Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Bewegung allgemein » Wie macht Ihr das?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Gugu  

265 Beiträge

D - Raum Mainz
Beitrag Wie macht Ihr das?  17.11.2005 • 20:22


Hallo zusammen,

jeden Tag lese ich Eure Beiträge und bewundere Euch ohne Ende. Was Ihr so zusammen lauft, walkt springt und was noch nicht alles. Da kann ich nur in Erfurcht erstarren.

Schon von klein auf gehöre ich eher zu den Bewegungsmuffeln. Wenn mich jemand gesucht hat lag ich im Bett mit einem Buch in der Hand. Im Sportunterricht konnte mich niemand dazu bewegen schneller als eine Schnecke zu rennen. Bewegung war mit immer ein Greuel.

Habt Ihr ein paar Motivationstipps für mich? Ich krieg meinen Hintern einfach nicht in die Höhe. Hin und wieder treffe ich mich mit einer Freundin zum walken, aber wenn sie nicht kann finde ich immer einen Grund es ausfallen zu lassen. Im Sportstudio habe ich schon monatelang Beiträge gezahlt ohne hin zu gehen.

Ich fürchte fast, ich bin ein hoffnungsloser Fall.

Eine bewegungsarme Gudrun



Nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, weil wir es nicht wagen ist es schwer. (Seneca)
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 06:48


Liebe Gugu!

Niemand ist ein hoffnungsloser Fall!
Ich sitze auch lieber in meinem Relaxsessel und lese, aber mein Göga erinnert mich immer wieder, dass das Fitnesstudio zu teuer ist, um nicht hin zu gehen. Da habe ich den Vorteil, dass wir da zu 2. sind, und dass er auf 3 x die Woche besteht. Nach nun fast 10 Jahren Mitgliedschaft, geht mir das Studio auch schon manchmal ab. Gut Ding braucht Weile. breites Grinsen Manchmal überrede ich mich selbst dazu ins Studio zu gehen, indem ich mir denke, dass ich dann ja dort duschen kann, und zu Hause meine Dusche hinterher nicht zu säubern brauche breites Grinsen

Was das Laufen betrifft, so hilft mir ein Ziel und ein Plan, wie ich dort hinkomme. So gibt es bei Focus online einen Fitness-Coach. Da bekommt man gratis jeden Tag ein Motivationsmail und auch einen Trainingsplan. Und da bin ich dann doch wieder so, dass ich den durchziehen will. So habe ich es im Sommer geschafft, dass ich meistens 3 x die Woche joggen war - und der Erfolg: Ich kann jetzt 30 Min durchlaufen - schaffte ich früher nie! glücklich

Vielleicht wäre ja das was für dich?

Außerdem hilft es mir, wenn ich mit nach "Neuseeland" jogge. Gestern z.B. war ich eigentlich zu faul um was zu tun. Aber ich dachte mir, dass es doch nicht geht, wenn ich die ganze Woche nichts zu diesem Neuseeland-Lauf beitragen kann. Also lief ich los. Und am Ende war es angenehm, was getan zu haben.

Hoffentlich war was für dich dabei
LG
peros
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 08:36


Hallo Gugu,
ich kenn das auch ganz gut nunja

Ich habe hier zu Hause ein Ergometer stehen. Es gab früher mal eine Zeit, da bin ich regelmäßig drauf... aber jetzt? Irgendwie find ich den Dreh auch nicht so recht... Ich hol mir gerne die Motivation hier aus dem Forum und denke genauso wie Du. Laufen, Walken und, und, und.... ich find die Zeit nicht, und wenn ich sie hab "verwöhn" ich mich mit ?

Ich habe jetzt aber angefangen, mir kleine Wochenziele zu setzen. 2 X 15 Minuten. und das wird dann immer etwas mehr gesteigert. Im Moment reicht es mir einfach, wenn ich da drauf sitze. Irgendwann auch im entsprechenden Pulsbereich, damit das Fett verbrannt wird und irgendwann dann auch länger, vielleicht sogar 3 X die Woche... mal sehen.

Früher hatte ich bestimmte Sendungen / Serien dabei gesehen. Dadaurch bekam ich dann auch die Regelmäßigkeit, die such ich mir jetzt auch wieder...

Außerdem aus dem Fernseher Telegym. Bayern 3 kommt um 7. Uhr, so um 09.00 Uhr und um 11.00 Uhr auch noch... Denn da bin ich alleine, mich sieht keiner...und die 15 Minuten mal eben machen sogar noch Spaß...

Alles Gute Petra



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Morgaina  

41 Beiträge
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 09:51


Hallo Gugu,

als ehemaliger Bewegungsmuffel kann ich gut nachfühlen, was Du meinst!

Bei mir hilft auch nur eins: Wenn ich von der Arbeit heimkomme, erst gar nicht hinsetzen, sondern direkt umziehen und in die Turnschuhe springen!
Und wenn mein Schweinehund ganz besonders laut murrt, versuche ich ihn zu beruhigen, in dem ich sage "Komm, nur eine kleine Runde, dann gehen wir wieder heim".
....wenn Du erstmal draußen bist, ziehst Du Dein Programm auch sicher durch!

Das Schöne am Sport ist ja, wenn man erstmal kleine Erfolge sieht und sich eine gewisse Regelmäßigkeit angewöhnt hat, kann man gar nicht mehr ohne. zwinkern

Kennst Du nicht jemanden, mit dem Du Dich im SportStudio verabreden könntest? Dann ist vielleicht ein bisschen mehr Druck dahinter? breites Grinsen

Viel Erfolg und denk dran:
"Auch der längste Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt"

LG
Morgaina
 
    top
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 10:50


Hallöchen,

also, am Anfang hab ich mir abends all meine Laufsachen parat gelegt und auf meinen Frühstückstisch einen fröhlichen, großen gelben Zettel:

HEUTE LAUFEN!
und dahinter ein Smiley glücklich

Und dann hab ich es einfach gemacht überrascht
Aber ich bin auch schon früher gelaufen, musst also altes Verhalten nur wieder "Aktivieren".

Vielleicht hilft Dir auch dieses kostenlose Motivationsprogramm

Wichtig:
Gehe kleine Schritte. Nimm Dir nicht gleich vor: Ab morgen geh ich dreimal die Woche schwimmen! - sondern erst mal kleinere Ziele: Heute mache ich nach dem Abendassen einen halbstündigen
Spaziergang, heute geh mal in der Mittagspause raus, dieses Wochenende geh ich mal walken.

Und: Belohn Dich!
Wenn Du eine Woche lang drei mal Sport getrieben hast, gönn Dir was Schönes!

Tu Dir auch direkt nach dem Sport was Gutes - im Studio ein Sauna-oder Solariumsbesuch, ich stretche nach dem Laufen immer, das LIEBE ich. verliebt Wirst sehen, nach Sport & "Belohnung" hast Du so ein gutes Gefühl, dass Du süchtig danach bist. Ich jedenfalls bin ein echter Bewegungs-Junkie geworden.

Aber vielleicht musst Du auch einfach nur mal ein bisschen rumprobieren, bis Du "Deine" Sportart gefunden hast.
Den Tipp mit dem Verabreden find ich übrigens nicht so gut ärgerlich SORRY aber wenn man sich von anderen Leuten abhängig macht, fehlt die Eigenmotivation. Denn auch andere Menschen haben einen SChweinehund und sagen gern mal ab. Besser ist glaub ich, einen Termin zu wählen, ihn fest in den Kalender zu schreiben und einfach einzuhalten, als wäre es ein dienstlicher Termin. Ich habe meine Sporttasche immer bei der Arbeit stehen - so kann ich auch meine Sachen nie vergessen zwinkern eine Ausrede weniger.

Die Sache mit der Kleinen Runde zieht, glaub ich, eher: Heut früh hat es so wild geschneit, dass ich mir gesagt hab: Aber ich bin jetzt schon umgezogen, ich lauf jetzt auch - und wenn's nur ne Mini-Runde ist! 30 Minuten später war ich total happy und verschwitzt wieder im Heimat-Anflug...

Entspann Dich beim Sport, denk an was Schönes, genieß es, wenn Du Deinen KÖrper und Deine Muskeln spürst. Kannst Du im Fitness-Studio Kurse belegen? Das motiviert mich mehr, als ein Krafttraining allein.

Du schaffst das!
Lunija
 
    top
offline Amigo  

400 Beiträge

D - Frankfurt a. Main
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 11:19


Liebe Gugu,

schwieriges Problem. Weil ich von Natur aus ein Bewegungsjunkie bin. Wenn ich mich nicht bewegen kann, dann bin ich richtig unglücklich überrascht

Was aber sicher hilft, ist einfach machen und nicht darüber nachdenken.

Als ich vor ein paar Jahren aufhörte zu rauchen habe ich mir vorgenommen zu laufen. Da ich wenig Abends nach dem Büro Zeit habe, hatte ich mir überlegt am besten morgens zu laufen. Das bedeutete um sechs Uhr schellte der Wecker, und um zwei Minuten nach sechs war ich in den Turnschuhen glücklich Einfach nicht darüber nachdenken ob man zu müde ist oder wie das Wetter ist etc.; einfach loslaufen. Am Anfang bin ich nur stramm gelaufen und nur immer zwei Minuten gejoggt und habe mich langsam gesteigert. Glaube mir Frau wird garantiert süchtig. Am Ende bin ich manchmal 2 Stunden am Stück gelaufen und das war einfach genial. Es gibt nichts war den Kopf freier macht.

Leider kann ich nach einem Skiunfall nicht mehr joggen aber ich habe jetzt das Nordic-Walking für mich entdeckt und mein Knie findet es auch gut glücklich

Probier es einfach mal aus und Du wirst sehen wie toll Du Dich im Anschluß fühlst. Die Haut prickelt man ist einfach wunderbar erschöpft und fühlt sich einfach toll. Verwöhne Dich mir einem wunderbaren Schaum/Ölbad, einem erfrischenden Duschbad und Deiner Lieblingsduft-Bodylotion etc.
Entweder startest Du voller Energie den Tag oder laß den Abend mit einem guten Buch auf dem Sofa ausklingen.

Na, klingt das nicht verlockend??

motivierende Grüße
Amigo



Diät - nie wieder !!!!!!
 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 11:36


Hi Gugu,
eine gute Methode ist, mit dir selbst zwei bis drei Mal pro Woche einen Termin auszumachen. Bei mir läuft es wesentlich besser, seit ich jeden Dienstag und Donnerstag um 19:30 fixe Studiotermine habe. Das funktioniert bestimmt auch beim Walken, Joggen oder so.
Wichtig ist, dass du dich ein paar Wochen lang wirklich immer zu der Zeit aufraffst und diesen Sport machst! Keine Ausreden, kein schlechtes Wetter, keine Müdigkeit zwinkern Sieh es als einen richtigen Termin, genauso wie Verabredungen im Café oder Besprechungen im Job.
Wenn du dich jedesmal neu entscheiden kannst, ob du nun aufstehst und was machst, oder lieber doch nicht, dann wird die Gemütlichkeit wohl öfter gewinnen nunja
 
    top
offline seni63  

520 Beiträge

CH - Kanton St. Gallen
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 16:57


Hallo Gugu

Ja auch ich verstehe dich sehr gut. Ich war auch ein totaler Bewegungsmuffel. Hatte immer Ausreden und dachte "Sport ist Mord". Eigentlich quäle ich mich auch heute noch nicht gerne. Ich mag zwar inzwischen Bewegung, aber eben es muss angenehm sein, sicher darf es mal strenger sein, dass ich schwitzte, aber nich allzu lange. Es muss immer noch Spass machen.

Was war meine Motivation? Ich weiss es eigentlich gar nicht mehr so genau. Angefangen hat es, dass ich wöchtentlich mit einer Kollegin eine Stunde laufen ging. Dann stiess ich auf das Fatburner Trimilin und dachte mir dies könnte etwas sein für mich. Es war mir wichtig etwas zu machen, was ich alleine kann, wo mir niemand zusehen kann, wie sich meine "Speckwürste" bewegen!! Also habe ich hin und her überlegt, an verschiedenen Orten günstigere Trampoline gesucht, keines gefunden für mein "hohes" Gewicht und schliesslich das Fatburner Trimilin bestellt. Mein Mann war sehr skeptisch, dachte ja das machst du ja nur kurze Zeit etc.. So begann meine Liebe zum Trimilin. Ich begann zu swingen, wippen, joggen und sogar ab und zu hüpfen. Dies immer mit lauter Musik. Anfangs weniger lange, dann immer länger, aber nie länger als 30 Minuten. Dies ist eine ZEit, die stimmt für mich. Länger würde es mir langweilig werden.Nun mache ich dies seit bald 1 1/2 Jahren und kann fast nicht mehr ohne sein . Wer hätte das gedacht? Weder mein Mann noch ich!! Ich habe es ihm gezeigt, vielleicht war dies meine Motivation.

Jedenfalls kann ich bestätigen, wenn man etwas über längere Zeit regelmässig macht, ist man soweit, dass man es braucht, man fühlt sich gut und fit. Das Trimilieren gehört zu meinem Tagesablauf wie Zähneputzen. Es ist gut, wenn es so eingebaut werden kann, ist aber nicht für alle so leicht möglich.

Jedenfalls wünsche ich dir, dass du etwas findest, was dir Spass macht, dass du nicht zuviel von dir verlangst und es einfach mal probierst. Kleine Schritte, wie schon gesagt wurde.

LG Ines
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  18.11.2005 • 22:41


Zitat von Gugu

Ich fürchte fast, ich bin ein hoffnungsloser Fall.

jetzt sind wir schon zwei hoffnungslose Fälle. breites Grinsen Bei mir ist das auch immer unterschiedlich. Letztes Jahr um diese Zeit konnte ich von Sport gar nicht genug bekommen. Ich war mindestesn drei mal die Woche im Studio und das hat mir richtigen Spass gemacht. Mit meinem Sohn hatte ich feste Lauftermine.

Seit diesem Frühjahr geht Sport nicht mehr an mich. Im Moment gibt es andere Dinge, die ich lieber mache. z.B. bei euch mitschreiben zwinkern und somit läuft zur Zeit nur mein Computer und ich sitze bewegungslos vorm Bildschirm überrascht

Nimms gelassen!
Christine
 
    top
offline Schneeglöckchen  

594 Beiträge
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  20.11.2005 • 18:54


Hallo Gudrun,

ich bin auch so ein hoffnungsloser Fall....
Damit Du Dich motivieren kannst, muss es Spaß machen. Probier doch mal ein wenig aus, teste einfach ein paar kurse im Sportverein oder im Fitnessstudio oder leih Dir Sportgeräte (z.B. Inlineskates) aus.
Ansonsten kannst Du immer mal wieder kleine Bewegungen in den Alltag einbauen, also z.B. mal eine Station früher aussteigen und zu Fuß gehen, einfach mal das Radio laut aufdrehen und tanzen, mit einem Kind Fangen spielen, morgens nach dem Aufstehen mal nur 5 Minuten Gymnastik machen oder einfach mal nur den Po anspannen beim Zähneputzen, beim Geschirrspülen zwischendurch mal Kniebeugen machen oder, oder oder.... Wenn Du diese kleinen Bewegungen tatsächlich an etwas koppeslt (wie z.B. ZÄhne putzen, Geschirr spülen etc), dann werden sie schnell Gewohnheit.

LG
Schneeglöckchen (die sich auch kaum aufraffen kann, mal ne Stunde Sport zu machen, aber derzeit täglich nur wenige Minuten auf dem Trampolin hüpft, und darauf auch nicht verzichten mag!!)
 
    top
offline Balua  

570 Beiträge

D - Bamberg
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  21.11.2005 • 09:44


Hallo Gudrun und alle anderen glücklich ,

ich bin auch sehr bewegungsmuffelig... Wenn ich erst mal zu Hause bin, fällt es mir (gerade bei schlechtem Wetter) noch mal rauszugehen. Mein Vorteil ist allerdings, dass ich ständig Fahrrad fahre(n muss).

Um mich mehr zu bewegen, hab ich mir jetzt folgendes überlegt (und zum teil schon umgesetzt):

Erst mal hab ich mir vorgenommen, mich pro Tag mindestens 30 Minuten zu bewegen (dazu zählen auch der Weg mit dem Rad zu Uni oder der Fußweg zum Geldautomaten...), ein Ausnahme-Faulenz-Tag pro Woche ist aber erlaubt. zwinkern
Dann hab ich mal geguckt (so zwei Wochen lang), auf wie viel Bewegung ich komme. Aufgeschrieben nach Outdoor/Indoor ist es echt motivierend zu sehen, wie viel da schon zusammen kommt!!! überrascht Ein ausgiebiger Stadtbummel am Wochenende sind ja auch schon ein paar Stunden Spazieren gehen. breites Grinsen
Und jetzt möchte ich dieses Pensum jeden Monat um eine Stunde / Woche steigern. Wie genau, kann ich dann immernoch schauen. Hängt auch vom Wetter ab und was so alles auf dem Plan steht. Momentan ist die Telegym, zu der wir ja grad auch nen Thread haben, ist für mich perfekt, um das Pensum zu steigern, zumal so eine Viertelstunde echt schnell mitgemacht ist! Als nächsten Schritt werde ich dann wohl schauen, dass ich wieder mal schwimmen gehe.

Mich motiviert auf jeden Fall das aufschreiben und immer zu versuchen, mein Wochenziel zu erreichen oder besser noch zu übertrumpfen! Vielleicht hilft euch das ja auch?

Viel Erfolg!!!

Liebe Grüße, Anna



Keep Smiling!
 
    top
offline Gugu  

265 Beiträge

D - Raum Mainz
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  21.11.2005 • 15:45


Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die vielen Antworten und Motivationshilfen, die Ihr mir gegeben habt.

Das ein oder andere habe ich in der Vergangenheit erfolglos versucht, werde Eure Tipps aber aufgreifen und meinen Hintern in Bewegung setzen.

Meine Aktivitäten werde ich hier veröffentlichen. Vielleicht könnt Ihr mir ja ab und zu in den Hintern treten, wenn Ihr zu lange nichts von mir lest. nunja

Liebe Grüße

Gudrun



Nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, weil wir es nicht wagen ist es schwer. (Seneca)
 
    top
offline Gugu  

265 Beiträge

D - Raum Mainz
Beitrag Es kommt Bewegung in die Sache  02.01.2006 • 12:00


Hallo zusammen,

nachdem Ihr mich alle so unterstützt habt, möchte ich Euch jetzt auch mal von meinen Erfolgen berichten.

Seit ein paar Wochen treffe ich mich "virtuell" mit einer sehr lieben Trainingspartnerin ein mal die Woche zum Laufen. Bis Ende März möchte ich daraus eine Routine gemacht haben. Zweimal pro Woche 1 Stunde.

Am kommenden Samstag habe ich meine erste Schnupperstunde in Sachen Pilates.

Ende Januar bekomme ich mein Trimilin zum Geburtstag.

Na. ist das nichts? breites Grinsen

Liebe Grüße und vielen Dank für Eure Unterstützung.

Gudrun



Nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, weil wir es nicht wagen ist es schwer. (Seneca)
 
    top
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  27.02.2006 • 16:42


ja und ich hab es auch diesen Monat geschafft, mich endlich durchzuringen und einfach mal in einem Fitness studio anfragen zu gehen, da die alle total nett und motvierend waren und auch nicht allzu teuer sind, hab ich gleich ja gesagt.
Jetzt war ich bisher ert 2x, hatte termine mit der trainierin wg erklären und sportplan, und so werd ich das auch in Zukunft handhaben, ich setze mir feste termin, mein ziel ist es, mind. 3x die woche dorthin zu gehen.
Und das krasse ist erst, wenn man mal da ist und angefangen hat, dann zieht man das Programm durch, und danach habe ich mich immer bisher gefreut das ich das geschafft habe.



Lg Lilith
 
    top
offline Ozean  

70 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Wie macht Ihr das?  28.02.2006 • 09:02


Hallo Lilith,

was anderes, habe dir vorhin eine PN geschrieben, hoffe die ist angekommen, weil das irgendwie bei mir unter gesendet nicht angezeigt hat...komisch...
kannst mir ja mal Bescheid geben, wenn das nicht funktioniert hat, aus welchen Gründen auch immer... nunja

LG
Ozean
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 13 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden