Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Ernährung allgemein » Obst - wann?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline ingrido  

173 Beiträge

D - 83104 Beyharting
Beitrag Obst - wann?  31.07.2006 • 16:22


Hallo alle zusammen,
vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Ich weiss einfach nicht, w a n n ich Obst essen soll.

Morgens - das ist so eine Sache. Ab und zu ess ich schon ein Obstfrühstück, aber nicht jeden Tag.
Ansonsten ess ich zum Frühstück Kohlehydrate und kein Eiweiss.

Mittag esse ich Mischkost - und da gibts nun verschiedene Theorien - Obst eine halbe Stunde vor dem Essen - das klappt irgendwie nie - Obst als Nachtisch, das brauch ich eigentlich nicht mehr, seit ich langsam esse und alles sehr gut kaue. Soll ich dann Obst trotzdem und zusätzlich essen?

Und Abends esse ich nur Eiseiss, da passt Obst überhaupt nicht dazu.

Dazwischen esse ich absolut nichts! Schon seit Jahren nicht.

Also, wann esse ich Obst?

Hilfe, danke, Gruss
Ingrid
 
    top
offline ingrido  

173 Beiträge

D - 83104 Beyharting
Beitrag Re: Obst - wann?  31.07.2006 • 16:25


Da hat sich soch ein Freud'scher Fehler eingeschlichen.

Ich esse natürlich kein Eis eiss - obwohl ich das gerne möchte, nein, ich esse am Abend nur eine Eiweissmahlzeit.

Hi, hi, hi
Ingrid
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Obst - wann?  31.07.2006 • 17:14


Hallo Ingrido,

also ich ess meist morgens Obst zum oder direkt nach dem Frühstück.
Schonmal aber auch nachmittags anstelle von Kuchen und Keksen.

Isst du nachmittags überhaupt nichts? Oder isst du so früh zu Abend?

Ich ess auch schon mal spät abends noch Joghurt oder Quark mit Obst, wennich gegen 22.00 Uhr noch einmal Hunger bekomme.



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline ingrido  

173 Beiträge

D - 83104 Beyharting
Beitrag Re: Obst - wann?  01.08.2006 • 12:30


Hallo Petra,

nein, ich esse Nachmittags überhaupt nichts und auch relativ spät zu Abend. Seltenh vor 1/2 8 Uhr, eher später.
Hunger kenn ich eigentlich garnicht und seit ich so langsam esse und gut kaue hat sich auch mein Appetit drastisch verändert.
Ich hab bestimmt seit 6 Wochen keine Süssigkeiten mehr gegessen.
Hi und da ein Eis, das hab ich schon gerne, aber immer als Nachtisch.
Aber auch nur selten.
Am Sonntag Mittag hab ich so richtig gut gegessen.
Schweineschnitzel naturel mit Butterkartoffeln, Butterbohnen (die ersten aus dem Garten) und Zuccini/Brokkoli.
Es war eine grosse Portion und hintennach noch ein Eis.
Da hab ich am Abend nur noch ganz spät ein Stückerl Emmentaler gegessen zwecks dem Eiweiss. Gebraucht hätt ichs nicht.
Wenn ich Nachmittag Kaffeegäste hab und ich unbedingt einen Kuchen essen soll (das kommt ganz auf die Gäste an), dann lass ich das Mittagessen einfach weg.l
...Und trotzdem steh ich seit Monaten auf meinem Gewicht und nehm und nehm nicht ab.
Jetzt versuch ich's seit ein paar Tagen mit Affirmationen. Mal schaun.
Servus
Ingrid
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Obst - wann?  01.08.2006 • 13:48


Hallo ingrido,

so wie du deine Essgewohnheiten beschreibst, scheinst du im Moment ohne Obst zufrieden zu sein. Meiner Meinung nach ist das vollkommen in Ordnung, wenn du viel Gemüse isst. Gemüse hat gegenüber dem Obst nämlich den Vorteil, dass es keinen Fruchtzucker enthält.

Hast du früher mehr Obst gegessen? Vermisst du es?

Ich esse Obst entweder pur oder in Joghurt oder Quark. Meistens zum Frühstück, oder wenn ich nachmittags in ein Hungerloch falle.

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline tremi  

540 Beiträge
Beitrag Re: Obst - wann?  01.08.2006 • 13:50


Zur Zeit essen wir abends gerne ein kleines Vanilleeis mit frischen Erdbeeren oder Brombeeren. Das wäre vielleicht eine Möglichkeit für dich, ein wenig Obst einzubauen glücklich

tremi



Essen macht schlank!
 
    top
offline ingrido  

173 Beiträge

D - 83104 Beyharting
Beitrag Re: Obst - wann?  01.08.2006 • 15:27


Hallo Tremi,

es st8immt, ich vermisse das Obst nicht.
Ich ess Obst ohnehin nicht so gern. Es liegt ganz einfach an der Qualität.
Es passiert mir allzuoft, dass, was auch immer, es mir einfach nicht schmeckt.
Dieser leidige Apfel, den man jeden Tag essen soll - jetzt werden die ersten Äpfel im Garten reif - da werd ich wohl hineinbeissen. Was ich gern mag sind Birnen, aber die haben natürlich viel Fruchtzucker.
Ausserdem ess ich Obst gern kurz vor der Reife, also ist mir das Aroma offenbar nicht wichtig.
Manchmal ess ich zum Frühstück trockenes Brot und einen Apfel, oder Orangen mit Walnüssen.
Aber------ jetzt hab ich Gäste - bis später
servus Ingrid
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 19 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden