Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Rezepte » Rezept gesucht! » Vegetarisch ohne Milchprodukte

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline hagazussa  

30 Beiträge

D - Taunus
Beitrag Vegetarisch ohne Milchprodukte  01.10.2005 • 21:45


Hallo,

ich suche Rezepte ohne Fleisch und Fisch.
Da mein Sohn kein Milcheiweiss verträgt, fallen leckere überbackene Aufläufe oder so leider weg.
Wer hat noch was leckeres, was auch Kinder mögen für mich?
Mit Schafs- und Ziegenkäse hab´ichs probiert, schmeckt ihm nicht... überrascht
Hab schon keine Lust mehr zu kochen unglücklich !

Grüsse von dicknic



Liebe Grüße von Nicole !
 
    top
offline mokus  

nicht registriert
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  01.10.2005 • 21:55


Hast Du schon Sojaprodukte probiert?
 
    top
offline hagazussa  

30 Beiträge

D - Taunus
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  01.10.2005 • 22:04


Ja, wir benutzen regelmässig Sojamilch. Die ist aber ziemlich süß und schmeckt bei deftigen Gerichten ziemlich durch.
Tofu mag ich gern- mein Sohn aber nicht. Da muß ich dann immer extra Portionen mit bzw. ohne machen -und das nervt mich momentan ziemlich. Bin einfach auch mit anderen Dingen außer dem Essen beschäftigt...

Danke! dicknic



Liebe Grüße von Nicole !
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  02.10.2005 • 11:57


Hallo dicknic,

es gibt Sojamilch auch mit weniger Zucker, die schmeckt nicht süß und eignet sich für herzhafte Speisen. Bei Aldi Süd gibt es Sojamilch mit einem Zuckergehalt von 0,2 g pro 100 ml. Sie heißt Soja Delight. Von Alpro ist - glaube ich - die Sojamilch in der grünen Packung zuckerarm.

Kennst du Soja-Granulat? In Tomatensoße gekocht ergibt das eine tolle vegetarische Bolognese-Soße.

Hast du schon mal fertige Tofu-Produkte versucht? Mein Sohn mag den weißen natur-Tofu nicht - egal, was ich daraus mache. Soja-Leberkäse und Sojabratlinge aus dem Kühlregal mag er aber sehr gerne.

Mit den genannten Einschränkungen (kein Fleisch, kein Fisch, keine Milch) wird es schwierig, deinen Sohn mit allen wichtigen Stoffen zu versorgen. Es besteht die Gefahr, dass er zu wenig Eiweiß bekommt.
Als Eiweißlieferanten bleiben Eier, Nüsse und Hülsenfrüchte.

Sicher hat der Arzt, der die Milcheiweiß-Unverträglichkeit festgestellt hat, Tipps und Informationen, was du für deinen Sohn kochen kannst. Vielleicht kann der Arzt an eine Beratungsstelle verweisen.

Es ist schwierig, dir Tipps zu geben, weil du nur geschrieben hast, was dein Sohn nicht verträgft oder nicht mag. Was mag er denn besonders gerne? Wie alt ist er?

Mein Sohn ist fast 8 Jahre alt (isst kein Fleisch, verträgt nur kleine Mengen Milch) und mag gerne:

Ebly, Bulgur, Kartoffeln, Nudeln, Tomatensoße, Soja-Leberkäse, Gebratene Kichererbsen, Blatt-Salat mit gekochten Eiern und Walnüssen, Eiersalat, Gurkensalat, Spiegeleier, Linsensuppe, Gemüsesuppe.
Als süße Mahlzeit oder zum Nachtisch Apfelstrudel, warmes Apfelmus mit Zimt, Pfannkuchen mit Sojamilch, süßes Omelette mit TK-Beeren.

Viele Grüße,

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline hagazussa  

30 Beiträge

D - Taunus
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  02.10.2005 • 20:50


Hallo mokus, hallo tremi,

erst mal danke für Eure Tipps.

Aaaaalso:
Mein Sohn ist 7, gerade in die Schule gekommen und hat eine Kuhmilcheiweissunverträglichkeit.
Ich esse keinen Fisch und kein Fleisch.

Da er Mittags im Hort warm isst (was er nicht darf, gebe ich ihm in der milcheiweiss-freien Variante mit) und ich abends für uns koche, würde er am liebste nur noch Marmeladenbrot essen...
Der Kerl würde sich am liebsten nur noch von Süßkram und Pommes ernähren. Äpfel, Gurken und rohe Paprika mag er auch noch- das bekommt er als Frühstück mit. Bei den meisten Gemüsen streikt er, Salat isst er nur mit Joghurtdressing- aber das darf er eben nicht.
Manchmal nimmt er (und ich) in Kauf, Durchfall und Ausschlag zu bekommen und er bekommt was mit Milchprodukten...

Darunter leidet unser Familienleben und ich suche halt Speisen, mit nur einem Kochgang die er auch isst. Schliesslich muss ich ja noch für den Hort vorkochen...!

Ich sammle einfach ein paar Rezepte, die es mir leichter machen sollen.Es waren ja schon ein paar gute Ideen dabei.

Übrigens, bei Aldi ist die neutrale Sojamilch meist schon weg und nur die mit Schoko oder Fruchtgeschmack zu kriegen überrascht

Liebe Grüsse, dicknic



Liebe Grüße von Nicole !
 
    top
offline monamouse  

3 Beiträge
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  02.11.2005 • 19:42


Hallo,

da dein Sohn kein Milcheiweiß verträgt, brauchst Du vegane Rezepte.

Es gibt sehr gute vegane Kochbücher, die auch auf den Geschmack der Kinder ausgerichtet sind. Peta hat ein sehr gutes Kochbuch veganissimo, habe ich selber.
Sonst kannst Du auch bei amzon unter dem Stichwort vegan einiges finden.
Auch in den Reformhäusern, sind vegane Kochbücher zu finden.

Online gibt es vegane Rezepte bei Peta.de, soja.de, alles-vegetarisch.de, lebe-gesund.de.
Diese haben auch eine große Auswahl an veganen Lebensmitteln, mit denen du auch ohne Milch und Sahne Aufläufe machen kannst.
Die Sojamilch gibt es da vollständig ungesüßt (auch instant)(alles-vegetarisch.de) (Jedenfalls, als ich das letzte Mal bestellt habe.)

Ich hoffe, dass Du das passende für Euch findest.


Viel Glück!!!!!
monamouse
 
    top
offline Shalimar61  

248 Beiträge
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  03.11.2005 • 08:22


Hallo,

Ich mache öfters Aufläufe und so mit Reis- (ist leider immer gesüßt Kokos- und Hafer- ,Milch’ - schmecken toll. Aber Reis- und Sojamilch kannst du auch zu Hause machen.

Viel Glück zwinkern



LG
Shalimar ;)
 
    top
offline hagazussa  

30 Beiträge

D - Taunus
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  04.11.2005 • 22:03


Hallo Shalimar,
meinst Du, ich kann Reis- und Sojamilch selbst mache?
Wie geht das?

Ich werde jetzt erst mal in den Links von monamouse stöbern! Danke übrigens an Euch Beide!

glücklich glücklich glücklich glücklich glücklich



Liebe Grüße von Nicole !
 
    top
offline Shalimar61  

248 Beiträge
Beitrag Re: Vegetarisch ohne Milchprodukte  06.11.2005 • 21:26


Zitat von hagazussa

Hallo Shalimar,
meinst Du, ich kann Reis- und Sojamilch selbst mache?
Wie geht das?

@hagazussa

Hallo,
Da ich schon seit ewig gar nicht mehr gemacht habe, habe ich dies hier jetzt am Wochenende ausprobiert, aber es hat geklappt! Mit der Reismilch, weiß ich nicht mehr so genau, aber ich habe eine Freundin eine Mail geschrieben und warte auf ihre Antwort.
Bis dann glücklich

1 Tasse Soja = 8 Tassen Sojamilch
Sojabohnen übernacht in Wasser einweichen und am Morgen (Volumen wird jetzt doppelt so großzwinkern abgießen und dann mit gleichen Volumen Wasser (z.b. Anfang 25 g Sojabohnen + 50 g Wasser) zerkleinern;
Jetzt, für 25 g Sojabohnen am Anfang, noch 100 g Wasser und 20 Minuten aufkochen. Einfach kaltes Wasser darüber wenn zu viel Schaum darauf.
Abgießen und als ,Milch’ verwenden



LG
Shalimar ;)
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 7 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden