Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Abnehmen allgemein » "Warte nicht auf schlanke Zeiten"

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag "Warte nicht auf schlanke Zeiten"  21.07.2006 • 10:20


Hallo!

Hat jemand von Euch das Buch von Renate Göckel?

Ich habe "Tatort Kühlschrank" und darin schreibt sie, dass sie das "Heile-Welt-Syndrom" in ihrem Buch "Warte nicht auf schlanke Zeiten" genauer beschrieben hätte.

Gibt es noch etwas Interessantes in diesem Buch, das hierüber hinausgeht?

Zitat

Erste Denkfalle:
Wenn ich nicht superschlank bin, bin ich nichts wert

Sind wir alle Opfer eines kollektiven Wahns? Darf denn keine mehr mit ihrer Figur zufrieden sein? Müssen wir uns alle bemühen, »anders« auszusehen?

Vor zwanzig Jahren wog ein Model durchschnittlich etwa acht Prozent weniger als die Durchschnittsfrau. Heute sind es 23 Prozent! Während die Durchschnittsbevölkerung dicker wird und die Kleidergrößen neu vermessen werden mussten, werden die Vorbilder immer dünner.

Aber das ist noch nicht alles: Genügte es vor dreißig Jahren noch, einfach »dünn« zu sein, so ist das Ideal heute auch noch muskulös, gebräunt und vollbusig. Fitness-Studios, Solarien und Schönheitschirurgie boomen.

Es geht nicht um ein reales Dicksein, sondern um das Gefühl, zu dick zu sein.

Das ist die Logik dieser Denkfalle: Wenn ich zu dick bin, bin ich nicht gut genug. Wenn ich nicht gut genug bin, werde ich nicht geliebt. Wenn ich nicht geliebt werde, bin ich nichts wert. Folglich werde ich nur geliebt, wenn ich superschlank bin, und dann bin ich auch etwas wert. Also tue ich alles, um schlank zu werden.

oder http://www.wege.at/schlank.htm

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: "Warte nicht auf schlanke Zeiten"  21.07.2006 • 10:39


Spuper Tipps - danke Ute
 
    top
offline ingrido  

173 Beiträge

D - 83104 Beyharting
Beitrag Re: "Warte nicht auf schlanke Zeiten"  21.07.2006 • 17:18


Das beschreibt so ziemlich genau mein Problem.
Solange ich noch berufstätig war, hats unter uns Kolleginnen nichts anderes gegeben als das Thema abnehmen.
Täglich wusste irgend jemand ein neues Rezept, täglich verteilte irgend wer Kopien von entsprechenden Zeitungsartikeln.
Jede Form von Diät wurde gelobt, ausprobiert, verworfen, kritisiert, verändert, verglichen. Kurz es drehte sich alles, aber auch alles nur ums Abnehmen.
Es ist eigentlich kein Wunder, dass meine Einstellung wieder gradegerückt werden muss.
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 14 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden