Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Ernährung » Rezepte » Rezept gesucht! » warmes Frühstück?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (3): (1) 2 3 weiter >
Autor
Beitrag
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag warmes Frühstück?  28.09.2006 • 11:48


Ich suche etwas Warmes, was ich zum Frühstück essen kann. Es wird kalt ,und mir ist wieder kalt im Magen, und ich fühle mich unwohl, wenn ich Obst esse. Jetzt habe ich gedacht, wenn ich morgens was Warmes esse, dann kann ich das Obst, damit kompensieren... Hat jemand einen Vorschlag?
Ich kenne nur Haferschleim, nicht so lecker... Es sollte lecker und gesund sein....
nunja

Liebe Grüße Sabine
 
    top
offline Lilith  

237 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: warmes Frühstück?  28.09.2006 • 12:12


huhu sabine
schau mal hier das wurde schon ein mal eingestellt, vielleicht ist das ja was für dich:

Zitat

Hallo Igelina, das Rezept kenne ich nicht. Ich habe aber in den letzten Wochen Couscous für mich zum Frühstück entdeckt:
1/2 Tasse Couscous mit 3/4 Tasse kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen. Dann schneide ich ein paar Nüsse hinein, 1/2 Apfel, evtl. ein paar Rosinen oder eingeweichte getr. Aprikosen, etw. Zitronensaft und 1 Teel. Leinöl.
LG Niki

lg lilith



Lg Lilith
 
    top
offline Hanna53  

348 Beiträge

A - Oberösterreich
Beitrag Re: warmes Frühstück?  28.09.2006 • 13:13


guck mal hier:

http://www.frauensache.at/essstoerung/rezepte.html



Lieben Gruß
Hanna53
 
    top
offline Sabine  

660 Beiträge

D - Freiburg
Beitrag Re: warmes Frühstück?  28.09.2006 • 22:51


Danke an Euch beide,
Hannah der Link ist prima genau so was habe ich gesucht, insbesondere daßman das auch schon vorbereiten kann..... und aufwärmen... Naj ich werde etwas herum experimentieren..
Liebe Grüße Sabine
 
    top
offline Hanna53  

348 Beiträge

A - Oberösterreich
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 07:33


Hallo Sabine,

du hast mir mit Deiner Anfrage aus der Seele gesprochen, weil es mir auch schon etwas zu kühl wird. Deswegen brauche ich morgens etwas, was mich "anheizt".
Mir ist dann eingefallen, dass ich ja schon öfters Hirsebrei & Co verwendet habe. Und genau das werde ich auch wieder machen.
Außerdem - Angelikas Tipp mit dem Ingwerwasser ist ebenfalls total Herz- und Körper erwärmend glücklich



Lieben Gruß
Hanna53
 
    top
offline Bluminante  

74 Beiträge

D - Preetz
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 07:46


Ich brauche im Winter auch öfter was warmes, ich kann Dich gut verstehen. Auch wenn Du das jetzt nicht so toll findest - versuch es doch trotzdem mal mit Haferbrei. Ich mache mir manchmal morgens eine ganz kleine Portion (1 Tasse Milch, 60 g Haferflocken). Da schneide ich dann nach dem Aufkochen noch 1 Banane rein und geb einen Schuß Sanddornsaft dazu. Wenn ich es besonders nett möchte, dann gebe ich vor dem Kochen noch 1 TL Mohn in die Milch. glücklich
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 10:10


Hallo!

Ganz einfach: Man nehme 2 Äpfel oder 2 Birnen, in kleine Stücke schneiden. Zimt und wenig Wasser (1 TL) dazu geben) Mit Deckel dünsten..
Eine ganz wunderbare Sache!
lg
Angelika
 
    top
offline rrftbd  

464 Beiträge

D - Wiesbaden
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 18:22


@Angelika, das probier ich auch mal! Obschon... wirds mit Vanillesoße dann zu üppig? Mit fettarmer Milch vielleicht, ein bisschen müsste doch gehen. Das probier ich nächste Woche!

@bluminante, mit dem Mohn ist ne gute Idee, erinnert so an Dampfnudeln...

Hatte heute früh Haferbrei. War ok, aber ich mag mal Vanillegeschmack dranbringen glaub ich, das probier ich nochmal, muss nur erst eine Schote kaufen... und dann noch ein bisschen Mohn drüber... mmmmhhhh... da freu ich mich schon aufs Frühstück.



Liebe Grüße, rrftbd

Lächeln! Dann lächeln andere zurück!
 
    top
offline rrftbd  

464 Beiträge

D - Wiesbaden
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 18:24


Noch ne Idee für Herzhafte: Omelett? Mit Schinken und Tomaten? Hatte ich neulich mal ...

Pfannkuchen? oder ist das zu viel des Guten? Kennt ihr gesunde Pfannkuchenrezepte?



Liebe Grüße, rrftbd

Lächeln! Dann lächeln andere zurück!
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 18:27


Hallo!

Zitat

@Angelika, das probier ich auch mal! Obschon... wirds mit Vanillesoße dann zu üppig? Mit fettarmer Milch vielleicht, ein bisschen müsste doch gehen. Das probier ich nächste Woche!

Also: dieses Gericht (warmes Kompott) wird in der chinesischen Medizin als Heilmittel verwendet, weil es Lebensenergie aufbaut- das kannst du richtig fühlen. Die Vanillesoße würde den Effekt aber leider kaputt machen
Das schmeckt so süß, da brauchst du nichts dazu glücklich

Viele Grüße
Angelika
 
    top
offline Ute  

2.173 Beiträge

D - Niedersachsen
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 18:31


Hallo!

60 g Kichererbsenmehl
1 Ei
eine Prise Salz
Milch (nicht zu viel, Teig soll zähflüssig sein)
verrühren (ich lasse ihn nicht ruhen)

1 Apfel in dünne Spalten schneiden

Hälfte des Teiges in die heiße Pfanne und die Apfelspalten hübsch darauf verteilen

Ergibt 2 Pfannkuchen, wobei mich einer als Kuchenersatz nachmittags schon sehr satt macht.
Deshalb teile ich immer zuerst das Ei und bewahre es abgedeckt mit Alufolie in Kühlschrank bis zum nächsten Tag auf oder mache daraus einen normalen Pfannkuchen für meinen Sohn.

Ist mir auch ohne Süße durch den Apfel süß genug.

Viele Grüße
Ute
 
    top
offline Hanna53  

348 Beiträge

A - Oberösterreich
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 19:20


Da musste ich jetzt aber lachen, als ich das alles durchgelesen habe - mir scheint, als hätten wir die gleichen Gelüste.
Heute habe ich zum Abendessen Kaiserschmarrn auf meine Art gemacht - den Rest wollen meine Männer morgen zum Frühstück essen zwinkern

200 g Dinkelmehl, 250 ml Bio-Milch, 4 Dotter, 4 Eier - Schnee, 8 - 10 Mini-Äpfel (Walnussgröße) oder 4 große, 1 EL Zimt, 2 EL Walnüsse, 2 EL geröstete Haselnüsse, 4 EL Rohrzucker, geriebene Orangenschale

Eiklar zu Schnee schlagen, Dotter mit Zucker, Orangenschale dickschaumig schlagen, Mehl einrühren, Milch dazu mixen. Äpfel gewürfelt, Zimt, Nüsse unterrühren, Schnee unterheben, auf bepinseltes Blech streichen, bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Dazu Kompott (Ananas-Kirschen).

Ich sag nur leckaschlecka breites Grinsen



Lieben Gruß
Hanna53
 
    top
offline BigMama  

811 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: warmes Frühstück?  29.09.2006 • 20:19


Hallo zusammen,

ich konnte mich früher mit Haferbrei auch nicht so richtig anfreunden, bis ich dieses Rezept gefunden hatte:

Orangenporridge
100 ml Milch (1,5%) mit 4 EL Haferflocken, Salz und 1 EL Sonnenblumenkerne und etwas Orangenschale aufkochen und bei geringer Hitze dicklich einkochen lassen. 1/2 Orange auspressen und den Saft darüber gießen.

Noch raffinierter wirds mit etwas gem. Koriander oder geriebenen Ingwer und 1 TL Ahornsirup

(8 gr Fett / und der Rechte halber sei gesagt: es ist aus der Brigitte)

geht auch mit anderem Obstsaft... und da haben meine Kinder dann auch nicht mehr die Nase gerümpft und schmeckt ganz anders als normaler Haferbrei...



Liebe Grüße, Petra
 
    top
offline rrftbd  

464 Beiträge

D - Wiesbaden
Beitrag Re: warmes Frühstück?  30.09.2006 • 19:51


Zitat von Angelika Stein

Hallo!

Zitat

@Angelika, das probier ich auch mal! Obschon... wirds mit Vanillesoße dann zu üppig? Mit fettarmer Milch vielleicht, ein bisschen müsste doch gehen. Das probier ich nächste Woche!

Also: dieses Gericht (warmes Kompott) wird in der chinesischen Medizin als Heilmittel verwendet, weil es Lebensenergie aufbaut- das kannst du richtig fühlen. Die Vanillesoße würde den Effekt aber leider kaputt machen
Das schmeckt so süß, da brauchst du nichts dazu glücklich

Viele Grüße
Angelika

mmmhhh... entsinne mich.... als ich Akupunktur hatte sagte man mir ich solle viel Zimt; Ingwer etc und viel warm essen... da hab ich öfter was über die chin.Kochtöpfe erfahren... aber wieso mindert die Van.Soße den Effekt denn???



Liebe Grüße, rrftbd

Lächeln! Dann lächeln andere zurück!
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: warmes Frühstück?  01.10.2006 • 11:25


Hallo!

Zitat

aber wieso mindert die Van.Soße den Effekt denn???

Also: ein anderes Beispiel. Heißes Wasser ist auch ein Heilmittel. Nehmen wir mal an, du würdest in eine Tasse 2 El Zucker schütten- wäre es dann immer noch ein Heilmittel?

Woraus besteht Vanillsesoße? Stärke, Aroma und Zucker- also hochgradig minderwertig.
Wenn wir etwas Hochwertigem etwas Minderwertiges hinzufügen, dann verliert es immer seine Wirkung

Viele Grüße
Angelika


Anmerkung von Carsten:
Das Zitieren mit %% ist hier immer noch nicht eingebaut zwinkern



Beitrag geändert von Carsten am 02.10.2006 • 00:20
 
    top
 
Seiten (3): (1) 2 3 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 19 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden