Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Kräuter & Gewürze » Borretsch

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Borretsch  30.06.2005 • 22:53


Borretsch

Also ich habe mit Borretsch das erste mal bei meiner Tante (die einen beneidenswerten Kräutergarten hat.. ) Bekanntschaft gemacht und zwar mit den Blüten die sie in den Salat tat. Diese Blüten waren nicht nur durch ihre sternförmige Form und tiefblaue Farbe schön anzusehen, nein ich sollte sie auch essen..

Für mich ein wenig ungewöhnlich hatte ich doch schon davon gehört, daß man Blüten essen kann.. aber ich war skeptisch... nunja

Trotzdem, Versuch macht klug... und irgendwie kann ich das Geschmackserlebnis nicht ganz beschreiben, ein wenig rauh, und dann etwas gurkig, würzig, lecker überrascht ...und lacht nicht, sie machen wirklich glücklich.. glücklich oder war es nur Einbildung....? Ich weiß nicht, aber damals hab ich von der aufheiternden Wirkung noch nichts gewußt, ich weiß nur, daß es ein sehr angenehmer Nachmittag bei meiner Tante war... zwinkern

Das mußte ich mir merken.. und da man Borretsch hervorragend selber ziehen kann... ausprobieren.

Aber nicht nur die Blüten, auch die Blätter und der Samen werden verarbeitet.
Aus dem Samen kann Öl gewonnen werden, was auch nicht wundert, da scih das Öl durch ein speziell hohen Anteil an Gamma-Linolensäuren auszeichnet. Im Borretschöl sind bis zu 25 % GLA enthalten!

Borretsch findet in der Küche zumindest im Mittelmeerraum sehr häufig Verwendung.
Borretsch findet hauptsächlich Anwendung in Salaten, Fleich- Fischgerichten sowie Suppen.
an sollte es aber nur kurz mitkochen, da sich das Aroma sonst verflüchtigt.

Auch fehlen darf es nicht in der bereits bei der Pimpernelle erwähnten Frankfurter Sauce.
Da dies für mich die reinste Vitaminbombe ist, setzt ich Euch hier den Link noch mal für das Rezept dieses Traditionsgericht rein:

Grüne Sauce:
http://www.urchs.de/LogOn/Archiv/2005/05/grane_soae.html

Prima Tipp für eine Zubereitung als Quark mit Nüssen
Und einer leckeren Sommerbowle, wo die Blütenblätter natürlich toll zur Geltung kommen habe ich hier gefunden: http://www.aok.de/bund/monats_spezial/spezial0502/content1.php?sid=344519a9123a7d15bff3a9a333048a8c


Ausser dem bereits erwähnten GAL enthält Borretsch Gerbstoffe, Schleimstoffe, Harz , Saponin, Kaliomnitrat, Kieselsäure, ätherisches Öl und Vitamin-C. Der Vitamin C Gehalt der frischen Pflanze entspricht in mg pro 100g Frischegewicht immerhin 149, 3 mg.

In den Blättern sind noch Alkaloide enthalten, die als toxisch für die Leber gelten, aber ein gelegentlicher Verzehr gilt als unbedenklich. In den Blüten und im Samen sind die Alkaloide NICHT enthalten.

Aufgrund der Inhaltsstoffe findet Borretsch auch in der Pflanzenheilkunde viel Verwendung.

Borretsch lindert Fieber, trockenen Husten und Hautausschlag.
Das BorretschÖl wird bei rheumatischer Arthritis angewandt.
Aufgrund des hohen Gamma-LinolensäureAnteils findet Borretsch wird Borretsch auch bei Ekzemen und Neurodermitis angewandt.

Die Pflanze selbst kommt aus dem Nahen Osten.

Interessant ist die Wirkung von Borretsch im Aberglauben

Es symbolisiert Fröhlichkeit und Lauterkeit im Denken.
Borretsch soll die Lebensgeister wecken.
Es macht froh, ist gut für das Herz läßt Melancholie vergehen und beruhigt die Verrückten so haben es bereits Plinius und Dioskorides gesagt .

Nun aufgrund meiner Erfahrung mit den Blüten und dem angenehmen Nachmittag (s.o.) kann ich das nur lächelnd bejahen. zwinkern

Wenn ihr wissen wollt, wie Borretsch aussieht, klickt doch einfach mal hier hin:
http://www.blackstein.de/pflanzenfotos/boretsch.html
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Borretsch  30.06.2005 • 23:06


Hallo Sloompie,

die sehen ja wirklich toll aus!!! Viel zu schön zum Essen.

Wo bekommt man die her? Kann man die Blüten auch im Supermarkt/Reformhaus kaufen? - frisch?

Liebe Grüße Petra



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Re: Borretsch  01.07.2005 • 00:18


Hey hab ich noch nicht gesehen, da sich Borretsch zum Trocknen nicht wirklich eignet.. wenn dann sollte man ihn einfrieren.. aber es gibt Links, da kann man den Samen bestellen und da es wirklich total genügsam ist und sich auch selbst, wenn man es einmal ausgesät hat wie wild vermehrt breites Grinsen würd ich vorschlagen es im Garten oder wenn du die Möglichkeit hast im Topf auf dem Balkon zu ziehen. Den Topf dann etwas größter wählen, da Borretsch doch immerhin 60 cm hoch werden kann.
(kommt natürlich auch auf die Umgebung an. )
Also ich war nach anfänglicher Skepsis von den Blüten total begeistert..
warte mal ich link dir mal die Seiten wo ich gesehen habe, daß man Samen bekommen kann.
Aber ich denke in einer gutsortierten Gärtnerei müßte es das auch geben.
http://www.ruehlemanns.de/info1.htm

http://www.vitanatura.de/index.html?rohstoffe.html
 
    top
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Re: Borretsch  01.07.2005 • 00:29


Zitat von Sloompie

Hey hab ich noch nicht gesehen, da sich Borretsch zum Trocknen nicht wirklich eignet.. wenn dann sollte man ihn einfrieren.. aber es gibt Links, da kann man den Samen bestellen und da es wirklich total genügsam ist und sich auch selbst, wenn man es einmal ausgesät hat wie wild vermehrt breites Grinsen würd ich vorschlagen es im Garten oder wenn du die Möglichkeit hast im Topf auf dem Balkon zu ziehen. Den Topf dann etwas größter wählen, da Borretsch doch immerhin 60 cm hoch werden kann.
(kommt natürlich auch auf die Umgebung an. )
Also ich war nach anfänglicher Skepsis von den Blüten total begeistert..
warte mal ich link dir mal die Seiten wo ich gesehen habe, daß man Samen bekommen kann.
Aber ich denke in einer gutsortierten Gärtnerei müßte es das auch geben.
http://www.ruehlemanns.de/info1.htm

http://www.vitanatura.de/index.html?rohstoffe.html

na und hier gibt es gleich nen ganzen Blütensalat zum Bestellen... zwinkern
http://www.samenhaus.de/product_info.php/products_id/331
Borrtsch gehört auch dazu....
aber wie gesagt, ich denke in einer gut sortierten Gärtnerei, müßtest Du auch Glück haben..
 
    top
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Re: Borretsch  01.07.2005 • 00:31


Irgendwie speichert mein PC heute schneller als ich zuende tippen kann, daher hier einfach noch einen ganz lieben Gruß an Dich Petra.
Viel ERfolg bei der Borretschsuche..
Wünscht dir
Sylvia
 
    top
offline globine74  

282 Beiträge

CH - Zürcher Weinland
Beitrag Re: Borretsch  01.07.2005 • 07:39


Borretschblüten sehen auch ganz toll aus, wenn man sie in Eiswürfel einfriert. Da Pflanzen schwimmen, die Eiswürfelformen erst nur zur Hälfte füllen, eine Blüte pro Abteil rein und erstmal gefrieren lassen. Danach die Formen ganz mit Wasser auffüllen.

Grüessli

Heidi
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Borretsch  01.07.2005 • 08:46


Hallo

und erstmal danke, werd mal in die Gärtnerei gehen oder meine Mama beauftragen, die hat nähmlich einen Schrebergarten... vielleicht pflanzt sie sie ja irgendwo an.

Auf jeden Fall besser als auf unserem Balkon - fast direkt an einer Hauptstraße...

Einfrieren - mach ich auch schonmal mit Gänseblümchen.


Liebe Grüße Petra



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Sloompie  

nicht registriert
Beitrag Re: Borretsch  01.07.2005 • 11:39


Ja das mit dem einfrieren und den Eiswürfeln sind super Ideen. zwinkern
@Petra, kann mir gut vorstellen, daß Deine Ma im Schrebergarten Borretsch hat.
Bei der Generation vor uns, hatte Kochen ja nun noch was mit Zutaten, Gewürzen und Kräutern zu tun.. aber im Zeitalter der Tütensuppe... unglücklich
kennt unsereiner ja kaum essbare Pflanzen.

Wünsch Dir viel Erfolg.
Sylvia
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 7 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden