Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » Nur einmal pro Woche wiegen

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Gugu  

265 Beiträge

D - Raum Mainz
Beitrag Nur einmal pro Woche wiegen  08.05.2006 • 10:04


Hallo zusammen,

orientieren wir uns am Trainingsprogramm, so reicht einmal pro Woche wiegen aus. Bisher war ich mir sicher, dass ich das tägliche Wiegen zur Kontrolle brauche, je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich jedoch zu einem anderen Schluss.

Ich brauche das Wiegen nur dann, wenn ich ohnehin schon weiss, dass ich zuviel gegessen und daher vermutlich zugenommen habe. Orientiere ich mich aber tatsächlich an meinem Bauchgefühl und esse nur, wenn ich Hunger habe und auch nur Dinge, die mir gut tun, dann brauche ich das Wiegen nicht.

Wie sieht das bei Euch aus?

Liebe Grüße

Gudrun



Nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, weil wir es nicht wagen ist es schwer. (Seneca)
 
    top
offline kigumanu  

19 Beiträge
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  08.05.2006 • 11:53


Hallo Gudrun,

bei mir ist es so das ich mich nur äußerst selten wiege. Wenn ich mich, wie jetzt, gerade wieder entschlossen habe das Abnehmen ernsthaft anzugehen und viel Sport mache und viel Trinke (für den Anfang), dann fühle ich mich dadurch gleich so viel besser, das will ich mir nicht kaputt machen, indem ich mich wiege und dann sehe das ich garnicht abgenommen oder wohlmöglich sogar zugenommen habe.

Ich habe mich entschlossen, mich einmal im Monat zu wiegen, so umgehe ich auch dass mich kleinere Schwankungen wie z.B. meine Regel, Familienfeste oder vermehrtes Essen im Urlaub nicht so aus der Bahn werfen. Ausserdem ist die Freude riiiesig wenn man sich nach einem Monat auf die Waage stellt und zwei bis drei Kilo abgenommen hat breites Grinsen .

Liebe Grüße
Kigumanu
 
    top
offline christine  

nicht registriert
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  08.05.2006 • 13:08


Wenn ich anfange die Waage zu meiden bin ich meist, nein...falsch...., immer auch am Zunehmen. ärgerlich

Das war schon immer so und so wie es aussieht werde ich trotz aller Weisheiten und Bemühungen damit leben müssen. nunja Mit diesem Schicksal habe ich mich inzwischen ausgesöhnt. glücklich

Zu Programmbeginn hatte ich mal einen Beitrag mit dem Titel:

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

geschrieben. Daran hat sich leider nach fast 11 Lektionen noch nichts geändert.

Grüsse
christine
 
    top
offline Regina1  

647 Beiträge

D - Saarland
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  08.05.2006 • 13:17


Hallo,

wie immer hat alles seine Vor- und Nachteile.

Ich hatte es in den letzen Monaten auch so praktiziert, daß ich mich nur alle paar Wochen gewogen habe. Vom Gefühl her ging es mir viel besser, ein unendliches Gefühl der Freiheit...........aber leider verliere ich dadurch auch die Kontrolle. Es ist dann leichter sich selbst zu beschummeln......man kann dann ja "mal" schlemmen, denn man braucht ja nicht auf die Waage zu gehen nunja

Zur Zeit ist für mich eine regelmäßige Kontrolle besser, deshalb werde ich mich 1x in der Woche wiegen.

Gruß



Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Hoffen auf ein Wunder ;-)
 
    top
offline elfenschatz  

129 Beiträge

D - Nähe Darmstadt
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  08.05.2006 • 14:08


Hallo Gudrun,

im Grunde hast Du recht.
Eigentlich sollte es langen, wenn man sich nur einmal pro Woche wiegt.

Eigentlich sollte man ja auch nur essen, wenn man auch Hunger hat, und dann nimmt man ja nicht zu...
nur daran happerts wohl, zumindest bei mir. Erst gestern wieder: Lecker gegrillt... und gegessen bis der Teller leer war und ich viel zu voll war...

Das letzte Mal, als ich mich eine Woche nicht gewogen hatte, hatte ich ein schlechtes Gefühl, als dann der Wiegetag kam... obwohl ich nicht zugenommen hatte. Trotzdem wiege ich mich wieder täglich...(genau wie Du: zur Kontrolle)
 
    top
offline Heidemarie  

95 Beiträge

D - Berlin
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  08.05.2006 • 16:56


Hallo,

ich brauche das Wiegen leider auch öfter. Wenn ich beschlossen habe mich nicht zu wiegen, ist das für mich ein Startschuss zum hemmungslosen Schlemmen.
Deshalb habe ich auch beim " Waage verbannen " nicht mehr mitgemacht.

unglücklich unglücklich

LG
Heidemarie
 
    top
offline amynona  

697 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  06.08.2006 • 11:34


Ich wiege mich auch täglich.

Habe kein schlechtes Gewissen dabei, sondern es ist einfach fester Bestandteil meines Tagesablaufes.

Es geht auch nicht die Welt unter, wenn das Gewicht von einem Tag zum anderen schwankt (also nach oben geht), obwohl ich gesund und bewusst gelebt habe.
Mir ist bewusst, dass es immer wieder Schwankungen gibt.

Ich schreibe mein Gewicht jeden Tag in den Kalender, so weiß ich gut, worauf mein Körper wie reagiert.

Ach ja, und wenn ich anfange, mit dem Wiegen nachlässiger umzugehen, dann meist auch, weil ich das als "Freibrief" für eine nachlässige Ernährung halte.

Also stimmt es wohl auch für mich: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Und mir hilft es einfach, mich und meinen Körper besser kennenzulernen. Es gehört für mich einfach dazu. Aber ganz wichtig ist, dass das Wiegen nicht zum Frust wird. Egal, wie oft man "es" tut.



Der schwierigste Weg, den ein Mensch zurückzulegen hat, ist der zwischen Vorsatz und Ausführung.

 
    top
offline PeSa  

69 Beiträge

D - BERLIN
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  09.08.2006 • 22:27


amynona ,ich kann mich deinen erfahrungen nur anschließen ,wiege mich bis auf wenige ausnahmen auch täglich ohne schlechtes gewissen ,im gegenteil es bestärkt mich dran zu bleiben und ich weis auch schon meist vorher was mich erwartet. Am anfang hab ich mich auf anraten eines arztes früh und abend gewogen ,um sicher zu sein ,das ich bei der Trinkmenge auch genug ausscheide ,,,,hatté mal früher ein probs mit den nieren ,...aber alles is oke und ich trinke zwischen 4-5 liter am tag ,..und seit wochen gehts glücklicherweise stück für stück abwärts mit den pfunden ,....freu..., denk jeder muss das für sich rausfinden was ihm hilft ,,,ich weis von mir das wiegen 1x monatlich nicht gut wäre für mich ...habs ja schon x-mal durch ,...lass dann alles schleifen ,, und gewichtzunahme ist vorprogramiert ,...



 
    top
offline Eistoerti  

241 Beiträge

D - Solingen
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  11.08.2006 • 10:17


Seit ST habe ich endlich aufgehört mich täglich zu wiegen und verspüre eine große Erleichterung. Letztlich weiß ich ohnehin, ob ich zuviel oder das Verkehrte gegessen habe oder umgekehrt mich gut und gesund ernährt habe.

Da Druck ohnehin ein großes Problem für mich ist, konnte ich dieses somit ein kleines Stück verringern, was mir unendlich gut tut.

Ich wiege mich nur noch hin und wieder einmal oder messe ab und zu meinen Körperumfang, um den Überblick nicht zu verlieren. So erhalte ich dann auch wieder Motivation oder die verdiente Belohnung!

an den Beiträgen sieht man aber sehr schön, dass Jeder für sich herausfinden muss, was ihm oder ihr selber am besten tut! Nichts ist verkehrt, es gibt keine Verbote!

lg, Hilke



http://www.dicke-seiten.de
Motto: "Ich habe die Wahl!"

 
    top
offline zimtzicke  

10 Beiträge

D - Berlin
Beitrag Re: Nur einmal pro Woche wiegen  13.08.2006 • 16:43


Hallo Ihr Lieben,

ich wiege mich jeden Montag Morgen unter den selben Bedingungen.
Male dann mein Gewicht in eine Tabelle ein und freue mich wie klasse das aussieht.

Dennoch treibt mich die Neugier auch zwischendurch mal rauf. Aber daraus mach ich mir keinen Stress.

lG
Manuela glücklich glücklich glücklich
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 16 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden