete sind Anämie (Blutarmut), Frühjahrsmüdigkeit, und, man höre und staune, man soll eine schönere Stimme davon bekommen. Angeblich soll der römische Kaiser Nero deshalb jeden Tag ein Schälchen mit Schnittlauch und Olivenöl gegessen haben.

Bitte beachten:
Schnittlauch sollte man nicht kochen, weil er sonst seinen hohen Vitamin-C-Gehalt verliert. Besser erst nach dem Garen gehackt über die Gerichte streuen. Wer Schnittlauch haltbar machen will, muss ihn einfrieren, getrocknet ist er eine eher traurige und geschmacksneutrale Angelegenheit (Stroh?).
So zieht man ihn:
Schnittlauch wächst praktisch überall, man kann ihn auch im Topf kaufen oder selbst aus Samen ziehen (habe ich noch nicht ausprobiert). Wichtig: Beim Ernten die Stängel ganz unten an der Erde abschneiden, dann soll er besser nachwachsen.
Schnittlauch bevorzugt einen kalkhaltigen, humosen und feuchten Lehmboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Mit Nährstoffen darf nicht gespart werden. Und nach meiner Erfahrung liebt er es eher feuchter! Wer seinen Schnittlauch verzehren möchte, sollte die Blütenstengel noch vor der Blüte abschneiden, denn sie kosten die Pflanze Kraft.

Schöne Bilder vom blühenden Schnittlauch gibt es
hier

Andere volkstümliche Namen für Schnittlauch
Beestlauch • Binsenlauch • Brislauch • Graslauch - Pankokenkraut (Pfannkuchenkraut) • Prieslauch • Schnittling • Schnittzwiebel •
Spaltlauch

Ich habe Schnittlauch früher nie so gern gemocht, zumal meine Mutter ihn praktisch an jeden Salat getan hat. Aber mittlerweile lieb ich ihn heiß und innig und könnte praktisch jeden Tag Schnittlauchbrote essen (kein Wunder, ist ja appetitanregend... überrascht )
 
    top
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Re: Schnittlauch  01.07.2005 • 12:45


Zitat von lunija

Aber mittlerweile lieb ich ihn heiß und innig und könnte praktisch jeden Tag Schnittlauchbrote essen (kein Wunder, ist ja appetitanregend... überrascht )

Hey sie doch die POSITIVEN EIGENSCHAFTEN, DU ißt den nur so gerne weil er auch soooo gesund ist.. .
immerhin senkt er den Cholesterinspiegel,
wirkt Harntreibend (tut somit was auch für den Stoffwechsel als Trinken nicht vergessen breites Grinsen )
und Verdaungsfördernd, eigentlich alles was uns guttut
von der aphrodiasierenden Wirkung mal ganz zu schweigen.. verliebt breites Grinsen verliebt
LG
Sylvia
 
    top
offline globine74  

282 Beiträge

CH - Zürcher Weinland
Beitrag Re: Schnittlauch  01.07.2005 • 14:01


lunija schrieb:
Wer seinen Schnittlauch verzehren möchte, sollte die Blütenstengel noch vor der Blüte abschneiden, denn sie kosten die Pflanze Kraft.

Man kann die Blüten aber auch essen, sie sehen als Garnitur sehr apart aus und haben erst noch viel Geschmack!

Grüessli

Heidi
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 11 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden