Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Wohlbefinden » Die Glücksoase » Adventskalender

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (3): < zurück 1 (2) 3 weiter >
Autor
Beitrag
offline solymar  

20 Beiträge

D - Braunschweig
Beitrag Re: Adventskalender  13.12.2005 • 18:40


Hallo Christine,

ich wollte mich wegen der Kerzen-Geschichte bei Dir bedanken, ich habe sie um 1 Uhr morgens nach einem anstrengenden Tag gelesen und sie hat mich sehr berührt. Seitdem muss ich auch tagsüber ab und zu daran denken! glücklich

LG,

Kati
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: Adventskalender  13.12.2005 • 20:07


Das freut mich, glücklich wenn ich dir damit eine Freude machen konnte. Noch mehr freut mich, dass ich hier die Möglichkeit habe meine Gedanken und meinen "Fundus" zu veröffentlichen.
Manchmal ist es doch gut, wenn man nicht alles weg wirft.

Liebe Gruesse
Christine
 
    top
offline Sternschnuppe  

266 Beiträge

D - Düsseldorf
Beitrag 14.12.  14.12.2005 • 23:07


Oh - das Törchen von heute ist ja noch zu:

Manchmal am Tage

Manchmal am Tage
schließe ich mitten im Trubel die augen;
dann will ich Abstand gewinnen
und das Ziel wieder vor Augen sehen,
das ich mir gesetzt habe

Manchmal am Tage
schließe ich einfach die Türe;
dann will ich versuchen mich selbst zu finden.

Manchmal am Tage
schließe ich einfach meine Ohren;
dann möchte ich hören, was man von mir will;
nicht lauschen, was Wichtiges passiert;
dann will ich mich selbst hören

Manchmal am Tage
schließe ich meinen Mund und stelle mich stumm;
dann will ich warten, bevor ich antworte;
dann will ich schweigen, bevor ich widerspreche;
dann will ich bedenken, was zu tun ist;
dann will ich bedenken, wozu ich da bin

(Martin Affolderbach)



Sternschnuppe
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: 15.12.  15.12.2005 • 23:49


Jetzt hätte ich so gerne Annas Kerze hierher kopiert, hat leider nicht geklappt. Deshalb schnell noch ein Gedicht:


Verkehrte Weihnachten: überrascht


Stille Nacht
alles ist laut
in der Familie es kracht

Feudales Haus
kein Kind in Krippe
Festagsschmaus

Das alte Lied
Jesus wurde geboren
jeder ist seines Glückes Schmied.


christine
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: 15.12.  16.12.2005 • 23:25


schreibt hier keiner mehr? überrascht


Eine Aufforderung zum Leben

Wenn die Menschen unvernünftig und
selbstbezogen sind,
habe den Mut, sie trotzdem zu lieben.

Ehrlichkeit und Offenheit machen Dich
verletzlich; habe den Mut, trotzdem offen
und ehrlich zu sein.

Wenn Du anderen verzeihst,
riskierst Du, als schwach angesehen zu werden; habe den Mut, anderen trotzdem
zu verzeihen.

Wenn Du anderen vertraust, dann
riskierst Du, enttäuscht zu werden; habe
trotzdem den Mut, anderen zu vertrauen.

Habe den Mut,
mutig zu sein



aus:
"Verschreibungen zum Glücklichsein"
Doris Wolf & Rolf Merkle
PAL-Verlag
 
    top
offline Miezcat  

853 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Weihnachtsgedicht  17.12.2005 • 00:06


When the snow falls wunderbar
And the children happy are,
When the Glatteis on the street,
And we all a Glühwein need,
Then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit

Every Parkhaus ist besetzt,
Weil die people fahren jetzt
All to Kaufhof, Mediamarkt,
Kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things
And the Christmasglocke rings.

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...

Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
Daddy in the Nebenraum
Schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum
He is hanging auf the balls,
Then he from the Leiter falls...

Finally the Kinderlein
To the Zimmer kommen rein
And es sings the family
Schauerlich: "Oh, Chistmastree!"
And the jeder in the house
Is packing die Geschenke aus.

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...

Mama finds unter the Tanne
Eine brandnew Teflon-Pfanne,
Papa gets a Schlips and Socken,
Everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
All around is Harmonie,

Bis mother in the kitchen runs:
Im Ofen burns the Weihnachtsgans.

And so comes die Feuerwehr
With Tatü, tata daher,
And they bring a long, long Schlauch
And a long, long Leiter auch.
And they schrei - "Wasser marsch!",
Christmas is - of corse - im Arsch...

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...

L.G.
Miezcat



Wer etwas nicht will findet Gründe. Wer etwas will Wege.
 
    top
offline Niki  

825 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Weihnachtsgedicht  18.12.2005 • 10:43


Guten Morgen, heute ist der 4. Advent und hinter dem Türchen findet ihr dies:

Das Leben ist voller Wunder und du bist eines davon

Es waren einmal 400 Millionen männliche Samenfäden, die sich auf den Weg zu einem Ei machten.
Einer dieser Samenfäden schaffte es, das Ei zu befruchten,
und heraus kamst du.
Hätte es einer der anderen 399.999.999 anderen Samenfäden geschafft, wärst nicht du, sondern ein anderer Mensch entstanden.
Die Chancen für dich, geboren zu werden, standen also am Anfang
1 zu 400 Millionen.
Du bist von Geburt an ein Gewinner.


gefunden in: Lebenfreude-Kalender 2006, PALVerlag

Einen schönen 4 Advent wünscht Euch Niki
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: Weihnachtsgedicht  18.12.2005 • 13:53


Zitat von Niki

Du bist von Geburt an ein Gewinner.

*lach* Diese Geschichte gebe ich meinem Mann zu lesen. Vielleicht verkraftet er es künftig besser, wenn er mal wieder nicht im Lotto gewonnen hat.

Euch allen einen schönen 4. Advent und eine stressfreie letzte Adventswoche.

Liebe Gruesse
Christine
 
    top
offline Conni  

169 Beiträge

D - München
Beitrag Re: Weihnachtsgedicht  18.12.2005 • 14:06


Ich will hier keinen Beitrag zum Adventskalender machen, aber dennoch will ich Euch erzählen, wie es bei uns diese Jahr mit dem Adventskalender abläuft. zwinkern
Ich habe diese Jahr einen Adventskalender für die ganze Familie. Aber .... ! Nicht jeder bekommt jeden Tag etwas sondern es wird abgewechselt, aber nicht so ganz stur sondern gerade so wie wir lustig sind.
Ich hab so eine kleine Jutetasche mit einem Nikolaus darauf. Jeden Abend kommt etwas in dieses Täschchen und davor wird eine Perle gelegt, rot für Mama, blau für Papa und gelb für die Tochter. So weiß man am anderen Tag wenn es ums öffnen dieser Tasche geht, wer dran ist. Es ist richtig spannend und macht uns allen Dreien Freude jeden Tag aufs neue überrascht zu werden.
Da ich als Erfinder dieser Tasche nicht ganz soviel bekomme ist irgendwie klar, aber es kommt schon vor, das ich mir dann eben selbst ein kleines Geschenk mache, z. B. in Form einer schönen Massage ist aber wohl eher groß breites Grinsen oder einer CD die ich mir schon lange selbst kaufen wollte usw. Und meine Beiden werden angeregt zu überlegen was könnte man denn Mama ins Täschchen legen.

Nun wünsche ich Euch Allen noch einen wunderschöne 4. Adventssonntag,

Conni
 
    top
offline Sternschnuppe  

266 Beiträge

D - Düsseldorf
Beitrag 18.12. Weihnachtsbäckerei  18.12.2005 • 19:10


Fettarme Zimtplätzchen

4 Eiweiß, 120 g Zucker, 2 teel. Citroback, 2 Teel. Zimt

Eiweiß nur leicht schlagen. Zucker langsam einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis das Eiweiß eine cremig-schnittfeste Konsistenz hat. Dann das Citroback und den Zimt unterrühren. die lockere Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech kleine Häufchen spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad etwa 2,5 Std. mehr trocknen als backen

(Dieses Rezept habe ich in "Schlank durch den Winter und die Feiertage" gefunden



Sternschnuppe
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: 20.12.  20.12.2005 • 13:11


überrascht Weihnachtsstress?


Kannst du reimen?

Ein Spiel, das ich gerne mit meinen Kindern gemacht habe, als sie noch klein waren:


Walter wünscht sich einen gelben Kran
und ein großes Stück M.....

Max wünscht sich ein rotes Tuch
und zum Lesen ein dickes B.....

Tommy wünsch sich ein Seil zum Springen
und ein Liederbuch zum S.....

Felix wünscht sich ein Dreirad
und einen Stoffzwerg mit langem B....

Daniel wünscht sich ein Klavier mit Tassten
und einen bunten Farben.....

Anna wünscht sich eine Puppe mit Zöpfen
und Puppengeschirr mit Pfnnen und T....

Claus wünscht sich fürs Fahrrad eine Schelle
und für seine Autos eine Tank....

Helga wünscht sich einen Malblock
und einen kurzen R.....

Tanja wünscht sich ein Buch mit Märchen und Sagen
und für die Puppe einen Puppen...

Theo wünscht sich eine neue Hose
und Lakritze aus der D....
 
    top
offline Adaxl  

nicht registriert
Beitrag 21.12. 2005  21.12.2005 • 08:52


Das Lieblingsweihnachtslied meiner Kinder, nicht gar so bekannt und mit einer sehr, sehr fröhlichen Melodie:

Es hat sich halt eröffnet (aus Tirol)

Es hat sich halt eröffnet, das himmlische Tor,
die Engelein, die kugalan ganz haufenweis' hervor,
die Bubalan, die Madalan, die mach'n Purzigagalan,
bald aufi bald abi, bald hin und bald her,
bald unterschi bald überschi, das freut sie umso mehr.
Halleluja, halleluja, alle, alle, alleluja
Jetzt ham mir halt das himmlische Gwammel erblickt.
Es hat uns Gott Vater an Boten zuagschickt
Mir sollen uns verinnen zum Kindlein auf die Roas.
Verlassen unsre Ochsalan, die Kälber und die Goas
Verlassen unsre Ochsalan, die Kälber und die Goas
Halleluja, halleluja, alle, alle, alleluja


Nur noch dreimal schlafen.... zwinkern
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: 21.12. 2005  22.12.2005 • 16:14


Wann ist Weihnachten?


Wenn wir
aufeinander zugehen,
und zueinander steh'n,
ehrlich und echt sind
und auf Floskeln verzichten,
geduldig warten
und wohlwollend zuhören,
Feines beschützen
und Schwaches stärken,
Trauriges gemeinsam tragen
Und uns an den Erfolgen anderer freuen,
Hindernisse als Möglichkeiten sehen
und Ansätze weiterdenken,
liebevoll begleiten
und herzlich danken,
Halt geben statt festhalten,
Raum lassen und ermutigen
den eigenen Weg zu gehen

Dann ist Weihnachten

Christine
 
    top
offline Sternschnuppe  

266 Beiträge

D - Düsseldorf
Beitrag 23.12.2005  23.12.2005 • 00:39


Unterwegs bleiben
dem Ziel entgegen
mit dem Glauben, der uns leitet
mit der Hoffnung, die uns stärkt
und der Liebe, die uns trägt

Unterwegs bleiben
trotz vieler Zweifel
trotz vieler Mühen
trotz vieler Widerstände

Unterwegs bleiben
dem Stern folgen
immer wieder still werden
und ehrfürchtig danken
für das Leben

(von Max Feigenwinter gedichtet
von Sternschnuppe gefunden)



Sternschnuppe
 
    top
offline lunija  

nicht registriert
Beitrag Re: 24.12.2005  23.12.2005 • 15:33


Ich gäb´ dir gerne einen Kalender,
einen Kalender zum ersten Advent,
in dem, versteckt hinter kleinen Türchen,
etwas ist, was jeder Mensch braucht und kennt.

Am 1. wäre hinter dem Türchen Verständnis,
hinterm 2. Türchen ist Phantasie,
hinterm 3. Humor,
und dann kommt am 4. eine Portion Euphorie.
Hinterm 5. Türchen findest du Hoffnung,
hinter dem 6. eine Menge Zeit,
und öffnest du dann das 7. Türchen,
entdeckst du dahinter Geborgenheit.

Im 8. Türchen sind Spaß und Freude,
im 9., da ist die Zuversicht,
hinterm 10. verborgen sind Kraft und Stärke,
im 11. ist Glück und im 12. ist Licht.
Hinterm 13. Türchen, da ist der Glaube,
am 14. findest du Menschlichkeit,
am 15. Trost und am 16. Frieden,
hinterm 17. Türchen die Zweisamkeit.

Am 18. findest du gute Gedanken,
am 19. Achtung vor Mensch und Tier,
am 20. Hilfe. Fast ist alles offen,
zu öffnende Türchen gib´s nur noch vier.

Hinterm 21. kommt die Freundschaft
und am 22. die Toleranz,
am 23. die innere Ruhe
am 24. strahlt der Christbaum in seinem Glanz.

Hinter dem Türchen am Heiligen Abend
sind keine Geschenke, nicht Reichtum und Geld,
hinter diesem Türchen, da ist die Liebe,
das größte und wichtigste auf dieser Welt.

Ich gäbe dir so gerne diesen Kalender,
diesen Kalender zum ersten Advent,
doch musst du sie alle selbst dir suchen,
die Dinge, die jeder Mensch braucht und kennt.

(bekam ich per Mail von einer Freundin, falls jemand den Verfasser kennt - bei ihr war keiner angegeben)

Frohe Weihnachten!
zwinkern Lunija
 
    top
 
Seiten (3): < zurück 1 (2) 3 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 17 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden