Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Das Trainingsprogramm » Gewinner/innen gesucht

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (20): < zurück 1 2 (3) 4 5 6 7 weiter >
Autor
Beitrag
offline Peggy  

187 Beiträge

D - Unterfranken
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  01.03.2007 • 11:37


Hallöchen @Hannah

Danke erst mal für die vielen Tipps!!!! glücklich
Ich werde versuchen, da so viele wie möglich umzusetzten!
Bei mir ist das mit dem Essen noch recht chaotisch!! glücklich
Ich habe eben keine festen Essenszeiten! Das ist für mich ein Problem! Ich esse dann, wenn ich Hunger habe! Dann meißtens das falsche, weil es schnell gehen muß!
Bin schon froh, daß ich mir angewöhnen konnte, statt schnell ne Süßigkeit zu essen, mehr Obst zu mir zu nehmen! "aufdieschulterklopf"!!
Nächstes Problem:Ich mag kein Gemüse!! Habs echt versucht! Kann absolut nichts daran finden!Ich weiß, daß Gemüse wichtig für eine gesunde Ernährung ist, aber muß ich mich dazu zwingen?Ich kriegs nicht runter!! unglücklich
Noch was.....ich muß z.T. in der arbeit körperlich schwer arbeiten.Wenn ich dann nachts um 22 Uhr oder morgens um 6 Uhr nach hause komme,hab ich natürlich "richtig Kohldampf"! Was ißt man da am besten? Ich habe mich meistens dann mit irgentwas vollgestopft,bin dann zwar satt und zufrieden ins Bett gefallen,aber mit einem furchtbar schlechten Gewissen aufgestanden!! Das will ich nicht mehr!! Hilfe!!!!!!
Irgentwie weiß ich im Moment gar nicht mehr, was ich essen soll/wieviel von was und wann ich essen soll!!!! unglücklich
Gottseidank klappt es wenigstens mit dem Trinken!
Wär toll, wenn ich da mal ein wenig Ordnung in mein chaotisches Essverhalten bringen könnte!! breites Grinsen

Übrigens....... glückwunsch zu Deinem Wiege-Ergebnis!! Hat das Daumendrücken doch was genützt!! zwinkern

Lg Peggy
 
    top
offline Hannah  

84 Beiträge

D - BaWü
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  01.03.2007 • 12:29


"Auch Hallöchen"@Peggy:

Wg. Obstkonsum: "ichDiraufdieandereSchulterklopf" zwinkern

Im Moment tue ich mir etwas schwer mit der Antwort auf die Fragen "muss ich Gemüse", "was soll ich essen", "wieviel soll ich essen".

Ich wüsste, was ich jemand antworten würde, der meine Ernährungsphilosophie verfolgt.

Aber ich interpretiere Frau Stein so, dass sie (ich glaube das kommt irgendwo in Teil 2), von striktem Fett verkneifen, auf Kohlenhydrate verzichten, Punkte zählen (Aufzählung unvollständig und nicht wortgenau - ggf. selbst nochmal nachlesen) nicht so fürchterlich viel hält und eher das Motto "alles - aber in Maßen und zu seiner Zeit/ wichtig ist, was der Körper verlangt" verfolgt.

Irgendwelche Ernährungspläne/ Lebensmittelvorgaben/ Lebensmittelgewichtungen habe ich bei meinem bisherigen Stand noch nirgends entdeckt. Also ist es für mich schwierig, da konkrete - ST-konforme - Tipps zu geben. Vielleicht melden sich da ja noch ST-Langzeitler oder sogar Frau Stein oder Ute. Wenn sich keiner erbarmt, würde ich - wenn Dich die Ungeduld plagt und Du Dich (so wie ich) nicht auf das "einfach nur essen" verlassen willst - ggf. mal per Mail/ PN an eine der beiden herantreten...

Nach meiner Philosophie würde ich Dir antworten:

Gemüse ist irre wichtig!!!
Gibt es wirklich üüüüüüberhaupt kein Gemüse, das Du magst bzw. an das Du Dich gewöhnen könntest?

Ich persönlich kriege die Krätze bei Karotten, grünen Bohnen, grünen Paprika und manchen Kohlsorten. Lecker finde ich dagegen Tomaten, gelbe und rote Paprika, Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Kohlrabi, Gurken, Blattspinat, div. Blattsalate uvm.

Das Gemüse- und Salatsortiment ist soooo riesengroß, ich kann mir kaum vorstellen, dass da wirklich üüüüüüüüüberhaupt nichts dabei ist, was Dir schmecken könnte.

Oder liegt es eher am Aufwand und an der Zubereitung, dass Du Gemüse nicht so prickelnd findest?

Also wenn Du Gemüseputzen und -schnibbeln ätzend findest: es gibt auch sehr leckeres TK-Gemüse, das man weder putzen noch schnibbeln muss. Das gibt es ungewürzt und gewürzt, wobei nach meiner Philosophie das ungewürzte zu bevorzugen ist, weil in der Würze oft jede Menge Chemie drin ist, die man sich sparen kann und Gemüse recht einfach schmackhaft zuzubereiten ist.

Bei Brokkoli kannst Du z. B. die TK-Röschen mit etwas Wasser in einen Topf werfen, Deckel drauf, Herd auf "ordentlich Power" und bis Du die Jacke ausgezogen und die Jogginghose an hast, ist das Zeug schon gar. Etwas Salz, Pfeffer und Parmesan (gibts bereits gerieben zu kaufen, auch wenn der frische besser schmeckt) dran, Kräuter wenn Du magst und fertig ist ein wirklich leckeres Gemüse, das auch noch supergesund ist...

Generell ist 3-Schicht extrem "Normal-Lebens"-feindlich. Da tut man sich mit allem schwer: Vereinsleben, Freunde, Fortbildungen wie z. B. VHS-Kurse, Schlaf-Rhythmus usw. Ich kann mir echt vorstellen, dass das an die Substanz geht. Aber wer hat schon immer die Wahl...

Ordentlich Kohldampf ist bei "körperlicher Arbeit" sicher auch normal. Dafür verbrauchst Du ja auch wesentlich mehr Energie als ich an meinem Hintern-auf-dem-Stuhl-klebe-Job...

Kannst Du eine Suppe vorkochen, von der Du, wenn Du ausgehungert heim kommst, erst mal "schnell" einen Teller heiß machen (Mikrowelle?) und zur Vorbeugung nahender Ohnmachtsanfälle löffeln kannst? Dann hast Du rund 30 - 60 Minuten Zeit, um etwas "ordentliches" vorzubereiten. Den Trick mit einem großen Glas Wasser/ Tee o. ä. gegen den ersten Riesenhunger hast Du sicher schon probiert.

Mir hilft bei Riesenhunger zur Überbrückung bis es was in den Teller gibt auch mal ein extra scharfes Pfefferminzbonbon (Fisherman's - gibt es auch "ohne Zucker"zwinkern. Bringt mir rund 30 Minuten - aber da bin ich vermutlich Exot. Testen kannst Du's ja mal.

"Reinstopfen" ist zu keiner Uhrzeit so wahnsinnig toll. Das hat mich zu meinem Übergewicht gebracht - und ich habe das 3-Schicht-Problem nicht.

Daher ist wohl "langsam und bewusst" essen gleich im Teil 1 die Order und im Teil 2 nochmal ausführlicher dargestellt. Irgendwo habe ich gelesen, dass es wichtig ist, zwischen letzter Mahlzeit und schlafengehen ein möglichst großer Zeitraum liegen soll. Hast Du da noch "Luft" oder passiert heimkommen, essen und ins Bett gehen innerhalb von 1 Stunde?

Fragen über Fragen... glücklich

Herzliche Grüße
Hannah



Wer morgens in irgend einen Zug steigt, darf sich nicht wundern, wenn er abends irgendwo ankommt!
 
    top
offline Peggy  

187 Beiträge

D - Unterfranken
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  01.03.2007 • 13:02


Hallo Hannah

Vielen vielen Dank, daß Du Dir mit mir so viel Mühe gibst!! glücklich
Das mit dem Gemüse, muß ich mir noch mal durch den Kopf gehen lassen!! Ganz ehrlich.... ich werds versuchen!!
Mit der Zeit zum Kochen (schnippeln usw.), das ist bei mir schichtabhängig!Mal mehr, mal weniger! Man hat ja auch noch so seine Termine usw.!Das muß ja auch noch irgentwo untergebracht werden! Manchmal ist das wirklich richtiger Streß! Es gibt Tage, da steh ich morgens um 8 Uhr auf,bin dann bis 11Uhr/11.30 Uhr unterwegs.Esse dann eben schnell noch eine Kleinigkeit, mache mich fertig für die Arbeit und muß dann um 13 Uhr schon los! Da bleibt dann nicht mehr so viel Luft!
Ich muß versuchen, das alles etwas lockerer anzugehen! Is aber nicht so einfach!!
Muß jetzt auch wieder gleich los........
Ich werde versuchen, heute Abend mal ne Gemüseliste aufzustellen! Was ich mal versuchen möchte!

Du liest von mir!! glücklich

....vielen Dank nochmal...................!!!!!!!!!!!!!!

Lg Peggy
 
    top
offline Petra66  

320 Beiträge
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  01.03.2007 • 14:51


Hallo!
Bin jetzt schon seid 1,5 Monaten bei ST und von dem Programm eigentlich begeistert. Die Aufgabe mit dem vielen Trinken bekomme ich auch gut hin und auch Trampolin springe ich fast täglich. glücklich
Ich freue mich auch jede Woche auf das neue Trainingsprogramm, lese es sofort durch und denke -klasse- . Aber trotzdem komme ich nicht so recht weiter. Wahrscheinlich liegt es an der Zeit. Ich gehe jeden Tag arbeiten, habe zwei Kinder und einen Hund und -'alles will versorgt sein'. Nur habe ich dadurch leider nicht die Ruhe mich richtig in das Programm einzuarbeiten. Leider merke ich, das meine Anfangsmotivation, ich brauchte gar keine Süßigkeiten mehr, leider im Augenblick nachlässt nunja . Gestern habe ich wieder Gummibärchen... in mich hineingestopft und mich danach nicht gerade wohl gefühlt. Ging es euch vielleicht schon ähnlich?
Freue mich über Tipps und Erfahrungen von euch.
Liebe Grüße!
Petra
 
    top
offline rennfahrer_biberle  

66 Beiträge

D - BaWü
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  01.03.2007 • 18:37


Hallo Petra!
Ich denke, so ging es allen schon mal die etwas länger dabei sind.
Am Anfang bin ich auch auf so einer Art Wolke geschwebt, dachte-das ist der Weg!- und meinte wohl auch etwas blauäugig, das bliebe jetzt so die nächsten 6 Monate.
Seit gestern hab ich allerdings einen enormen Durchhänger. Heute hab ich nicht mal die zwei Liter trinken geschafft und aufs Trampolin schaff ichs von der inneren Energie her auch nicht. Aber immerhin hab ich heute das erste mal die Spiegelübung gemacht und hab mir ganz oft gesagt: ich glaube an mich selbst, bedingungslos.
Ich denke immer noch, daß es der richtige Weg ist. Daß wir bei einem kurzen Schwanken den Weg nicht aus den Augen verlieren dürfen und manchmal dürfen wir ruhig auch etwas nachsichtig mit uns selbst sein. Und nicht denken "jetzt ist eh schon alles egal". Das ist es nicht!
In dem Moment wieder die Schritte in die richtige Richtung lenken!
Also, Kopf hoch! Gemeinsam sind wir stark!



 
    top
offline Thiya  

51 Beiträge

D - Brühl
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  01.03.2007 • 19:20


Hallo,
mein Tag warganz ok und die Trinkmenge klappt gott sei dank auch wieder ganz gut. Nur ich hab so meine Probleme mit dem zwischendurch Essen, vor allen Dinge wenn ich Stress hab oder mich ärgere. Das ist heute leider sehr häufig vorgekommen, da meine beiden süßen kleinen Mäuse die jetzt friedlich im Bett liegen mir de letzten Nerv geraubt haben. Da hab ich anz oft in meine Nüssetüte gegriffen und immer ein paar Nüsse gegessen.
@Petra: ich habs geschafft drei Wochen ohne Süssigkeiten auszukommen und dann am Sonntag zwei kl. Tafeln Schoko und Gummmibärchen. Bin jetzt wieder vier Tage im Programm drin, weil ich auch merkte dass ich zwar das Programm gelesen hab und gut fand aber es icht richtig umsetzen konnte. Deshalb hab ich nochmal mit dem ersten Teil angefangen und bin jetzt wieder bei Teil zwei angekommen. Ich versuche jetzt jeden Tag immer wieder die Teile durchzulesen und durchzuarbeiten und jedes mal fällt mir was neues auf. Aber man darf nicht denken jetzt ist eh alles vorbei, denn es gibt ja keine Verbote und alles ist erlaubt.
Also immer weiter machen ud viel spaß noch
LG Alex



 
    top
offline Eumel  

126 Beiträge

D - südl. Niedersachsen
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  01.03.2007 • 21:51


Schönen guten Abend!!!!

Schwebe zurzeit auf Wolke sieben, da ich das Gefühl habe es hat sich etwas getan (ob dem so ist, wird sich morgen zeigen, dann ist nämlich der Tag der Wahrzeit). Wie bei fast allen hat auch bei mir das bewusste Essen heute gar nicht geklappt. Am besten noch heute morgen da habe ich in aller Ruhe mein Müsli gefuttert (ohne meine geliebte Tageszeitung unglücklich ). Aber heute mittag haben mich meine beiden Jungs so abgelenkt, dass ich erst fast am Ende der Mahlzeit gemerkt habe, dass ich fast fertig bin und eigentlich "geniessen" wollte nunja, und beim Abendessen war's auch nicht besser (also gibt es heute keine Punkte fürs bewusste Essen unglücklich . Aber morgen ist schließlich auch noch ein Tag und ich werde mir wieder alle Mühe geben daran zu denken.
Was jetzt schon etwas besser klappt ist die Spiegelübung. Ich kam mir heute schon nicht mehr ganz so doof vor, sondern habe mich so angeguckt und bei mir gedacht: "ja, irgendwann - hoffentlich bald - könnte was wahres dran sein". Das ist doch immerhin schon ein Fortschritt.
@Alex: Wie du siehst fällt auch mir das bewusste Essen mit zwei Kindern und einem ewig an Essen denkenden Mann äußerst schwer unglücklich . Wir werden es weiter versuchen und ich hoffe wir können uns hier gegenseitig etwas aufbauen!!!

@peggy: Hallo, grüße dich!. Mit deiner Aussage "Ich esse wenn ich hungrig bin" bist du meiner Ansicht nach schon ein gutes Stück weiter als ich und manch andere ST-ler. Ich für meinen Teil esse sehr oft, weil es einfach "Zeit" dafür ist (morgens, weil man was essen muss bevor man aus dem Haus geht, mittags, weil die Kinder was Warmes brauchen und hungrig aus der Schule kommen und abends, weil das die einzige Mahzeit ist, die wir gemeinsam einnehmen). Richtig Hunger habe ich schon lange nicht mehr gehabt. Jetzt musst du "nur noch" das richtige finden, was du essen kannst, willst, darfst und dann klappt es bestimmt!!

@petra66: Hallo, jetzt wird es schwierig, wenn Petra (Eumel) an Petra (Petra66) schreibt. Das mit den Süßígkeiten kenne ich. Zuhause habe ich schon keine Süßigkeiten mehr gelagert, weil ich mir immer "nur 1" in den Rachen schiebe und auf einmal ist die Tüte leer. Es fehlt mir da einfach an Disziplin. Durch SL und die Umstellung auf die gesunde Ernährung versuche ich dieser "Sucht" Herr zu werden. Ich probiere es zurzeit mit dem Tipp "Heute brauche ich keine Süßigkeiten". Es hat nun bereits zwei Tage funktioniert. Mal schauen, was das Wochenende so bringt.

@thiya: Wie recht du hast, es klingt alles einfacher als es ist.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine gute Nacht, süße Träume, bis morgen
Eumel-Petra
 
    top
offline Eumel  

126 Beiträge

D - südl. Niedersachsen
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 07:16


Guten Morgen!!!

Gestern noch euphorisch, heute schiebe ich FRUST!!!! ärgerlich . Habe mich heute gewogen und nicht ein Gramm abgenommen! Schon seit 3 Wochen tut sich auf meiner Waage rein gar nichts. Das kann doch nicht normal sein. Wenn ich wenigstens wüsste, dass ich "gesündigt" oder meinen Sport vernachlässigt habe, dann wüsste ich woher es kommt. Aber so bin ich etwas ratlos und total frustiert!
Aber Mädels (und Jungs??) keine Sorge, ich werde durchhalten! (hoffentlich) nunja . Gehe heute morgen gleich ins Fitness-Studio. Irgendwie muss den Pfunden doch beizukommen sein.

Euch wünsche ich auf jeden Fall einen schönen, erfolgreichen Tag,

liebe Grüße
Petra
 
    top
offline Hannah  

84 Beiträge

D - BaWü
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 09:18


Liebe Eumel-Petra ( zwinkern )

bitte nicht verzagen -> fast alle von uns machen ST, weil sie abnehmen wollen. Auch wenn das lt. Programm nicht das direkte Ziel sondern eher der positive Nebeneffekt sein soll...

Hast Du vorher keinen Sport gemacht oder wesentlich weniger als jetzt? Ich frage deshalb, weil Du ja das Gefühl hattest, dass sich was getan hat. Muskelmasse ist viel schwerer als Schwabbelfett. Daher zeigt sich oft auf der Wage kein Minus, manchmal sogar ein Plus, wenn man aufgrund vermehrtem oder anderem Sport Muskelmasse aufbaut und Fett ab. "Sehen" kann man den Erfolg, nur nicht mit der Waage messen. Mit dem Maßband messen könnte man den Erfolg, wenn man seine Ausgangsumfänge gemessen hat. Klamotten, die plötzlich lockerer sitzen, sind auch ein gutes Indiz für den Erfolg. Bei vermehrtem Sport zeigt sich der Erfolg auf der Waage oft erst Wochen später.

Könnte es daran liegen?

Auch vermehrte Wassereinlagerungen (z. B. zyklusabhängig) bringen mal kurz 1 - 2 kg mehr auf die Waage - obwohl man eigentlich schon Gewicht abgebaut hätte....

Falls Du Dich ernährungstechnisch tapfer hältst, dann lass Dich nur nicht entmutigen -> über kurz oder lang wird das.

Ich habe da noch so ein ganz persönliches Hannah-Spezial: Ich habe schon bei meinen verschiedensten Diäten festgestellt, es gibt bei mir ein paar Gewichts-"Schallgrenzen" (die sind bei fast jeder Diät mit einer Abweichung von max. 300 gr. immer bei den gleichen Körpergewichten ärgerlich ).

Momentan bin ich noch ca. 1 kg von meiner ersten Schallgrenze weg, dann werde ich hier vermutlich auch meinen Frust ablassen müssen. Ich weiß, dass ich mich dann anstrengen kann, wie ich will, da geht mal für 3 - 4 Wochen nix. Und plötzlich tut sich dann wieder etwas. Und da darf ich mich nicht beirren lassen, sonst ist alles für die Katz!

Vielleicht hast Du auch grad so eine "Schallgrenze"...?

Auf jeden Fall: nicht aufgeben - Du tust Dir mit dem ST mit und ohne Gewichtsabnahme auf jeden Fall etwas Gutes!!!

Herzliche Grüße
Hannah



Wer morgens in irgend einen Zug steigt, darf sich nicht wundern, wenn er abends irgendwo ankommt!
 
    top
offline Peggy  

187 Beiträge

D - Unterfranken
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 10:40


Guten Morgen!

@Hannah

Ich hab mir fürs Wochenende meinen Einkaufszettel geschrieben! (wie versprochen, hab ich mir mal ein paar gedanken gemacht zwinkern )
Da stehen Tomaten, Salatgurke, Obst, Wildreis und Putenschnitzel drauf! Werd mich auch mal an TK-Gemüse wagen! unglücklich Für zwischendurch oder abends noch Quark (20%).
Wenn Du Dir schon so viel Mühe mit mir gibst, dann will ich Dich mal nicht enttäuschen glücklich
Süßigkeiten hab ich Die ganze Woche noch nicht gegessen! Und hat mir nichts ausgemacht!!!!!!!!! "stolzaufmichbin"!!

Auf die Waage gehe ich eigentlich überhaupt nicht! Ich will erst mal versuchen meine Essgewohnheiten vom Chaos zu befreien! Wenn sich dann was tun sollte (was ich doch hoffe!), dann werde ich das bestimmt auch an meinen Hosen merken!?

Lg Peggy
 
    top
offline Hannah  

84 Beiträge

D - BaWü
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 11:14


Hey Peggy,

das hört sich doch schon richtig gut an!!! Wenn das jetzt auch noch schmeckt... zwinkern

Ich wünsch' Dir gutes Gelingen!

Herzliche Grüße
Hannah



Wer morgens in irgend einen Zug steigt, darf sich nicht wundern, wenn er abends irgendwo ankommt!
 
    top
offline Eumel  

126 Beiträge

D - südl. Niedersachsen
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 13:59


Hallihallo!,

@Hannah:
herzlichen Dank für die aufmunternden Worte. Mit den Wassereinlagerungen zyklusbedingt könntest du sogar recht haben. Ich schiebe das jetzt einfach mal darauf breites Grinsen . Denn ich habe wirklich das Gefühl, dass mein Hinterteil etwas weniger breit und die Beine etwas fester geworden sind. Zudem sitzt meine Jeans lockerer als sonst (kann aber auch am Strech-Material liegen glücklich ). Vielleicht sollte ich es wie Peggy machen, mich einfach nicht mehr wiegen; aber meine Waage schreit schon jeden Freitag: "Benutze mich endlich!!!". Wär ich im Fernsehen, würde ich sie theatralisch aus dem Fenster werfen breites Grinsen .

@Peggy:
Dir wünsche ich ganz viel Erfolg dein "Essens-Chaos" auf die Reihe zu kriegen. Der Anfang klingt ja schon ganz zuversichtlich.

So, nun werde ich, bevor ich meine haushaltlichen Pflichten erfüllen muss, noch die Spiegelübung absolvieren (was mir heute sehr sehr schwer fällt nunja ).
Ich wünsche allen noch einen schönen Tag,

ganz liebe Grüße
Eumel-Petra zwinkern
 
    top
offline Peggy  

187 Beiträge

D - Unterfranken
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 18:53


Hallo glücklich

@Hannah
Ich hab keine Ahnung, ob das schmeckt! überrascht Ich kann doch eigentlich gar nicht kochen! Das war die ganze Zeit eher "ich koche nicht, um zu leben-sondern eher-ich koche um zu überleben!" unglücklich
Aber ich versuch`s!!!! breites Grinsen

@Eumel

Ich war auch immer regelmäßig auf der Waage gestanden! Ergebnis: Frust!!
Dann war die Waage kaputt, hab sie weggeschmissen und mir einfach keine neue mehr gekauft!! Hab lange mit mir gehadert! Merke aber, daß ich sie nicht vermisse! Ich merke an den Klamotten, ob es noch zwickt, oder ob ich mal wieder "normal" atmen kann, ohne Nähte oder Knöpfe zu sprengen!! breites Grinsen
Hab mir auch meine Lieblingshose so hingelegt, daß ich sie immer sehe!
Versuch doch einfach mal, Deine Waage "verschwinden" zu lassen! Irgentwohin, wo Du schlecht ran kommst, oder so!! Nach ner Weile "schreit" sie immer leiser! Wirst sehn! zwinkern
Mein Essens-Chaos ist bei mir schichtbedingt.(Muß 3-Schicht arbeiten)! Das wird noch ein langer,harter Weg!
Ich will das aber schaffen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Lg Peggy
 
    top
offline Thiya  

51 Beiträge

D - Brühl
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 19:21


Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe es geht euch allen gut, bei mir ist grade eine Erkältung im Anzug und ich fühle mich icht so wirklich gut, aber das erst seit heute mittag. War heute morgen im Fitnessstudio und hab ein bischen Ausdauertraining gemacht und bin dann schön in die Sauna gegangen. Meine kleine Maus war in der Zwischenzeit in der Kinderbetreuung des Studios. Heute Nachmittag waren wir schwimmen, die ganze Familie. Ich fands sehr schön. Nicht so schön war, dass mein Mann danach fix und fertig war und ich mich dann um drei kümmern durfte. Naja kuschel mich gleich aufs Sofa und lese ein bischen und geniese ein kleines Glas Rotwein.
@Eumel: Nicht gefrustet sein. War ich aber auch. Bei mir hat sich nach drei Wochen auch nix getan. Das ärgert einen schon. Und da kam dann bei mir der Gedanke auf: Und dafür hast du jetzt die ganze Zeit kein Süsses mehr gegessen?!?! Naja hab ja jetzt noch mal von vorne angefangen aber auch weil ich merkte dass ich mich besser ins Programm einarbeiten muß. Hast du vielleicht eine Körperfettwaage?? Dann kannst du zBsp genau sehn, dass du vielleicht zwar nicht abgenomme hast aber dein Körperfettanteil hat sich gesenkt!! Naja meine Waage ruft auch die ganze Zeit; bin eine Vielwiegerin: immer morgens und abends und es fällt mir super schwer nicht drauf zu gehn. Es kommt mir vor wie ein Kontrollverlust. Ich weiß nicht genau wie ich mich fühle soll. Früher war es einfach: zeigte die Waage wenier an als am Vortag war es ein guter Tag. War es mehr halt ein weniger guter, der dann aber mit maßig Süssigkeiten umgemodelt wurde. Es Fällt mir sehr schwer die Waage bei uns im Badezimmer zu ignorieren.
@ Peggy: Viel Erfolg bei deinen Kochversuchen!!! Kann dir eine gute Kochzeitung empfehlen: Kochen und Geniessen. Die haben echt tolle Rezepte.
Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Alex



 
    top
offline Eumel  

126 Beiträge

D - südl. Niedersachsen
Beitrag Re: Gewinner/innen gesucht  02.03.2007 • 20:13


Nochmal hallo!

Habe noch mal kurz reingeschaut, ob es was neues gibt.

@Peggy:
Die Idee mit der Waage kam mir auch schon, ich bin mir nur nicht sicher, ob ich das überlebe zwinkern . Ich warte die nächste Woche noch ab, schließlich ist Vollmond, dann ist da noch die Sache mit dem Zyklus, du verstehst schon??? breites Grinsen .
Das mit dem Kochen geht mir genauso, ich koche auch nicht weil es mir Spaß macht, sondern nur weil ich es muss nunja . Aber ich bin überzeugt, mit dem Willen, den du hast, schaffst du es. Du musst nur ganz fest daran glauben!!!

@Alex:
Gute Besserung, hoffentlich wird die Erkältung nicht schlimmer.
An eine Körperfettwaage habe ich auch schon gedacht, befürchte aber, dass ich dann jeden Tag auf dieses blöde Ding steige. Aber wir machen ja ST, um unsere Gewohnheiten zu ändern. Wie sagte ich eben zu Peggy: Du schaffst das auch, du musst nur an dich glauben.

In diesem Sinne, allen ein schönes Wochenende, liebe Grüße
Eumel-Petra
 
    top
 
Seiten (20): < zurück 1 2 (3) 4 5 6 7 weiter >
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 11 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden