Forum  Suchen
80.838 Beiträge in 7.357 Themen (ø 16 Beiträge pro Tag)
nicht eingeloggt

 Forenübersicht » Sonstiges » Buchtipps » Habt ihr ein Liebelingsbuch?

« vorheriges Thema | nächstes Thema »
Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
offline BezauberndeJeannie64  

143 Beiträge

D - Koblenz
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  27.03.2008 • 18:50


HEUTE IST MEIN BESTER TAG...............


das hab ich im Moment bei mir liegen. wie durch ein wunder hat meine nachbarin (die wohl immer über meine emotionen bescheid weiss..) 4 bücher vor meine tür gelegt. und u.a. dieses tolle buch......wouw.....ich darf es sogar etwas länger behalten und bin ständig am blättern...



Lerne warten - entweder ändern sich die Dinge oder Dein Herz!
 
    top
offline Habergeiß  

730 Beiträge
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  27.03.2008 • 19:00


Hallo, hab vor kurzem

"nachtzug nach lissabon"

gelesen, ein klassebuch!!
im moment lese ich

hera lind: die champagner diät,

ist witzig, aber nicht sehr hoch vom anspruch, im gegensatz zu dem oben genannten buch

Elisabeth
 
    top
offline BezauberndeJeannie64  

143 Beiträge

D - Koblenz
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  27.03.2008 • 19:02


huhu habergeiß,

lese auch zufällig so zwischendurch schon längere zeit die champagnerdiät.....bin trotzdem mal gespannt, wie es ausgeht....



Lerne warten - entweder ändern sich die Dinge oder Dein Herz!
 
    top
offline Georgia  

nicht registriert
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  28.03.2008 • 08:21


Hallo!

Ich mag am liebsten die Bücher von Rafik Schami. Am liebsten Eine Hand voll Sterne und der Fliegenmelker.

Sind beides Geschichten aus dem Damaskus der 1950er.

Und zweitens bin ich ein Waaaahnsinns Krimi-Fan. Da komm ich aber echt nicht hinterher mit aufzählen. Wenn ihr also gerade einen super Krimi empfehlen könnt, her damit!

Lg

Georgy
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  28.03.2008 • 10:24


Hallo!

@ Georgia:

wenn Du gerne Krimis ließt, dann kann ich Dir die Eifel-Krimis von Jaques Berndorf empfehlen. Inzwischen gibt es da viele Bände, Eifel-Blues ist glaube ich der erste Band. Die Bände bauen, was die Hauptpersonen angeht, aufeinander auf. Aber jeder Band kann auch für sich gelesen werden.


Etwas Super-lustiges: Kerstin Gier: die Mütter-Mafia oder die Patin. Sie hat auch noch andere Bücher geschrieben, die mir z.T. auch sehr gut gefallen, aber die besten aus meiner Sicht sind die oben genannten. Auch wenn man keine Kinder hat, sind die Bücher brillant. Ich konnte diese Bücher nicht in der Öffentlichkeit lesen, habe förmlich Lachkrämpfe bekommen, die Leute habe richtig komisch geschaut.

Ich mag auch gerne die Bücher von Marlo Morgan. Sie schreibt Romane über die Aborigines, die Ureinwohner Australiens.

Liebe Grüße

Julia
 
    top
offline Georgia  

nicht registriert
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  29.03.2008 • 13:43


Hmm, werd mir gleich mal einen Bestellen. Danke für den Tipp! Bin Wahnsinniger Dick Francis und Raymond Chandler Fan.
 
    top
offline Angy  

328 Beiträge

D - Hessen - im Taunus
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  30.03.2008 • 11:16


Ich mag im Moment sehr gerne Sachbücher lesen

Heiße Jahre - GU Sigrid Engelbrecht

Aus dem Inhalt
Zeit für Veränderung: Jetzt ist der richtige Moment dafür!
Sie verändern sich gerade innerlich und äußerlich, sie sind bereit ihr Leben zu entrümpeln um Platz für Neues zu schaffen...

Gruß
Angy



Liebe Grüße
Angy
 
    top
offline Hexe  

338 Beiträge

D - Bergisches Land
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  31.03.2008 • 09:45


Hallo !

Die Eifel-Krimis find ich auch ganz toll, da gibt es etliche von ! Habe die ersten mal im Urlaub gelesen, das ist eine echt gute Lektüre. Kann ich nur empfehlen !

LG
Hexe
 
    top
offline Uschi  

nicht registriert
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  01.04.2008 • 08:21


Halloechen,
die Eifelkrimis kenne ich nicht aber ich setzte sie mal auf meine Zu-lesen-Liste. Ich habe mir letzte Woche Glennkill bestellt und freue mich schon jetzt darauf darin zu schmoekern.
Meine Lieblingskrimis sind von Martha Grimes, ihre Inspektor Jury Reihe. Die Baende bauen aufeinander auf und die Hauptfiguren sind immer die selben, man kann sie aber auch einzeln lesen.
Noch ein tolles Buch das ich kuerzlich gelesen habe ist Der Patient von Katzenbach, wirklich spannend und sehr gut geschrieben.

Lg
Uschi
 
    top
offline Georgia  

nicht registriert
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  12.05.2008 • 22:35


Den Eifel-Blues hab ich nun gelesen, hat mir wirklich gut gefallen und werd mir bald auch das nächste kaufen. *Freu*

Glennkill fand ich so mittel, anfangs ist es lustig und die Autorin hat sich das ganze wirklich gut überlegt, aber ab der mitte wird es dann etwas bemühend...

Darf ich denn fragen wroum es in 'heute ist mein bester tag' geht?

lg Georgia
 
    top
offline TinyTin  

31 Beiträge

D - Wuppertal
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  21.05.2008 • 19:52


Huhu zusammen,

ich könnt hier wahrscheinlich auch bis morgen sitzen und über meine Lieblingsbücher reden zwinkern
Da gibts auch eine ganze Reihe von.
Muss mich ja als erstes Mal als absoluter Harry Potter Fan outen.. das sind so dich Bücher, die nicht nur 2 mal reichen breites Grinsen
Und dann gibt es da noch so bestimmte Lieblingsautoren:
Charlotte Link
Joy Fielding
Mary Higgins Clark
Iny Lorentz
Sandra Brown (aber nur die neuen)
Christopher Paulini (Eragon)... würd ich noch länger drüber nachdenken fallen mir bestimmt noch mehr ein, aber das muss ja nu nicht sein!

Mein absolutes Lieblingsbuch ist aber: Schuldlos schuldig! Hab jetzt nicht im Kopf von wem und ist echt "heftig".. aber gab mir damals eine Menge "Genugtuung".

Was auch als kleine Geschenkidee zu empfehlen ist: Der Seelenvogl oder auch Bücher aus der Grafikwerkstatt Bielefeld.

So, lesefreudige Grüße
Die Tin breites Grinsen



Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!
 
    top
offline caro_baby  

343 Beiträge

D - bei Stuttgart
Beitrag Re: Habt ihr ein Liebelingsbuch?  21.05.2008 • 21:36


Die Harry Potter Bücher liebe ich auch. Schade, dass die Reihe zu Ende ist. Durch die letzten drei Bände habe ich mich sogar auf englisch durchgequält, um möglichst schnell zu wissen, was passiert. Danach habe ich sie aber nochmals in Ruhe auf deutsch gelesen.

Neulich habe ich in der Bücherei ein Buch von Amelie Fried (der Fernsehmoderatorin) mitgenommen. Und ich war ganz begeistert, nachdem ich angefangen habe zu lesen. Spannend und interessant. Inzwischen habe ich noch einige andere von ihr gelesen, sie waren alle richtig gut.

LG
Julia
 
    top
 
Seiten (2): < zurück 1 (2)
« vorheriges Thema | nächstes Thema »

Gehe zu:    

Besucher
869 Mitglieder. Online: keine Mitglied(er) und 15 Gäste. Neuestes Mitglied: Orangerot
Mit 121 Besuchern waren am 25.08.2015 • 19:17 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Online-Status bezogen auf die letzten 15 Minuten Beiträge der letzten 24 Stunden