Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » Eine Frage zum zunehmen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Bina  

203 Beiträge

D - NRW
Beitrag Eine Frage zum zunehmen  02.02.2006 • 07:56


Guten morgen ihr lieben,

habe da mal eine Frage aber nicht für mich sondern für meine Mama.
Gestern erzählte sie mir, dass sie in der letzten Zeit immer mehr zunimmt obwohl sie das gleiche isst wie sonst.
Sie ist Hausfrau und außer der Hausarbeit, gehen meine Eltern fast jeden Tag ca. 1 Stunde spazieren, sonst treibt sie keinen Sport.

Da sie auch Haarausfall hat, tippe ich mal darauf, dass die zunahme evtl. Hormonbedingt ist ? oder Schilddrüse ?
Mein Idee war, sie sollte mal zum Arzt gehen und sich durchchecken lassen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Haarausfall und Zunahme ?

Für Tipps wo man ansetzen könnte wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Bina
 
    top
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  02.02.2006 • 10:37


hallo bina,
mir ging es so ähnlich wie der mum, nur das ich keinen Haarausfall habe, bin dann auch zum Endokinologen, und der hat eine Insulinresistenz festgestellt, seit ich damit behandelt werde, gehts mir besser und mein gewicht geht langsam wieder runter!
ich würde sie auf alle fälle zum Arzt schicken, kann hormonell sein, aber auch andere Ursachen haben.



Lg Lilith
 
    top
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  02.02.2006 • 10:38


andere Ursachen wie z.b. Wassereinlagerungen (herzerkrankung),.....

doof das man hier nicht editieren kann unglücklich



Lg Lilith
 
    top
offline Mexx  

nicht registriert
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  02.02.2006 • 11:19


Hallo Bina,

das klingt schon nach Schilddrüse. Unerklärbare Zunahme, Müdigkeit, Verstopfung,... und noch mehr deuten auf eine Schilddrüsenunterfunktion hin. Die Symptome können, müssen aber nicht auftreten.
Natürlich kann es auch etwas anderes sein, aber das sollte der Hausarzt abklären. Die SD-Werte werden per Blutentnahme gecheckt und evtl. wird noch ein Szintigramm gemacht.

Liebe Grüße,
Mexx
 
    top
offline Bina  

203 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  02.02.2006 • 19:18


Ich danke euch schon mal für die Antworten.
 
    top
offline peros  

520 Beiträge
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  04.02.2006 • 08:12


Hi!

Meine Mum war mal bei Figurella und hat mit dem Training und dem Ernährungsplan kurzfristig sehr gut abgenommen. Dann stellte sich Haarausfall ein, und der Arzt stellte eine Mangelerscheinung fest. Sie musste dann zusätzlich was als Ernährungsergänzung nehmen. Vielleicht fehlen deiner Mum auch gewisse Stoffe - also schick sie mal zum Arzt.
Außerdem nahm meine Mum auch deshalb wieder mehr zu, als sie damals abgenommen hatte, da sie nun mit Hormonen behandelt wird. Auch bestimmte Medikamente fördern die Gewichtszunahme. Frag doch mal, ob sie neue Medikamente bekommen hat.
Soviel zu unseren Erfahrungen.
Hoffentlich findet ihr bald die Ursache

LG
peros
 
    top
offline Bina  

203 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  06.02.2006 • 08:37


Hallöchen,

also zum Arzt möchte meine Mama auf jeden Fall in der nächsten Zeit hin.
Medikamente nimmt sie keine.....Aber gegen den Haarausfall hat sie sich diese Priorin Kapseln gekauft. Wenn die Zunahme mal nicht daran liegt.

Mal abwarten was der Arzt sagt.

Grüße
Bina
 
    top
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  24.02.2006 • 10:13


hallo bina,

war denn deine mama nun beim Arzt? würde mich interessieren, was rausgekommen ist.



Lg Lilith
 
    top
offline Bina  

203 Beiträge

D - NRW
Beitrag Re: Eine Frage zum zunehmen  08.03.2006 • 11:44


Hallo *wink*

Meine Mama war noch nicht beim Arzt. Das mit dem Gewicht hat sich eingependelt, doch zu viel bzw. das falsche gegessen. breites Grinsen

Sie macht grad eine Biotin Kur und wenn es dann nicht besser wird, dann geht sie zum Doc.

Gruß
Bina
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 7 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden