Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Abnehmen » Motivation, Erfolge, Abnehmkrisen » Demotiviert

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
offline Keylaigh  

28 Beiträge
Beitrag Demotiviert  20.06.2007 • 13:43


Ich weiß nicht ich bin irgendwie demotiviert.
Ich hatte in einem anderen Bereich gefragt, ob ich auf dem richtigen Weg bin -->Siehe hier, aber es hat sich herausgestellt, das ich noch einiges ändern muss, dabei hatte ich mich echt bemüht "gesund" zu essen. Ich habe mir nämlich sonst fast täglich Pizza, Curry oder was Chinesisches bestellt oder bin zu Mc Donald's gegangen.
Mein Problem ist auch, dass es mir hier in England unheimlich schwerfällt mich gesund zu ernähren, da die Supermärkte da irgendwie nicht drauf ausgelegt sind. Obst und Gemüse sind innerhalb von zwei Tagen verdorben (oder auch manchmal schon im Laden) und ich kann aber nur einmal die Woche einkaufen gehen, da ich kein Auto habe und immer mit dem Bus zum Supermarkt fahren muss und deshalb dauert dann mal kurz zwei Paprika kaufen gleich ne Stunde.

Ich versuche auch auf meinen Körper zu hören, allerdings schreit der eigentlich immer nach was däftigen, es muss nicht unbedingt fettig sein, aber ich könnte im Prinzip morgens, mittags, abends ne warme Mahlzeit essen. Während mich Salat irgendwie nicht so richtig satt macht. unglücklich
 
    top
offline Silly  

56 Beiträge

D - Hamburg
Beitrag Re: Demotiviert  20.06.2007 • 15:15


Hallo Keylaigh,

ich kann dich sehr gut verstehen. Mir geht es teilweise genauso, und vor allem als ich angefangen habe, meine Ernährung umzustellen. Da wollte ich möglichst alles sofort. Und das kann nur scheitern. Schließlich hat man jahrelang an seinen Gewohnheiten festgehalten und es ist einfach schwierig, diese umzustellen. Das geht nur sehr langsam. Erinnere dich daran, wie z.B. ein Kind laufen lernt. Das geht auch nicht von einem auf den anderen Tag - sondern muss immer wieder geübt werden. Vielleicht hilft dir ja diese Vorstellung.

Ich finde, du bist schon auf einem guten Weg. Ich war zwar noch nie in England, weiß aber von vielen, dass dort die Essensgewohnheiten nicht gerade prickelnd sind ärgerlich Und ich finde es toll, dass du es geschafft hast, von Pizza, Curry und Mc Donald´s wegzukommen. Das ist doch schon ein RIESENSCHRITT! Du kannst stolz auf dich sein! verliebt

Hast du vielleicht die Möglichkeit, vorzukochen und gewisse Dinge einzufrieren? Dann könntest du 1mal die Woche einkaufen beibehalten und kochst dir einige Gerichte für die Woche vor und frierst diese ein. Wie wäre es damit?

Zitat

Ich versuche auch auf meinen Körper zu hören, allerdings schreit der eigentlich immer nach was däftigen, es muss nicht unbedingt fettig sein, aber ich könnte im Prinzip morgens, mittags, abends ne warme Mahlzeit essen. Während mich Salat irgendwie nicht so richtig satt macht.

Dann ist Salat auch das Verkehrte für dich. Du kannst statt dessen auch gerne warmes Gemüse essen. Jeder Mensch ist anders! Du musst einfach für dich die richtige Ernährung finden! Wichtig ist, dass du satt wirst - und das von Dingen, die gesund sind und dir schmecken!

Kopf hoch, du schaffst das. Du bist auf dem richtigen Weg!

LG
Silly



Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich. (Seneca)
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Demotiviert  20.06.2007 • 16:12


Hi!

Zitat

aber ich könnte im Prinzip morgens, mittags, abends ne warme Mahlzeit essen. Während mich Salat irgendwie nicht so richtig satt macht.

Wer hat denn gesagt, dass du Salat essen sollst??? 3 warme Mahlzeiten am Tag sind wunderbar! Und du brauchst überhaupt keinen Salat- aber mehr Gemüse brauchst du schon. Und ich kann einfach nicht glauben, dass in England kein Gemüse gegessen wird. Auch dort gibt es Menschen, die einen hohen Anspruch haben und Gutes essen wollen. Es gibt ganz sicher Möglichkeiten, wenn du die finden willst
Und wenn du dir in einem Balkonkasten Radieschen züchtest. Irgendetwas geht immer

Ich habe folgenden Artikel gefunden
Bio-Umsatz in Großbritannien verdoppelt

(17.11.2006)
Das schnelle Wachstum wird sich fortsetzen

Wie das Marktforschungsinstitut Datamore feststellte, stieg der Umsatz von 800 Mill GBP im Jahr 2000 auf 1,6 Mrd. GBP im Jahr 2005. Das sind umgerechnet zirka 2,4 Mrd. EURO.

Die Marktanalysten gehen davon aus, dass sich die Nachfrage nach gesunden Lebensmitteln weiter steigern wird. 3 von 4 britischen Konsumenten geben an, sich in den vergangenen Jahren um eine gesündere Ernähung bemüht zu haben. Dabei gelten Bio-Lebensmittel als glaubwürdige Alternative zur Verbesserung der Nahrungsqualität. Ein Drittel der britischen Verbraucher gibt die Bereitschaft an, für gesunde, regionale, bio und fair-Trade-Produkte mehr Geld auszugeben.

Der Bericht von Datamonitor schätzt den deutschen Bio-Markt als mit 3,5 Mrd. GBP Umsatz größten und stärksten in Europa ein.


und in diesem Land soll es kein Gemüse geben? glücklich

Davon abgesehen darfst du deinen Erfolg feiern, dass du weniger Fast food ist- das ist ganz ganz klasse!

Wie gesagt, wenn du es wirklich möchtest, dann gibt es Wege. Frage Menschen, die sich gut ernähren, woher die ihr Zeug bekommen. Mache Bauern ausfindig, schaue nach Biohöfen, Bioläden etc. Bestelle dir Sachen online...
Keiner sagt, dass es bequem ist. Mc Doof ist bequemer- aber du hast doch schon die Entscheidung getroffen, dass du Besseres verdient hast!


lg
Angelika
 
    top
offline Keylaigh  

28 Beiträge
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 00:57


Danke für Eure Antworten, das hat mir schon sehr geholfen.

Aber ich amüsiere mich immer wieder über die Ungläubigkeit anderer...und es ist ja auch wirklich unglaublich breites Grinsen

Zitat

3 von 4 britischen Konsumenten geben an, sich in den vergangenen Jahren um eine gesündere Ernähung bemüht zu haben.

Ja, das bedeutet wahrscheinlich, dass sie nur 2 anstatt drei Tüten Chips am Tag gegessen habe, oder auf Cola Light umgestiegen sind. zwinkern

Zitat

und in diesem Land soll es kein Gemüse geben?

Ich sage ja nicht, dass es kein Gemüse gibt, es ist alles nur Kompost. Ich war eben einkaufen...es gab noch genau eine rote Paprika, aber die war schon total verschrumpelt. Gelbe und grüne Paprika gab es massenhaft aber die alle (wirklich alle!) total verschrumpelt und zwar so, dass ich wenn ich die noch im Kühlschrank gehabt hätte sie weggeschmissen hätte.
Dann habe ich mir zwei Pflaumen gekauft, auf denen war ein Aukleber "Ready to eat" was soviel bedeutet wie, dass man die nicht vorher kochen oder schälen muss - so viel also dazu was Engländer so über Obst wissen.

Zitat

Mache Bauern ausfindig, schaue nach Biohöfen, Bioläden etc.

Ich ähm wohne in London, ich bin schon froh, wenn ich mal ne grüne Wiese sehe...breites Grinsen Und das was man hier als Reformhaus bezeichnet ist nicht wirklich der Rede wert.

Es ist wirklich nich so, dass auch lauter Ausreden suche, warum ich mich nicht richtig ernähren kann, es ist hier einfach wirklich schwer. Aber ab September bin ich dann erstmal für neun Monate in Deutschland und da kann ich mich dann voll und ganz meiner Ernährung widmen. glücklich

Aber alles in allem bin ich jetzt schon wieder motivierter. glücklich
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 09:17


Hallo!

Zitat

Aber alles in allem bin ich jetzt schon wieder motivierter.

Das ist die Hauptsache... Wollte auch nicht sagen, dass du Ausreden suchst- es ist nur so, dass man manchmal einfach nicht sieht, welche Möglichkeiten es gibt..
Wie lange dauert denn ein Paket nach London? glücklich
Wenn alle Stricke reißen, schicken wir dir Care-Pakete glücklich

lg
Angelika
 
    top
offline Bluminante  

74 Beiträge

D - Preetz
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 11:09


Hast Du eigentlich auch schon über Dosenobst- und Gemüse nachgedacht ? Das ist natürlich alles nicht so toll wie frische Sachen, aber es würde Dir schon die Lagerung erleichtern. Wenn Du nämlich schreibst, dass Du es deftig magst: versuch es doch mal mit sauer eingelegten Gurken. Und hier gibt es auch Obst ohne Zucker und Süßstoffe. Nicht das allertollste, aber zusammen mit fettarmen Joghurt doch schon eine tolle Alternative glücklich Und auf der Fensterbank würde ich ja ohne Ende Kresse züchten. Sollen wir Dir ein paar Samen zuschicken ? zwinkern
 
    top
offline Keylaigh  

28 Beiträge
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 12:10


Ach ihr seid ja süß. glücklich

Zitat

Wie lange dauert denn ein Paket nach London?
Wenn alle Stricke reißen, schicken wir dir Care-Pakete

Da machen unsere Eltern sogar schon manchmal. Allerdings inzwischen zum Glück nur noch Konserven, da das schon 10 Tage dauern kann, bis das ankommt und wir dann in einem Weihnachtspaket mal pelzig-grüne Mandarinen hatten breites Grinsen

Also was das Gemüse angeht habe ich mir gerade gestern er einen Beutel TK Gemüse gekauft, das ist auch schon mal was.
Bevor ich mir Dosenobst kaufe, esse ich die Sachen lieber solange sie frisch sind ganz schnell auf breites Grinsen
Wir überlegen aber sowieso gerade ein Auto zu kaufen, das erleichtert dann auch schon mal vieles.

Zitat

Und auf der Fensterbank würde ich ja ohne Ende Kresse züchten.

Da steht bei mir zumindest schon mal Basilikum glücklich
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 12:12


Hallo Keylaigh

das beste Gemüse habe ich ja vergessen: Sprossen und Keime. Die Ziehst du ganz bequem auf deiner Fensterbank. Und wenn du so ein geniales Teil hast, dann musst du dich nicht mal mehr um die Bewässerung kümmern!

Viele Grüße
Angelika
 
    top
offline Keylaigh  

28 Beiträge
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 13:26


Hm, das Ding kostet 1/3 von dem was ich im Monat an Geld zur verfügung habe... breites Grinsen

PS:Ich habe mir gerade meine spezielle, spezial Gemüsesuppe gekocht. verliebt
 
    top
offline Angelika Stein  

Autorin
3.017 Beiträge


D - Glückstadt
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 14:46


Hallo Keylaigh

es reicht auch ein einfaches- das kostet etwa 20Euro

Zitat

PS:Ich habe mir gerade meine spezielle, spezial Gemüsesuppe gekocht.

Schöööön!
Auch eine Sache, die mir noch für dich einfällt: Milchsauer eingelegtes Gemüse, am besten aus D mitbringen- hat mehr Vitamine als altes gelagertes...

lg
Angelika
 
    top
offline Bettina  

48 Beiträge

D - Ruhrgebiet
Beitrag Re: Demotiviert  21.06.2007 • 23:21


Hallo,

leider muss ich dir sagen, dass ich auch Angelikas Meinung bin und ich finde du machst es dir zu einfach.

Die Briten sind zwar ein Völkchen für sich, aber die sind nicht DOV!!
Als ich für mehrere Wochen meine Schwägerin dort besucht habe, hatte ich mit meiner Ernährung eigentlich keine Schwierigkeiten.

Angelika Stein schwärmt sehr für Jamie Oliver, the naked chef,
irgendwoher muss der ja auch seine Zutaten für so tolle Gerichte beziehen.

Ich möchte dich nicht noch mehr demotivieren, aber vielleicht findest du ja einige Rezepte, die deinem Geschmack entgegenkommen und sich auch in Great Britain realisieren lassen.

Wie wäre es damit:
1 kleinen Apfel schälen, fein raspeln und mit 2 El Zitronensaft , 1 Prise Zimt und Frischkäse verrühren. Brötchen aufschneiden, damit bestreichen. Dazu 1 kleine Birne oder anderes frisches Obst.

Brötchen mit Camembert und 1 kleine Birne in Spalten belegen, zusammenklappen.

Vollkorntoast mit Frischkäse bestreichen, mit Roastbeefaufschnitt belegen, dazu 1kleiner Apfel.

Tatar mit Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprika und Tabasco verkneten, auf eine Scheibe Vollkornbrot geben, dazu 2 Cornichons.

Auch für Angelikas Zaubersüppchen dürften genug Zutaten zu finden sein.

Gib uns doch einen kurzen Überblick über die Zutaten, die leicht zu bekommen sind.
Wir stehen dir mit Rezepten und Rat und Tat - evtl. auch mit Care Paketen - die idee finde ich super - zur Seite.

glg

Bettina



Lebenskünstler sind Leute, die schon vollkommen glücklich sind, wenn sie nicht vollkommen unglücklich sind. (Danny Kaye)
 
    top
offline Bluminante  

74 Beiträge

D - Preetz
Beitrag Re: Demotiviert  22.06.2007 • 08:45


Ok, wenn Du Dosenobst nicht magst ist das ja schon richtig gut. Aber da fällt mir ein, dass ich letztens einen wunderschönen Bericht über Harrods gesehen habe - die haben einen eigenen Lieferservice. Jaaaa - mir ist auch klar, dass es sich kaum jemand leisten kann sich die Apfelsinen von Harrods liefern zu lassen. Aber vielleicht bieten das ja auch andere Geschäfte an. Zu Weihnachten lasse ich mir die Lebensmittel auch anliefern, weil ich keine Lust habe ausgerechnet dann in Streß zu verfallen.
 
    top
offline Keylaigh  

28 Beiträge
Beitrag Re: Demotiviert  22.06.2007 • 12:02


Zitat von Angelika Stein

Milchsauer eingelegtes Gemüse

Da habe ich noch nie von gehört, was ist denn das genau?

Zitat von Bettina

Die Briten sind zwar ein Völkchen für sich, aber die sind nicht DOV!!

Es fällt mir schwer dem nicht zu wiedersprechen.

Zitat von Bettina

Als ich für mehrere Wochen meine Schwägerin dort besucht habe, hatte ich mit meiner Ernährung eigentlich keine Schwierigkeiten.

Es kommt auch immer darauf an, wo man wohnt. Sicherlich ist das nicht in ganz England so, aber ich wohne in London, in einem nicht sehr tollen Stadtteil. Und auch hier ernährt sich die ärmere Bevölkerung schlechter als die reichere und das schlägt sich bestimmt auch auf das Angebot im Supermarkt nieder. Ich denke, wenn ich in Chelsea leben würde hätte ich weniger Probleme mit verdorbenen Lebensmitteln.

Zitat von Bettina

Angelika Stein schwärmt sehr für Jamie Oliver, the naked chef,
irgendwoher muss der ja auch seine Zutaten für so tolle Gerichte beziehen.

Also bitte, was ist denn das für ein Vergleich? Der gute Mann geht auch nicht in nem Londoner Außenbezirk in den Supermarkt. Bei Harrods oder Selfridges kann man natürlich wunderbare Lebensmittel kaufen, aber nicht als Student.

Zitat von Bettina

Gib uns doch einen kurzen Überblick über die Zutaten, die leicht zu bekommen sind.

Ich wiederhole noch mal, das Problem ist nicht grundsätzlich, dass es hier nichts gibt. Was gerade nicht im Supermarkt verhanden ist, ist immer unterschiedlich, mal sind es Kartoffeln, dann mal Hühnerbrust oder Eisbergsalat. Das Hauptproblem ist eher, dass die Qualität der Produkte schlecht ist, ich habe manchmal das Gefühl, dass die hier das verkaufen, was in Deutschland aus den Regalen geräumt wurde, weil es sich nicht mehr verkaufen lässt.

Zitat von Bettina

Wir stehen dir mit Rezepten und Rat und Tat - evtl. auch mit Care Paketen - die idee finde ich super - zur Seite.

Das mit den Rezepten ist gar nicht unbeding nötig, ich koche unglaublich gerne und mache oft eigene Kreationen. Also an Ideen was ich kochen könnte mangelt es mir nicht. Und ansonsten störbere ich auch immer gerne hier in den Rezepten. glücklich Wie gesagt, frische Sachen als Paket zu verschicken ist etwas heikel...breites Grinsen

Ich verstehe ja Eure Skepsis, wenn man in Deutschland lebt, kann man sich das wirklich nicht vorstellen, aber ich lebe hier jetzt seit knapp drei Jahren und es ist wirklich anstrengend. Aber wie gesagt, ab September bin ich erstmal ne Zeit in Deutschland, da kann ich dann ein bisschen frönen. verliebt

Aber ich kann Euch noch eine kurze Geschichte zu Jamie Oliver erzählen.
Der gute Mann hat hier ja so eine Aktion gestartet, bei der er das Essen in Schulen (sind hier ja Ganztagsschulen) verbessern wollte. Üblicherweise gibt es in Schulkantinen hier Pommes mit Chicken Nuggets oder auch mal Pommes mit Truthahn Nuggets. Er meinte, dass es vielleicht mal eine gute Idee wäre, wenn die englische Jugend auch ein bisschen Gemüse zu sich nehmen würde und hat angefangen in den Kantinen das Essen umzustellen. Gar nicht mal so furchtbar gesund, einfach nur "normales" Essen statt die ganze Zeit nur Pommes und Nuggets. Daraufhin gab es Proteste von Eltern, die das ganze dann boykottiert haben. Die sind Mittags immer zur Schule gefahren und ihren Kindern den üblichen Fraß (also Pommes mit irgendwas anderem Frittierten) durch den Zaun gereicht haben, oder sogar teilweise an andere Kinder verkauft haben.
So, steht es um die englische Ernährung. (Und was ich, als ich bei Mc Donalds gearbeitet habe alles erlebt habe, kann ich hier gar nicht alles ausführen, aber Pommes und Cola für Babies sind hier nichts ungewöhnliches.)

Zitat von Bluminante

Aber vielleicht bieten das ja auch andere Geschäfte an.

Ja, das bietet hier fast jeder Supermarkt an, aber die Lieferkosten kosten sind leider zu hoch, als das man das alle zwei Tage oder so in Anspruch nehmen kann. Sonst würde ich das auch machen, weil das nämlich den Vorteil hat, das man im Internet bestellt und dann auch alles bekommt was man haben will.
 
    top
offline Bettina  

48 Beiträge

D - Ruhrgebiet
Beitrag Re: Demotiviert  22.06.2007 • 21:26


Hallo Keylaigh,

als erstes möchte ich dir versichern, dass wir alle uns darum bemühen, dir zur Seite zu stehen.

Diese Sache mit Jamie Oliver ist mir bekannt - ist doch eigentlich ein Gutes, dass auch Prominente es nicht immer leicht haben.

Leider drängt sich mir der Eindruck auf, dass du auf jeden Topf einen Deckel findest, der dir in den Kram passt.

Ich bin jemand, der Allem die positiven Seiten abgewinnt.
Deshalb meine ich, du solltest dich ein wenig positiver einstimmen.

Du schaffst das.

Freust du dich nicht, dass du in London studieren darfst -
ich jedenfalls hätte in meiner Jugend davon geträumt.

Ich weiss nicht warum du derzeit in London bist, aber war es nicht deine eigene Entscheidung dort zu studieren - Fragezeichen.

Leider gibst du weder in deinem Profil noch sonst wo deine persönliche Situation preis - was uns die richtigen Ratschläge erschwert.

Hey, wir sind auf deiner Seite! -

Liebe Grüsse
Bettina



Lebenskünstler sind Leute, die schon vollkommen glücklich sind, wenn sie nicht vollkommen unglücklich sind. (Danny Kaye)
 
    top
 
Seiten (1): (1)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 13 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Geburtstag   Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Micha (38)
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden