Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Rezepte » Rezept gesucht! » Grundkochbuch gesucht!

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Grundkochbuch gesucht!  03.03.2006 • 09:56


Hallo!

Ich habe jetzt wesentlich mehr Zeit und möchte diese dazu nutzen, das Kochen "neu" zu lernen. Also nicht nur neue Gemüsesorten ausprobieren, sondern auch Gemüsebrühe selbst machen, wie man Fleisch am besten würzt usw. Also auch grundlegende Dinge richtig zu erlernen.

Dazu habe ich in einem Kochforum folgende Buchempfehlungen gefunden:

- Schulkochbuch Das Original (Oetker)
- Die große Schule des Kochens von Anne Willan
- Der junge Koch. Die junge Köchin (Lernmaterialien)
- Bayerisches Kochbuch von Hofmann/Lydtin
- Kochen. Die neue große Schule von Arnold Zabert

Ich habe mir gerade "Kochen. Das neue Buch mit dem Löffel." gekauft, das scheint das gleiche Kochbuch wie "Kochen. Die neue große Schule" zu sein? (Hat nämlich die gleichen Rezensionen bei Amazon.)

Das Schulkochbuch liegt auch noch irgendwo total zerfleddert rum, wenn es aber noch so wie früher ohne Bilder aufgemacht ist, kommt es eher nicht in Frage.

Finde Bilder als Anleitung sehr hilfreich.

Bisher tendiere ich dazu, mir "Der junge Koch" zu leisten, weil es wohl meinen Wünschen am nächsten kommt.

Habt Ihr noch Tipps oder Links?

Vielen Dank und viele Grüße
Ute
 
    top
offline Kalira  

11 Beiträge

D - Hannover
Beitrag Re: Grundkochbuch gesucht!  07.03.2006 • 11:20


Hallo Ute,

mein Liebster hat in unsere Beziehung "Ich helf Dir kochen" mitgebracht. Finde auch ich als nicht-Anfängerin immer wieder interessant. Und falls Du Mitglied in diesem bekannten Buch-Club sein solltest oder jemanden kennst, der es ist: da gibt's das Buch als Club-Ausgabe schon deutlich günstiger...

Liebe Grüße
Daniela
 
    top
offline Corax  

585 Beiträge

D - Bayern
Beitrag Re: Grundkochbuch gesucht!  07.03.2006 • 11:34


Hi Ute,
ich hab auch "Ich helf dir kochen". Allerdings in einer Ausgabe aus den 70ern aus dem Bestand meiner Oma. breites Grinsen
Ich nutze das Buch sehr gern, weil es grundlegende Gerichte erklärt, die man kennt und die nicht zu viele seltsame Zutaten haben.
Du lernst darin auf jeden Fall, wie man Suppen selbst macht, Pudding (nennt sich dort "Creme"zwinkern ohne dieses Pulver zubereitet, viele grundlegende Fleischgerichte, Mehlspeisen, einheimische Gemüse usw.

Ich hab mir schon viele Kochbücher angeschaut, aber bei den meisten (auch Grundkursen!) ist das alles unglaublich aufwändig. Viele Zutaten, Sachen, die man nur in bestimmten Läden bekommt usw.

Mein Tipp:
Nimm dir mal ein oder zwei Rezepte vor, die du kennst und die in deiner Praxis mit vielleich 4 oder 5 Zutaten auskommen. Dann guck dir im Buchhandel gezielt Kochschulen nach diesem Gericht durch. Wenn du sagst "Ja, so würde ich das auch kochen" , dann ist es für dich vielleicht gut. Wenn du allerdings denkst, dass das viel komplizierter geschrieben ist, als du das jemals kochen würdest, dann Finger weg ärgerlich

Ich habe diese Erfahrung mit einigen italienischen Hauskost-Gerichten gemacht, die ich von meiner toskanischen Tante kenne. Um Himmels willen - was da manchmal Kochbücher für einen Aufwand draus machen! Und meistens kocht man dann nicht nach, weil man ja nur "was essen" wollte...
Gerade aus "Hausfrau" möchte ich ja kein 3-Sterne-Restaurant aufmachen, sondern uns eine Mahlzeit kochen breites Grinsen breites Grinsen
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Grundkochbuch gesucht!  10.03.2006 • 11:34


Hallo und vielen Dank!

Bei uns ist leider das Problem, dass kaum Kochbücher zum Einsehen da sind, werde aber demnächst mit Lesebrille und Zeit in die Großstadt fahren und auf Suche gehen.

Bin ja hier schon ganz gut mit "normalen" Kochbüchern versorgt, aber gestern wieder Fenchel gemacht und habe das Rezept nicht gefunden, hatte es aber noch in Erinnerung. Habe viele gefunden, aber nicht das Grundrezept für Fenchel als "einfache" Beilage.

"Die große Schule des Kochens" von Anne Willan gab es im Sonderangebot für 20 Euro. Habe ich gekauft, aber es ist so unübersichtlich, wenn man mal schnell etwas sucht. Ich werde mir jetzt wahrscheinlich mein eigenes Grundkochbuch zusammen schreiben und dies in PDF-Form dann meinen Kindern schenken. Also so richtig mit Fotos, Tipps zu Einkauf und Lagerung usw. (Bin zur Zeit aber erst einmal mit einem anderen Projekt beschäftigt. Also wird dieses Grundkochbuch ganz langsam gedeihen, Tag für Tag wahrscheinlich um eine Seite mehr, weil ich täglich etwas Neues ausprobiere, aber auch nicht mit Stress. Gestern z. B. nur einfach mal probiert, die Zwiebeln wie im Grundkochbuch angegebenen zu schneiden, aber meine umständlichere Art wird doch feiner.)

Die anderen Kochbücher je nach Gefallen nach und nach anschaffen und dieses hier interessiert mich auch:
"Die letzten Geheimnisse der Kochkunst Hintergründe, Rezepte, Experimente"
Nein, das scheint es gar nicht gewesen zu sein, welches letztens irgendwo (wo?) empfohlen wurde, denn es gibt noch andere ähnliche:
"Rätsel und Geheimnisse der Kochkunst." Amazon-Rang 977 eben gerade
"Kulinarische Biologie und Chemie." Das wohl eher nicht, dem Amazon-Rang zu urteilen.
War es dieses hier?
"Die Molekül-Küche Physik und Chemie des feinen Geschmacks"
Erst im Juli 2005 erschienen, aber Verkaufsrang 1.072
Das war es wohl nicht:
"Was Einstein seinem Koch erzählte Naturwissenschaft in der Küche"
obwohl ich diese ganzen Bände gerne mal lesen würde.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline MariaRieder  

3 Beiträge

D - Muenchen
Beitrag Re: Grundkochbuch gesucht!  31.08.2006 • 10:05


Hallo Ihr Lieben!
Schaut doch mal auf die Website "www.chefkoch.de", die ist echt super, so eine Art Forum in dem jeder seine Rezepte veroeffentlichen kann und wo man sich auch viele Anregungen holen kann. Man kann sich auch kostenlos anmelden und bekommt jeden Tag ein Rezept des Tages als Email geschickt.
Schaut mal rein!

Liebe Gruesse,
Maria
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: Grundkochbuch gesucht!  31.08.2006 • 11:21


Hallo Maria!

Herzlich willkommen im Forum.

Bei Chefkoch kann man vor allem von den Profis noch viel lernen, also die wirklich ohne M* u. K* u. ä. kochen.

Andere Links, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe:

Reihenfolge des Auffindens, als ich nach Grundrezepten z. B. für Saucen gesucht habe:
http://www.kremerchen.de
http://www.rezeptideen.com
http://www.kochmobil.de
http://schnellerkochen.de/fachworter.htm (Fachwörterbuch)
http://www.kirchenweb.at/kochrezepte
http://www.cma.de/rezepte.php
http://www.foodnews.ch/cooking/40_tipps/Koch_ABC.html
http://www.kochen-und-geniessen.de/archiv/index.html
http://www.naturkost.de/rezept/index-abc.htm
http://www.rezeptesammlung.net (u.a. Gemüsetipps)
http://www.daskochrezept.de/
http://www.familie-im-web.de/familie/rezepte/index.html (Warenkunde)
http://www.kochende-leidenschaft.de (u. a. Rezepte von Köchen)
http://www.kochmix.de
http://www.kochatelier.de/index.html (auch Warenkunde usw.)
http://www.cookhome.de/ (u. a. Übersicht über Sauchen)
http://www.kochrezepte.us

Mein Mann versucht schon seit Wochen, mir bei Ebay günstig einen gebrauchten Pauli: Lehrbuch der Küche zu ergattern. Bisher noch erfolglos.

Habe mir einige von den u. g. Büchern nach und nach gekauft. Auch:
- Meine Kochschule von Lafer
Das ist auch empfehlenswert.

Auf meiner Wunschliste stehen noch einige. zwinkern

Viele Grüße
Ute
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 21 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden