Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Neues & Wichtiges » Neue Teilnehmer » *vorstell*

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline madrah  

nicht registriert
Beitrag *vorstell*  27.10.2003 • 13:53


hallo erstmal!
habe mich gestern hier bei dem trainingsprogramm angemeldet und muss sagen, dass ich begeistert bin! hört sich sehr gut an!

zu meiner person:
ich bin weiblich, 18 jahre jung.
und leider leider nur 1,53m kurz. das bedeutet natürlich, dass schon ein paar kilos mehr superschwer wiegen...
dazu muss ich sagen, dass ich ein opfer des jojo-effekts bin, quasi kohlsuppengeschädigt *grrr* nix abgenommen, nur zu, im endeffekt.

hinzu kommt, dass ich sehr wahrscheinlich ein frust-/stressesser bin.
wegen pritvater probleme habe ich mir also binnen weniger monate ca. 6 kg angefuttert, die ich wieder loswerden will, und nur diese!
mein allergrößtes problem ist süßes und zwar abends. da kann ich ZU oft nicht widerstehen. deshalb wären mir tipps diesbezüglich auch äußerst willkommen.
ansonsten esse ich RELATIV gesund nur viel zu viel (habe meine kalorien mal ausgerechnet und... OH GOTT unglücklich )
ich habe einfach immer hunger... kleiner vielfrass.

sport mache ich eigentlich gern, nur ist es leider hier zur zeit schon bitterkalt draußen ärgerlich ich jogge, walke, fahre rad, springe hin und wieder seil und mache morgends oft tae bo (8 minute workout). hin und wieder auch ein pilates video, aber selten nunja . natürlich nicht alles auf einmal. selten schwimmen.
inline skates habe ich mir auch besorgt, das reizt mich sehr, aber wie gesagt ist das wetter hier mies.

nun ja, ich hoffe dass ich meine ernährung verbessern und wieder zu mienem 'wohlfühlgewicht' zurückkomme. mehr trinken und meine ziele verwirklichen (bin auf dem weg zum abi *freu*).
ganz liebe grüße
madrah
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: *vorstell*  27.10.2003 • 14:26


Hallo Madrah!

Herzlich willkommen!

Meine Schwägerin ist gerade mal einen cm größer und mit 41 immer noch superschlank. Kann essen, ohne dass sie zunimmt. Beneidenswert. Aber wenn sie viel Falsches isst (das weiß ich nicht), dann doch wieder nicht beneidenswert, weil sich ungesundes Essen bestimmt früher oder später als Krankheit bemerkbar macht.

Du wirst hier einige Tipps zu Deinen "Lastern" finden.

Schon mal Daumen drück für das Abi!

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline Klosi  

nicht registriert
Beitrag Re: *vorstell*  27.10.2003 • 17:53


Hallo Madrah!
Willkommen in der Runde derer, die ihre kleinen Laster bzgl. Essen bekämpfen wollen.

Das schöne an diesem buntgemischten Haufen ist, dass für jedes Problem bestimmt jemand einen Tip hat.

Und hinsichtlich Deiner Körpergröße gebe ich Dir einen Spruch meiner Oma weiter:

"Wahre Größe wird nicht in cm gemessen"

Wünsche Dir viel Spaß und drück die Daumen fürs Abi
 
    top
offline christa  

nicht registriert
Beitrag Re: *vorstell*  28.10.2003 • 08:14


Hallo Madrah!
ja, wir Kurzen müssen noch etwas mehr aufpassen (ich bin 156cm "groß"zwinkern. Da unser Grundumsatz schon geringer ist als von Größeren und wir selbst beim Sport weniger Kalorien verbrauchen. Schade aber nicht zu ändern.

Ständiger Kohldamp ist (glaube ich jedenfalls) bei Teenies ganz normal, vielleicht befindest du dich ja auch mal wieder in einer Wachstumsphase!?.

Wieviel Kalorien sind denn bei deiner Zählerei rausgekommen? War es wirklich so viel?
Wenn ja - versuche es mal so:
Wenn du meinst, daß du schon genug gegessen hast, aber immer noch hungrig bist, dann iß Obst und Gemüse. Davon darfst du soviel essen wie du willst und solange bist du wirklich satt bist.

Außerdem (falls du das Trainingsprogramm Teil 1) noch nicht haben solltest - trinke soviel wie möglich und zwar Wasser, Tee oder Schorle. Häufig reagiert der Körper mit hunger, in Wirklichkeit ist er aber durstig - kann es aber nicht unterscheiden.

Keine Vorräte von Süßigkeiten bunkern - immer sehr gefährlich. Wenn man nämlich erstmal los muss um welche zu kaufen, ist es meißtens schon nicht mehr so wichtig. Und wenn doch, naja dann muss man sich eben nochmal aus dem Haus bewegen.

Gruß Christa
 
    top
offline Helmut  

1.711 Beiträge
Beitrag Re: *vorstell*  28.10.2003 • 09:56


Zitat von christa

Keine Vorräte von Süßigkeiten bunkern - immer sehr gefährlich. Wenn man nämlich erstmal los muss um welche zu kaufen, ist es meißtens schon nicht mehr so wichtig. Und wenn doch, naja dann muss man sich eben nochmal aus dem Haus bewegen.


Das Fatale daran ist nicht, dass man Suessigkeiten will und dann loszieht, sondern dass man mit leerem Bauch (bzw. Suess-Hunger) loszieht.



Ich habe mal vor Jahre den Tipp bekommen, nicht mit leerem Magen einkaufen zu gehen, weil dann die Gefahr sehr gross ist, statt des eigentlich Benoetigten eher Suesskram, Chips etcpp in den Einkaufswagen zu werfen. Das konnte ich auch so fuer mich bestaetigen.

Haeufig passierte es dann auch, dass ich die Packunng im Laden aufmachte und schon mal reinbiss. Die Folge war Durst, und dann ging noch eine Cola mit.


Konsequenz:

1. esse ich vorher eine Kleinigkeit, die lange genug vorhaelt. Und nutze die Wasserspender im Laden.

2. Ein kleiner Vertrag (Einkaufszettel, an den ich mich halte) und ein Zugestaendnis ("na gut, 1 Artikel Suesses, aber nur *1*" ) hilft zusaetzlich zwinkern Diesen einen Artikel, wenn ueberhaupt, waehle ich sehr lange und bewusst aus, und den geniesse ich dann auch (das ist wie der beruehmte Wunsch, den man frei hat). Meist nehme ich mir aber lieber einen Becher Buttermilch mit und trinke den dann unterwegs. Da ich dafuer oft auch im MHD-Regal fuendig werde, habe ich sogar noch Geld gespart.



Liebe Gruesse

Helmut



Alles, was ich gebe, ist ein Geschenk an mich selbst. Waehrend ich gebe, empfange ich.
 
    top
offline madrah  

nicht registriert
Beitrag Re: *vorstell*  28.10.2003 • 19:01


wow, erstmal dankeschön für all die guten wünsche und die vielen tipps!
ja, den ersten teil hab ich schon und trinke fleißig, das war eigentlich auch kein zu großes problem, nur manchmal. das ingerwasser finde ich übrigens supergut (bin ingwerliebhaber breites Grinsen ).
also, zu den kalorien: das schwankt so sehr.
ich hatte tage mit etwa 1,200 cal und allerdings auch welche mit 2000+ cal (in den letzten 2 monaten überwogen letztere unglücklich ). deshalb auch die gewichtszunahme ärgerlich schätze ich.

zu der sucht nach süßem: ich hab phasen, da lassen mich süßigkeiten fast kalt. dann wiederum zeiten in denen ich pausenlos schokolade etc. essen könnte. so wie im moment.
hab gestern ziemlich über die stränge geschlagen und heute nochmal die kurve gekriegt und zwar mit dunkler schokolade! hab ein bisschen im forum geschnüffelt und gedacht, okay, wenn schon süß dann probier ich das mal! ich hab mir jetzt 'meine' 70% aufwärts kakaogehalt schoki geholt und ich liebe sie!
außerdem mampfe ich die nicht einfach weg sondern esse sie komischerweise ganz langsam. besonders sachen, die nüsse enthalten fresse ich normalerweise in rekordtempo weg unglücklich . (wie heute mittag 2 amicelli und drei raffaello-NACH dem mittagessen *heul*) die bitterschoki scheint zu helfen.
so lassen mich die anderen süßigkeiten im haus relativ kalt (bis jetzt) weil ich denke: "du kannst ein stück von deiner schokolade haben, die schmeckt und ist immerhin noch gesunder als der andere müll."
meine familie nimmt da keine rücksicht-bunkertechnisch. die kaufen trotzdem süßkram. aber mit 'meiner' schokolade fällt es mir hoffentlich in zukunft leichter, dem rest zu widerstehen!

erstmal kriege ich mich wieder unter kontrolle, dann nehme ich ab und zwar mit gesundem essen!
nochmal ein dickes dankeschön für eure unterstützung und ich hoffe, bald von erfolgen berichten zu können. glücklich


Beitrag geändert von madrah am 28.10.2003 • 19:04
 
    top
offline madrah  

nicht registriert
Beitrag Re: *vorstell*  28.10.2003 • 19:02


ach, und wachstum kann ich ausschließen *g*
bin seit ich etwa 14 bin nicht mehr gewachsen (wie der arzt es prophezeit hatte, grrr).

lg, madrah
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 11 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden