Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Bewegung allgemein » Sport zuhause

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Loone  

nicht registriert
Beitrag Sport zuhause  15.09.2003 • 22:20


Hallo ihr Lieben!

Also bei mir ist das mit dem Sporttreiben so eine Sache, denn mein Sohn wird bald ein Jahr und ich bin an zuhause gebunden.

Aber: Ich habe mir einen Ministepper zugelegt, da bin ich jeden Abend eine habe Stunde drauf, vorm Fernseher, dann ist es nicht so langweilig. Und das ist wirklich toll. Man hat echt das Gefühl was für den Körper getan zu haben und geht richtig zufrieden ins Bett. breites Grinsen

Und bei mir hat das schon ganz schön geholfen - zusammen mit dem Programm hier habe ich mir dadurch eine Hose eine Nummer kleiner gekauft!!!

Viel Erfolg allen, liebe Grüße,

Betty
 
    top
offline hexe  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  16.09.2003 • 09:36


Hallo Betty,
da muss ich mal sagen...Hut ab...das du das eisern durchhältst.
Ich bin da eher ein Fleckmatiker...habe mir schon ssoooo oft vorgenommen etwas jeden Tag zu machen...aber dabei bleibt es dann auch immer unglücklich

weiter so glücklich

gruss
hexe
 
    top
offline wicky100  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  16.09.2003 • 10:15


Zitat von Loone

Also bei mir ist das mit dem Sporttreiben so eine Sache, denn mein Sohn wird bald ein Jahr und ich bin an zuhause gebunden.


Auch ein Hallo von mir.

Ich denke nicht das man an zu Hause gebunden ist wenn man ein Kleinkind hat. Und schon gar nicht was den Sport betrifft. Ich denke auch du hast einen Kinderwagen in den Du Deinen Lütten setzen kannst. Und dann ab in den Wald mit ihm und mit Dir. Und stramm gehen. (Walken) Geht nämlich auch mit Kinderwagen.
Fahrradfahren geht auch mit Kind.
Und es gibt Fitnessstudios mit Kinderbetreuung. Das ist nicht jedermanns Sache, weiß ich aus eigener Erfahrung, aber ich wollte diesen Satz von Dir nicht so im Raum stehe lassen. Denn keine Mutter ist wegen einem Kind an zu Hause gebunden.
Meistens ist man ja auch in irgendeiner Gruppe (Krabbelgruppe, Pekig oder so) und kann sich dort auch mal umhören. Es gibt bestimmt viele Mütter die sich freuen würden mal einen "Tritt in den Hintern" zu bekommen. Mit denen kann man sich dann zum gemeinsamen walken mit Kindern treffen. Oder man trifft sich auf einem Spielplatz und während die einen auf die Kinder aufpassen können die anderen eine Runde walken oder joggen.

Nichts für Ungut.

Weiterhin noch viel Erfolg beim Abnehmen.

Wicky
 
    top
offline Loone  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  16.09.2003 • 13:40


hallo wicky,

das mit dem fahrrad fahren und dem walken im wald stimmt natürlich prinzipiell, aber ihc wohne mitten in der stadt und da macht das alles andere als spaß. unglücklich

wenn ich bei meinen eltern bin geht es immer ab in den wald, aber das ist auch viel zu selten.

wollte auch nur sagen, dass ich trotzdem eine gute möglichkeit gefunden habe sport zu treiben ohne es allzu umständlich zu gestalten.

lg, betty
 
    top
offline jumu  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  16.09.2003 • 14:52


Hallo,

ich habe seinerzeit (lang, lang ists her breites Grinsen ) mit meinem Sohn eine Mutter-Kind-Turngruppe besucht. Das ist zwar nicht unbedingt DER Sport für die Muttis, aber man trifft dort andere Mütter und vielleicht kann man dann gemeinsam mit den Kiddies was unternehmen? Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Das mit dem Stepper ist zwar auch eine gute Idee, aber ob du es dauerhaft durchhälst? Vielleicht wäre es gut, wenn du noch eine Alternative findest?

LG Jutta zwinkern
 
    top
offline vankiki  

94 Beiträge

D - Langelsheim
Beitrag Re: Sport zuhause  17.09.2003 • 13:55


Hallo Betty und Wicky
ich habe auch eine 19 Monate alte Tochter. Wir haben gleich den Wald hinter unserem Haus, aber so alleine macht das keinen Spaß und der Schweinehund hält einen an der Kapuze fest...Und in unserer Krabbelgruppe (ich weiß nicht ,wie sie es machen) sind ALLE 9 Mamis so super gertenschlank, schon fast mager....bin ich echt das einzige fülligere Wesen unglücklich unglücklich unglücklich naja, auch etwas älter das die anderen Mamis...



liebe Grüße sagt Vankiki
 
    top
offline wicky100  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  17.09.2003 • 20:22


Aber auch schlanke Muttis machen Sport. Fragen kostet nix. Oder einfach mal ein Aushang im Supermarkt machen, ob jemand Lust hat zu walken oder zu joggen. Oder beim Kinderarzt. Halt in der Nähe.

Du findest bestimmt einige die sich freuen auch nicht alleine zu sein.
 
    top
offline Loone  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  18.09.2003 • 11:46


also ich mache das mit dem ministepper jetzt seit etwa 4 oder 5 wochen und das macht echt spaß, ich fühle mich auch einfach gut wenn ich drauf war. ich denke dass ich das durchaus durchhalte, trotzdem werd ich die augen offenhalten...abwechslung ist ja sicher auch nciht schlecht. breites Grinsen
lg,betty
 
    top
offline bee  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  18.09.2003 • 20:50


hi!

Ich hab so einen Walk Maxx geschenkt bekommen und gehe seit 3 Wochen jeden Tag eine halbe Stunde drauf. Vor dem Fernseher, da vergeht die Zeit schneller. Meine Kondition hat sich schon so gebessert, das ich heute 3,5 km Joggen war!!!! Nicht viel, aber für mich eine tolle Leistung! Und als ich mich heute abend vermessen habe, waren an den Oberschenkeln und am Po satte 2 cm weg!!! Fand ich suuuuuper!
also mach ich weiter.

Bee
 
    top
offline Loone  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  18.09.2003 • 21:40


hallo bee,
also hast du den gleichen erfolg wie ich, ich hab auch den umfang gemessen und konnte mir glatt ne hose kleiner kaufen, das tut doch richtig gut, oder?
lg, betty
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Sport zuhause  18.09.2003 • 21:46


Was ist denn ein Walk Max??? nunja
 
    top
offline Carsten  

Technik
1.271 Beiträge

Beitrag Re: Sport zuhause  18.09.2003 • 22:36


Sowas wie hier:
http://www.bader.de/index.asp?action=deeplink&cid=1412&popup=no

Leider haben wir hier (noch?) keine(n) Fachmann/-frau aus dem Fitnessbereich oder einen Sportmediziner, der die Qualität solcher Geräte beurteilen kann. Ich bin da eher skeptisch, denn gute Geräte haben ihren Preis. Und preiswerte könnten eventuell sogar schädlich für Gelenke usw. sein (nur eine Vermutung). Da sollte man sich vorher erkundigen.
 
    top
offline bee  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  19.09.2003 • 16:08


hi Loone,

ja es tat richtig gut das mal zu sehen! Eine gute Bekannte hat mir mal erklärt wie das mit den Hosengrössen ist: Man kauft sich irgendwann eine, bis man merkt das die kneift, hat man schon einiges zugenommen. Die Diätassistenten erklären das abnehmen so: bei 3 kg passt die Hose wie sie sein sollte, noch mal 3 und sie sitzt ziemlich locker, nochmal 3 und man braucht ne andere Grösse. Man lügt sich nämlich ziemlich lange an, bevor man zugibt, das die Hose doch zu klein ist. Ich habe jetzt 4,5 kg runter. Und so langsam kann ich sagen, die Hosen sitzen lockerer. Und die, die ich ganz hinten versteckt habe, weil sie "sooo unbequem" war, die ist plötzlich wieder toll.

bee
 
    top
offline Treets  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  20.09.2003 • 18:33


die billig-geräte sind ganz nett für anfänger. leider halten die meistens die höhere belastung nach einer weile nicht mehr aus.
gesundheitsbedenklich sind sie nicht - nur wenn man sie falsch nutzt, aber so ist das ja bei allem..
ich selber würde erst mal in einem studio so ein gerät eine weile ausprobieren. da bekommt man dann das gefühl dafür. danach in einem kaufhaus ein billigeres modell ausprobieren. meistens merkt man schon den unterschied. und wenn nicht, dann darauf achten, ob ösen, schnallen usw. aus plastik oder z.b. leder / kunststoff sind. außerdem kann man in einem studio feststellen, ob einem so was spaß macht, denn nur zum rumstehen zu hause - wenn die erste begeisterung weg ist - sind auch diese billig-geräte zu teuer.

lg treets
 
    top
offline Christine  

nicht registriert
Beitrag Re: Sport zuhause  24.09.2003 • 00:06


[QUOTE=vankiki]Hallo Betty und Wicky

Ich habe mir voriges Jahr einen Stepper gekauft. und weil auch ich einen inneren Schweinehund besitze...
habe ich angefangen in einem kleinen kariertem Heft aufzuschreiben, wann (Datum) wieviel(Zeit) und mit welchem Erfolg(cal.) ich trainiere. Und ich kann euch sagen, es motiviert ungemein, das Hefchen neben dem fernseher zu sehen ( immer beim anschalten) der Stepper steht danneben und dann zu sehen: vor 3 Tagen zum letzten Mal trainiert und dann hier faul im Sessel abhängen...
Also nach ca 6 Wochen hatte ich den Stepper "hin"
Hab ihn kaputt zurückgegeben. War ein tolles Gefühl, das Sportgerät kaputttrainiert zu haben....
Hab mir dann ein etwas hochwertigeres Gerät gekauft. weil auch meine Kniegelenke ziemlich Schrott sind habe ich mich für einen Crosstrainer entschieden. Der kam jetzt nach 6 Monaten Training und ca 8 Wochen Reparatur zurück. Nun fängt wieder alles von vorne an...
Und mein Fittnesstagebuch sagt :"schon wieder 3 Tage...
In meinen besten Zeiten bin ich 6 x die Woche ca 45 min.
Sonntags war frei. und dann mit Bierchen statt schweiß vorm fernsehen... unbezahlbarer Genuss...
Jetzt reite ich mehr an frischer Luft. Aber reitzeit wird tageslicht- und wetterbedingt immer weniger. Dann ist es schon befriedigen auf dem Crosstrainer zu schwitzen.
Und als ich mich bei meinem Freund beklagt habe, dass unsere Wagge jetzt wohl ziemlich vorgeht (Winterzeitbedingt oder so), hat er mir mit seinen Händen erklärt, wo ich überall weniger geworden bin. Mannn, war das toll!!!!
Also hat meine Wage 4 kg Muskelzuwachs angerzeigt.
Und beim Arbeiten beim Kunden schwitze ich zwar mehr als sonst ( Fettverbrennung?) aber ich japse nicht mehr so wie herzkranke Omi.
Ist ja auch was wert. Man muss nur die positiver Seiten sehen können und sich drüber freuen.
Christine
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 6 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden