Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Bitte auch mehr Erfolgsmeldungen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Sternschnuppe  

266 Beiträge

D - Düsseldorf
Beitrag Bitte auch mehr Erfolgsmeldungen  23.08.2005 • 20:55


Ich lese gerne im Forum und in den Tagebüchern, meistens zumindest. Doch manchmal - z.B. heute ist mir aufgefallen, dass oft eine ziemlich miese Stimmung rüberkommt. Vor allem z.B. wenn das mit dem Abnehmen nicht klappt, wenn wieder ein paar Gramm oder Kilo mehr auf der Waage sind, oder wenn ein Stillstand eingetreten ist.
Man könnte ja geradezu mit in das depressive Loch plumpsen.
Ich möchte mich da keinesfalls ausschliessen !!! Und sicher tut es nicht allein nur mir auch gut, sich den Mist mal von der Seele zu schreiben.

Aber: - und auch hier schließe ich mich nicht aus !!! -
Bitte bitte auch mehr schreiben, wenn etwas gut läuft, wenn es Erfolge gibt, auch wenn das Zunehmen und der Stillstand NICHT zu mieser Stimmung führt.
An anderer Stelle war dazu kürzlich auch schonmal was zu lesen.

Ich möchte also mal den Anfang machen:
Ich nehme nicht ab, das schon seit ca. 1 Jahr, bin immer mal wieder gefrustet darüber (schreib das auch ins Forum) aber:
Ich hab mir jetzt selbst geholfen indem ich zunächst einmal wieder die Waage für mindestens vier Wochen verbannt habe . Und es geht mir richtig gut damit!
Ich bin super stolz auf mein Bewegungsprogramm und hätte vor ein paar Monaten nie geglaubt, dass ich sauer über Regen bin, weil ich dann nicht laufen kann!



Sternschnuppe
 
    top
offline Zauberschnecke  

319 Beiträge

D - Rhein-Neckar-Kreis
Beitrag Re: Bitte auch mehr Erfolgsmeldungen  24.08.2005 • 06:18


Ja, Sternschnuppe - das ist eine sehr gute Idee.

Ich beschränke meine Tagebucheinträge derzeit ja auf einmal wöchentlich. Mein Leben war in der Zeit, in der ich täglich schrieb, besonders negativ und genauso negativ waren dementsprechend meine Tagebucheinträge. Danke an alle, die den von mir ausgespuckten Müll gelesen haben und mir in jeder schweren Stunde (und das waren viele überrascht ) mit Rat zur Seite standen oder mich einfach nur virtuell trösteten.

Seit Jahresanfang habe ich jetzt knapp 13 kg abgegeben - mit der für mich passenden Ernährung, die ich erst durch Schlanktipps kennengelernt habe. Ich bin glücklicher als je zuvor, viele Probleme haben sich von alleine gelöst, weil ich deren Lösung einfach zugelassen habe. Ich habe mit Sport angefangen und laufe jetzt seit gut einem Monat regelmäßig dreimal wöchentlich. Inzwischen kann ich gute 30 Minuten am Stück in einer guten Geschwindigkeit durchlaufen. Das macht mich stolz. Vor nicht einmal 9 Monaten wäre daran nicht zu denken gewesen. Mein Körper verändert sich fortwährend positiv und ich spüre es endlich auch.

Ich konnte auch meinen Freund dazu bewegen, seine Ernährung zu überdenken. Er ißt jetzt wesentlich gesünder und hat inzwischen auch 11 kg abgenommen und das beste: er bleibt am Ball, gibt nicht auf und hat ein klares Ziel vor Augen.

An meinen Arbeitsplatz hat es in diesem Jahr auch eine Wendung gegeben und ich mache wieder die Arbeit, die ich vor dem Mobbing gemacht habe und die ich nur aufgegeben habe, um der mobbenden Kollegin aus dem Weg zu gehen. Die Arbeit fordert mich wieder und das tut mir gut. Ich bin in einem überwiegend netten Kollegenkreis gelandet und freue mich darüber sehr.

Zauberschnecke



 
    top
offline zwilly  

95 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Bitte auch mehr Erfolgsmeldungen  24.08.2005 • 21:01


Hallo Zauberschnecke, hallo Sternschnuppe,

seit anderthalb Wochen bin ich wieder beim Arbeiten und seit dem gibt es für mich immer wieder gutes Essen, ich trinke wieder ausreichend und mit dem Sport habe ich auch wieder angefangen. Ich hab volle Motivation und spüre eine angenehme Zufriedenheit, weil ich für mich klar gemacht habe, dass ich nie so aussehen werde, wie die jungen Mädels, die ihren Bauchnabel am Rückrat anknöpfen können.

Nein, ich bin 34 und bei 1,67 m sollen mir meine 76 Kilo doch gegönnt sein. Seit ich denken kann, habe ich immer nur daran gedacht, abzunehmen: Über Slimfast, herbalife und wie sie alle heißen. Jetzt ist Schluss, es gibt schließlich auch viel schönes im Leben, womit man sich beschäftigen kann.

Na und, dann hab ich eben 14 Kilo mehr drauf, als vor 2 1/2 Jahren - doch dafür rauche ich nicht mehr und das ist das Beste, was ich mir jemals Gutes tun konnte.

Mir geht es gut und das ist mein größter Erfolg - auch Dank Schlanktipps ( glücklich Angelika!)

In diesem Sinne
eure zwilly



Aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du auch etwas schönes bauen!
 
    top
offline Bina  

203 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Bitte auch mehr Erfolgsmeldungen  25.08.2005 • 10:01


Hallo Zusammen,

endlich habe auch ich ein paar Erfolgsmeldungen zu verkünden. zwinkern
Seit ich mit Schlanktipps angefangen habe ging es immer rauf und runter. Ich habe viel zu schnell aufgegeben, habe mir Tausend Pläne gemacht, doch sobald etwas nicht nach Plan lief, wurde sofort aufgegeben. Alle kennen das wahrscheinlich, ab 1.XY, nach Weihnachten, nach der Feier, nach dem Vollmond dann stelle ich endlich die Ernährung um, dann bewege ich mich mehr usw.
Der 1.;2;3;4; klappt, dann hat man keine Lust, dann schlägt man sich auf einer Feier den Bauch voll, denn nächsten Monat gibt es ja wieder einen Ersten. So habe ich das die ganze Zeit gehandhabt. Jede Woche mein Gewicht geprüft und ordentlich mit mir geschimpft. Das da nur Frust entstand, ist klar.

Irgendwann so Ende Juni / Anfang Juli laß ich mir meine ganzen Tagbucheinträge hier vor. Und war total entsetzt. Nur Frust ! Seitdem habe ich beschlossen, vergangeges hinter mir zu lasse und nochmal neu, aber anders anzufangen. Seitdem kann ich
ca. 3 kg minus verbuchen. Doch das wichtigste ist Ich bin zufrieden mit mir, mit dem was ich tue. Ich bin nicht mehr frustriert oder schleht gelaunt, wenn die Waage 200 g mehr anzeigt, ich gehe gerne ins Fitness - Studio und wenn ich es mal nicht schaffe, dann gehe ich eben nicht hin. Doch das stört mich nicht mehr so wie früher.

Insgesamt bin ich viel lockerer geworden uns sehe das ganze nicht mehr so steif und verbissen.

Lieben Gruß
Bina
 
    top
offline olga  

268 Beiträge

CH - Zürich
Beitrag Re: Bitte auch mehr Erfolgsmeldungen  26.08.2005 • 05:01


Hallo Sternschnuppe!
Seit gut einem Monat habe ich auch meine Waage ausgeshaltet. Zu oft lies ich mich von ihr negativ beineflussen.
In 3 Wochen werde ich wieder einen Halbmarathon laufen und ich hoffe, dass ich mit meinem "Turbotraining" die 21km lange Laufstrecke einigermassen durchstehe. Laufen macht glücklich!
allmählich beginne ich meine Diätmenthalität abzulegen. Noch vor 2 Monaten war ich beim Überlegen, ob ich nicht zu einer WW-Gruppe gehen soll. Nein das wäre nicht das Passende für mich.
Ich versuche wieder bewusster zu essen. Nur das Beste ist gut genug - Qualität vor Quantität. Erstaunlich, man ist viel schneller satt als man denkt!
Ich denke mit diesem Konzept von St kann man dranbleiben und der Erfog wird nicht ausbleiben.
Lieber Gruss Olga



Zweifel sind der Ansporn zum Denken . . . Sir Peter Ustinov
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Bitte auch mehr Erfolgsmeldungen  26.08.2005 • 08:39


Hallo Olga und alle anderen,

Zitat

Nur das Beste ist gut genug - Qualität vor Quantität. Erstaunlich, man ist viel schneller satt als man denkt!

Das mit dem Sättigungsgrad kann ich nur bestätigen glücklich
Seit 3 Wochen ernähre ich mich "voll" Bio und bin sehr er-
staunt, wie wenig ich im Vergleich zu vorher brauche, um
satt zu sein !?!?!? überrascht breites Grinsen

Gruß



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 12 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden