Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sport und Bewegung » Bewegung allgemein » Sport machen mit gebrochenem Bein

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Sport machen mit gebrochenem Bein  24.08.2006 • 12:17


Hallo an alle,
Könnt Ihr mir helfen - ich kann zur Zeit weder walken, noch schwimmen, noch tanzen, noch Radfahren, da ich mir das Wadenbein gebrochen habe. ich habe zwar keinen Gips, da der Knochen keine tragende Funktion hat, muß mein Bein aber schonen. Ich bin ganz unglücklich über diese Situation.
Habt Ihr Ideen(Übungen) was ich vielleicht im Liegen oder Sitzen machen kann, damit ich mich richtig auspowern kann? Ein bischen Gymnastik mache ich zwar, aber das schafft mich nicht, und ich werde jetzt nach einer Woche richtig unzufrieden. Mir fehlt das. Wie konnte ich nur früher ohne Sport leben überrascht ?

Ich hoffe inständig Ihr könnt mir helfen
LG Sabine
 
    top
offline Odem  

101 Beiträge

D - Köln
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  24.08.2006 • 12:35


Hallo Sabine,

spontan fallen mir z.B. Hantelübungen ein. Sprich Krafttraining für Arm- Schulter- und Rumpfmuskulatur. Mit geringem Gewicht kann man das mehr als Ausdauertraining gestalten, mit mehr Gewicht eben für mehr Kraft. Sind keine Hantel verfügbar, tun es auch Bücher oder sonstwas, was man gut in der Hand halten kann.

Theraband wäre auch was mögliches. Fällt mir ein, dass ich das auch mal wieder ausbuddeln könnte zwinkern Hatte ich länger am Schreibtisch liegen und habe zwischendurch mal immer "was" getan. Könnte ich mal wiederbeleben.

Wenn Du Erfahrung mit Körperübungen aus dem Yoga hast oder das mal gerne versuchen möchtest, kann ich gerne mal was zusammenstellen.

Im Sitzen geht vieles, manchmal braucht man nur die richtige Idee dazu.

Viele Grüße

Bernd
 
    top
offline Eistoerti  

241 Beiträge

D - Solingen
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  24.08.2006 • 16:04


Hallo liebe Sabine, Du krankes Häschen!

Ich hab zwar selber keins, aber ich könnte mir vorstellen, dass man mit dem Flex-Bar so einiges anstellen könnte!

ansonsten: Armübungen und Sit-Ups gehen doch sicher immerhin, oder?

Wenn nicht, versuche Dich nicht allzu sehr zu grämen, Dein Körper will Dir mit diesem Ausfall was sagen, überhör es lieber nicht!

Genieß die Auszeit so weit es eben geht, denn immerhin Ruhe ist ja auch etwas Wichtiges, was Dir bei all dem Trubel der letzten Zeit sicherlich gefehlt hat!?

Fühl Dich mal ganz lieb gedrückt von
Hilke verliebt



http://www.dicke-seiten.de
Motto: "Ich habe die Wahl!"

 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  24.08.2006 • 22:37


hallo Ihr beiden Seelentröster glücklich glücklich ,
@ Odem: Hatha Yoga mache ich - wenn du mir ein paar Powerübung als Anregung schreiben könntest, fände ich toll und die Idee mit Hanteln zu üben, finde ich super. Ich werde morgen kleine Wasserflaschen besorgen breites Grinsen . Theraband habe ich auch - allerdings nur ein leichtes... Aber wenn Du dafür Übungen kennst oder eine Internetseite wüsstest, könnte ich mir echt ein Fitnessprogramm zusammenstellen.

@ Eistorti,
Flexibar mache ich, aber das reicht nicht nunja ,
und ich weiß was mein Körper mir sagen will, aber das hat nichts mit Sport zu tun, sondern mit meinem Urlaub...und da bin ich dran. auch wenn das Problem sich nicht so schnell auflösen läßt.

So turbulent wie es aussieht, ist es eigentlich nicht , weil ich keine Kinder und keine Familie habe. Außerdem arbeite ich zur Zeit nur 30Std. Habe eigentlich weiter keine Verpflichtungen - von daher nutze ich die Zeit für mich.


Herzliche Grüße vom kranken Häschen breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen
 
    top
offline Odem  

101 Beiträge

D - Köln
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  25.08.2006 • 01:01


Moin du krankes Häschen,

Theraband müsste ich selber ergooglen. Beim ersten Versuch ist nicht viel außer Flimmer-Flacker-Werbebanner-Seiten rausgekommen. Da verliere ich dann schnell die Lust. Vielleicht bist Du da ja schmerzfreier ... für eine nette übersichtliche Seite mit vielen Übungen wäre ich tatsächlich auch dankbar.

Ich hatte ein Buch (ok ... schon mehrererere, aber zum Thema Thera-Band eben nur eins), das wohl nach Verleihen nicht wiedergekommen ist. Jedenfalls ist am Platz Leere und ich habe das schon ganz lange nicht mehr benutzt. Gerade mal bei amazon nachgeschaut: Muslkeltraining mit dem Thera-Band von Urs Geiger, ISBN: 3405167426. Ohne viel Schnickschnack. Gibt aber bestimmt noch andere gute.

Mein Yogastil ist nicht ganz so powermäßig. Leider ist jetzt schon später und ich habe mir geschworen nach 00:00 Uhr nichts mehr Neues anzufangen ... hängt mit 'ner Zeitungsmeldung zusammen - betitelt: "Schlafmangel fördert Übergewicht!" Am Wochenende bin ich viel unterwegs und weiss noch nicht wieviel Zeit ich habe, aber so am Monatg habe ich 'ne Übungessequenz im Sitzen zusammen. Ich stelle auf alle Fälle eine zusammen, die kann ich andernorts auch noch brauchen.

Wegen mangelnder Power ... kannst Dich ja vorher mit Hanteln und Thera-Band abarbeiten breites Grinsen

Dann, liebes mal

Viele Grüße

Bernd


p.s.: Als ich gerade nach den Smilies geschaut habe, bin ich noch über den gestolpert:


 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  25.08.2006 • 09:10


Hallo "Opa" Bernd,
die Smilies sind ja richtig süss und gaben mir heute morgen mein zweites Schmunzeln. Danke, ich denke mein Tag wird gut.

@Sabine, weitere Übungen als die bereits genannten habe ich leider auch nicht parat. Ich wünsche dir eine Gute Besserung.



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  25.08.2006 • 10:33


Danke Bernd und Big Mama
für die guten Wünsche und
@ Bernd bitte nur kein Stress. Mein Yoga ist nämlich auch nicht powermäßig. Wie bindest Du hier die fremden Smilies ein "die sind ja herzallerliebst verliebt Sabine
 
    top
offline Odem  

101 Beiträge

D - Köln
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  25.08.2006 • 11:05


Moin zusammen,

hm, die Smilies habe ich von einer eigenen Seite ,-)

Es gibt aber viele Smiliesammlungen im Netz, sowas wie. das hier

Dann Rechtsklick auf das gewünschte Smilie und im IE "Verknüpfung kopieren" oder im Firefox "Graphikadresse kopieren" und schon kann man das Bildchen hier reinbringen.

Auf das Bildsymbol (Kästchen mit dem Baum) klicken, die Graphikadresse in die aufklappende Box mit Strg-V reinkopieren ... fertig.

Das Problem ist: Das Urheberrecht. Man darf nicht jedes Bild auf diese Weise in einen Beitrag kopieren. Bei Smilies ist das relativ unkritisch, weil die Rechte am eigentlichen Bild im Zweifel nicht klar sind und es bei der Vielzahl der Sammlung (immer ins Impressum schauen: viele Sammlungen erlauben das Benutzen in anderen Foren, andere nicht) eher eine Frage ist, welche der Sammlungen denn ein Urheberrecht auf das Bild hat ... also welche Sammlung überhaupt 'legal' ist.

Für den Eigenbedarf nehme ich (wenn überhaupt ) darum meist Bildchen von eigenen Angeboten und gelegentlich mal was von anderen Seiten.

So, genug geblubbert ...

Viele Grüße

Bernd

(der gleich flöten geht ... das Bild ist von einem 'befreundeten' Angebot zwinkern )
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  25.08.2006 • 12:04


das mit der Grafikadresse muß ich doch gleich mal ausprobieren.....


funktioniert - danke Bernd
LG Sabine
 
    top
offline Odem  

101 Beiträge

D - Köln
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  29.08.2006 • 16:39


Sorry Sabine,

das mit den Sitzübungen dauert länger als erwartet. Da ich unerwarteterweise am WE nicht nur an einem Kurs teilnehmen, sondern auch noch als Referent auftreten soll, bin ich etwas gefordert.

Kommt aber bestimmt.

Viele Grüße

Bernd
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  29.08.2006 • 22:47


Hallo Bernd,
macht nix - nur keinen Stress und viel Spaß bei deinem Vortrag.
Liebe Grüße Sabine
PS: Worüber referierst Du denn?
 
    top
offline Odem  

101 Beiträge

D - Köln
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  29.08.2006 • 22:56


Moin Sabine,

Zitat

PS: Worüber referierst Du denn?

Die Rolle von Entspannungsübungen bei der Bewältigung von chronischen Darmentzündungen bei einem Treffen von Kontaktpersonen einschlägiger Selbsthilfegruppen.

Viele Grüße

Bernd
 
    top
offline bobby  

443 Beiträge

D - Bodensee
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  29.08.2006 • 23:06


Hallo Sabine,

also ich muss das jetzt einfach mal loswerden: ich hab mich an die Überschrift zu deinem Thread einfach immer noch nicht gewöhnt - jedesmal wenn ich hier reinklicke, bin ich froh, dass es nicht so schlimm ist, wie es sich liest. überrascht

Weiterhin gute Besserung
Liebe Grüße
Bobby



Es ist was es ist sagt die Liebe
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  29.08.2006 • 23:25


Oh, mein Gott, daran hatte ich überhaupt nicht gedacht, daß man denken könnte, ich hätte nur eins...
@Carsten: Könntest Du die Überschrift nachträglich noch abändern in
"Sport machen mit gebrochenem Bein" ?
Wäre echt nett, wenn es kein zu großer Aufwand ist.
Viele Grüße Sabine


Anmerkung von Carsten:
Titel ist geändert. Kurznachricht an mich ist übrigens besser in solchen Fällen. Ich sehe solche Hinweise auch nicht immer.



Beitrag geändert von Carsten am 30.08.2006 • 00:25
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: Sport machen mit gebrochenem Bein  29.08.2006 • 23:41


@ Bernd: durch Zufall habe ich gerade diese Seite entdeckt, dort werden Übungen mit dem Theraband gezeigt, habe noch nicht weiter geschaut, aber vielleicht taugt es ja..
starker Rücken.de

viele Grüße Sabine
 
    top
 
Seiten (2): (1) 2 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 12 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden