Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » Wenig Milch trinken?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Silly  

56 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Wenig Milch trinken?  24.10.2006 • 08:35


Hallo!
Ich habe mal eine Frage hinsichtlich des Trinkens. Empfohlen wird ja auf jeden Fall Wasser, das ist auch klar. Verzichten bzw. reduzieren soll man möglichst Alkohol, Milch und gezuckerte Getränke. Generell auch klar. Ich trinke aber jetzt zum Beispiel unheimlich gerne Milchkaffee verliebt - eher mit mehr Milch als Kaffee! zwinkern Davon dann auch gleich morgen eine große Tasse, dann zur Frühstückspause, und gerne auch noch eine Tasse am Nachmittag. Das ist bestimmt zuviel, oder?
Kann mir jemand sagen, warum Milch zu schlimm sein soll? Bei Alkohol und gesüßten Getränken ist mir der Grund schon klar.
Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe.

LG
Silly



Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich. (Seneca)
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Wenig Milch trinken?  24.10.2006 • 09:45


Hallo Silly
also im Prinzip ist erst einmal gar nichts schlimm jede Sache hat nur eine Wirkung, die man kennen sollte..
Ganz allgemein kann man sagen, dass es nur wenige Lebensmittel gibt, die man in "Massen", also jeden Tag konsumieren sollte:
-Algen
- Leinöl
- Miso
-Zwiebel
-Umeboshi (eine Pflaumenart)

All diese Lebensmittel haben eine extreme Heilwirkung auf den Körper, deswegen kann und sollte man sie jeden Tag essen, wenn man gesund sein möchte...

alle anderen Lebens- und Genussmittel sollte man immer wieder "rotieren". Du kannst ruhig an einem Tag mal 3 Tassen Milchkaffee trinken, aber dann vielleicht mal deinem Körper 2 Ruhe, sprich Wasser gönnen.
Wenn du jeden Tag 3 Tassen Milchkaffee trinkst, dann sind das in der Woche ca 6,3 Liter, die durch deinen Körper gespült und verarbeitet werden müssen.

Und hier musst du eben die Entscheidung treffen: Wenn du abnehmen willst, wenn du deinen Körper entlasten willst, dann erhöhst du die Menge an Wasser und reduzierst Milch und Kaffee..
Wenn du das nicht möchtest, dann trinkst du weiter diese Menge..
Milch ist kein Getränk, es ist ein Lebensmittel- sollte also niemals in diesen Mengen konsumiert werden...
In der chinesischen Medizin weiß man, dass Milch den Körper verschleimt, also auch Übergewicht begünstigt...
Alles in Maßen- aber genau das ist ja das Problem in (nicht nur) unserer Gesellschaft- es müssen immer Massen sein- immer alles und am besten jeden Tag glücklich
Wenn man darüber mal nachdenkt, was das mit dem Körper macht, könnte es sein, dass man ganz von selbst die Einstellung ändert....

Herzliche Grüße
Angelika
 
    top
offline Silly  

56 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Wenig Milch trinken?  24.10.2006 • 10:23


Hallo Angelika,

vielen Dank für die schnelle Antwort! Jetzt sehe ich schon klarer. Gut, dass du mir mal "vorgerechnet" hast, wieviel Milch ich so in der Woche zu mir nehme. überrascht Das regt doch sehr zum Nachdenken an! Und Milch als Lebensmittel zu sehen und nicht als Getränk, ist natürlich auch klar! Ich gelobe Besserung, gut, dass mir mal jemand die Augen öffnet! breites Grinsen

Zitat von Angelika Stein

also im Prinzip ist erst einmal gar nichts schlimm jede Sache hat nur eine Wirkung, die man kennen sollte..
Ganz allgemein kann man sagen, dass es nur wenige Lebensmittel gibt, die man in "Massen", also jeden Tag konsumieren sollte:
-Algen
- Leinöl
- Miso
-Zwiebel
-Umeboshi (eine Pflaumenart)

All diese Lebensmittel haben eine extreme Heilwirkung auf den Körper, deswegen kann und sollte man sie jeden Tag essen, wenn man gesund sein möchte...

Jeden Tag Zwiebeln? Und Algen? Irgendwelche Tipps, wie man das schafft?

LG
Silly



Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich. (Seneca)
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Wenig Milch trinken?  24.10.2006 • 18:49


Hallo!

Zitat

Jeden Tag Zwiebeln? Und Algen? Irgendwelche Tipps, wie man das schafft?

kein Problem:
1 Zwiebel in Würfel schneiden, aufs Käsebrot streuen oder unter ein Paket Hüttenkäse mischen
oder: Zwiebeln immer als Beilage mitschmoren, zum Beispiel zum Fleisch
Wir essen ganz oft eine Zwiebelpfanne mit reichlich Thymian- einfach in Olivenöl geschmort
Algen: Kein Problem: da kochst du dir eine schnelle Miso-Suppe. Algen kann man in jeder Suppe und in jedem Eintopf verwenden, kein Problem- das schmeckt nicht heraus. Oder: Du kochst Hülsenfrüchte, da gibst du einfach eine Alge ins Kochwasser


Rezept Misosuppe
http://www.sturmruhe.de/makro/suppen.htm

herzliche Grüße
Angelika


Beitrag geändert von Angelika Stein am 24.10.2006 • 19:03
 
    top
offline Silly  

56 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Wenig Milch trinken?  25.10.2006 • 11:14


Hallo Angelika,

vielen, vielen Dank für die Tipps!
Hach, bin ich glücklich, dass ich mich für dieses Programm entschieden habe! breites Grinsen

LG
Silly



Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich. (Seneca)
 
    top
offline Angy  

328 Beiträge

D - Hessen - im Taunus
Beitrag Re: Wenig Milch trinken?  25.10.2006 • 13:04


Wo bekomme ich die Algen? Und wie lange sind die haltbar?

Gruß
Angy



Liebe Grüße
Angy
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Wenig Milch trinken?  25.10.2006 • 18:11


Hallo Angi
Algen bekommmst du im Naturkosthandel und zum Beispiel unter http://www.makrobiotik.com
Die halten ewig- einige Jahre...

Und bitte immer nur ein kleines Stück mitkochen, keine Massen glücklich

Viele Grüße
Angelika
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Wenig Milch trinken?  25.10.2006 • 18:12


@Silly

Zitat

Hach, bin ich glücklich, dass ich mich für dieses Programm entschieden habe!

Na da bin aber auch glücklich glücklich glücklich glücklich

herzliche Grüße
Angelika
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 13 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Petra71 (46), Jeana (55)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden