Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Beauty & Wellness » Kleidung in Übergrößen?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
offline Seraphia  

nicht registriert
Beitrag Re: Kleidung in Übergrößen?  01.12.2005 • 19:19


Ich finde auch keine Klamotten für meine Größe zu kaufen.(Gr. 48-50)...bin jetzt dazu übergegangen mir meine Garderobe selbst zu nähen. Die Schnitte sind zwar auch klein, aber man kann sie leicht vergrößern...ich habe mir jetzt etliche schicke und phantasievolle Teile genäht und sehe mit diesen sehr attraktiv aus, was mir mit Stangenkelidung bisher so nicht gelungen ist. Fühle mich jetzt richtig wohl in der Haut, und das Nähen bringt auch Spass und regt meine Phantasie an.....im Grunde braucht man für das Nähen auch nicht länger als für das Suchen schöner Kleidung...und dann ist es auch billiger.
 
    top
offline charlieblümchen  

737 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Kleidung in Übergrößen?  04.01.2006 • 09:19


Hallo seraphia, toll dass du selbst nähst.
Ich nähe auch, manchmal bin ich nicht so erfolgreich, aber manche Teile werden super. Meine selbstgenähten Hosen sind jetzt leider zu eng, da ich doch wieder zugenommen habe. Aber mein Ziel ist, dass ich da wieder reinpasse.

Gruß charlieblümchen



Es ist normal, verschieden zu sein.
 
    top
offline Seraphia  

nicht registriert
Beitrag Re: Kleidung in Übergrößen?  04.01.2006 • 14:44


Ja, Charlieblümchen,

nähen bringt Spass, hätte ich früher gar nicht gedacht.
Ich hatte im Dezember frei und da habe ich mir gleich drei Kostüme und andere Teile genäht, die ich so nie zu kaufen gkriegt hätte....wenn man normalgröße hat, mag nähen zwar zu teuer sein...für uns ist es aber auch preiswert.

Und es klebt kein Blut an der Kleidung...was ich neulich über die Arbeitsbedingungen der Näherinnen in Billiglohnländern gehört habe, ist schauerlich. Nachdem ich selbst genäht habe, weiß ich dass eigentlich alle Kleidung zu billig verkauft wird...wir kleiden uns mit Sklavenarbeit.

kann natürlich sein, dass auch am Stoff Blut klebt...man kann sich den Ungerechtigkeiten wohl nicht entziehen.

Gruß Seraphia
 
    top
 
Seiten (2): < zurück 1 (2)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 10 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden